Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
127
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2017
Man möchte gar nicht glauben das der Film schon so alt ist. Die Handlung ist sehr gut aufgebaut. Wie der Film gedreht wurde, daran könnten sich manche aktuellen Filme noch etwas lernen. Die Qualität der Bluray ist wirklich sehr gut. Alles zusammengefasst bin ich Begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2017
schlecht hin. Legendär und sollte in keinem gut sortierten DVD-Regal (oder Bluray) fehlen.
Immer wieder ein Genuss.
Tonspur und Bild soweit alles i.O. Nichts was mich stören würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2017
Dieser Film ist mittlerweile über 40 Jahre alt und übertrifft bei weitem das, was heute für die Kinos produziert wird.

Anschauen und eintauchen in die Welt der Corleones.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Man taucht in den Bann einer mafiösen Familienparallelwelt ein, die überzeugender kaum sein kann. Die Familienmitglieder können sich dem Clanregeln nicht entziehen - selbst, wenn sie es wollen,...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2017
Ist natürlich einer der besten Filme überhaupt. Zu sagen bleibt für mich nur noch, dass ich zwar nicht verstehe, wozu eine Neusynchronisation notwendig war, aber sie ist bei weitem nicht so schlecht gelungen, wie es hier einige Rezensenten schreiben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Ein wirklicher Klassiker. Habe diesen Film 1972 im Kino gesehen und bin darmals wie heute begeistert
von soviel Atmosphäre und großartiger Schauspielkunst.
Immer wieder faszinierend .
Die restaurierte Fassung ist okay. Ich bin mit Bild und Ton sehr zufrieden. (Flachbild TV)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2007
Vorab:

--------------------

Jene Filmfreunde, die sich bei ihrer Recherche gelegentliche des Internets bedienen, werden ohnehin schon wissen, dass Der Pate, in der Internet Movie Data Base (kurz. IMDB), seit jeher als der beste Film gehandelt wird, der jemals gedreht wurde. Welche Kriterien bei dieser Bewertung letztendlich maßgeblich waren, lässt sich leider Gottes nicht mehr nachvollziehen, - sind es doch die Zuschauer selbst, durch die die Filme bewertet werden. Aber gerade bei einer derart großen Anzahl positiver Bewertungen, kann der objektive Betrachter getrost von einem Mindestmaß an cineastischer Qualität ausgehen. Ich für meinen Teil werde in der folgenden Rezension lediglich versuchen, einige der Kriterien offen zu legen, um auch den letzten Zweifler von der unglaublich monströsen Qualität dieses Filmes zu überzeugen.

Das Buch:

------------------------

Der Pate ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Mario Puzo, einem Italoamerikaner, der bis zu seinem Tod stets darauf bedacht war, die Lebensumstände der italienischen Immigranten in den Vereinigten Staaten aufzuzeigen. Neben vielen verschiedenen Romanen mit sehr unterschiedlicher Thematik, war es fast immer die Mafia, die den (wenn auch etwas transparenten) Fluchtpunkt all seiner künstlerischen Bemühungen gebildet hat (Romane wie: Der letzte Pate, Der Sizilianer, Omerta). Noch lange bevor Coppola sich des Buches anzunehmen gedachte, war es in Amerika ein äußerst erfolgreicher Bestseller und Puzo schien über Nacht ein gemachter Mann zu sein. Doch die Produktionsarbeiten zogen sich in die Länge und oftmals gab es Unstimmigkeiten zwischen dem Autor und den Hollywoodbossen, die lediglich darauf bedacht waren, eine amputierte, klischeehafte Inszenierung des Romans zu machen (Puzo stellte sich oftmals quer, - was auch mitunter ein Grund ist, dass er das Drehbuch mit Coppola zusammen schrieb). Anfangs sollte nämlich noch Robert Redford Michael Corleone mimen. Jedenfalls um es auf einen Punkt zu bringen: Das Buch selbst war ein sehr großer Erfolg und ebnete dem Film auf eine gewisse Art und Weise zumindest den kommerziellen Erfolg. Stellt man jedenfalls nur auf den Jüngsten Sohn Michael Corleone ab, so handelt es sich bei dem Roman nach klassischer Auffassung um einen beinahe mustergültigen Bildungsroman.

Die Darsteller:

--------------------------

Über die Darsteller braucht man meiner Ansicht nach, nicht allzu viele Worte zu verlieren, denn der Name einer Filmgröße reiht sich hier an den nächsten. Da alle auf einem sehr hohen Niveau spielen, wirk die Darstellung sehr homogen und authentisch. Es sollten genannt werden: Marlon Brando, Al Pacino, James Caan, Robert Duvall, Diane Keaton und Talia Shire (bekannt aus den Rocky - Filmen, als die Frau von Rocky Balboa).

