Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
108
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2017
Ein Muss für Fans dieses Genre.
Schönes, ausgewogenes Album. Es macht Spaß es zu hören.
Das Album kam gut Verpackt und ohne Beschädigungen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2017
Ihre beste Cd ! Egal welchen Song hier anspielt alles top sogar der geile Bonus Track vom Digi Pack. Einfach das Volbeat Album !!!! Wer das nicht kennt hat definitv was verpasst. Kaufen !!! Und in Dauerschleife hören. 5 Sterne was sonst ?!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2016
Auch hier kann ich nur sagen: "Leute kaufen, abspielen - Spass haben"...ich liebe es, - diese Stimme....die Musikrichtung...die Energie - sagenhaft. Ich bin begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2009
Hier geht es um die Wertung der Limited Tour Edition!

Trotzdem kurz was zur CD. Guitar Gangsters and Cadillac Blood ist volkommen zurecht eines der besten Alben 2008. Volbeat spielt eine Mischung aus Johnny Cash und modernen Metal. Die Musik geht von Anfang bis Ende einfach durch. So ein Sound habe ich noch nie gehört und ist somit ist Volbeat eines meiner absoluten Lieblingsbands.

Aber nun zur Limited Tour Edition!
Die Verpackung kommt in einem schönen Papschuber her und bietet neben der CD auch noch zwei Sticker einmal für die Damen (Volbabe) und für die Herren (Voldude) und ein kleines Poster.
Dazu gibt es auf der CD noch zwei weitere Bonus Songs und zwar Rebel Monster (live) und Soulweeper (live).
Auf der CD gibt es dann noch 3 Musikvideos:
We
Maybellene I hofteholder
Sad Man's Tongue - Live

Die Videos sind in einer sagen wir mal in einer guten Qualität, allerdings hätte ich mir bei der Edition dann doch eher eine bessere Qualität gewünscht.

Trotzdem kann man der Limited Tour Edition nichts vorwerfen. Man bekommt einfach mehr als in der normalen Edition. Kleiner Tipp: Man sollte sich einbisschen Umschauen, da die Tour Edtition einbisschen Preiswerter ist.

Ganz klar 5 Sterne
Let's Rock!
review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2010
habe diese platte nicht bei amazon gekauft sondern bei einem planetaren medienhaus. bin rein zufällig auf das cover aufmerksamgeworden, weil soviel lp's standen nicht gerade rum in der plattenabteilung. habe jedenfalls gleich mal reingehört (cd version), war positiv überrascht und habe die platte gekauft. zuhause dann auf den teller gepackt und durchlaufen lassen und schon wieder überrascht, wie sich der musikalische bogen über die ganze platte ausbreitet. von volbeat schon mal was gehört, aber nie wirklich reingehört. seit heute die frage, warum eigentlich nicht... ich kenne die vorgänger jetzt zwar nicht und kann nicht wie andere beurteilen, ob sie weniger hart geworden sind oder langweiliger oder eintöniger. ich kann nur sagen, dass das, was ich da gehört habe mir sehr gut gefällt. mir gefallen auch die musikalischen parallelen zu metallica (load/reload), life of agony und -meiner meinung nach- type-0-negative. dabei wird die platte nie langweilig oder eintönig, was schnell passieren kann bei bands mit einer sehr präsenten stimmen. jedes lied baut sich anders auf und schraubt sich zu seinem höhepunkt, zu geknüppel und gebolze oder zu melodischen klängen mit einem hauch von country. das einzige, was mehr oder weniger konstant dabei bleibt ist die stimme von michael poulsen. ich finde, ganz großes dänisches tennis was da geboten wird.

ansonsten zur aufmachung kann man sich echt nicht beschweren. ich habe die limited version gekauft mit weißer plattenoberfläche und ich muss sagen, dass diese verdammt gut aussieht auffn plattenspieler.

klare kaufempfehlung meinerseits und die zwei vorgänger werden wohl eher früher als später im regal stehen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2009
Ohne viel Worte, das Ding legt man ein, dreht auf...und auf...ein Genuß!
Das Album ist für diese Musikrichting perfekt produziert, die Songs sind durchweg richtig gut. Eine Band, die eine eigene, unverwechselbare Musikrichtung hat, findet man nicht mehr oft. Hier ist eine! Jedes der drei Alben kling fast schon wie ein Bestof Album. Wenn die Dänen so weitermachen, könnte Volbeat bald zu den ganz großen zählen. Highlight auf dem Album "Still Counting"!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2010
"Hab Spaß, bevor du stirbst!"sagte einst Lemmy Kilmister von Motörhead. Und das gefühl bekomme ich , wenn ich "Volbeat" höre. Richtiger dampf kommt aus der musikanlage, der subwoofer hat gut zu tun. So soll es doch sein; oder?
Bei mit laufen alle drei studioalben mixed im repeat-modus.
Noch fragen?!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2008
Auch das dritte Studioalbum der Dänen bringt Sonne in die trüben Sommertage!
Wer die ersten beiden Alben mochte, kann dieses ebenfalls ohne zu zögern bestellen! Sehr melodisch und absolut Volbeat-Style!
Wer noch nie etwas von den Jungs gehört hat, sollte den Service nutzen und vorab mal hinein hören, muss ja nicht jedermanns Geschmack sein.
Man merkt auch bei diesem Album ganz klar die Muttermilch von Metallica!
Michael Poulsen besticht einmal mehr durch seine geniale Stimme und die Gitarren und Drums gehen wieder mächtig nach vorne los!

Man merkt, dass diese Jungs bei Ihrer Arbeit ordentlich Spaß haben!

Ab Oktober sind die Jungs auch wieder auf Tour und wer sie noch nicht live gesehen hat, der sollte das nachholen denn den Spaß leben die 4 auf der Bühne auch live vor und das überträgt sich bereits beim ersten Song!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2008
Dieses Album spiegelt den (bisherigen) Höhepunkt der noch kurzen Karriere von Volbeat dar. Die Verbindung von Rock'n'Roll mit Heavy Metal war/ist selten so ausdrucksstark, wie auf diesem Album. Einen großen Anteil hat die markante Stimme von Michael Poulsen, der es schafft sowohl die härteren Parts als auch die von Melancholie getragenen Stücke mit seiner Stimme in die die richtige Richtung zu lenken.
Das Gesamtpaket Volbeat ist merklich gereift, was wohl auch an der stetigen Live-Präsenz der Band liegt. Die Musik ist einfach gedacht, um live dargeboten zu werden. Jeder der auf einem Volbeat-Konzert war, weiß wovon ich rede.
Alles in allem ist zu sagen, dass diese Band etwas wirklich Besonderes ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2008
Ich hatte von Volbeat bis zu diesem Album noch nichts gehört bis aber restlos begeistert. Ich finde das Album in sich sehr stimmig. Es wird viel Liebe darauf verwendet die Gitarren richtig zum klingen zu bringen was einen satten Sound zur folge hat. Ich möchte jedem Hörer dieses Album ans Herz legen der gerne ein Album in einem Stück durchhört. Das es ein Kozeptalbum ist (es wird eine vollständige Geschichte durch die Songs erzählt) sollte auch noch lobend hervorgehoben werden. Kurz: sehr guter, stimmiger, stimmlich toll eingesungener, klug getexteter Rock.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden