flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 9. Januar 2017
Ich habe mir die oben genannten Schuhe gekauft, da ich neue Winterstiefel für den nächtlichen Ansitz auf Fuchs benötigte, welche die Füße über einen langen Zeitraum bei wenig Bewegung warm halten. Nach langem Überlegen habe ich mich aufgrund der guten Optik und des Preises für diesen Schuh entschieden.

Der Versand war wie immer Top!

Ich habe die Schuhe für meinen Zweck eine Nummer größer bestellt, als meine eigentliche Schuhgröße, damit noch Platz für eine dicke Socke bleibt. Allerdings musste ich feststellen, dass mir die Schuhe in Größe 44 perfekt passten, obwohl ich eigentlich 43 benötige. Im Nachhinein habe ich erfahren, dass dies bei den meisten Meindl Schuhen der Fall sein soll. Sie fallen einfach etwas kleiner aus... Also habe ich den Verkäufer kontaktiert und gefragt ob man die Schuhe gegen das selbe Fabrikat - nur eine Nummer größer - umtauschen kann. Das war alles überhaupt kein Problem. Schuhe eingepackt, zurückgeschickt und in wenigen Tagen habe ich auch schon das neue Paar erhalten.
Das neue Paar war besser von der Größe. Ich habe sie mir zwar trotzdem etwas größer vorgestellt aber im Großen und Ganzen war es für mich in Ordnung.

So jetzt endlich zum praktischen Test.
Die erste Nacht, in der Schnee lag, ging es sofort raus ins Revier. Erstes Manko: Die Schuhe taugen nur bedingt zum Autofahren. Ich habe mich hierzu meiner Salomon bedient und habe im Revier die Schuhe dann gewechselt. Das Anziehen geht leicht von der Hand, das Zuschnüren war jedoch etwas hart, da das Leder noch relativ steif ist und somit nicht gleichmäßig zuschnürte. Ich hoffe darauf, dass sich dies nochmal ein bischen ändern wird.

So. Büchse und Rucksack aufgeschultert und schon geht's los durch den rund 30 cm tiefen Schnee. Was mir sofort auffiel war, dass das Gehen sehr schwer fällt, da der Schuh doch sehr klobig ist. Dies liegt jedoch sehr wahrscheinlich daran, dass ich ihn in zwei Nummern größer habe.
An der Kanzel angekommen war alles Top. Selbst nach 3 1 / 2 Stunden Ansitz bei Minustemparaturen waren meine Füße noch wohlig warm!!! Ich habe mir zu Hause noch eine Einlage aus Schaafswolle unter den herausnehmbaren Einsatz gesteckt, was im Nachhinein eine sehr gute Entscheidung war!

Schlussfazit:
Der Schuh ist meiner Meinung nach für meinen Zweck, also jagdliche Ansitze bei Kälte, sehr gut geeignet. Weniger geeignet halte ich sie für lange Wanderungen, da ich persönlich nicht wirklich gut in den Schuhen gehen kann.
____________________________________________
Update:

Zweiter Einsatz der Schuhe auf der Jagd. Meinr Füße waren etwas kalt, was ich jedoch darauf schiebe, dass ich sie zuvor zu hause nicht ausreichend gewärmt habe. Einmal Thermoskanne in den Ansitzsack gestellt und nach einer halben Stunde waren die Fuße auch wieder warm. Bin zufrieden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. November 2016
Top und nochmal Top kann ich da nur sagen.
Für Wanderungen im Tiefschnee nur wärmstens zu empfehlen. Keine nassen oder kalten Füße. Die Verarbeitung ist ohne Mängel und Hochwertig.
Einmal imprägnieren und fertig.

Einiges Manko: Für Angler oder Jäger bei Tieftemperaturen nicht so geeignet. Eher ein Stiefel für Wanderer.

Na dann...Der Berg ruft...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Dezember 2016
Super Stiefel. Die ersten Tage drücken sie ein wenig an den Waden, aber das lässt relativ schnell nach, da das Leder weich wird.
Habe immer warme und trockene Füße.
Kann die Stiefel nur weiterempfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2018
Der Stiefel macht einen guten und soliden Eindruck. Er dürfte aber eher für sitzende (Ansitz) oder stehende (Pferdestall) Tätigkeiten geeignet sein als für lange Wanderungen und Fußmärsche. Der Schaft ist, sicherlich auch bedingt durch den Innenschuh, doch recht steif. Ich trage normalerweise Schuhgröße 43, bin in diesem Stiefel jedoch deutlich vorne angestoßen. Also eine Größe größer wählen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Januar 2015
ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Kauf und nutze den Stiefel bei kühleren Temperaturen für meine teils ausgedehnten Runden mit dem Hund. Der optisch wuchtige Eindruck täuscht nicht - die Schuhe sind recht schwer und robust und das merk ich auch nach einer Tour über 2-3 Stunden. Nach längerem Gehen bildet sich leider Schwitzwasser zwischen Innenschuh und dem gummierten Fußteil des Stiefels, das ist vermutlich bauartbedingt - ich nehme dann einfach den Innenschuh raus und lasse es trocknen.
Bestellt habe ich in meiner normalen Schuhgröße 44 - im Prinzip ist das ausreichend, schlecht ist allerdings, dass der Schuh leider kein tauschbares Fußbett hat. Da ich zwingend orthopädische Einlagen tragen muss, wird der Platz am Mittelfuß daher etwas grenzwertig eng. Dafür ziehe ich einen Stern bei meiner Bewertung ab.
Ansonsten erfüllt der Stiefel seine Aufgabe - warm und wasserdicht, guter Halt, griffige Sohle für fast jedes Gelände. Anfangs fühlt sich der Stiefel beim Gehen zwar etwas steif an, das gibt sich aber zunehmend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Februar 2016
Super Stiefel wenn man in der Pampa bei schlechten Wetter ist. Weder Schnee, Matsch noch Regen konnten ihnen was anhaben. Ich hatte immer warme und trockene Füße, super.
Im Skiurlaub haben sie sich bestens bewährt.
Pro:
-Füße waren immer trocken und warm
-die Stiefel passen und laufen sich super, keine Blasen.
Contra:
(also nicht wirklich, schließlich sind es Outdoorstiefel und keine Laufschuhe zum Joggen)
-ich fand die Schnürsenkel lästig , aber 1x gebunden, erfüllen sie ihren Job. Klettverschlüsse wären zwar angenehmer, verschleißen aber auch schneller und sind dann ggf. unzuverlässiger.
-bei längeren Wanderungen fällt ihr Gewicht schon auf. Aber wer das eine haben will, muß das andere ertragen.
-was im Gelände von Vorteil ist, kann in der Zivilisation zu Problem werden. Die Stiefel sind recht groß (Innenschuh und Fütterung), Autofahren kann dann schon lustig werden, wenn der Fußraum klein ist.
Zur Not, Ersatzschuh zum Fahren mitnehmen, ich habe mich jetzt dran gewöhnt, geht jetzt auch mit Stiefel.

Unterm Strich gebe ich 5 Sterne, denn die Stiefel sind für Draußen, wenn's Wetter schlecht ist und genau da haben sie sich bewährt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2013
Ich habe meine alten Schneeschuhe von Meindl, die ich seit 1997 hatte, durch Meindl Sölden ersetzt. Diese sind fast identisch mit denen, die ich bisher hatte. Lediglich die Befestigung der Ösen ist geändert und ein zusätzliches dünnes Innenfutter am Lederschaft ist hinzugekommen, ansonsten alles gleich. Meine bisherigen Schneeschuhe - wie gesagt 16 Jahre alt - haben ihren Dienst hervorragend versehen. Doch jetzt setzen langsam normale Ermüdungserscheinungen ein. Ich habe die bisherigen Schneeschuhe durchschnittlich einen Monat pro Jahr getragen; immer, wenn es zu kalt für Gummistiefel war oder Schnee lag. Sowohl täglich bei meiner Arbeit draußen und bei Spaziergängen querfeldein mit Hunden. Wenn man sie mit dem warmen Innenschuh und noch ein paar normalen Wollsocken benutzt, passen sie bei mir in der regulären Schuhgröße perfekt. Wer vorhat, sie ohne den Innenschuh aus Filz zu benutzen, sollte entweder sehr dicke Socken verwenden oder eine Nummer kleiner nehmen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Februar 2013
Habe mir den Schuh für die Ansitzjagd im Winter gekauft. Allerdings kühlt dieser trotz seines beachtlichen Eigengewichtes relativ schnell aus, da er lediglich aus einer dünnen Gummihaut und einem Filzinlet besteht. Beim Laufen ist der Schuh angenehm warm und geht ok. Würde mir diesen Schuh nicht nochmal an Ansitzschuh kaufen, sondern auf irgendwas besser isoliertes material zurückgreifen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Nachdem ich den Stiefel schnell und unkompliziert erhalten habe, habe ich diese am Wochenende auf zwei Drückjagden mit leichtem Regen und Temperaturen um die Null Grad jeweils mehrere Stunden getragen. Verarbeitung und Material sind gut und warm gehalten haben sie insgesamt auch ziemlich gut. Allerdings zieht die Kälte durch die Sohle nach einiger Zeit doch nach oben, so dass ich hier noch mit Einlegesohlen aus Loden nachhelfen werde müsse. Also der erste Wehmutstropfen.

Der zweite Wehmutstropfen ist die Schnürung über die Ösen. Diese macht es schier unmöglich, die Stiefel am Knöchel wirklich fest zu ziehen, da das dicke Material jede Chance nutzt, die Schnürbänder wieder zu lockern. Hier wären Schnellschnürhaken die deutlichen sinnvollere Lösung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Februar 2015
aber sehr gut. Ich habe einige Meindl Schuhe, alle sehr teuer, daher war ich skeptisch. Ich wollte einen warmen Stiefel für die Jagd und dann zu dem Preis? Kurz: Er ist top verarbeitet, warm und mit dicken Socken paßt er auch gut. Lange Wanderungen sind eher nicht sein, da er doch relativ steif ist. Alles in Allem ein top Stiefel zu einem sehr guten Preis
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)