Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

  • Solo
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
47
3,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2009
Nach dem aus für Wolfsheim und nach dem Streit mit seinem jahrelangen Partner Reinhardt eine charakterlose Abrechnung mit der Vergangenheit.
Hr. Heppner hatte in der Vergangenheit mit Wolfsheim gutes Geld verdient und gute Musik gemacht.
Daher frage ich mich ernsthaft, wie man mit einem 0815 Mittelmaßalbum es wagen kann seine Verdienste so mit Füßen zu treten. Diese Texte zielen ganz klar nur in eine Richtung. Abrechnung! Und jetzt erst recht.
Sorry, leider ein Schuß nach hinten.
Abgesehen davon zum Werk selbst, ein eher Mittelklasse Album was sehr mainstreamlastig ist. Sehr eingänglich, aber keinesfalls etwas besonderes. Da hilft auch die absolut begnadete Stimme nicht. Die Musik bleibt Geschmackssache, die Message niveaulos !
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2008
Das Album "Solo" von Peter Hepnner habe ich jetzt circa 4 Tage rauf und runter gehört und muss sagen, dass sich die einzelnen Songs erst nach mehrmaligen hören richtig entfalten. Mit dem Album verhält es sich ähnlich wie mit einem guten Wein. Der muss auch erst einmal atmen.

Jeder einzelne Song ist gelungen und überzeugt vom Text als auch von der Melodie her. Genau so ein Album habe ich von Peter Heppner im Alleingang erwartet und wurde nicht enttäuscht.

Die perfekte CD für den Herbst!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2008
Beim Hören der CD fragte ich mich irgendwann: Was soll das? Ein Mischmasch aus englisch- und deutschsprachigen Texten. Es hat den Anschein, als wolle Heppner sowohl nationale als auch internationale Käuferschichten ansprechen. Damit kann ich leider nix anfangen.

Die beiden deutschsprachigen Lieder (Vorbei, Das geht vorbei...) gefallen mir sehr gut, aber mit den Englisch-sprachigen kann ich überhaupt nix anfangen. Er setzt den Fehler von Wolfsheim also auch hier fort.

Wenn Peter Heppner sich konsequent für ein Deutschsprachiges Album entschieden hätte, dann hätte das -von einigen musikalischen Schwächen abgesehen- ein ganz passables Album werden können.

So jedoch nur zwei Sterne.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2008
Hr. Heppner sollte es einsehen, dass er nicht immer und immer wieder mit der gleichen Masche durchkommen kann. Vielleicht bei jenen, die ihn noch nicht kennen, für einen fundierteren, nachhaltigen Eindruck braucht es jedoch mehr.
Dabei sind die Songs auf diesem Werk keinesfalls allesamt schlecht,
(sieht man mal von dem groben Schnitzer "Alleinesein" ab, so ein Text geht leider garnicht, dass hätte der Hr.H. doch als alter Hase selber merken können. Da sind ja beinahe die Schlagzeilen der BILD noch besser!);
sie scheinen einfach nicht neu zu sein. So oder so ähnlich hatten wir das schon.
Kann man Melancholie im Mantel von tanzbarer Elektronik immer und immer wiederholen? Wie lange kann man das wohl tun? Sicher nicht jahrelang.

Was Hr.H. bisher wohl immer retten konnte, war sein Talent gepaart mit dem von jemand anderem. Dabei sollte es bleiben, Heppner allein ist nicht genug!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2008
Na klar, den einen oder anderen Heppnersong zähle ich zu meinen Lieblingen, sonst hätte ich sein Soloalbum natürlich nicht mal so eben erworben. Das mich ein komplettes Heppneralbum jedoch so "flashed", wie die Jugend neudeutsch gerne sagt, dass habe ich nicht erwartet. Neben Nick Cave, Tindersticks oder Morrissey erfreuen mich heutzutage auch George Michael, Robbie Williams und die Pet Shop Boys um nur einige zu nennen. Für mich überraschend hat Peter Heppner sich mit "Solo" sofort in meine spezielle Favoritenliste eingereiht.
Das liegt vermutlich daran, dass "Solo" meiner Vorliebe für 80er Melancholie so sehr entgegenkommt. Denn obwohl "Solo" sich für mein Empfinden sound- und produktionstechnisch voll im "hier und jetzt" befindet fühle ich mich in Zeiten als mich neben Bauhaus, New Order und Psychedelic Furs auch die Pet Shop Boys, Nik Kershaw oder Spandau Ballet begeisterten, zurückversetzt.
Einzelne Lieder hervorzuheben fällt mir schwer, denn diese Album ist so wunderbar in sich geschlossen...das ist echt Wahnsinn! Ich fühle mich erinnert an Hörerlebnisse bei Talk Talk Alben. Toll, ganz, ganz toll. Dieses Album hätte so auch von einem Künstler aus dem Mutterland des Pop stammen können.
Meine positive Erwartung wurde definitiv übererfüllt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2008
man erkennt sofort die Stimme und wartet auf Rhytmus - aber nix da ! anspruchsvoll und einfach geniale Klasse !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2008
Herr Heppner kann was ...Alleinesein...und genauso wird das Album in den Regalen sein !
Schade ...bis auf die Auskopplung Alleinesein ..kann man den Rest nur noch vergessen.
Schade Herr Heppner...aber da geht mehr !!
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
11,99 €
16,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken