flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 11. Januar 2009
Die CD ist einfach nur schlecht. Das gekreische von Axel Rose hört sich schrecklich an. Meiner Meinung nach die Enttäuschung des Jahres.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 20. November 2008
Es gab die Möglichkeit, 2 Tage vor Releasetermin die komplette neue Gunners-Scheibe auf Myspace zu hören. Als alter Fan hab ich da natürlich sofort mal reingehört und muss sagen: GOTT IST DAS SCHLECHT!!

Der Titeltrack kursiert ja schon seit längerem im Internet und auf Youtube und der ist auch das Beste am ganzen Album. Als ich "Chinese Democracy" zum ersten mal gehört hab war ich positiv überrascht, der Song ist typisch für Guns'N Roses, zwar kein richtiger Kracher aber auf jeden Fall passt er voll ins Schema. Der Rest des Albums ist eine Zumutung sonders gleichen und nein, es ist nicht Guns'N Roses 2008, es ist eher Guns'N Roses feat. Rap & Elektro-Elemente und jene passen mal ÜBERHAUPT-NICHT zu den Gunners.

Sorry, aber das geht mal garnicht. Axl ist zwar relativ gut bei Stimme und auch die eine oder andere Gitarrenarbeit kann sich hören lassen, aber letzten Endes ist das, für die lange Wartezeit und für GNR-Verhältnisse nur schlecht. Da ist sogar "The Spaghetti Incident" das zum größten Teil nur aus Coverversionen besteht um einiges besser.

Mit einem Oldschool-Album wäre Axl wohl wesentlich besser gefahren als mit dem Schrott den er uns hier serviert.
51 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|77 Kommentare|Missbrauch melden
am 23. November 2008
Wenn nicht Guns n`Roses drauf stehen würd, dann würde die CD wahrscheinlich
kein Mensch kaufen. Warum hat Axl nicht den Mut gehabt und das ganze als
Solowerk zu veröffentlichen ? Na ja, da ist wohl einer auf Nummer sicher gegangen. Mit GnR hat das hier nix mehr zu tun.
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. November 2008
Also wenn man die Band von 1992 mit 2008 vergleicht müssen einem doch die Tränen kommen. Keine Freudentränen! Da sollte man doch denken wenn Axl so gute Musiker um sich scharrt sollte ein Meisterwerk dabei rauskommen. Mir kommt da eher die Magensäure hoch. Keine Glanzlichter, die Stimme ist auch nicht mehr die frischeste und an Eingängigkeit der alten Tage fehlt es auch extrem.

Sorry Mr Rose - das war wohl nix. Guns'n Roses gibt es eben einfach nicht mehr. Damit muss man sich jetzt endgültig abfinden.
30 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|55 Kommentare|Missbrauch melden
am 1. Dezember 2008
Auch nach dem 20ten anhören des Albums bleibt leider nur eine Schlußfolgerung: 10 Jahre umsonst gewartet und gehofft.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. November 2008
Ja,Ja viele Jahre haben wir gewartet!
Und dann das. Sorry,habe selten so ein schlechtes Album gehört! Das geht ja gar nicht. Was hat Mr.Rose eigentlich die letzten Jahre da herumgedocktert?
Das beste wäre gewesen,das ganze unter einem neuen Namen auf den Markt zu bringen. Stimmlich meilenweit von der Bestform entfernt,auch wenn mann sich da ja im laufe der Jahre eh verschlechtert oder in ganz seltenen Fällen verbessert. Meiner Meinung nach der Supergau der letzten Jahre! Aber dies ist natürlich nur meine eigene Meinung!
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|66 Kommentare|Missbrauch melden
am 27. November 2008
Als großer Guns N' Roses Fan war ich natürlich sehr erfreut, als ich erfahren habe, das Chinese Democrazy endlich auf den Markt kommt. Meine Erwartungen waren groß und ich hoffte, das diese CD genauso toll und brachial wird, wie es die (früheren) Kollegen mit Velvet Revolver geschafft hatten. Als ich vor einiger Zeit den Titelsong im Internet hörte, war ich mir fast sicher, das Axl es schafft, denn der Song haut richtig rein. Aber als ich das fertige Werk das erste mal hörte, war ich ganz schön enttäuscht! Natürlich war mir im Vorfeld schon klar, das die "neuen" Sachen nicht mit den alten GNR-Klassikern zu vergleichen sind, aber das man sich auf einmal eine ganze Ansammlung von (sagen wir mal) Pop-Songs mit einem im Vergleich zu früher (wirklich schrecklich) jammernden Axl Rose anhören soll, damit habe ich nicht gerechnet. Nichts ist mehr da von der früheren kraftvollen Stimme. Da helfen auch die zahlreichen wirklich guten Musiker nichts, die zumindest das Instrumentale ausgereift erscheinen lassen. Wobei ich mir auch hier etwas weniger "Elektronik" gewünscht hätte. Nach 15 Jahren hätte ich was besseres erwartet, und von Axl sowieso! Dieser Punkt geht an Velvet Revolver...
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2008
Hallo alle miteinander,

viele mehr oder weniger eloquente Artikel und Rezensionen habe ich jetzt gelesen über Chinese Democracy. Arrogante Artikel die dem enttäuschten Gun `N` Roses Fan Engstirnigkeit vorwerfen. So wie dem Verharren in der Vergangenheit. Ich habe hier nicht vor auf die einzelnen Titel ein zu gehen. Das brauche ich auch nicht. Ich will mal einen Vergleich ziehen. Die neue Guns `N` Roses Scheibe hat ungefähr soviel mit Guns N Roses zu tun wie ein Grundig Fernseher 2008 mit einem Grundig Fernseher 1988. Lediglich das Label ist das Gleiche. Die Qualitäten sind meilenweit voneinander enfernt. Um es auf die Spitze zu treiben. Wurde Axl auch von den Chinesen gekauft wie der Markenname Grundig? Für mich ist die Qualität von Chinese Democracy durchaus vergleichbar mit einem Grundig Fernseher Baujahr 2008.
Die drei Sterne gibt es auch nur aus alter Verbundenheit.
Ich will hier an dieser Stelle auch mal über den allgemeinen Gemütszustand des Fans einer Hardrock/Metal Band schreiben. Ja, Rocker sind gemeinhin konservativ. Das heißt kurzum. Wenn ich eine Gunners CD kaufe oder Manowar oder AC DC oder... dann erwarte ich als Inhalt auch 100 % von dem was das Label mir verspricht. Insofern ja, Chinese Democracy ist eine Enttäuschung weil hier bis auf die Stimme -die nach wie vor zu einer der tollsten Stimmen im Genre zählt- nichts von Guns N Roses drin ist. Für einen gewöhnlichen Fan zu denen ich mich auch zähle und der eine Band wie die Gunners durch den Kauf von CDs und Konzerkarten mit groß gemacht hat kann Chinese D.. nur ein Reinfall sein. Deswegen. Axl kann natürlich machen was er will und das soll er auch, aber nicht unter der Gunners Flagge segeln mit einem solchen Album. Würde auf dem Cover Axl Rose stehen wäre die Erwartungshaltung eine ganz andere. Es gibt eben Bands die anders als solche die nur ein "Mastermind" haben nur zusammen und in EINER bestimmten Konstellation richtig funktionieren. Zu diesen Bands zähle ich eindeutig auch Guns 'N' Roses, Led Zeppelin uvm. Wenn ich es vielschichtig haben möchte pfeife ich mir ne Dream Theater Scheibe rein aber bestimmt keine Gun 'N' Roses.
Abschließend kurz gesagt. Das klassischer Hard Rock auch anno 2008 noch hervorragend funktioniert beweißt wohl ganz klar der überragende Erfolg von AC DC. Aber auch junge Bands die sich klassichen Hard Rock auf die Fahne geschrieben haben -ich denke da zum Beispiel an "Airbourne" - kommen durchaus immer stärker ins Rampenlicht und riechen kein bisschen muffig. Was habe ich junge Leute abfeiern sehen zu der Airbourne Scheibe. Das wird mit Axl Rose neuer Scheibe nicht passieren. Da ist nämlich kein Song zum abfeiern drauf. Aber ehrlich gesagt wisst ihr alle was. Ich wette das das, was mit Iron Maiden und Judas Priest passiert ist auch mit den Gunners passieren wird. Die Reunion wird kommen! Und dann wird der Welt ein weiteres mal bewiesen das G `N`R zu Ihrer Zeit absolut zu Recht das Hard Rock Mutterschiff waren und das alter Sleaze Rock auch sagen wir mal so 2010 noch funktioniert. Und an alle die immer so gerne wollen das Bands sich dramatisch verändern oder so. Sucht euch eine solche. Davon gibts genug. Guns `N` Roses sollten dazu aber nicht gehören.
Vielen Dank für die Aufmerkamsakeit!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 20. November 2008
Welche "vorab zu Verfügung gestellten CDs" oder "Pressevorführungen" sollen das denn gewesen sein? Es gab in diesem Fall keins von beidem. Schon gar nicht für private Amazon-Rezensenten. Vielmehr ist davon auszugehen, dass alle Rezensionen hier - außer dem Text von David Fricke aus dem amerikanischen Rolling Stone - auf Basis der neun im Internet verfügbaren Stücke und natürlich der auf der Band-Webseite zu hörenden Single geschrieben wurden. Ob das wirklich die finalen Versionen sind (es soll wohl so sein), weiß man mit Gewissheit freilich erst am Samstag. Die andere Möglichkeit, und der Standort Berlin einiger Rezensenten legt diese Vermutung nahe: virales Marketing der dort ansässigen Plattenfirma Universal. Das würde auch die Begeisterung erklären, die zumindest angesichts der Internet-Songs übertrieben erscheint.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. November 2008
1991 hat die Single zu You Could Be Mine unter Mitwirkung der B-Seite Civil War meine Liebe zur Rockmusik ausgelöst. Habe damals die Gunners vergöttert und ein mäßiges Konzert (dank launischem Axl) in Hannover gefolgt von einem genialen Konzert in Bremen waren echte Rockereignisse in meinem jungen Leben. Nun, viele Jahre später freute ich mich sehr auf die neue CD und habe auf einen erneuten Siegeszug der New Gunners gehofft. Doch die ersten Hördurchgänge am Veröffentlichungstag wollten einfach nicht zünden und Begeisterung in mir hervorrufen! Die Mitschnitte einiger neuer Songs vom Rock am Ring 2006 hätten eigentlich Warnung für mich sein sollen! Man kann meiner Meinung nach keine Gunners Scheibe hören, ohne an die Megaalben zu denken und mit diesen einen Vergleich zu ziehen. Damals war es etwas besonders und ich kannte niemand in meinem Freundeskreis der die Gunneralben nicht hatte! Der Charme dieser Schaffensperiode und die Kraft dieser Songs kommen bei der neuen Platte einfach nicht durch. Eins zwei Songs sind okay, aber die Klasse die die Gunners mal hatten, erreicht die Axl Music Group leider nicht. Viel Geld und Zeit ist in diesem Fall kein Garant für Kreativität und Genialität. Ich werde der Scheibe noch etwas Zeit und einige Durchläufe schenken, aber so oft wie Appetite, UYI 1+2 und die ebenso geniale GN'R Lies wird diese CD nicht in meinem Player rotieren. Diese Scheiben hört man noch heute gerne, Chinese Demo wird durch das ganze Vorfeld Gepose in Erinnerung bleiben und in die Rockanalen eingehen, aber leider nicht als rockhistorisches Monsteralbum. Zu guter letzt bleibt noch zu sagen, dass der Querschnitt der ganzen Rezensionen eigentlich das Zeigen, wie es schon zu UYI 1 + 2 Zeiten war: Entweder man liebt die Musik, die Axl-Stimme (und die Gunners), oder man hasst es! Also, selber Meinung bilden, reinhören und vielleicht trifft man sich dann trotz verschiedenster Meinungen bei einem New Gunners Konzert;-).
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Greatest Hits
5,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken