Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
14
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. März 2012
Ich hätte nicht gedacht, dass Herr Shah nach dem starken Debut, eine noch mal so starkes Sunlounger-Album nachlegen kann. Es ist ein wenig anders, etwas Vocal-lastiger. Hier gefällt mir die Dance-CD besser als die Chillout-Variante, während mir beim Vorgänger-Album die Chillout-Variante besser gefallen hat. Alles in allem höre ich sie immer wieder gern an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2008
Ich nutze sonst nicht ordinäre Ausdrücke, doch zu dieser CD muss ich als "alter" Trance-Fan sagen..... die CD ist "supergeil"

Schon die Erste "Another Day On The Terrace" war Spitze...

"Sunny Tales" setzt auf das Sahnehäubchen noch ein Sahnehäubchen...

Wer irgendwie Trance Und Chill mag dem sei empfohlen... ZUGREIFEN.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2009
Beide CD's sind einfach nur megastark. Wunderschön!
Am schönsten ist es, wenn man auf der Landstraße fährt, die Sonne scheint, die Wälder, Felder und alles Mögliche an einem vorüberzieht und man den Sound volle Lautstärke genießen kann.
Für mich ist dieser Sound das richtige zum Entspannen, zum Träumen, zum Relaxen... und wenn man mal schlecht drauf ist, bekommt man gleich wieder gute Laune!
Einfach traumhaft schön!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. Januar 2009
Ich habe die neue Sunlounger Sunny Tales zu Weihnachten bekommen und bin absolut begeistert. Die Doppel-Cd ist ein sehr schönes Digipack mit einer Chill und einer Dance Version. Sie ist noch viel besser als Another Day on the Terrace. Und das mag was heißen, weil der Vorgänger auch sehr gut ist.
Was ich an Sunny tales so schätze, ist, dass es neben wunderschönen instrumentalen Tracks auch traumhafte mit Gesangseinlagen gibt.
Meine Lieblingstracks sind Change your mind, Lost und Your name.
Bei dieser Cd kriegt man wirklich gute Laune und freut sich wieder auf den Sommer. Kann man nur empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2010
Zunächst einmal möchte ich betonen, dass ich die Musik selbst ganz hervorragend finde und es mir wirklich sehr leid tut, das Album wieder zurücksenden zu müssen.

Beim ersten Reinhören ist mir jedoch schon aufgefallen, dass die Aufnahmen völlig (!) übersteuert sind, was sich in deutlich hörbaren Verzerrungen äußert.
Der erste Track zeigt bereits einen sehr unangenehmen Hochtonbereich, der sich leider wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Die Gesangseinlagen im sechsten Track weisen die für Übersteuerungen typischen überspitzten S-Laute auf und auch der Beat wird zum Teil nicht richtig sauber abgebildet.
Insgesamt wirkt der Klang sehr unruhig und spitz, fast schon aggressiv, was dazu verleitet die Wiedergabe umgehend wieder zu beenden.

Interessehalber habe ich einige Tracks mal mit einem entsprechenden Programm analysiert, welches meine Höreindrücke vollends bestätigen konnte. Soviele messbare (!) Übersteuerungen weist keine andere Aufnahme aus meiner Sammlung auf. Es handelt sich hier also mitnichten um einfache Distortionseffekte, sondern um einen schlichten Abmischungsfehler. Die fehlende Dynamik (in der grafischen Darstellung ist teilweise ein durchgehender Balken anstatt eines Zickzackmusters zu sehen) ist hier wirklich noch das geringste Problem.
Auch ein Bekannter, der sich die Tracks selbst angehört und einen Blick auf die Messergebnisse geworfen hatte, konnte nur mit dem Kopf schütteln.

Leider ist es ja heutzutage üblich die Aufnahmen bis zum äußersten Rand auszusteuern, wahrscheinlich deshalb, damit es sich im einfachen Radio voller anhört. Dass darunter zumeist die Dynamik leidet, interessiert leider sowieso kaum jemanden. In diesem Fall hat man sich beim Spielen mit dem Feuer aber gehörig verbrannt.

Ein solcher Produktionsfehler ist für ein Chill-Out-Album meines Erachtens ein absolutes K.O.-Kriterium, denn wie soll man sich entspannen, wenn einem die Verzerrungen bereits in den Ohren weh tun. An das Benutzen von Kopfhörern ist garnicht zu denken, es sei denn man nimmt Gehörschäden in Kauf oder hat bereits welche.

Mir stellt sich jetzt zum einen die Frage, warum Aufnahmen mit derart deutlichen klanglichen Störungen überhaupt in den Handel gelangen können. Zum anderen bin ich aber auch darüber verwundert, dass dieser Umstand außer mir nur zwei anderen Hörern hier aufgefallen ist.

Bleibt festzuhalten, dass sich das wirklich sehr gelungene Album aufgrund seiner Abmischung disqualifiziert und bereits nach zwei Jahren ein Remastering angebracht wäre.

P.S.: Das Vorgängeralbum "Another Day On The Terrace" habe ich auch bestellt, aber noch nicht erhalten. Wenn es eintrifft, werde ich es ebenfalls auf Übersteuerungen untersuchen. Auch wenn ich fast nicht daran glauben kann, so hoffe ich dennoch, dass "Sunny Tales" eine Ausnahme war.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2008
Die erste der beiden CDs ist mit "Chill" überschrieben. Tatsächlich bleibt zunächst nur festzuhalten, dass sie ein langsameres Tempo als die zweite CD an den Tag legt. Dies reicht aber - meiner Meinung nach - nicht aus, ihr diese Bezeichnung zu erteilen, aber sicherlich ist das, was mit "Chill" verbunden wird, subjektiv verschieden.
Viele Songs auf der CD fangen sehr vielversprechend an. Bedauerlich ist nur, dass einige im Laufe der (für mich stellenweise zu dominanten) Vokalteile in die Gewöhnlichkeit abrutschen: Dies geschieht in der Regel durch melodische Gestaltungsweisen, die klar in Richtung Mainstream abdriften. Als Paradebeispiele möchte ich hier "Heart of Sun" und "Your Name" nennen. Bei Werken wie "Mediterranean Flower", "Catwalk" und "One more Day" wurden für meinen Geschmack zu viele disharmonische Elemente verwendet, außerdem zerstören die "Distortionseffekte" der synthetischen E-Gitarren viel der vorher mühsam aufgebauten entspannenden Atmosphäre..
Kurz und gut: Auf der Chill-CD wirken für mich einige Stücke melodisch unrund - auf der zweiten CD wurde dies in der Regel besser umgesetzt (weshalb ich mich auch frage, ob die Erste nach der Zweiten, quasi als "abgespeckte Version", produziert wurde). Damit wären wir auch schon bei CD Nummer zwei, die mit "Dance" überschrieben ist. Wer unter dem Musikstil "Balearic" primär Balearic Trance versteht - tatsächlich scheint sich ja der darüber hinausgehende Begriff zu strengen Definitionen bisher erfolgreich entzogen zu haben - wird hier sicher fündig. Der wie aus einem Guss wirkende Datenträger ist wie schon beim Vorgänger als durchgehender Mix angelegt. Die fließenden Übergänge sind dabei stets sehr gut gestaltet, die Kombination von Melodie, Harmonie und Rhythmus ist einfallsreich.
An einigen wenigen Stellen vermisse ich etwas die fehlende Differenzierung zu Mainstream-Acts vergangener Jahre: "Change Your Mind" und "Lost" ließen mich aufgrund ihrer Instrumentalisierung und gesanglichen Gestaltung das ein oder andere Mal an bekannte Stücken von Interpreten wie z.B. Ian van Dahl und Sylver zurückdenken. Da diese seinerzeit durch diverse Formatradios deutlich überstrapaziert wurden, konnte ich mich eines Schauderns nicht erwehren - in der Zukunft werde ich diesen Stellen einfach SKIP oder FFWD drücken.

Zusammenfassung:
Für mich bleibt "Sunny Tales" klar hinter "Another Day on the Terrace" zurück, der Doppelpack dürfte Fans der Genres trotzdem nicht enttäuschen: Hier wird sicher ein jeder fündig. Dreißigsekündiges "Reinhören" dürfte aber in der Regel wenig bringen, da die meisten Songs länger brauchen, um ihr Potential zu entwickeln.
Als Empfehlung möchte ich an dieser Stelle noch die ersten beiden Teile der "Relax"-Trilogie von Blank & Jones nennen, die nach einem ähnlichen Schema aufgebaut sind und ebenfalls einige "Juwelen" beinhalten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2009
Sunny Tales ist ein wunderschönes Album, das sich nicht hinter seinem Vorgänger verstecken braucht.

Die Chill-CD ist einfach nur genial zum Entspannen. Mit dieser CD kann man seine Gedanken in die Ferne schweifen lassen. Mir gefallen vor allem die wunderschönen Frauenstimmen, die die gelungenen Melodien noch schöner zur Geltung bringen.
Die Dance-Versionen sind allesamt absolut clubtauglich. Wirklich voll gelungen.

Meine absoluten Favoriten sind Sunny Tales und Catwalk.

Kann ich jedem Trancefan sehr empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2009
Mit seinem neuen Album "Sunny Tales" beweist DJ Shah aka Sunlounger wieder einmal mehr, was er in der BalearicTrance-Szene drauf hat. Das Album ist ein Pflichtkauf für alle die schon sein Erstlingswerk "Another Day On The Terrace" besitzen.

Wie gewohnt ist das Album auf 2 CDs verteilt. Die Chill- und die Dance-Variante. Während die Chill-Variante dazu führt , einfach mal abzuschalten und den Balearic Wind zu spüren, lässt der Dance-Bereich die gewisse sommerliche Club- bzw Barstimmung aufbringen. Da bekommt man gleich Lust eine Strandbar zu eröffnen. Auch super geeignet im Auto, auf dem weg zur Arbeit.
Empfehlenswert sind diese Tracks: Sunny Tales, Mediterranean Flower,Lost

Gerade bei "Mediterranean Flower" ist man schon fast genötigt durch die geniale Gittareneinlage alles stehen zulassen und aus dem Alltag zu fliehen und einfach ins Blaue zu fahren.

Rundum das Album bietet einfach ein Stück Musikkultur.
kurz gesagt: abschalten und sich durch die "SUNNY TALES" treiben zu lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2008
...von dieser Doppel CD.Die Macher sind hier ihrem Motto der ersten Sunlounger CD treu geblieben und haben wieder eine Chill/Dance CD auf den Markt gebracht.Ich habe sie schon seit knapp 2 Wochen (Schweiz) und kann sie jedem Trance Fann wärmstens ans Herz legen.Die CDs laufen bei mir rauf und runter,hier kann man ohne Bedenken zugreifen!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2009
Habe mir natürlich nach ADOT auch das zweite Sunloungeralbum geholt und muss sagen einfach nur traumhaft!!! Alles was Shah anfasst wird zu Gold so auch dieses Album!!! Wieder 2 CD`s,die eine chillig und die andere schön im Mix! Viele schöne geile Vocal Songs,z.b. One More Day lassen einen so richtig dahinschmelzen! Da kann es draussen so trüb und grau sein wie es will, man legt die CD ein und schon spürt man den Strand, den Sommer und das Meer!!! Kann nur sagen kaufen kaufen kaufen!!! Und auch noch zu empfehlen ist die CD Music for Baleriac People, gemixt by Roger Shah!!! Für mich ist DJ Shah der Beste DJ und Producer all over the World!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken