Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
9
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. November 2008
Man kann "22 Dreams" noch nicht auswendig, da kündigt Paul Weller ein 4-CD-Boxset mit BBC-Aufnahmen an - gereiztes Schulterzucken bei Komplettisten, resignierte Grimassen schliesslich beim Gedanken an den nachgeschobenen Release einer Triple-LP mit abweichendem Tracklisting; wird natürlich trotzdem alles gekauft und sein Geld auch wert sein, denn Paul Weller macht keine schlechten Sachen. Aber dass am Ende sogar was richtig Interessantes bei rauskommt, das überrascht dann doch: Stärker als die 2003 erschienene B-Seiten-Compilation "Fly On The Wall" vermittelt dieser erwartungsgemäß geschmackvoll aufgemachte Riemen einen wahrlich Ehrfurcht gebietenden Eindruck davon, wie viel eigentlich ausnahmslos gute Musik Paul Weller der Welt schon hinterlassen hat. Man wusste das ja irgendwie, weil man sich mit Weller bisschen auskannte, Style Council bewundert und Jam geliebt hatte...hierzu aber folgende Anekdote, neulich beim Paul-Weller-Konzert in HH: Weller spielt Jam-Klassiker (diesmal "Butterfly Collector"), und man nimmt das so wohlwollend zur Kenntnis, aber vor 10 Jahren in solch einem Moment, da hätte man ja komplett seine Würde verloren, man wäre durchgedreht, WEIL WELLER EINEN JAM-SONG SPIELT!
In genau diese Kerbe haut "Weller At The BBC". Ihm ist erspart geblieben, vor allem als Typ, der da-und-da gespielt hat, wahrgenommen zu werden; seine Legitimation als Künstler daraus zu gewinnen, dass er mal was Legendäres gemacht hat; sich mit halbwegs heiler Haut durch ein "Danach" zu schleppen, höflichen Respekt zu ernten aber mit Dank überschüttet zu werden, wenn er den alten Kram bringt.
Dennoch: Die interessanteste Sequenz inmitten dieser 74 Tracks ist ein Mitschnitt vom Januar 1991, aus dem "Town & Country" in London. Erst im Vorjahr waren Style Council implodiert, neues Material in Arbeit aber auf der Setlist "My Ever Changing Moods", "Speak Like A Child" und "Man Of Great Promise" - und wie werden diese Nummern hier schon GEROCKT, verglichen mit der Zeit ihres erstmaligen Auftauchens! Aber wie sehr nach 80er-Jahre-Soulpop-Zeug klingt das trotzdem mit diesen Bläsersätzen, wenn man Wellers heutigen Sound im Ohr hat...ein Dokument des Übergangs, wie es spannender nicht sein könnte! Ein Jahr drauf erschien seine erste Solo-Platte (von der "Kosmos" gegeben wird, mit bizarren Double-Kick-Sperenzchen von Steve White!), und da war das sich Orientierende, noch nicht bei sich selbst Angekommene, meinetwegen das Provisorische einem schlüssigen Konzept gewichen.
Aber auch der Geist von The Jam (So nannte es heute ein guter Freund des Rezensenten.) war wohl nie weg, auch wenn mancher Style-Council-Song sich so angehört haben mag: Wenn er in der 1. Strophe von "Peacock Suit", nach einer wild kochenden "Brushed"-Version zwischen 2 Zeilen "More Voice!" blafft, weiss man, was Primal-Scream-Bassist Mani meint, wenn er sagt: "His Music today is still every bit as sharp as punk." - weil der so IST! Keine wohltemperierte Elder-Statesman-Gemütlichkeit, nicht mit Paul Weller. Nicht mal, wenn er beseelte Akustikversionen seiner Lieder spielt, und sowas gibt's hier reichlich (u.a. erstmals das unverwüstliche "Broken Stones"). Und auch nicht, wenn er Karriere-Retrospektiven wie diese rausbringt. Paul Weller ist gesegnet und sein Weg noch weit - oder wie er es selbst im Vorwort des Booklets (viel einfacher und schöner als ich) ausdrückt: "That's what I do, I mean I write, and make records, but essentially what I do is playing music live to people. It's my life. It's what I'm here on earth to do."
55 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. März 2013
Sammlungen unveröffentlichter Live-Mitschnitte, Radio-Shows, Akustik-Abende...ok, das klingt so ein bisschen nach Resteverwertung und Lückenfüller. Das Zeug liegt eh rum, also hauen wir es raus, gern mit Büchlein oder netten Bildchen, um es wenigstens optisch und haptisch aufzuwerten, wenn es schon nicht der reine Hörgenuss ist. NEIN! So ist das hier nicht. Aber ganz und gar nicht! Beinahe wäre ich versucht, dem Neuling in Sachen Weller diese Doppel-CD zum Einstieg zu empfehlen. Einige seiner besten Stücke finden sich hier in schönen, bewegenden Versionen, die den Originalen oft über sind. Besonders wertvoll macht diese Sammlung der Kontrast zwischen intimen Akustik-Aufführungen und den Aufnahmen mit Band, die voller Soul, Funk und Hastdusnichtgesehen stecken. Eine sehr lohnende Anschaffung, wenn Ihr mich fragt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2009
Dieses Album ist eine echte Pflicht für alle Paul Weller Fans!!
Diese opulente Sammlung seiner Aufnahmen für die BBC, mit nicht weniger als 74 Stücken aus den Jahren 1991 - 2008 darunter einige Songs in Mehrfachversionen, sind ein absolutes muss!
Sei es mit der Eröffnung der 1992 Akkustikgitarrenversion von " Fly On The Wall", oder die alternativen Fassungen von "Wild Wood", "That's Entertainment" oder "My Ever Changing Moods", sie alle wirken so leicht und locker, wie man Paul Weller selten erlebt hat! Das erstmals veröffentliche "Just Like Yesterday", lässt nur erahnen, was uns Paul noch alles vorenthält! ;-)
Es mag an dem speziellen, spontanen Charakter der BBC-Radio-Session liegen, zum anderen wohl an Wellers unstillbarer musikalischen Leidenschaft und seinem Mut zur musikalischen Veränderung und kreativem Risiko.
"At The BBC" ist eine hochwertige Kollektion, die man nicht im Regal verstauben lässt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Sehr schön! Diese Doppel CD ermöglicht eine gute Übersicht der Arbeit von Paul Weller. Die zweite CD gefällt mir besser da mehr "Druck" und Instrumente/Band. Wird nicht die letze CD sein die ich von Paul gekauft habe!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2009
Freunde guter (Live-)Musik werden bei dieser Compilation voll auf ihre Kosten kommen. Die gesangliche Vielfalt Wellers gepaart mit der wechselnden (Rockband, Akustik/Unplugged)Besetzung sorgt immer wieder für Gänsehaut-Feeling. Die Klangualität fällt unterschiedlich aus (teilweise handelt es sich auch um ältere Aufnahmen), genügt aber jederzeit gehobenen Ansprüchen. Auf meinem IPod läuft Weller seit dem CD-Kauf rauf und runter. Insgesamt eine sehr intensive Begegnung mit einem hervorragenden Sänger/Songwriter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Ich habe schon einige CDs von Paul Weller gehört, aber von diesem bin ich sehr begeistert.
Die BBC Aufnahmen sind sehr gut, tolle Songs gute Qualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2010
meines Mannes! Er kannte Paul Weller bis jetzt nicht, hat einen Titel von ihm als Filmmusik gehört und war sofort hin und weg. Ich habe ihm diese CD zum Geburtstag geschenkt und seither wird sie fast ständig von ihm gehört. Er ist begeistert. Das war sicher nicht die letzte CD von Paul Weller, die wir gekauft haben. Perfekter Musikgenuss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Das Album ist großartig! Ich kann es nur empfehlen. Ein Muß für alle Paul Weller Fans. Super Tonqualität , perfekt zu hören!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese Boxset hat mir Tränen in die Augen getrieben. Grandiose Werkschau von Weller's UK-Radio-Sessions mit vielen vordergründigen, aber auch versteckten Diamanten. Weller ist und bleibt einer der grössten zeitgenössischen Musiker--das stellt dieses Boxset ganz klar.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,40 €
7,29 €
8,45 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken