flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 12. Januar 2018
Super hell und nicht zu schwer. Macht auch am Rennrad eine gute Figur. Die Leuchte besitzt zwar in Deutschland keine Straßenverkehrszulassung - ist mir aber egal. Mir ist es wichtiger wirklich gesehen zu werden. Und das wird man mit dieser Blinklichtkanone! Das sollte auch noch für halbblinde Autofahrer ausreichen.

Verbesserungswürdig empfinde ich den Ein- bzw. Ausschaltknopf: Ziemlich fummelig, wenn man die Lampe während der Fahrt öfters ein- und aus-schalten möchte, wie z.B. bei Tunneldurchfahrten.

Ich habe mir mittlerweile die zweite Leuchte gekauft, nachdem ich bei der ersten nach vielen tausend Kilometern den roten Reflektor verloren hatte. Nun habe ich den Reflektor mit einem dünnen Kabelbinder am Basisteil fixiert. Sitzt bombenfest und kann sicher auch dem knallharten Rennradgeruckle lange widerstehen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Oktober 2017
Als Ganzjahres-Radler ist für mich „sehen und gesehen werden“ absolut wichtig. Wir haben viele verschiedene Rücklichter probiert (und probieren auch weiter gerne neues), aber nichts besseres gefunden. Die Helligkeit ist hervorragend, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Der Betrieb mit AAA-Batterien erreicht eine lange Leuchtdauer, es kommt zu keinem abrupten Leistungsabfall und ein Satz Zusatzbatterien nehmen auch keinen Platz weg. Aufladbare Rücklichter scheitern dagegen, durch die geringe Baugröße, an der kurzen Betriebsdauer. Die Halterung ist leichtgängig und zuverlässig und die Lampe passt bequem in jede Tasche. Da ich die Blinkfunktion nicht nutze, bin ich damit auch durch jede Kontrolle gekommen, obwohl die Lampe kein Prüfsiegel hat. Und zu guter letzt: Der Preis ist dafür unschlagbar!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. November 2016
Wie schon in der Überschrift :
Plastik und "Haltehäkchen" der "Verglasung" zu schwach dimensioniert!

Das Positive :
+ superhell
+ sehr gute Batterielebensdauer im Verhältnis zu Helligkeit

Negativ :
- man muss für den Batteriewechsel die vordere Plastik"verglasung" an dem auch auf dem Bild sichtbaren Schlitz mit z. B. einer Münze aufhebeln.
Dazu nimmt man am Besten eine Plastikmünze (solche, die es z.B. für Einkaufswägen gibt), da das Material der Lampen"verglasung" (ist ja auch Plastik) etwas zu weich ist und mit der Dauer verformt. Kann schon nach 2-3 Batteriewechseln schlecht werden
- der kleine "Fanghaken" auf der Seite, an der man das Gehäuse aufhebelt wird mit der Zeit, spröde, wie es halt immer bei diesem ganzen Plastikzeug so ist. Der müsste etwas stärker dimensioniert werden bzw. besser man würde gleich eine andere Öffnungsmechanik finden. Dann besteht die Gefahr, die "Deckelverglasung" (und damit die ganze Elektronik + Led, also fast die gesamte Lampe) zu verlieren. Zum Glück kann man das, aufgrund der recht einfachen Form der Rückleuchte mit simplem Tesa (einfach einmal um die komplette Abdichtung) zuhalten und somit die Lampe weiternutzen. Der Wasserdichtigkeit wird das sicherlich auch nicht schaden.
Trotzdem verbesserungswürdig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. März 2014
Tolles Rücklicht.

Auch im Stadtdschungel kaum zu übersehen.

Noch Einschalten zunächst in der besonders intensiv flackerndern Lichtorgel Funktion.
Bei nochmaligen Druck im sehr, sehr hellen Standlicht.

Hatte zunächst befürchtet andere Radfahrer zu blenden. Es hat diesen Winter aber keine Beschwerden gegeben.

Anbau und Batteriewechsel kinderleicht. Bisher 3 Monate ohne Akku, ja Akkuwechsel.

Auch leicht zum Diebstahlschutz aus Halterung zu entfernen.

Leider nur 4 Punkte wegen des Bedienungsknopfes unter einer Hartplastikabdeckung!!!
Mit Handschuhen für mich nicht zu bedienen. Geht am besten mit dem Fingernagel.

Licht entschädigt für schwachsinnigen Schalter.

Für den, der gesehen werden möchte, ist diese Lampe eine klare Kaufempfehlung
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Februar 2011
Nach langer Suche habe ich mir diese Fahrrad-Rückleuchte gekauft. Sie ist ihr Geld super wert, vor allem weil sie auch noch so günstig war. Sie ist sehr hell, man sollte nicht in die Leuchte hinein sehen, denn sonst ist man für ne Weile blind. Sie hat zwei Stufen: 1x als blinkendes Licht und diese blitzt nur noch so durch die Gegend, was natürlich auffällig macht. Genau das will man damit erreichen, auch bei Tageslicht wenn leicht vernebelt gut gesehen zu werden. Das erfüllt diese Rückleuchte voll und ganz. Dann hat es ein Dauerbrennlicht, sehr hell. Die Akkus halten sehr lange - bisher musste ich sie nicht auswechseln bzw. laden. Ein Pluspunkt zusätzlich: man kann diese Leuchte nicht nur unter dem Sattel befestigen, sondern es ist auch eine Halterung für die Streben am Hinterrad mit in der Lieferung. So kann man diese Leuchte entweder unter dem Sattel oder auch an der Strebe befestigen. Da mir meine bisherigen Rückleuchten 3x geklaut wurden, entferne ich zukünftig beim Parken meines Rades die Leuchte. Dies geschieht ebenfalls sehr schnell und leicht. Sie lässt sich auch sehr leicht einschalten, so das man ein wenig drauf acht geben muss wenn man sie in die Jackentasche steckt das sie dabei nicht angeht. Das geht sehr schnell und einfach. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Rückleuchte.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Januar 2015
Kann sowohl mit Blitzfunktion als auch als Dauerlicht überzeugen.

Produkt spricht mich sehr an, getestet im Großstadtverkehr (München) bei starkem Regen/Schnee mit schlechter Sicht auch in dunkleren Nebengassen.

Benutze die Blitzfunktion, garantierte Sicht für alle Verkehrsteilnehmer, Blitz sollte nicht zu hoch eingestellt sein sonst blendet er.

Rücklichtbefestigung ist ebenfalls top, hält bombenfest und ist leicht nach Gebrauch abzumontieren, licht passt bequem in die Jackentasche.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. April 2017
Ersatz nach einer Geländetour. Das alte Licht habe ich irgendwo im Wald verloren, vermutlich bei einem Stück etwas ruppigeren Weges. Es ist hell und weit sichtbar.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2010
Ich fahre leider viel in den Zeiten Fahrrad, in denen die Straßenlaternen brennen.

Um nicht umgefahren zu werden, braucht man Beleuchtung hinten. Da gibt es eine Unmenge an nutzlosen, weil funzeligen Rücklichtern, dann eine mittelgroße Zahl halbwegs heller Lichter, die teure Spezialbatterien brauchen - und es gibt die beiden Versionen des Superflash, die sagenhaft HELL und mit normalen AAA-Batterien bestückt werden.

Die Halterung ist nicht "high-end", aber taugt. Ich mußte am Anfang den Mikroschalter, der -wasserdicht eingepackt- das Licht betätigt, etwas nach oben biegen. Dann vorher hat sich das Licht bei Schlaglöchern manchmal selbst ausgeschaltet. Aber seitdem ist es mit Abstand das beste kleine Rücklicht.

Passt also für das rennrad. Am Stadtrad mit Gepäckträger habe ich das Busch&Müller DT Toplight flat. da ist mehr Reflektor bei, allerdings nicht ganz so hell.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2017
Habe ich als Ersatz gekauft und bin vollauf zufrieden. Nutze 2 NiH AAA Akkus und die halten 1.5 Wochen bei täglich 2h Fahrzeit.
Top, Kaufempfehlung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Dezember 2016
Wir haben die Fahrrad Beleuchtung vor 6 Jahren verschenkt,ich möchte dazu mal ein Feedback abgeben.Das Licht ist sehr hell ,man ist super vom nachfolgenden Verkehr zu sehen und funktioniert immer noch,ich kann es nur empfehlen ,würde es immer wieder kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken