find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
314
4,6 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:19,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2016
Teil 1 und 2 wurden sorgfältig restauriert und in HD remastered, auf der Bonusdisc gibt es eine Doku über die Restauration. Zudem wurden die ersten beiden Teile nochmal neu synchronisiert. Auf den Blu Rays von Teil 1 und 2 sind sowohl die Originalkinosynchro (Dolby Digital 2.0) und die Neusynchro (Dolby Digital 5.1) enthalten. Bei Teil 2 sind Zwangsuntertitel, da die italienisch gesprochenen Szenen bei der Neusynchro auch in italienisch belassen wurden, in der Originalsynchro wurden diese Szenen auch übersetzt. Teil 3 wurde nur remastered, da dieser im morderneren Verfahren gedreht wurde. Disc 4 enthält die Extras, wie z.B. die Doku über die Restauration, gelöschte Szenen usw.
Die Filme selbst sind absolut Kult und kann vor allem Teil 2 nur empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2010
Wie oft liest man von irgendwelchen Superlativen, wenn Menschen Dinge bewerten?
Und wie häufig wird man dann entäuscht, wenn man hofft, ein vergleichbar gutes Werk zu einer persönlichen Referenz gefunden zu haben. Nun, das ist sicher jedem schon so ergangen und daher wird man mit dem Glauben an überschwängliche Bewertungen mit der Zeit zurückhaltender.

Im Falle von "Der Pate" bin ich mir allerdings sicher, dass das Risiko enttäuscht zu werden, für alle, die das persönliche "Entdeckerglück" dieses Film noch vor sich haben, gegen Null tendiert. Sollte jemand eine andere Erfahrung machen, würde mich seine Meinung als Kommentar wirklich interessieren.

Nach nunmehr 15 Jahren, seitdem ich "Der Pate" zum 1. Mal sah, bildet dieser Film - und mit leichten Abstrichen seine beiden Fortsetzungen - für mich die absolute Referenz in Sachen Film überhaupt. Bei keinem anderen Werk bin ich immer wieder so mitgerissen und in der Story gefangen, dass ich alles um mich herum vergesse.
Ich habe viel darüber nachgedacht, woran das liegen mag. Neben den diversen schaupielerischen Topleistungen scheint mir dafür vor allem die Romanvorlage und deren Drehbuchumsetzung sowie die Leistung des Regisseurs maßgeblich zu sein. Ohne diese Romanvorlage wäre solch ein Meisterwerk wohl nie möglich gewesen, denn dieser Film wäre selbst bei halb so gutem Drehbuch ein Meilenstein geworden. Da hier der Autor der Romanvorlage, Mario Puzo, zusammen mit dem Regisseur, Francis Ford Coppola, das Drehbuch geschrieben haben, wurde das beste aus dem vorhandenen Stoff herausgeholt.

Der einzige "Wermutstropfen": Wer diesen Film gesehen und damit sicher lieben gelernt hat, wird lange vergeblich nach Vergleichbarem suchen müssen - und wahrscheinlich bestenfalls in anderen Filmgenres fündig.

Mein Rat also: Glauben Sie ausnahmsweise den überschwänglichen Rezensionen zu diesem Meisterwerk. Dies ist ein Film, den man wirklich im Regal stehen haben will. Am liebsten natürlich in der besten aller bisherigen Versionen - als restaurierte Blu-ray-Version.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2008
Auf die Genialität des Filmes möchte ich weniger eingehen, da dieser Film von jedem Liebhaber des Genres gesehen worden ist.
___________________________________________

Lohnt sich diese Edition gegenüber den anderen?
- Ja, denn wer den Film in seinem Original kennt, wird verblüfft sein, wie das Technikzeitalter uns mehr als 30 Jahre wiederbeschaffen kann.

Bild:
- Verbesserte Farbkontraste, Helligkeitsintensitäten, schärfere und höher aufgelöste Bilder, sehr adäquate Digitalisierung ohne Verlust der Atmosphäre.

Ton:
- Im Gegensatz zu beispielsweise "Es war einmal in Amerika" hat man hier die Wahl zwischen einer sehr guten Neusynchroniserung, der originalen Synchronisierung und dem englischen Originalton (auch restauriert).

Zusatz:
- Einblicke hinter den Kulissen, Geschichte des Films und seiner Entstehung, Meinungen und Adaptionen, Einblicke in die Restauration, ein Familienstammbaum, Informationen zu den Machern, Fachkundige Meinungen von George Lucas & Co., geschnittene Szenen, deutsche Menüs (!), Bilder und unendlich vieles mehr.

...des Weiteren:
- Jeder Film ist auf einer DVD und nicht gesplittet. Das mindert erstaunlicherweise nicht die Qualität (wenn man eher an BlueRay Discs denkt, in Sachen Qualität und Größe).
- Die Stealbox hat kein wirkliches Booklet, aber bei 2 DVDs voll mit Zusatzmaterial ist das kein wirkliches Defizit. Zudem ist das Design präzise, in keinster Weise überladen mit unnötigen Texten - die Filme sprechen für sich.
Mit einer Unterschrift Coppolas, der edlen Mischung aus Matt und Glanz ziert diese DVD auch jede Sammlung.
_______________________________________

Fazit:
Der Preis ist erstaunlich gering für den großen Aufwand an Restauration, sowie das Erscheinungsbild der Edition. Hier sind Preis/Leistung angemessen, für einen zeitlosen Klassiker.

- This is an offer, that you can't refuse -
- Dies ist ein Angebot, dass Sie kaum ablehnen können -
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2012
Schnörkellos gehaltene Blu-Ray Steelbook von Coppolas Meisterwerk. Der Titel The Godfather ist in Gold geprägt mit einem zusätzlichen geprägten Ramen. Das ganze in Hochglanzlackierung, was allerdings den Nachteil hat, das Fingerabdrücke sehr schnell zu sehen sind. Die 4 Blu-rays sind ansonsten identisch zur deutschen Version, inc. der Original-Synchros.
Ansonsten wird das Steelbook übrigens exklusiv über die englische Site [...], welche für die Veröffentlichung des Steelbooks verantwortlich ist, für knapp 37,00 € portofrei angeboten... Evt. will aber der Zoll noch die dt. Mehrwertsteuer, da das Steelbook aus Jersey, eine brit. Kanalinsel, versendet wird.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Alle 3 Filme wurden sorgfältig restauriert, was auch heißt das die Filme schärfer, die Farben wärmer und der Film hochauflösender ist als zuvor und das mit großen Unterschied. Zudem wurde der Film in Dolby Digital 5.1 neu synchronisiert(in Englisch mit Originalsynchro auch in Dolby True HD 5.1 auf BD), die neuen Synchronstimmen sind super und passen besser zu den Schauspielern und dem Film. Wem die neue deutsche Synchro nicht gefällt kann unter Optionen auch die alte Synchro ebenfalls in Deutsch wählen. Diese Box beinhaltet 3 BDs wo die jeweiligen Filme drauf sind und eine mit Bonusmaterial. Auf der Bonus-BD gibt es viel Bonusmaterial über die Entstehung des Films, Kritiken, Trailer, Foto-Galerien, Familienstammbaum der Corleone, wie der Film neu restauriert worden ist und vieles mehr. Ich empfehle diese Collection jeden Fan von Der Pate auf BD und auch die, die es werden wollen.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2008
Zuerst einmal muss ich mich leider outen. Trotz, dass ich ein großer Filmfreak bin und schon viele DVDs gesammelt habe, hatte ich "The Godfather 1-3" noch nie in meinem Leben gesehen. Durch einen Freund wurde ich auf den Film aufmerksam. Wir schauten uns bei ihm abends den 1. Teil an. Ich war hin und weg. Der Film hat mich derart gefesselt, ich war überrascht wie schnell die Zeit verstrich. Nun, da mein Kumpel am nächsten Tag in Urlaub fuhr, wollte ich natürlich nach seinem Urlaub die anderen Teile der Triologie sehen. Aber ich war so gebannt von den Eindrücken des Films, dass ich nicht warten konnte und so habe ich mir die neue Steelbook-5-Disc- Edition bestellt. Ich bin restlos begeistert von diesr Triologie.

Die Stimmung dieser 3 Teile ist zwar immer eine andere, aber in jedem Teil kommt eine Spannung auf, die sich kontinuierlich bis zum finalen Showdown aufbaut. Das Star-Ensemble, das in diesen Filmen zum Zug kommt, ist die "Creme de la Creme" aus Hollywood der Siebziger. Teilweise sind die Schauspieler durch dies Filme berühmt geworden und stellen heute noch eine Weltklasseriege dar. (Robert de Niro, Al Pacino, James Caan, Andy Garcia, Diane Keaton u.a.)

Francis Ford Coppola hat es geschafft, in allen drei Teilen neutral zu bleiben. Sicherlich ernteten die Protagonisten (Marlon Brando, Al Pacino und Andy Garcia) gewisse Sympathien, trotzdem waren es Verbrecher, die im Film zumindest seelisch nicht ungeschoren davonkamen. F.F.C. brachte damit sehr gut das alte Sprichwort ins Rennen: Man muss für alles im Leben einmal bezahlen. Letztlich gab es keine Gewinner und keine Verlierer in den 3 Teilen. Alle haben einen mehr oder minder hohen Blutzoll leisten müssen. Es gab kein Happy-End und wenn eine Saga nach knapp 530 Minuten kein Happy-End hat, finde ich das sehr mutig. Und es hat hervorragend funktioniert. Action gab es nicht sehr viel in den Filmen, aber wenn, dann wurde mit Blut auch nicht gegeizt.

Zur den DVDs:

Das Bild war, von F.F.C. auch so gewollt, stets dunkel gehalten und hatte auch immer einen gewissen Goldton. Es war sehr rauscharm und von hohem Kontrast. Ich hatte wohl in Teil 2 gelegentlich eine leichte "Schmierfilm"-Bildung, die waren wohl sehr kurz und auch nicht tragisch.

Der Ton war homogen in DD 5.1 abgemischt, wobei das der einzige Kritikpunkt dei diesen DVDs war. Sie waren besonders im "Heckbereich" zu schwach abgemischt und der Subwoofer hatte auch nicht viel zu tun. Da die Filme aber teils sehr dialoglastig waren, empfand ich das auch nicht als so schlimm. Einzig bei den Actionsequenzen hätte ich etwas mehr "Bums" erwartet.

Das Bonusmaterial ist auf 2 DVDs verteilt und bietet alles, was das Herz begehrt.
Vorsicht! Wer oben in amazons DVD-Beschreibung schaut, liest nur Quatsch.
Das oben angeführte Bonusmaterial ist fast komplett von einem ganz anderen Film (Das Vermächtnis des geheimen Buches). Außer, dass Nicolas Cage ein Neffe von Francis Ford Coppola ist, haben die beiden Filme aber sonst auch garnichts miteinander zu tun.

Nun zum echten Bonusmaterial:
Disc 5:
- "Die Welt des Paten". Schauspieler sprechen über ihre Meinung zu den 3 Teilen. Dauer: 10:30 Min.
- "Fast kein Meisterwerk". Eine Doku über die Schwierigkeiten, den Film zu produzieren. Dauer: ca.28 Min.
- "Das Ende der Dreharbeiten". Eine Doku über andere Schauspieler, die von der Triologie beeinflusst wurden. Dauer: 13:40 Min.
- "Rettung durch Filmemulsion". Eine Doku über die mühsame Restauration der Filme und über das "Re-Cutting" bzw. Filmreparatur. Dauer: ca. 20 Min.
- 4 Kurzfilme über den Paten. Dauer: insgesamt ca. 7 Min.
- "Der Pate auf dem roten Teppich". Stars teilen ihre Meinung zu den 3 Filmen mit. Dauer: 3:30 Min.

DVD 4:
- "Einblicke". Ein Making of. Dauer: ca. 70 Min.
- "Am Drehort". Eine Reise zurück mit dem Production Designer an die alten Drehorte. Dauer: 6:55 Min.
- "Notizbuch". F.F.C. erlärt das Script und wie er es als Vorlage benutzte. Dauer: 9:45 Min.
- "Filmmusik". (2 Kurzdokus) Eine Tonbandaufnahme von Nino Rota. Dauer 5:16 Min und eine Doku über Carmine Coppola. Dauer: 3:18 Min.

- Ca. 30 zusätzliche Szenen.
- Trailer
- Fotogalerien
- Verbrechergalerien
- Ausschnitte von den insgesamt 9 Oscarverleihungen.
- Familie Corleones Familienstammbaum.

Zu jedem Film gibts noch einen deutsch untertitelten Audiokommentar von Francis Ford Coppola. Alle anderen Extras sind ebenfalls deutsch untertitelt.

Ein absolutes Meisterwerk, das noch in 100 Jahren die Maßstäbe setzt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2009
Der Pate (Blu-ray, UK Import)

Paramount hat die restaurierte Fassung von Francis Ford Coppola's "Godfather Trilogy" auf Blu-ray veröffentlicht. Der erste Film - mit Marlon Brando, Al Pacino, Robert Duvall, James Caan und Dianne Keaton in den Hauptrollen - stammt aus dem Jahr 1972 und zählt bis heute zu den ganz großen Klassikern des Gangster- und Mafiakinos. Der Film dauert knapp drei Stunden und erzählt im wesentlichen den Generationswechsel in der Corleone Familie. Das Bild der "Coppola Restoration" ist für einen 36 Jahre alten Film ausgesprochen gut. Der Film hat absichtlich einen sehr erdigen, bräunlichen Look und ist grundsätzlich verrauscht und körnig - speziell in den überwiegend dunklen Szenen fällt das stark auf. In hellen Szenen erreicht die BD allerdings sehr gutes Qualitätsniveau. Auf dem UK Import der Box ist auch eine deutsche Tonspur enthalten, die im Dolby Digital 5.1 Format vorliegt. Der Ton verteilt sich erwartungsgemäß gut über die drei Frontkanäle und bietet gute Dialogverständlichkeit.

Film: 10/10
Bild: 7/10
Ton: 5/10

Der Pate 2 (Blu-ray, UK Import)

Der zweite Teil von "Der Pate" knüpft an die Ereignisse des ersten Filmes an und erzählt die Geschichte von Michael Corleone weiter. Gewalt, Intrigen und familiäre Probleme machen das Leben von Michael zur Hölle auf Erden und zwingen ihn zu einer ganzen Reihe harter Entscheidungen. Diese negative und bedrückende Atmosphäre wird über den gesamten Filmverlauf sehr glaubhaft vermittelt. Parallel dazu werden Auszüge aus dem Leben von Michael's Vater - geschildert. Das macht den deutlich über drei Stunden dauernden Film abwechslungsreicher und sorgt für Kurzweil. Die Bild- und Tonqualität ist im wesentlichen ident mit dem ersten Film.

Film: 10/10
Bild: 7/10
Ton: 5/10

Der Pate 3 (Blu-ray, UK Import)

Mit dem 1990 gedrehten (und eigentlich nie geplanten) dritten Teil, schließt Francis Ford Coppola seine Erzählung über den Paten ab. Der Film widmet sich den verzweifelten Anstrengungen Michael Corleone's, mit den zwielichtigen Geschäften Schluß zu machen und seiner Familie ein Leben im Rahmen der Legalität zu ermöglichen. Gesundheitliche Aspekte, erbitterte Widersacher innerhalb der Mafia und die komplexen Verflechtungen mit Politik und Kirche machen Michael's Vorhaben nicht gerade leicht. Der Film kann meiner Meinung nach nicht ganz an die ersten beiden Teile anschließen, liefert aber trotzdem einen sehenswerten Abschluß von Coppola's Meisterwerk. Die Bildqualität ist nur ein wenig besser, als bei den Vorgängern, obwohl der Film 18 bzw. 16 Jahre jünger ist. Es dominieren die starke Körnung und bräunliche Töne. Der Dolby Digital 5.1 Ton ist unspektakulär und bietet bis auf den brachialen Hubschrauberangriff keinerlei Highlights.

Film: 8/10
Bild: 7/10
Ton: 6/10
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Die Artikelbilder von Amazon und der bisherigen Rezensenten zeigen die Box mit einer Kunstlederoptik. Aufgrund ebendieser Optik habe ich mir die Box bestellt - so etwas besonderes soll schließlich auch optisch etwas her machen. Leider ist diese schön verarbeitete Box einer glatten Pappbox gewichen. Die Box sieht mit den hervorgehobenen goldenen Lettern immer noch relativ schick aus - die Artikelbilder sind aber leider irreführend.

Ton und Bild sind, wie meine Vorredner schon betont haben, hervorragend!
review image
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2008
Es wurde schon vieles über diese Box geschrieben, die etwas überfällig ist, seitdem die vorherige Ausgabe in mehreren Auflagen verramscht wurde.

Was hat sie nun also besser, die neue Coppola-Restauration, und lohnt sich das Upgrade, wenn man die alte Box (ob mit Kartenspiel, im Digipak oder als Einzel-DVDs) sein eigen nennt?

Erstens zur Bildqualität. Diese ist, wie man aus der beiliegenden Doku sieht, erheblich gesteigert worden. Es mag nicht allen zusprechen, denn die Farben wurden aufgefrischt und sehen heller und strahlender aus. Laut Aussage des Regisseurs sollte das so sein - allerdings sieht das Bild der Erstauflage auch nicht wirklich schlecht aus.

Der wichtigste Neuerung ist der Ton, und dieser liegt in zwei Optionen vor:
Die vollständige Neusynchro in Dolby Digital 5.1, die erst kürzlich angefertigt wurde. Allen Kritikern zum Trotz muß man erwähnen, dass die neue Synchro sich penibel an der Originalvorlage hält, und dass die Qualität dieser Synchro überragend ist. Die wichtigsten Personen (Al Pacino und Diane Keaton) haben ihre alten Synchronsprecher Lutz Mackensy und Traudel Haas behalten; die anderen Sprecher sind wiederum sehr passend besetzt worden.

Die Sprecher der Neusynchro von 2008 (Auswahl):
Don Vito Corleone(Marlon Brando):..........Helmut Krauss
Michael Corleone (Al Pacino):..............Lutz Mackensy
Santino Corleone (James Caan):.............Oliver Stritzel
Tom Hagen (Robert Duvall):.................Thomas Vogt
Kay Adams (Diane Keaton):..................Traudel Haas
Emilio Barzini (Richard Conte):............Klaus Dieter Klebsch
Fredo Corleone (John Cazale):..............Olaf Reichmann
Virgil Sollozzo, der Türke (Al Lettieri):..Erich Räuker
Philip Tattaglia (Victor Rendina):.........Jochen Schröder
Moe Greene (Alex Rocco):...................Thomas Danneberg
Jack Woltz (John Marley)...................Roland Hemmo
Sal Tessio (Abe Vigoda)....................Engelbert v. Nordhausen
Senator Pat Geary (G.D. Spradlin)..........Bodo Wolf
Frankie Pentangeli (Michael V. Gazzo)......Jürgen Kluckert
Hyman Roth (Lee Strasberg).................Friedrich Georg-Beckhaus
Junger Vito Corleone (Robert DeNiro).......Christian Brückner

Die alte Synchro in Mono, die bereits auf den bisherigen DVDs zu haben war, allerdings mit einer großen Ausnahme: Teil 2 ist diesmal in einer durchgehenden deutschen Synchro enthalten, was zwar gegen auf die Kosten der Authentizität geht, aber für diejenigen, die die durchgängige Synchro mochten, eine interessante Alternative darstellen. Diejenigen, die eine alte Synchro UND die korrekte Sprache in den Little Italy-Szenen genießen möchten, sollten ihre alte Box also noch nicht ausmisten.
Teil 3 ist zwar in der alten Synchro vorhanden, wurde aber auf 5.1 upgemixt.

Was das Bonusmaterial angeht, so gibt es eine neue Scheibe mit kontemporärem Bonusmaterial, wie etwa einer interessanten Dokumentation "Der Pate, der fast keiner war", die über die Probleme der Verfilmung von Teil 1 geht. Ein Feature über die Restauration zeigt die Probleme der alternden Negative auf und wie diese in Handarbeit beseitigt werden konnten. Weitere Features beschäftigen sich mit der Medienwirkung des "Paten", oder auch mit den interessanten Tatsachen, die erst bei der Postproduction entstanden. Ansonsten bekommt man noch die ganzen alten Bonusfeatures, die in der Erstauflage der ersten Pate-Box waren, und die seitdem in den vielen Budget-Auflagen unter den Tisch gekehrt wurden - sowie die altbekannten Kommentare von F.F. Coppola.

Insgesamt ist die Box zwar suboptimal (Bild ist gewöhnungsbedürftig, Neusynchro, komplett deutsche Synchro bei Teil 2) - aber als Ergänzung zur alten "Budget"-Box durchaus eine gute Wahl. Die Verpackung ist lange nicht so edel, wie die der Erstaulage - es ist nur ein dünner Schuber mit vier Slimcases drin. Es gibt aber auch eine platzsparendere und ansprechendere Steelbook-Variante.
0Kommentar| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Als komplettes Werk ist die Pate-Trilogie sehr interessant und gelungen. Es wird sehr gut der Aufstieg einer Mafia-Familie, die Gewohnheiten und der Fortbestand eines Clans dargestellt. Richtig begeistert bin ich aber nur vom 1. Teil. Teil 2 ist gut, aber recht langatmig. Ebenso Teil 3, der dazu nicht sooo interessant ist. Der beste Mafia-Familie aller Zeiten und wo diese Thematik am besten dargestellt wird, ist für mich immer noch "Es war einmal in Amerika" von Sergio Leone.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken