flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17


am 3. Januar 2009
Diese Karte ist wie ein Ferrari...
Schnell aber laut und recht Strom hungrig.
Nichts für schwache Ohren, eine Wasserkühlung ist zu empfehlen. Trotz der aufwändigen Konstruktion des Kühlers ist die Regelung nervend und laut. Gutes Overclocking dank ATI-Overdrive möglich.
Netzteilanforderungen beachten, große Gehäuse (auf Grund der Länge der Karte) erleichtern den Einbau.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2008
Ich habe diese Grafikkarte ausgiebig getestet und bin sehr zufrieden! Aufgrund des Nicht-Referenzkühlers bleibt diese Karte relativ kühl und hat dadurch ein sehr gutes Übertaktungspotential. Es war mir möglich die Taktraten vom Standardtakt 750Mhz/900Mhz (GPU/Speicher) auf 840Mhz/1065Mhz anzuheben ohne Temperatur- oder Stabilitätsprobleme. Lediglich den Lüfter musste ich über die Treibersoftware auf eine konstante Drehzahl stellen, da er sonst etwas störend war, sobald die Temp. stieg.
Im Großen und Ganzen eine gelungene Karte mit viel Power. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2009
Betreibe diese Grafikkarte jetzt seit etwa 6 monate und hatte technich gesehen noch nicht ein Problem damit. die HD 4870 ist sehr schnell und zuverlässig jedoch ist ihr Stromhunger relativ hoch. Zudem jault sie unter last sehr laut auf.Wenn man es auf die spitze treibt sogar so laut das man die Lautstärke der Lautsprecher ab und zu nachregeln muss weil man kaum noch was hört.
Fazit:
Sehr schnell aber nichts für empfindliche Ohren
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Moin,
also ich habe die Grafikkarte nun ein paar Monate im Einsatz und habe da ein paar erfahrungen sammeln können.
Ich bin kein Mensch, der erstmal alles übertakten muss nur um zu sehen ob es geht, genausowenig habe ich ein extrem empfindliches Ohr.

Nun aber erstmal zu meinem Systemaufbau:
Ich habe ein älteres Bigtowergehäuse mit 7 80er Gehäuselüftern (4rein - Papst, 3raus - ArticCooling TC), die schon für viel Luft sorgen, daher kann ich leider nicht soviel zu der Lüftersteuerung in "extremsituationen" sagen. Trotz der Tatsache das es dieses Jahr schon sehr warm war hat der Kühler der Grafikkarte noch nie auf 100% gearbeitet.

Zu der Karte selber:
Es ist keine Karte, die "einfach so" funktioniert. Speziell nicht wenn es um etwas ältere Spiele geht. Bei so manchen Programmen muss man sich schon im Internet umschauen was man im Treiber wie einstellen muss.
Ich z.B. muss den "Catalyst A.I." grundsätzlich deaktivieren.
Bei aktuellen Programmen und Spielen bekommt man was man bei einer Grafikkarte dieser Klasse auch erwarten kann.
Allerdings, und das sollte man auch erwähnen, stösst die Karte bei höheren Auflösung heutzutage "relativ schnell" an ihre Grenze. Allerdings nur wg. dem Speicher von nur 512MB. Jeder der einen gösseren Monitor (über 19") und/oder sehr hohe Auflösungen fährt sollte gleich zu der Karte mit 1GB greifen. Das erspart unnötigen Ärger.
Eine Grafikkarte mit solider Leistung.

Persönliches Fazit:
Ich kann diese Grafikkarte gut weiterempfehlen, allerdings muss ich auch sagen, das ich mit der ersten Karte leider ein "Dienstags-Start-Modell" erhalten habe. Es hatte einen GPU-Fehler, der nicht sehr leicht zu entdecken war und auch erst nach ein paar Betriebsstunden auftauchte.
Allerdings sorgte auch hier der gewohnt gute Amazon-Service schnell für abhilfe :-)

Gruss
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)