Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
110
4,5 von 5 Sternen
And Winter Came...
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,92 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


VINE-PRODUKTTESTERam 15. Dezember 2008
Draußen schneit es (idealerweise) und der Wind pfeift nicht allzu heftig um die Ecken. Drinnen dreht man die Heizung auf oder feuert den Kamin (so man einen besitzt), fletzt sich auf die Couch mit dem Heißgetränk der Wahl und genießt mit oder ohne Kerzenschein den Soundtrack für diese Jahreszet. Wenn dann endlich, nach einem verträumten Einstand, Enyas feengleiche Stimme den Weg im unsere Ohrmuscheln findet, kann da draußen die Welt untergehen oder eine Woche voller Katastrophen hinter sich haben. Man gleitet mit jedem Ton tiefer ein in ein Reich, in dem alles leichter erscheint als es in der Wirklichkeit ist. Man muss wohl auf einer INsel wie Irland leben, um solche Musik machen zu können.
Das Enya auf "And winter came" nicht ausschließlich die altbekannten Weihnachtslieder adaptiert hat, ist ihr sehr hoch anzurechnen. Gleichwohl ist es natürlich verkaufstechnisch clever gewesen, dass Album im November zu veröffentlichen. "And winter came" weist gleichwohl Überraschungen auf und klingt doch wieder vertraut. Der ewige Vorwurf, der bei jeder Veröffentlichung Enyas laut wird. Ihr Wiedererkennungswert ist eben sehr hoch und trotzdem weicht sie gelegentlich von der Spur ab. "My time flies" weiß sehr wohl zu überraschenb, klingt es doch locker wie ein Popsong und mit etwas Tempo.
Enya ist eben eine Marke und eine von der Sorte, an der man nicht ständig basteln sollte. Niemand kann das Rad ständig neu erfinden. Trotz aller Kritik kaufen die Leute Enyas Alben. Warum? Weil die Wel da draußen immer härter wird und man für gute 45 Minuten getröstet werden möchte. Weil Enya immer wieder die gleiche Musik macht? Die Antwort liegt wohl irgendwo dazwischen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 19. Juli 2012
( Wieder ) eine schöne Enya CD. Nicht nur für den Winter. Aber die Gefahr besteht doch in düstere Stimmung zu sinken, sich fallen zu lassen und das drumherum zu vergessen. Zum mentalen Abschalten bestens geeignet. Aber je nach Tagesverfassung manchmal halt "zu düster". Trotzdem und gerade deswegen eine volle Empfehlung von mir zumal Klangqualität und Preis auch passen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Die CD habe ich das erste mal bei meiner Heilpraktikerin gehört. Es gefiel mir so gut, dass ich sie mir noch am selben Tag bestellt habe. Richtig zum Entspannen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2016
Topp Musik, für alle Enya-Fans ein Schmankerl. Der übliche Musikstil, winterlich-weihnachtlich angehaucht, sehr sehr schön. Auch die Covergestaltung ist gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. November 2008
Das von Enya keine großen Experimente oder grundlegenden Änderungen ihrer Musik zu erwarten war, überrascht nicht. Warum sollte sie auch, sie macht seit ihrem ersten Album ihre Musik die unverkennbar und sehr erfolgreich ist. Enya ist einfach Enya und das ist auch auf dem neuen Album so.

Wunderbare Musik mit viel Gefühl und Melancholie, aber diesmal auch mit "fröhlischen" Klängen, wie zum Beispiel bei "My my time flies", ein genialer Titel der gute Laune macht.

Gleichzeitig die wunderbaren Instrumentalstücke die einfach unglaublich intensiv sind und richtige Bilder im Kopf erzeugen können, auf diesem Album ist es der Titelsong "and winter came".

Weiterhin sind es die wunderbarenn melodien die diese Album auch wieder unvergleichbar machen und Enya und die Weihnachtszeit bzw. Winterzeit paßt einfach unglaublich gut. Es ist eine Mischung aus Winteralbum und Weihnachtsalbum (eigentlich sollte es ein reines Weihnachtsalbum werden) und wirklich unglaublich stimmig mit Enyas Stil.

Die Frau die nur selten Interviews gibt und auch sonst sehr bodenstämmig ist, liefert hier den Soundtrack zu Weihnachten ab. Vom Cover bis zum letzten Titel paßt einfach alles.

Anspieltips: And winter came, Journey of the angels, Trains and winter rains und My my time flies
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2008
Enya's Alben sind für mich schon seit 20 Jahren eine Quelle der Entspannung, Ruhe und ein Ausgleich für Stress und Alltag. Ihre Alben gehören schon immer zu Herbst und Winter, sind aber ganzjährig hörbar und werden für mich nie langweilig.

Dieses Mal bringt sie ein Winteralbum, das perfekter nicht sein könnte. Stimmung, Vocals, Instrumentierung und Texte wie geschaffen für diese Jahreszeiten.
Es ist alles geboten, was man sich von Enya wünscht: ein Pianostück ("And winter came"), viele wunderbare eingängige, ja fast heilsam ruhige Stücke ("Journey of the angels", "Dreams are more precious", "Last time by moonlight", mein neuer persönlicher Lieblingssong mit wunderschöner Hookline oder "Spirit of Christmas past"), traditionelle Carols "O come o come Emmanuel", das schon fast mystisch umgesetzt ein Highlight ist und auch an frühe Alben von Enya erinnert, das bekannte "Silent night" auf Gälisch und mitreißende, festliche Songs wie "White is in the winter night", das einen förmlich mitwippen lässt, die wunderschöne Single "Trains and winter rains" und "My!My! Time flies", das sicherlich als innovativ für Enyas Musik dasteht.

Enya schafft es einen nicht nur in winterliche Landschaften zu versetzen, sondern bringt einem Wärme und Hoffnung ins Haus, eine Atmosphäre, in der man abschalten kann und einfach genießen will. Schön, dass sie es immer wieder schafft. Die Texte passen hervorragend zur Musik, man liest im Booklet gerne mit. Das Booklet ist im übrigen auch wieder mal toll gelungen. Stimmig!

Neue Instrumentierungen findet man aber leider nicht, ab und an würde ich mir wieder mehr "richtige" Instrumente wünschen wie Trompete, Flöte, Geige oder Klarinette, was sie ja, vor allem vor "A day without rain" auf "Watermark" oder "Shepherd moons" gerne verwendete, aber vielleicht ja mal wieder beim nächsten Album.
Die Verwendung der E-Gitarre beim Mitschunkelsong "My!My! Time flies" finde ich etwas arg, passt aber zum radiotauglichen "Neujahrssong" (so versteh ich ihn) und erinnert mich ein wenig an die Beatles, nicht nur wegen der Stelle "four guys in Abbey Road", ein sicherlich massenkompatibler Song. Leider ist für mich der Übergang zu "Oiche chiun (Silent night)" etwas heftig, aber ich will nicht meckern.

Enya ist also wieder da mit einem wunderschönem, entspannendem Album, das hervorragend in die Zeit passt und wieder Geschmack auf viele neue Songs von Enya macht.
Winter und Enya, schon immer eine perfekte Kombination!
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2017
Meine erste CD von Enya war das Best-of-Album "Paint the sky with stars - The best of". Vorher kannte ich sie durch ihre Titel von Ende der 80er und 90er "Orinoco flow", "Book of days" und "The celts" die immer mal im Radio gespielt wurden/werden.

Ich finde alle ihre Lieder, egal ob instrumental oder gesungen, einfach wunderschön <3<3<3 ...bei ihrer Stimme und der Musik kann man einfach wunderbar entspannen und träumen.........

Ich kann deshalb auch nicht sagen, das und das Album ist das beste, weil sie für mich alle auf ihre Art und Weise grossartig sind.
Deswegen kaufte ich mir nach und nach alle Alben (Enya, Watermark, Shepherd moons, The celts = neue Version vom ersten Album "Enya", The memory of trees, A day without rain, Amarantine, And winter came..., Dark sky island). Best-of-Alben mal ausgenommen (Paint the sky with stars - The best of, Only time - The Collection, The very best of, A box of dreams, The Enya Collection).

Wer sich beim Kauf unsicher ist, sollte am besten die jeweiligen Hörproben über Amazon nutzen, dadurch erhält man einen kurzen Eindruck von den Liedern.

Alle ihre CDs sind empfehlenswert und ein Träumen und Abtauchen in eine andere Welt ist garantiert <3<3<3
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2008
... so sagt man treffend im IT-Bereich. Gleiches gilt auch für Enya - mögen ihr viele auch kreativen Stillstand vorwerfen, so hat sie sich doch durch Konstanz zu Recht eine große Fangemeinde erworben. Mit "And Winter came" ist ihr wieder ein großer Wurf gelungen. Stimmungsvolle "Winter"-Musik, darunter eine ganz hervorragende Version von "O come, o come, Immanuel". Ihr traditionelles "Oíche Chiún" kommt in der hier veröffentlichten Choralfassung allerdings doch nicht an die "Solo"-Fassung heran, die z. B. auf der "Christmas EP" enthalten ist. Daß Enya übrigens nicht im musikalischen Elfenbeinturm lebt, sollte bei "My! My! Time flies!" schnell klar werden. Zum ersten Mal finden eher rockige Gitarren Eingang in eines ihrer Stücke - trotzdem bleibt es immer noch ganz "Enya". Fazit: Auch wenn das Gesamtkonzept "Enya" am allerbesten in der dunklen Jahreszeit funktioniert (bei mir laufen ihre CDs derzeit rauf und runter...), trotzdem eine ganzjährige Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2008
Erstmal einen herzlichen Dank an enya, dass Sie ihre Fans diesmal nur 2 Jahre statt der sonst üblichen 4 Jahre auf ein neues Album hat warten lassen.
Diese CD ist ein Muss für jeden enya-Fan und für Alle die mit Ihrer Musik noch nicht soviel anfangen können,dieses Album hat genau das Richtige für einen Winterabend mit einem Gläschen Glühwein.
Meine Lieblinssongs sind "White is in the Winter Night"und "Oiche Chiúin" - enyas Version von "Stille Nacht-Heilige Nacht".
Es ist auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk.
In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Advents-und Weihnachtszeit.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2009
Diese Musik muss wohl direkt von den Engeln kommen oder dem Feenreich entsprungen sein...so jedenfalls klingt sie. Schon das Cover verzaubert einen und sobald man die CD in den Player steckt und die Musik beginnt, nimmt die Magie einen vollends gefangen...sie hüllt einen ein wie ein warmer Mantel....

Diese Musik vor dem knisternden Kamin in einer kalten Winternacht... - eine perfekte Weihnachtszeit!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken