Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen

am 19. Juni 2013
Natürlich kann man jedes Schloss mit der nötigen Zeit und dem richtigen Material knacken.
Aber ich habe mich dennoch für dieses Schloss entschieden, weil mehrere Faktoren dafür sprachen.

Damit man eine Fahrradversicherung abschließen kann, muss das Fahrrad nachweislich mit einem bestimmten zertifiziertem Schloss abgeschlossen werden. Das ABUS Granit X-Plus 54 gehört dazu.
Es ist bei der Fahrradversicherung Pergande und Pöthe dabei (ADFC Partner)

Außerdem bestätigt die Website vds.de die Qualität des Schlosses.

Es ist also nicht nur der altbewährte Namen dem ich hier mein Vertrauen und mein Fahrrad schenke.

Dazu kommt die (meine ich) höchste Rangstufe 15, die es zu einem sehr sicheren Schloss macht.

Funktion.
Typischerweise kann es aufgrund der geringen Größe nicht überall perfekt oder überhaupt angeschlossen werden. Jeder sollte vor Kauf checken, ob er damit an alle Stellen, die er so befahren will, auch so ein Schloss ranbekommt.
Bei mir war das größtenteils der Fall.
Das Gewicht hat es in sich, überrascht mich jedoch nicht, war schließlich beschrieben. Mit der mitgelieferten Halterung, kann man das Schloss problemlos am Fahrrad befestigen, mich stört das zusätzliche Gewicht nicht beim fahren und es behindert mich auch nicht.
Die Haltung ist, sofern man es einmal verstanden hat simpel. Zwei Schlüssel und eine Schlüsselkarte gehören zum Inventar, mehr braucht man auch nicht.

Für teure Fahrräder zu empfehlen (immer aber bei der Versicherung schauen), dazu empfiehlt sich eine Codierung vom ADFC und eben die Versicherung. Damit hat man den größt möglichen Schutz. Mehr kann man nicht machen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)