Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



TOP 500 REZENSENTam 27. Juni 2016
Aufgrund der guten Rezensionen hatte ich mich für diesen Stehtisch entschieden. Dass Sitzen enorm schlechte Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat, ist inzwischen kein Geheimnis mehr.
Ich kann diesen Tisch mit einem 1300€ Modell vergleichen, das ich im Büro benutze, und kann, abgesehen davon dass letzteres eine Tischplatte dabei hat, keinen Unterschied feststellen. Weder beim Gestell, noch bei der Kraft des Motors. Hier hatte ich etwas Bedenken, aber das Ding ist echt kräftig und man hat nicht den Eindruck dass man sich an den Grenzen der Leistungsfähigkeit des Motors bewegt und er schlappmacht.
Aufbau: Ich habe mir Zeit gelassen und habe etwa 2h gebraucht. Zu zweit wäre man wahrscheinlich in 1 h fertig gewesen. Ich empfand die Anleitung etwas minimalistisch, nicht auf IKEA Niveau, aber gut genug. Ich glaube ich habe nur einmal einen kleinen Fehler gemacht, und die Schuld lag bei mir und nicht bei der Anleitung.
Verpackung: Hier gibt es nichts zu bemängeln, der Artikel war hervorragend verpackt.
Qualität: Erstaunlich für diesen geringen Preis. Bombenfest. Kommt auch mit einer sehr großen Tischplatte klar. Kein Billigplastikkram!

Ich bin sehr groß (1.95m) und hatte etwas Angst dass die Höhe nicht reichen könnte, aber da ist noch Reserve für noch größere Menschen. Bitte so einstellen, dass der aufgelegte Unterarm bei senkrechtem Oberarm waagrecht steht, d.h. nicht bergauf und nicht bergab. Man merkt es indem man fühlt ob die Schultern entspannt sind oder nicht.
Den Höhenverstellschalter kann man anbringen wo man will, und kann ihn auch gut verstecken wenn man ästhetische Bedenken hat.
Ich habe eine große einfache Platte eines schwedischen bekannten Möbelhauses drauf angebracht (einfach angeschraubt mit Akkubohrer, fertig), das war gar kein Problem, und ich bin nicht der große Bastler.

Das einzige was man bemängeln könnte ist der Schacht hinten für die Kabel, den habe ich erst gar nicht angebracht weil er auf kleiner Fläche angeklebt wird und zum Herabfallen verurteilt ist, wie viele Rezensionen auch belegen. So etwas kann man sich aber für wenige Euro nachkaufen (zum Einklinken), oder selbst ein wenig einfallsreich sein. Also das rechne ich hier nicht negativ an.

Für mich eine geniale Investition und hervorragendes Preisleistungsverhältnis. Ein Foto liefere ich lieber nicht, mein Schreibtisch sieht gerade schrecklich aus :-)
Von mir volle Punktzahl.
Man lernt mit der Zeit immer länger zu stehen, einfach jeden Tag steigern. Als Trainer für Mobilisation empfehle ich einen sehr hohen einfachen Stuhl anzuschaffen, von dem die Beine möglichst senkrecht nach unten gehen. Man nennt sie oft auch "Stehhilfe". Dann wird der Hüftbeuger durch das Sitzen nicht verkürzt und die Lendenwirbelsäule biegt sich nicht durch. Und man muss den Tisch nur wenige cm herunterfahren.
Den Monitor so einstellen oder erhöhen, dass die Augen mindestens auf der Oberkante des Monitors sind, damit man nicht herabschauen muss und sich die Halswirbelsäule und Brustwirbelsäule nicht nach vorne biegt, und man die Schultern nicht nach vorne hängen lässt.
Wer sich für die ganze Thematik Sitzergonomie, Gesundheit, Auswirkungen des Sitzens, Rückenprobleme und was man dagegen tut auf neuestem Stand interessiert, dem empfehle ich Kelly Starrett's neues Buch "Deskbound" (gibt es in Kürze auch auf Deutsch).

Sollten Sie mit meiner Rezension etwas anfangen können, würde ich mich über einen Klick auf "Rezension war sinnvoll" freuen. Danke.
11 Kommentar| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Juli 2015
Ich habe mir dieses Tischgestellt gekauft um bei längeren Tagen am Schreibtisch nicht permanent auf einen Stuhl angewiesen zu sein. Mein aktueller Stuhl ist zwar verhältnismässig ergonomisch, doch letztlich ist permanentes Sitzen so oder so schädlich - die Frage ist nur wie lange man es es jeweils ohne Beschwerden aushält.

Der Tisch kommt zerlegt (siehe Bild) und ich habe das ganze auch als relativ handwerklich Unbegabter gut zusammenmontieren können. Ich habe einfach meine alte massive IKEA-Tischplatte weiterverwendet (diese hat noch die alten Fassungen angeschraubt die glücklicherweise perfekt an die "Griffe" des Gestells anecken, so daß die Platte rutschfest sitzt!).

Das Hochfahren ist per Knopfdruck in wenigen Sekunden erledigt und nach etwas Eingewöhnungszeit macht das Arbeiten im Stehen jede Menge Spaß! Dabei ist durchaus auch ein gewisser Trainingseffekt im Spiel - anfangs fand ich kaum mehr als eine Viertelstunde bequem, mittlerweile kann ich gut mal hier und da eine Stunde stehend Arbeiten. Sobald Ermüdung eintritt gehts einfach wieder runter mit dem Tisch und traditionell auf dem Hintern weiter.

Gerade diese Abwechslung zwischen Stehen und Sitzen ist sehr erfrischend. Beides würde ich mittlerweile nicht mehr gerne ununterbrochen machen - das möchte ich weder meinem Rücken (Sitzen) noch meinen Knien (Stehen) zumuten. Dank dieses Gestells geht beides zusammen und das verhältnissmässig günstig.

Ich persönlich finde daß eine Investition in einen ergonomischen Arbeitsplatz sich sowohl kurz- als auch langfristig lohnt - denn einen neuen Rücken kann man leider noch nicht alle paar Jahre kaufen.

Ich empfehle übrigens dringend zu einem Stehplatz auch eine Anti-Ermüdungsmatte (im Grunde etwas dickere und kürzere Yogamatten) - gerade beim Stehen ohne Schuhe ein Muß. Diese finden sich auch hier bei Amazon sehr günstig.
review image
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Oktober 2016
Wir wollten eigentlich einen kompletten, elektrisch verstellbaren Tisch um die lange, sitzende Tätigkeit auflockern zu können und sind dann über das Gestell hier "gestolpert". Der Vorteil ist, dass wir die vorhandene Schreibtischplatte (160x80) weiter verwenden können und somit alles noch zu den restlichen Büromöbeln passt.
Die Lieferung war schnell und kam ordentlich verpackt an (das Packet ist aber recht schwer!). Der Aufbau dauert etwa 2h und ist für eine Person alleine durchaus machbar - lediglich die Montage der Schreibtischplatte geht zu zweit besser. Die Bedienelemente (versenkbarer Schalter ... siehe Bilder) sind gut verarbeitet, alle Kabel ordentlich mit eindeutigen Steckern versehen.
Fertig aufgebaut fährt der Tisch ausreichend leise rauf uns runter (und die Höhe reicht auch für 1,90m Menschen)

Verbesserungsvorschläge:
- die Bedienungsanleitung hat tw. so kleine Abbildungen, dass ich mir die Anleitung im Internet gesucht und diese auf dem iMac geöffnet hatte - dann war auch zu sehen wo die kleinen Imbusschrauben reinkommen etc. Auch sind die Abbildungen machmal nicht so eindeutig zu interpretieren. Hier wäre übrigens auch ein Link oder QR Code zu dem PDF hilfreich!
- die beiden Motoren (Master und Slave) sollten besser beschriftet sein um Verwechslungen und damit aufwändige Korrekturen zu vermeiden
- Wenn das Gestell durch eine schwere Platte und Geräte belastet ist, fährt er nicht mehr so "smooth" rauf und runter - vor allem, bei kleinen Korrekturen springt der Antrieb etwas. Ist aber alles noch im Rahmen ... wäre halt mit den restlichen Punkten der 5. Stern
- eine Kabelführung auf der Rückseite wäre super (wissend, dass nicht alle solche Tische für IT Equipment nutzen aber optional könnte man so etwas ja anbieten
- Perfekt wäre dann noch wenn man zwei Positionen abspeichern könnte (oben und untern) und diese dann einfach anfährt.
review imagereview imagereview imagereview image
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Februar 2017
Als gelernter Informatiker und Computerspiel-Fan verbringe ich für gewöhnlich viel Zeit am Rechner. Das es dadurch früher oder später zu Rückenschmerzen kommt, hat mich dazu veranlasst mir auch im Privatbereich einen höhenverstellbaren Tisch anzuschaffen. Ein Blick auf den Markt zeigte mir, dass man für einen solchen Tisch doch etwas tiefer in die Tasche greifen muss und auch der Ergobasis Tisch ist mit 579€ (zzgl. Tischplatte) sicherlich keine Zwischendurch-Anschaffung, aber die eigene Gesundheit sollte einem auch mal etwas mehr Geld wert sein. Ein kaputter Rücken mit Reha-Maßnahmen usw. kommt einen sicherlich teurer. Die Anschaffung bereue ich nicht, das Tischgestell macht einen wertigen, soliden Eindruck und fährt angenehm gleichmäßig hoch und runter. Es handelt sich hierbei im übrigen um das "Aluforce Pro 250M"-Tischgestell vom niederländischen Hersteller Actiforce, welches vom Händler Ergobasis angeboten wird.
Einige Reviews berichten davon, dass der Tisch im ausgefahrenen Modus wackelig ist. Tatsächlich gibt die Tischplatte etwas nach, wenn man sich darauf abstützt. Das tun Modelle für über 1000€, wie ich sie von der Arbeit kenne, aber auch. Schließlich ist es ja auch nicht Sinn der Sache den Tisch hochzufahren und dann wie ein alter Mann an der Krücke daran zu hängen. Wenn man normal an dem Tisch steht und nur die Arme zum tippen oder schreiben darauf legt, steht der Tisch in allen Position still. Bei wem es extrem wippt, bei dem lohnt es sich mal nach den Schrauben zu schauen, die die Tischbeine auf den Füßen befestigen. Die hatte ich am Anfang nicht ganz fest gezogen und da hat er auch stark gewippt. Einmal nachgezogen und alles war wieder gut.

Desweiteren positiv hervorheben möchte ich den Ergobasis-Kundenservice. In der ersten Lieferung hatte ich leider zwei defekte Motoren erhalten, die in der Werkstatt wohl versehentlich zu einem neuen Gestell gepackt wurden (die Garantie-Aufkleber waren durchtrennt und die Motoren waren wohl schon mal offen gewesen. Eine Mail an den Support genügte und es wurden ohne wenn und aber sofort Ersatzmotoren losgeschickt, zusammen mit kostenlosem Rückversandaufkleber für die kaputten.

Sowohl Quälität als auch Support haben mich überzeugt, weswegen ich jedem dieses Gestell ans Herz legen möchte. Am besten wartet man gar nicht erst ab, bis die Rückenschmerzen da sind, sondern nutzt einen solchen Tisch als Vorsorge.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juni 2016
Ich hab mir schon lange einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch gewünscht und nun hab ich ihn.
Die Tischplatte hab ich gleich mit bestellt. Da waren die Löcher für die Schrauben schon vorhanden, sehr praktisch da weniger Fehlerpotential ;-)
Zu dem Tisch hab ich mir noch einen Sattelstuhl besorgt (Capisco von HAG); geniale Kombination. So kann ich in jeder gewünschten Höhe arbeiten, ohne Rückenbeschwerden.
Auch um Wäsche zu falten ist der Tisch ideal.
Nun zum Untergestell:
Der Zusammenbau ist zwar etwas umständlich aber wenn man sich an die Anleitung hält, läuft es ganz gut. Ich musste "nur" 3x Fehler korrigieren und das ging recht einfach und ist absolut vertretbar.
Für die Höhenverstellung arbeiten 2 Motoren (hier wäre eine klare Kennzeichnung von "Master-" und "Slave-Motor" gut gewesen; einer der 3 Fehler). Dadurch fährt der Tisch gleichmäßig und kraftvoll in die gewünschte Höhe.
Das Untergestellt ist für einen Schreibtisch mit diversen Geräten ausreichend stabil. In der Breite kann man das Untergestell für verschiedene Tischbreiten anpassen. Nur die Angabe in der Anleitung (1,5 m-Markierung für 1,6 m Tischbreite) hat nicht gepasst (2. Fehler), ließ sich aber mit den 4 Fixierschrauben schnell korrigieren.
Als einziges Manko ist die Plastikabdeckung für die Antriebswelle zu nennen. Obwohl ich die Oberfläche mit Spiritus gereinigt habe, hält das doppelseitige Klebeband der Kunststoffabdeckung nicht. Werde es wohl mit dem Tacker an der Tischplatte befestigen.

Ich kann diesen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch nur weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. November 2015
An den Säulen fehlt der Hinweis, wo vorne und hinten ist. Es nach dem Zusammenbauen war mir klar, dass die Nutensteine in den Säulen hätten bleiben sollen (ja, ich weiß, Männer und Anleitungen. Ich hatte sie aber gelesen) und diese die Richtung vorgeben.
Also der Hinweis: Drehrichtung der Motoren (Auf / Ab) muss mit der Drehrichtung der Säulen übereinstimmen, dann wird alles gut.
Aber nach dem richtigen Zusammenbau funktioniert alles gut und ich kann jetzt auch im Stehen arbeiten.
Super
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2016
Ich habe lange nach einem soliden höhenverstellbaren und in der Breite flexiblen Tischgestell gesucht und mit diesem einen Volltreffer gelandet. Es ist sehr schnell und einfach zu montieren - übersteht auch einen Umzug. Eine bestehende Tischplatte kann problemlos verwendet werden. Durch die Flexibilität in der Breite, steht auch einer späteren Verwendung einer breiteren oder weniger breiten Tischplatte nichts im Wege.

Das Preis-/ Leistungsverhältnis stimmt hier.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2017
.. Ware.
Nach dem Aufbau war ich sofort begeistert von.
Habe dieses Gestell schon einige Zeit und das täglich im Einsatz. Hat bisher 2 Umzüge mitgemacht und es
hat an Qualität nichts verloren.
Jeder Büromensch, welches Probleme mit dem Rücken hat, kann ich diese Investition empfehlen. Es lohnt sich...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Juli 2017
Nutze das höhenverstellbare Tischgestell seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden. Bin 1,89 m und brauche nicht die höchste/max. Einstellung. Entspanntes Arbeiten mit wechselnden Positionen ist sehr angenehm.
Bin kein Handwerker und habe beim Installieren des Gestells ein Wenig gebraucht, sollte aber für jeden machbar sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juni 2015
Wir haben einem handelsüblichen Ikea-Bürotisch mithilfe dieses verstellbaren Tischgestells ein Ergonomie-Upgrade spendiert. Alles funktioniert bis heute bestens, auch die Montage war relativ schnell und einfach erledigt. Die Kollegin, die den Arbeitsplatz nach einer Bandscheiben-OP seit einigen Monaten benutzt ist ebenfalls von der Lösung angetan.

Ich kann das Produkt also uneingeschränkt weiterempfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 46 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)