Die Story:

---------------------------

Don Vito Corleone (phänomenal in Szene gesetzt von Marlon Brando), mächtigster Mafiaboss von New York City, lässt bitten:

Zur Hochzeit seiner Tochter Connie richtet er ein opulentes Fest mit Hunderten von Gästen aus und beinahe alle Geladenen kommen auch persönlich: Etliche andere Bosse aus den Staaten, die Spürhunde von der Polizei, der berühmte Sänger Johnny Fontane (der eine fiktive Anlehnung an den Sänger Frank Sinatra ist, dem immerfort Mafiaverbindungen nachgesagt wurden) und auch der jüngste Sohn von Vito Corleone (Michael, Al Pacino). Während die Gäste vergnügt im Garten tanzen, empfängt er im Hinterzimmer Freunde der Familie, die ihn um verschiedene Gefälligkeiten bitten, denn am Hochzeitstag seiner Tochter darf der Pate niemandem einen Wunsch ausschlagen. Und so nützten die verschiedenen Charaktere eben die Gunst der Stunde. Halb New York steht schon in seiner Schuld und es sollen auf dem Fest noch mehr werden.

Doch das Geschäft der Familien verändert sich, nach Kriegsende (2. Weltkrieg) hält der Drogenhandel Einzug in den Alltag der Mafia. Don Vito wehrt sich gegen diesen seiner Meinung nach schmutzigen und verderbten Geschäftszweig und muss dafür fast mit dem Leben bezahlen: Killer der feindlichen Tattaglia-Familie schießen ihn auf offener Straße nieder, während sein mittlerer Sohn Fredo die Nerven verliert und nicht imstande ist ihn zu beschützen. Während der Don sich nur langsam erholt, starten seine Söhne Sonny und Michael einen blutigen Rachefeldzug. Michael erschießt in diesem Zusammenhang den Drogenhändler Sollozzo (auch der Türke genannt) und den korrupten Polizeichef McClusky und muss nach Sizilien fliehen. Mehr sollte von der Story nicht mehr verraten werden, da das bereits Geschilderte eine Art klassischer Exposition darstellt, von wo aus die Protagonisten erst richtig zu agieren beginnen.

Die DVD:

--------------------------

Bis auf den Audiokommentar enthält sie keinerlei Extras, was aber bei der Länge des Filmes beinahe schon eine Art logistisches Problem ist. Außerdem handelt es sich hierbei um einen Film von solcher Extraklasse, dass man getrost auf unnötiges Material verzichten kann.

Fazit:

-------------------------

Wer diesen Film nicht gesehen hat, sollte sich nicht auf tiefgründige Diskussionen über gute Filme im Allgemeinen einlassen, da er von seinem Gegenüber leicht auf dünnes Eis geführt werden könnte. Definitiv der beste Film aller Zeiten.

KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!!!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2015
Zum Inhalt und Gewicht des Films muss man nichts schreiben. Das hieße Eulen nach Athen tragen.
Es ist ein Fest zu sehen,wie Restaurierung (kann man sagen liebevoll ?) von statten gehen kann.
Auch auf Prime sieht man deutlich den Unterschied. Und vorallem man hört ihn.....
Ich mag Filme mit einer einprägsamen musikalischen Untermalung. Umso besser, wenn die Wirkung und Qualität verbessert wurde.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2017
Hallo

Ich schaue echt selten so welche Filme an. Ein Kollege hatte mir diesen Film empfohlen. Ich kann nur sagen das ich es nicht bereut habe. Ein laufzeit des Films von ca 3 Stunde die wie in flug vergehen hätte ich echt nicht gedacht.
Aber mal zum Film.

Die story von einer Mafia familie kenne ich schon auch aus Spielen. Der Film kann ich nur sagen das man auch mal richtig sah wie die Mafia gearbeitet hat. Es gab im Film immer mal wieder große kehrwendungen ebenso große verluste oder wieder mal erfolge. Obwohl der Film schon viele Jahre auch den Bukel hat muss ich sagen das die echt Realistisch gemacht haben. Es wurden sehr genau auf details geachten und das schätze ich bei Filme wirklich sehr.
Wie schon gesagt war ich von den Film sehr überrascht und beeindruckt.
Schauspieler waren wirklich bei der rolle und waren wikrlich Perfeckt.
Action/Spannung kann man einfach nicht über toppen. Wirklich 1 A

Mal zum ende zu kommen. Ich würde mir mal wieder den FIlm anschauen und kann nur sagen das ich den wirklich nur weiter Empfehlen kann.
5 Sterne hat der Film nur verdient und einen großen daumen nach oben.

Mfg
RAxXxAS
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2017
Bitte nicht Falsch verstehen, der Film ist meiner Meinung nach einer der Besten, wenn nicht sogar der Beste Mafia Film aller Zeiten. ABER wer den Film mit der Alten Synchronisation kennt wird diese Synchro nicht mögen. Da viele Stimmen sich zu stark von der ersten Synchron Fassung unterscheiden. Deswegen jeder der die erste Fassung kennt finger weg es könnte eine Enttäuschung geben. Jeder der den Film noch nicht gesehen hat sollte dies unbedingt nachholen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden