Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
161
4,2 von 5 Sternen
Preis:104,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. April 2009
Vorher hatte ich die Logitech Z-10, die leider wegen der Mac-Inkompatiblität erst an den PC weichen mussen und schlussendlich doch wieder verkauft wurden, da ich am iMac bessere Lautsprecher wollte (siehe hierzu meine Z-10 Rezension).
Als Alternative habe ich mir die von 2 (Tief-)Mitteltönern (Bassreflex) und einem Hochtöner befeuerten T40 II angeschafft, welche (hauptsächlich durch das fehlende Display) um einiges günstiger sind als die Logitechs, welche einen einzelnen größeren TMT und einen Hochtöner besitzen.

Das Klarlack-Finish ist auf beiden Seiten sehr Fingerabdruckempfindlich, allerdings fallen diese auf den Z-10 mehr auf, da die Creatives eine Stoffabdeckung an der Front besitzen.

Klanglich müssen sich die T40 II trotz des Preisunterschieds nicht verstecken. Zwar bieten die Z-10 im Vergleich etwas "mehr" Bass, aber bei einem 2.0-System ist der sowieso eher nebensächlich. Wer wirklich auf rabenschwarze Bässe angewiesen ist, der fährt mit einem 2.1-System immer besser.
Da für mich aber die allgemeine Klangqualität entscheidend ist, kann ich die T40 getrost jedem empfehlen, der ebenso nach solcher sucht.

Wer die Displayspielerei braucht und KEINEN Mac hat, kann auch ohne Zögern zu den Z-10 greifen, beide Lautsprecher bieten viel Klang fürs Geld.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2009
Die Creative GigaWorks T40 II haben bei mir ein paar uralte und nicht besonders hochwertige PC-Lautsprechen von Trust ersetzt.

Ich muß sagen, dass ich mit dem Klang und der Verarbeitung total zufrieden bin. Für's Musik hören und ab und an ein wenig Zocken reichen die mir völlig aus.

Die Lautsprecher sehen edel aus, auch die Drehregler (Bass, Treble und Volume) wissen zu gefallen.

Nur all zu laut darf ich sie nicht aufdrehen, der Bass haut dann in meinen alten 19"-Röhrenmonitor rein *g*

Warum dann nur 4 von 5 Sternen? Das Kabel vom Netzteil zur rechten Box ist ein Witz, es ist viel zu kurz (ca. 1 Meter?) und das Netzteil muß somit auf(!) meinem Schreibtisch stehen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Die besten Desktop-Lautsprecher, die ich bisher erlebt habe. In dieser Bauform kann man sich keinen besseren Sound wünschen (Bauform: 2 Lautsprecher, kein extra Subwoofer). Quasi haben diese Lautsprecher 4 kleine Subwoofer drin, die alle zusammen einen richtig kräftigen Ton von sich geben. Als Semi-Profi im audiotechnischen Bereich kann ich auch sagen, dass Creative die Grundeinstellung für Höhen, Mitteltöne und Tiefen perfekt getroffen hat - am besten und ausgeglichendsten ist der Sound, wenn man die Regler für Bass und Höhen nicht ändert.
Ich habe noch den persönlichen Vorteil, dass ich mir neulich ein kleines, geschlossenes Arbeitsabteil aus Holz gebaut habe - innerhalb dieses Holzkastens knallen die Dinger nochmal so richtig - sodass ich tatsächlich manchmal den Bassregler runterdrehen muss, was ich noch niemals bei Lautsprechern musste. Das gibt euch einen Eindruck der Kraft der Bässe und die "Vollständigkeit" des Sounds. Das sind keine kleinen Computerlautsprecher, sondern ein vollwertiges 2.0 Soundsystem, mit dem man sich köstlich beschallen kann.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2009
Kann mich den positiven Rezensionen nur anschließen - habe die Boxen aus dem Grund gekauft, um beim Musik hören am PC oder beim Surfen nicht gleich immer die "große" Anlage 4m weiter anschmeißen zu müsen, die wird jetzt nur nochzum Film schaun genutzt :-)

Musiktechnisch höre ich hauptsächlich Rock (Indie, Alternative,...) weshalb ich auch kein 2.1 System wollte. Die haben meist einen völlig überzogenen Bass, der trotzdem nicht wirklich tief runtergeht - dazu gesellen sich überzeichnete Höhen und dazwischen klafft aufgrund der geringen Membranfläche und des Volumens der Satelliten ein großes Loch... Bei Filmen und Spielen mag das ja gewünscht und ganz angenehm sein, zum Musik hörn taugts mir aber nicht wirklich.

Ganz anders die T40 II: Solider Bass (im Bezug zur Verfügung stehenden Membranfläche und der Boxengröße), angenehm warme Mitten (wichtig für Rock) und klare Höhen - zum Musik hören geht eben nichts über ein anständiges Stereosystem!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2009
Nachdem eine Box meines alten No-Name 2.1 Systems seinen Geist aufgegeben hat, habe ich mich nach längerer Recherche im www für GigaWorks T40 II entschieden. Ich muss sagen, die Entscheidung werde ich nicht bereuen.

Die Boxen machen von der Verarbeitung und von den verwendeten Materialien einen sehr hochwertigen Eindruck. Sie sind matt schwarz und teilweise in Hochglanzoptik abgesetzt. Das sieht sehr gut und hochwertig aus. Den Lautsprecherschutz kann man abnehmen. Schön ist, dass man direkt in eine der beiden Boxen auch einen Kopfhörer oder iPod/DS/Spielekonsole etc von vorne einstecken könnte.

Die Box hat drei Regler, einen für Bässe, Höhen und Volumen/An/Aus. Ich muss mich erst noch an den Klang ein bisschen gewöhnen. Meine alten Boxen waren vom Sound her eher etwas dumpfer und dunkler.

Bei den T40 sind mir fast schon ein bisschen zu viel Höhen drin, aber Klang ist ja immer eine Geschmackssache. Da muss ich mal ein ein wenig mit meiner Equilizereinstellung am PC experimentieren, bis ich wieder meinen Klang gefunden habe. Das muss man aber ja eigentlich immer machen. Ist wie beim Würzen vom Essen. Jeder mag es ein bisschen anders.

Der Klang an sich ist sehr brilliant und präzise. Wirklich sehr gute Qualität. Die Höhen/Mitten und Bässe sind gut getrennt und ausgewogen, wobei ein bisschen mehr Mitten sein könnten. Meine alte seperate Bassbox vermisse ich überhaupt nicht. Die Lautsprecher haben einen vollen, satten Bass, für Technofans könnte es vermutlich aber ein bisschen mehr sein.

Man hört jetzt bei MP3 Aufnahmen, die nicht so eine hohe Auflösung habe, dass die Qualität der Aufnahme sehr zu wünschen übrig lässt. Bei meinen alten Boxen ist das nicht so aufgefallen. Diese Präzision im Klang gefällt mir sehr gut. Es ist nicht ein Matsch sondern schön differenziert und aufgeteilt. Man hört genau, auf welcher Seite welches Instrument spielt und es ist nicht nur ein Brei. Ich höre viel Jazz und da klingen sie richtig gut. Man hört genau, wie ein Instrument von einer Seite zur anderen Seite läuft usw. schon klasse. Es macht richtig Spaß Musik damit zu hören. Man entdeckt seine Musikbibliothek neu. Zumindest ich, da ich vorher keine guten Boxen hatte.

Sowohl bei leiser, als auch bei lauter Lautstärke überzeugen sie. Die Abschirmung der Boxen ist sehr gut. Wenn mein Handy früher ca. 50 cm entfernt von den alten Boxen lag, hatte ich immer dieses Gebrumme in der Box. Selbst wenn es ausser Reichweite lag und man so nichts hörte, kündigte sich in den Boxen schon immer ein Handygesräch an, bevor das Handy überhaupt klingelte.
Dies ist hier nicht so. Selbst, wenn das Handy direkt vor der Box liegt, ist kein Störung da auch nicht bei eingehenden Anrufen. Ebenso stören die Boxen nicht das Monitorbild, was auch sehr wichtig ist. Egal, wie laut man sie aufdreht.

Was mich ein bisschen stört ist ihre Größe. Hätte nicht gedacht, dass die doch recht hoch sind. Ok, es sind keine Trümmer, wer aber die kleinen Lautsprecher gewöhnt ist, muss sich erstmal an die schmalen, etwas größeren Säulen auf dem Schreibtisch gewöhnen. Immerhin fast 33cm hoch, dabei aber sehr standfest. Bei meinen Alten musste man schon fast aufpassen, dass kein Druchzug war, sonst fielen die um :).

Meiner Meinung nach sind teilweise die Kabel ein bisschen zu kurz. Das Kabel, was die beiden Boxen miteinander verbindet, hätte für meinen Geschmack ein bisschen länger sein können. Ich hätte die Boxen gerne ein bisschen weiter auseinander gestellt. Es ist glaube ich ca. 2 m lang.

Auch das Kabel, was von der Box zum Netzteil geht, hätte ein klein wenig länger sein können. Aber das sind Dinge, mit denen man leben kann.

Zum Lieferumfang gehören:

Die Lautsprecher
1 Netzkabel
1 Stereokabel
1 Chinch Klinke Adapter
die Standplatten für die Boxen
Kurzanleitung

Die volle Punktzahl gibt es leider nicht und zwar aus folgenden Gründen. Die Kabel könnten ein bisschen länger sein, das Netzteil ein bisschen moderner (st recht klobig) und leider verbraucht es auch im ausgeschaltetem Zustand noch ca. 6 Watt. Ist nicht viel aber sollte heute eigentlich nicht mehr nötig sein. Aus ist Aus.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
+ Design
+ Standfuß ist nicht fix angebracht, somit auch liegend verwendbar
+ Standby Modus, Boxen schalten sich nach einer bestimmten Zeit selber aus, wenn sie keinen Eingang erkennen (Blaues Licht verschwindet dann)
+ sehr klare Höhen, perfektes System für Vocal Musik, Filme usw...

(Dieser Bereich spiegelt die eigene Meinung wieder und kann bei jeden Käufer variieren)
+/- schwacher Bass. Da es kein 2.1 ist fehlt leider der "Nachwums" (sollte aber klar sein, dass es kein 2.1 ersetzen kann)
+/- externes Netzteil
+/- blaues Licht rund um den Powerknopf

- Boxen brauchen aus dem Standby Mode ung. 5 Sek um wieder Betriebsbereit zu sein. Bedeutet, dass man innerhalb dieser Zeit den Sound verliert. Man verpasst dann zb. eine Skype-Message Benachrichtigung wenn man nicht am PC ist.
- strenge Drehknöpfe
- Preis derzeitiger Stand 28.11.2013 : 90-100 EUR
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2016
Ich suchte zwei gute und starke Lautsprecher für meinen PC mit denen man auch mal richtig Musik hören und DVDs gucken kann. Diese Boxen erfüllen voll und ganz meine Erwartungen und sind definitiv ihr Geld wert! Sie sind solide und wertig verarbeitet, lassen sich in 5 Minuten aufbauen der Klang ist wirklich super! Man kann die Bässe und die Höhen separat regulieren was mir sehr wichtig war. Und da summt auch nix wenn die Boxen nicht spielen. TOP!!!
In anderen Rezensionen wurde mehrfach vor zwei verschiedenen Netzteilen berichtet, bzw. gewarnt. Eins soll komplett veralteten sein und sehr heiss werden. Das Netzteil das bei meinen Boxen dabei lag, ist zwar klobig, aber es bleibt kalt. Mich stört es nicht. Ich denke ich habe ein neueres bekommen.
Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Nun ja, diese Einheiten werden als PC Speaker verkauft und nicht ausdrücklich als HiFi Lautsprecher.
Von daher ist eine Differenzierung angebracht.
Und ob man für diesen Preis wirklich etwas besseres bekommt wäre auch noch festzustellen.

Bemerkenswert ist jedoch die extreme Basslastigkeit die derart ausgeprägt ist dass selbst noch der mittlere bis obere Frequenzbereich überlagert wird. Stimmen wirken daher wie hinter einer Folie gesprochen.
Von Ausgewogenheit kann also keine Rede sein.

Diese Einheiten sind mutmaßlich konzipiert um aktuelle, hochkomprimierte, downloadfähige Musikdateien wieder halbwegs mit Leben zu füllen und die Lücken zu füllen die der Digitalisierung zugrunde liegenden Mathematik geschuldet sind.
Mit wirklichem Musikgenuss hat das alles jedoch nichts zu tun.
Nichts gegen die Generation "Ohrstöpsel". Die kennen es nicht besser und für diese Gruppe sind solche Kisten vielleicht sogar eine Bereicherung.

Nebenbei noch bemerkt: Das Gesurre des externen Netzteils ist absolut nervig.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Die Lautsprecher überzeugen und der Klang ist für diesen Preis sehr gut. Leider schalten sie sich erst nach etwa 5 Sekunden ein. Da muss man beim Tragen von Kopfhörern aufpassen, wenn unterschiedliche Lautstärken beim Anschauen von Videos im Internet sind oder unser Sohn Musik am PC bearbeitet. Das irritiert sehr und kann die Ohren schädigen. Die Schalter sind auch nicht ganz so gut zu handhaben und die Markierungen sehr klein. Ich empfehle sie dennoch und vergebe 5 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Ich habe mir diese Lautsprecher für meinen Rechner gekauft, um nicht ständig mit Headset zocken zu müssen und muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Man hat auf Anhieb einen tollen Soundeffekt, sodass die Umgebungsgeräusche von z. B. Spielen super zur Geltung kommen und man kann sich super in die Spielsituation hineinversetzen. Man kann den Bass so einstellen, wie man möchte und kann je nach Verwendung mehr oder weniger dazugeben. Toll finde ich auch die Funktion, dass sie sich bei längerer Inaktivität selbst ausschalten und sobald wieder Ton kommen sollte, einschalten. Das Design ist auch sehr ansprechend, die Lautsprecher sind schwer und stehen stabil auf dem Schreibtisch. Ich bin rundum zufrieden und würde sie mir jederzeit wieder kaufen und hoffe, dass ich das nicht tun muss, da sie ruhig lange haltbar sein können! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)