CM CM Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
28
4,5 von 5 Sternen
Sokoban DS
Preis:24,93 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 10. Oktober 2008
Zunächst einmal kann man sich entscheiden, ob man im Einzelspieler- oder im Mehrspielermodus spielen möchte. Der Einzelspielermodus fängt mit einem Tutorial an, wo einen nochmal das Spielprinzip von Sokoban erklärt wird, man aber auch schon mitten im Spiel ist. Es macht Spass die Kisten an die richtige Stelle zu schieben- man verliert nie die Freude. Auch der Schwierigkeitsgrad steigt kontinuierlich an, so dass bei mir ein gewisser Suchtfaktor entsteht, endlich diesen Level zu schaffen. Es sind ja immerhin 250 Missionen und man kommt nur weiter, wenn man die vorherige Herausforderung geschafft hat.
Im Editor kann man sogar seinen eigenen Level zusammenbauen -macht echt Freude. Das Spiel ist auf jeden Fall gelungen. Steuerung läuft über Pen oder Steuerkreuz soweit prima, die Grafik ist für ein DS Spiel völlig ausreichend.
Schade ist eigentlich nur, dass keine Zusatzmissionen in das Spiel implementiert wurden - und ich weiß nicht, was die 3D Ansicht bringen soll-sieht zwar hübscher aus, ist aber aus meiner Sicht völlig sinnlos, da man eh nur mit der Oben-Ansicht spielt.

Trotzdem ist das Game zu empfehlen. Insbesondere wenn man auf Knobbel- und Puzzlespiele steht, kann man mit diesem Spiel lange Spass haben :-)
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2008
Ich habe mir SOKOBAN speziell für den Weg zur Arbeit geholt, um die Fahrt im Bus einwenig angenehmer zu gesalten, jedoch muss ich sagen, dass das Spiel mich teilweise so gefesselt hat, das ich mich zu Hause auch noch des längeren damit beschäftigt habe.
Das Tuturial ist logisch aufgebaut und man findet sich dadurch schnell zurecht.
Und auch nachdem man die 250 Level bestritten hat, kann man über den den Level Editor sich seine eigenen Missionen zurechtstellen und mit anderen Spielern austauschen.

Fazit: Sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für Leute die sich ab und zu der Spielesucht hingeben gut geeignet.
22 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2008
Also ich bin wirklich begeistert von Sokoban für DS. Ich meine mich daran zu erinnern, dass es Sokoban schon mal auf dem Gameboy gab. Schon damals fand ich es wirklich sehr genial. Und die Umsetzung auf den DS ist wirklich extrem gut gelungen. Es macht echt Spaß sich hinzusetzen und darüber zu grübeln, wie man die einzelnen Level lösen kann.

Als ich das Spiel meiner Mutter gezeigt habe (59), wollte sie den DS gar nicht mehr aus der Hand legen und hat satte 4 Stunden hintereinander gespielt. Ihre Aussage zu dem Spiel: "Boah das ist ja schlimm, das macht ja sowas von süchtig!" Sonst hört man immer so tolle Kommentare wie: "Wie kann man nur den ganzen Tag vorm PC/TV hocken und diese Spiele spielen" - Ich glaube diese Frage hätte sich dann jetzt auch erledigt! ^^

Ich muss ganz ehrlich sagen ich bin begeistert von dem Spiel. Und wie das Beispiel meiner Mutter zeigt, ist es wirklich ein Spiel für jede Altersgruppe. Das Spiel ist weder zu leicht noch zu schwer. Die Lernkurve bzw. der Schwierigkeitsgrad steigt mit zunehmender Zeit angemessen an. Und man verbringt wirklich schon einige Zeit damit dieses Spiel zu spielen. Immerhin hat es 250 Level.

Fazit: Ich glaube ich muss meiner Mutter ihren eigenen DS kaufen, damit sie weiter Sokoban DS spielen kann.
22 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2008
Vor Jahren hatte ich mir aus einem Kaufhaus für zwei Euro ein Sokoban (der Titel lautete damals Sokoman) für den PC mitgenommen. Das Spiel fesselte mich damals sehr, weil man einfach immer versucht die recht schwierigen Nüsse zu knacken und nach dem Gelingen gleich das nächste Level anschaut und sich dann abermals nicht lösen kann. So vergehen schnell mal ein paar Stündchen. Jetzt fragte ich mich, ob es sich lohnt relativ viel Geld für ein ähnliches Spiel für den DS auszugeben. Die Antwort lautet: Es lohnt sich. Die Umsetzung für den DS ist wirklich sehr gut gelungen. Man kann sowohl mit Touchpen als auch mit Steuerkreuz spielen, wobei man für den oberen Bildschirm unterschiedliche Kameraperspektiven wählen kann, in denen man seine Aktionen in 3D beobachten kann. Wie bei Amazon bekommt man für jedes Level im Anschluss eine Bewertung in Form von Sternchen. Das gibt den Anreiz, die Rätsel in noch wengiger Zügen zu lösen.
Fazit: Die süchtigmachende Wirkung zieht das Spiel zwar in erster Linie aus seinem zeitlos genialen Spielprinzip, es ist allerdings für den DS mit so viel Liebe umgesetzt worden, dass das Kistenschieben auch unterwegs eine reine Freude ist.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2009
Nachdem ich Know How durch hatte brauchte ich ein neues Spiel. Ich kaufte mir also Sokoban für den DS. Für den PC gibt es ja sehr viele kostenlose Versionen so das mir das Spielprinzip nicht unbekannt war. Ich habe den kauf nicht bereut. Es wurde wesentlich besser auf dem DS umgesetzt als "Know How". Es gibt einen Notizblock mit 50 Seiten a 5 Levels. Immer wenn 5 Levels gelöst wurden, werden die nächsten 5 Level freigeschaltet + eine Lösungshilfe. Die Lösungshilfe kann man verbrauchen wenn es mal wirklich nicht weitergeht. Aber bisher habe ich alle so gelöst. Der Ehrgeiz! Tip: Wenn man nicht gleich auf die Lösung kommt, einfach den DS beiseite legen und später mit klarem Kopf nochmal versuchen. Ich finde die Levels ein Tick anspruchsvoller als bei Know How.

Fazit:
Der Kauf lohnt sich auf jedenfall. Das Spiel wurde sehr gut für den DS umgesetzt. Es wurde auf eine Story oder anderer Schnick-Schnack verzichtet was ich sehr gut finde. Ich konnte auch noch keine Bugs wie bei "Know How" feststellen. Daher volle 5 Sterne. "Know How" bekam von mir 4 Sterne. Ist also auch nicht wirklich schlecht. Aber an Sokoban kommt es nicht heran.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2009
So mancher kennt das Spiel noch vom PC, und war, wie ich, schon damals angetan vom Kobelprinzip dieses Spieles.
Auch auf dem DS macht das Game eine klasse Figur. Es werden 250 Aufgaben geboten, die zum Teil absolut genial aufgebaut sind. Bei manchem Level denkt man auch nach 10 Minuten Überlegen, daß der Level doch gar nicht lösbar ist. Für diesen Fall erspielt man sich alle 5 erfolgreich gemeisterten Level eine Lösungshilfe, die einem beim "Versagen" unter die Arme greifen kann.
Die Steigerung des Schwierigkeitsgrades ist optimal gestaltet, sodaß ein Neuling nach ein paar Level die Feinheiten des Spieles erkannt hat. Als Motivation gibt es noch Sterne, wenn die Lösung in möglichst wenigen Zügen erreicht wird. Dies kommt einem am Anfang etwas nebensächlich vor, kann aber im Laufe des Spieles einen zusätzlichen Reiz aufbauen.
Die Grafik ist absolut ok, wobei der obere Bildschirm für eine 3D-Ansicht herhält, die praktisch ohne Verwendung ist.
Sehr positiv empfinde ich die Musikuntermalung, die super zum Spiel passt, abwechslungsreich ist, und auch beim minutenlangen Nachdenken gar nicht auf die Nerven geht.
Die Steuerung ist super klasse, wahlweise mit dem Stylus oder dem Steuerkreuz. Der Vorteil beim Stylus ist, daß beim Antippen der Zielposition die Spielfigur automatisch den kürzesten Weg dorthin geht. So entfällt die etwas aufwändigere Arbeit mit dem Steuerkreuz. Mit dem Stylus muß man beim Kistenschieben dafür etwas sorgfältiger vorgehen.
Fehlbewegungen kann man immer schrittweise rückgängig machen (auch mehrere Züge, geht ruckzuck), und wenn alles verhuntzt ist kann auch gleich der Level-Neustart im Menü gewählt werden.
Leider ist nur ein Speicherplatz vorhanden, sodaß abwechselndes Spielen von mehreren Personen nicht optimal geht (geht schon, aber einer muß immer in der bereits gelösten Levelauflistung des anderen voranschreiten).
Alles in allem eine Top-Kaufempfehlung, ein dickes Lob an die Leveldesigner, die hier grandiose 5-Sterne-Arbeit geleistet haben. Viel Spaß beim Knobeln!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2008
Nachdem ich von Sudoku-Spielen die Nase voll hatte, hab ich mich nach einem anderen Knobelspaß umgesehen. Und mit Sokoban habe ich genau das passende Spiel für mich gefunden.
Das Spiel ist ein Klassiker, dazu braucht man wohl nichts mehr sagen. Überflüssig ist der obere Bildschirm, in dem man sich die Labyrinthe in 3D ansehen kann. Braucht man nicht. Aber ist vollkommen egal. Denn was sich auf dem unteren Bildschirm tut, ist absolut ausreichend.
Für mich, als Erwachsenen, bestens geeignet. Die Rätsel sind von mäßig-schwer bis absoluter Gehirnkrampf. Zum Glück hat man (eine begrenzte Anzahl) Lösungshilfen, die man aber nicht zu früh verwenden sollte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Nachdem die ganze Familie begeistert "Professor Layton" gespielt hat, mußte nun ein vergleichbares Denkspiel
als Urlaubsunterhaltung her.
Aufgrund der guten Rezensionen hier, habe ich "Sokoban" gekauft und muß sagen, wir sind alle begeistert
und im "Kisten-Fieber".
Einziger Nachteil: Es gibt nur einen Spielermodus und nicht jeder Spieler kann seine eigenen Erfolge speichern.
Darum 1 Stern Abzug von mir.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2009
Das Spiel, der gute alte Kistenschieber, ist wirklich sehr schön umgesetzt. Wechselnde Umgebung mit wechselndesmDesign sorgt für optische Abwechslung, die Aufgaben sind gut durchmischt von leicht bis wirklich schwer.
Dank der Lösungshilfen, die man im Laufe des Spiels in den verschiedenenen Level gewinnen kann, hat man also für die "unlösbaren" Aufgaben eine Nothilfe zur Verfügung.
Dazu kann man das Spiel mittels Der Download-Funktion auch zu zweit spielen, sofern man einen zweiten NDSL hat. Das Spiel wird dafür aber nur einmal benötigt.

Wir können nur sagen: KLASSE!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2011
Wenn ich könnte, würde ich 0,5 Sterne abziehen. Warum???
Wegen dem schon oft erwähnten "nur 1 Spielerstand speicherbar"

So können 2 unterschiedliche Spieler nur schwierig im gleichen Zeitraum am Spiel tüfteln.

Ansonsten kommt echter Knobelspaß auf. Würde man das Spielprinzip
"einfach Kisten vor sich her schieben und auf die richtige Position bringen"
betrachten, so erscheint es fast zu simpel, um überhaupt Interessant zu wirken.

Doch wer (wie ich) nach den ersten 3-4 Leveln geglaubt hat, er hätte ein reines
Kinderspiel gekauft, der irrt gewaltig. Die Level haben es wirklich in sich,
und der weitere Schwierigkeitsgrad ist sicher nichts für Kinder.
(Wenn auch sonst das Spiel komplett kinderfreundlich gestaltet ist)

Selbst später einfach zuscheinende Level, haben echte Komplexität.
Obwohl ich schon seit Tagen abends etwas Zeit verbracht habe, bin ich
bislang "erst" in Level 30, von insgesamt 250 Leveln.

Ein wirklich fesselndes Spiel, was in meinem nächsten Urlaub abends
ein Begleiter werden wird!

Da es für mich das bislang beste DS-Spiel überhaupt ist, habe ich die
eigentlichen 4,5 Sterne natürlich auf- und nicht etwa abgerundet ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Sokoban

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken