flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 16. Juli 2014
Hallo,
Ich habe am 16 Juli 2014 eine Manfrotto 338 Nivelliervorrichtung erhalten.
Wie immer bei Amazon......perfekte Lieferung.

Wahrscheinlich eine neue Produktionsserie.
Dieser hat die drei oberen Bohrungen in der Grundplatte NICHT, wie sie noch auf dem Produktbild vorhanden sind.
Diese sind auch nicht nötig.
Allerdings drehen sich bei meinem Modell die Einstellrädchen angenehm leichtgängig.
Vielleicht haben die Konstrukteure ja etwas geändert.
Von mir volle Punktezahl *****
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Februar 2012
Sehr gut verarbeitete Nivelliereinrichtung, die zwischen Stativ und Video-/Fotokopf geschraubt wird. Die Nivellierung geschieht über 3 Rändelschrauben mittels einer eingebauten Libelle. Das Nivellieren ist sehr fein möglich. Dadurch dauert es jedoch, insbesondere, da eventuell sogar 2 oder alle 3 Schrauben bedient werden müssen.

Das Schwenken mit einem Videokopf mit Schwenkhebel ist nach oben recht eingeschränkt möglich, da der an der breiten Grundplatte der Nivelliereinrichtung anstößt.

Für größere Niveauunterschiede finde ich insgesamt den Manfrotto 438 deshalb praktischer (siehe dortige Rezension).
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2016
Not the fastest, but fast enough if you practise. And they are a joy of precision, durability and reliability. I have no intension of trying, but I am pretty sure that I could park one car wheel on it without damage.
One of those "This was my great great grandfathers, has been used ever since, and it still works" items.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Januar 2014
Wie schon meine Bewertung zum Panoramakopf, fällt auch diese zur Nivelliervorrichtung durchweg positiv aus. Wer nicht auf das Gewicht achtet, wird hier gut bedient. Insbesondere diejenigen, die Manfrotto Stative und Köpfe verwenden.
Die Nivelliervorrichtung 338 ist gerade für den Panoramakopf von Manfrotto eine sinnvolle, wenn nicht nötige Ergänzung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Januar 2009
Wird direkt am Stativ angebracht (3/8"-Gewinde), ca. 10cm im Durchmesser und mit seinen 500 Gramm auch nicht eben ein Leichtgewicht - schon gar nicht im Kombination mit einem Monstrum wie dem Panoramaaufsatz 303SPH.
Die Schrauben ließen sich am Anfang etwas schwer drehen, das kann aber auch gut am kalten Wetter gelegen haben, inzwischen bediene ich sie meist mit dem Handballen. Grob wird sowieso mit den Stativbeinen ausgeglichen. Das Ding hält nebst dem Panoramakopf auch locker eine DSLR mit Batteriegriff und mittelschwerem Objektiv, alles darüber habe ich noch nicht probiert - es würde mich aber wundern, wenn da etwas kaputtgeht.
Einziger Nachteil: Das Teil ist auch preislich schwer. Möglicherweise investiert man hier besser in ein Stativ mit integrierter Libelle.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2013
Die Nivellierplatte ist sehr stabil gebaut, dadurch aber leider auch recht schwehr.
Eine der Stellschrauben ist sehr schwehrgängig, was sich auch leider nicht nachjustieren lässt.
Damit kann ich aber gut leben und im praktischen Einsatz ist die Platte eine große Erleichterung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Juli 2013
Es stand zwar schon in einigen Rezensionen, aber das die Einstellschrauben wirklich so schwergängig sind, dass man sie nur mit großer Kraft drehen kann und eine sogar mit Gewalt sich nur wenige Milimeter dreht, hätte ich nicht gedacht. Wir haben den Artikel zurück gesendet. Wieso Manfrotto hier trotz intensiver Kritik nicht handelt ist mir unverständlich.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2014
Gut Zugegeben am Anfang ist er ziemlich Schwergängig wenn man jedoch die Schrauben ein bis zwei mal komplett über die gesammte Länge gedreht hat funktioniert er auch am Stativ einwandfrei ohne das man sich die Finger bricht.

Verarbeitung ist Klasse, die Bedienung auch und eine etwagige Reperatur die irgendwann anfallen könnte ist auch leicht realisierbar.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. März 2016
Der Nivellierkopf ist zu schwergängig - man braucht grosse Anstrengungen um die drei Schrauben bedienen zu können, das gefällt mir gar nicht. Ja, er funktioniert, aber so viel Kraft, da gibt es technisch bessere Lösungen und billig ist er ja auch nicht gerade.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Februar 2013
Die Nivelliervorrichtung macht was sie soll. Qualität ist wie erwartet gut. Stabil und robust. Es braucht jedoch noch etwas mehr Equipment um die Kamera exakt in Waage zu bringen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)