flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 2. März 2017
Trotz mehrfacher gründlicher Reinigung und Leerlauf Betrieb richt der Dampfgarer und das darin zubereitete Gemüse nach Chemie.
Der Geruch entwickelt sich meines Erachtens in der untersten Wanne wo das Wasser erhitzt wird.
Leider mußte ich das Gerät deshalb zurück schicken und durch ein neues von einem anderen Hersteller ersetzt.
Schade denn ich fand den Dampfgarer ansonsten ordentlich verarbeitet und die drei von einander getrennt Programmierbaren Kammern super.
Danke an Amazon für die unkomplizierte Rücknahme.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2017
Die Lebensmittel (Gemüse) werden nicht, ausgelaugt oder ausgetrocknet, sondern die natürlichen Aromen und Vitamine bleiben erhalten, die Farbe sogar noch verstärkt. Man sollte diese Vorteile des gesunden Art des Kochens genießen.
Vorteile sind die drei verschiedene Kammern und die wirklich sehr einfache Bedienung.
Ich kann es weiter empfehlen. Mirek Velinsky
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2017
Wir benutzen den Garer seit 1 Jahr ein bis zwei Mal pro woche.
Design und Bedienung ist sehr gut.
Leider plastik trotz waschen mit hände hat schon ein kleines Riss.
Werden noch sehen wie lang wird es noch halten.
review imagereview image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Ich habe den Dampfgarer inzwischen seit über einem Jahr im Einsatz und bin immer noch hoch zufrieden mit dem Gerät. Die Rezepte in der beiliegenden Betriebsanleitung sowie die Tabelle mit den Garzeiten sind eine gute Hilfe für Einsteiger beim Dampfgaren. Man muss aber trotzdem auch ein bisschen selbst heraustüfteln, wie lange die unterschiedlichen Speisen benötigen. Jeder mag sein Gemüse ja auf einer anderen Garstufe gern, die einen noch bissfest, die anderen schon fast matschig.

Dass sich für jede Dampfkammer eine unterschiedliche Garzeit einstellen lässt erleichtert das Kochen erheblich da so Speisen mit unterschiedlichen Garzeiten gleichzeitig fertig werden. Das Gerät beginnt automatisch mit der längsten Bedampfungszeit und schaltet die anderen Dampfkammern nach und nach dazu.
Auch die an den Dampfgar-Vogang anschließende Warmhaltefunktion ist Gold wert wenn man gleichzeitig noch andere Speisen des gleichen Menüs auf dem Herd zubereitet oder die Gäste für die Vorspeise länger brauchen als geplant.

Ich reinige die Dampfkörbe und die Auffangwanne in der Spülmaschine. Dabei haben sich in den Dampfkörben und Deckeln zunächst Risse gebildet und einige kleine Plastikteilchen sind herausgebröselt. Ich habe dies beim Kundenservice von Morphy Richards reklamiert und umgehend und anstandslos einen Ersatz erhalten. Hier kann sich in puncto Freundlichkeit und Service manch anderer Hersteller eine Scheibe abschneiden.

Insgesamt hat das Gerät einen festen Platz in meiner Küche erobert und ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2016
Ich bin höchst zufrieden mit dem Murphy Dampfgarer. Er ist funktional perfekt durchdacht. Die Garzeiten kann man in bis zu drei Gefäßen unterschiedlich einstellen. Sie schalten sich nacheinander zu, so dass ein Menü zu einer Zeit fertig ist und dann noch warmgehalten werden kann. Dadurch ist die Bereitung eines mehrteiligen Essens sehr einfach: Zutaten rein und fertig. Nicht zig Töpfe, Aufkochen, Garen etc. überwachen.
Ganz besonders bei Spargel schmeckt man auch die Vorzüge dieser Garmethode!!!!
Die Bedienung ist denkbar einfach! Die Teile sind einfach zu reinigen.
Wie von Vorgängern schon berichtet, gibt es keinen Ein-/Ausschalter. Aber auch ich habe das über einen Stecker mit Ein-/Ausschalter geregelt. Denkbar einfache Alternative, so dass mich das Fehlen überhaupt nicht stört.
Alles in allem bin ich höchst zufrieden und kann das Gerät guten Gewissens weiterempfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Ich bin vor geraumer Zeit auf Gedämpftes umgestiegen. Bei anderen Geräten hat mich immer genervt, dass die Lebensmittel bei den meisten Dampfgarern übereinander liegend erhitzt werden und somit das Aroma annehmen. Ebenfalls störte mich, dass alles immer bei gleicher Temperatur und in der gleichen Zeitdauer erhitzt wird - es sei denn, man nimmt den Schüsselstapel vorher auseinander. Und ein professioneller Dampfgarer spielt finanziell in einer ganz andern Liga.

Der Intellisteam ist da vollkommen anders. Die Lebensmittel liegen nicht über-, sondern nebeneinander und werden separat erhitzt. Das hat den unschätzbaren Vorteil, dass das Essen zur gleichen Zeit in den Dampfgarer gelegt wird, die Dämpfung aber - je nachdem wie lange das Lebensmittel erhitzt werden soll - unterschiedlich beginnt. So ist letztlich alles zur gleichen Zeit fertig. Sollte das Dämpfwasser mal nicht ausreichen, kann während der Prozedur jederzeit über eine seitliche Klappe Wasser nachgefüllt werden. Obwohl ich die Plastikbehälter täglich abwasche, sind sie nicht eingetrübt, gerissen oder anderweitig beschädigt worden, sehen aus wie am ersten Tag. Und ich benutze den Dampfgarer seit Monaten zwei mal täglich. Stöße und scharfe Reiniger sind für Hartplastik immer ein Problem, da darf man keine Wunder erwarten und sollte Vorsicht walten lassen.

Die Bedienung ist denkbar einfach, die Bedienungsanleitung leicht verständlich und Musterrezepte gibt's dort auch - wer selbst nicht nach Gefühl kochen kann, findet genug Dampfgar-Rezeptbücher im Handel. Die vorgegebenen Garzeiten kann man nach eigenem Geschmack variieren, nach kurzer Zeit hat man darin Übung.

Ich las bei anderen Rezensionen, dass manche Probleme mit vermuteten chemischen Rückständen haben. Klar, kerngesunde Plastik gibt es nicht. Für Babynahrung sollte man deshalb vielleicht etwas anderes nehmen - und anschließend nicht Plastik-Babyflaschen mit Plastik-Schnullern oder Plastik-Geschirr benutzen. Ich bin zu alt, um hierfür glaubhaft Phobien zu entwickeln.

Somit meine absolute Kaufempfehlung: Einen besseren Dampfgarer zu günstigem Preis konnte ich nicht finden. Ich bin rundum zufrieden und würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2010
Also ich habe mir das Gerät geholt, weil ich einfach faul bin und
dennoch gut essen möchte.
Es ist wirklich sehr einfach zu bedienen. Ich habe es schon ohne
Anleitung intuitiv richtig gemacht.
Alles was ich darin gegart habe ist ganz wunderbar geworden.
Richtig toll ist das zeitverzögerte Garen.
So ist die Mahlzeit wirklich zum gleichen Zeitpunkt fertig.
Ein Beispiel. Brokkoli braucht 20 min, Karotten 30 min.
Rein damit, einstellen und es ist gleichzeitig fertig.
Die Speisen nehmen das Aroma von anderen Speisen nicht auf,
da sie seperat gedampft werden.
Vorteil - ich tue alles rein und gehe im Internet surfen.
Es piepst und alles ist fertig. :-)
Und ich war überrascht wie gut frisches, gedünstetes Gemüse
schmeckt. Hatte vorher immer eine Büchse aufgemacht. lol.
Einziges Manko - am Anfang merkt man den Plastikgeruch.
Also erst mal ohne Speisen gut dampfen lassen. Für med.
Kunststoff der keine Stoffe abgibt war wohl beim Hersteller
nicht genug Geld da. Schade.
Was manche noch stören könnte ist das es keinen An- und
Ausschalter gibt. Das kann unangenehm sein, wenn die Steckdose
etwas schlecht zu erreichen ist.
Hoffe das hilft euch weiter.
44 Kommentare| 304 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Leider stinkt das Gerät wirklich.
Ich hatte alle Rezensionen darüber gelesen, und dachte trotz des Geruchsthemas " gib dem Gerät eine Chance".
Leider kann ich meinen Vorrednern nur anschließen, es stinkt nach Chemie,..das wird auch bei Benutzung auch nicht besser. Sonst wäre das ein toller Dampfgarer, aber leider geht das haltlos gar nicht.
Ich habe das Gerät sofort wieder zurückgesendet.
Nun habe ich den Dampfgarer Aufsatz von Ikea,..geht auch :-)
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2016
Der Steamer arbeitet hervorragend. Würde ich jeder Zeit wieder kaufen. Auch die Aufteilung ist viel besser als bei den herkömmlichen Dampfgarer, welche nur rund sind und alles übereinander.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2010
Ich habe nun den Morphy Richards 48780 Dampfgarer ca. 3 Wochen.

Ich konnte mich mit den Dampfgaren nie so richtig anfreunden, nicht wegen der Gar-Methode selber, sondern wegen den Dampfgarsystemen die es gab.

Ich fand die Methode der Dreischichten immer unpraktisch, und Kompaktgeräte waren immer zu teuer und wenn man verschiedene Garzeiten hatte war der heiße Wasserdampf immer beim öffnen entwichen und es musste wieder erst aufgeheizt werden. Außerdem hatte man immer eine Wasserpfütze um das Gerät.

Als ich über den Morphy Richards 48780 gestolpert bin hat mich dieses System mit den einschicht, aber trotzdem drei Garräme und das diese einzeln gesteuert werden und dann auch noch zur gleichen zeit fertig werden erst einmal Überzeug.

So habe ich mich durch gerungen das Gerät zu bestellen.

Als das Gerät ankam wurde es erst einmal in Augenschein genommen.
Für mich hat der Morphy Richards 48780 optisch eine einfache aber durchdachte Bauweise. Das material scheint solide zu sein und die Verarbeitung ist Makellos. Außerdem hat der Garer sinnvolles Zubehör.

Beim ersten Eindruck hat das Gerät schon einmal bestanden.

Nun sollte der Garer auch gleich mal ausprobiert werden. Vorher habe ich alle Teile Gespült und ohne "Trockentest lauf" das erste Gericht gegart. Der Aufbau ist Idioten sicher.
Ich konnte keinen Plastik Geruch oder ähnliches wie es oft in den Bewertungen zu lesen ist feststellen.

Das Display und die Knöpfe sind groß und übersichtlich. Das Einstellen der Garzeiten ist sehr einfach und man braucht dafür keine Beschreibung. Aber jeder sollte seine eigene Zeit finden wie er die Speisen am liebsten mag. Die Voreingestellten Zeiten sollten wirklich als Richtzeiten betrachtet werden. Aber wenn man seine individuellen Zeiten hat kann man diese ja Kinderleicht speichern. Ich habe meine eigene Tabelle angelegt.
Die 2 Liter Wasserfüllmenge ist voll ausreichten, und reicht weit mehr wie für eine Stunde wie es vom Hersteller angegeben wird.

Beim Thema Bedienung hat das Gerät auch voll bestanden.

Die Speisen die ich in den 3 Wochen zubereitet habe waren Fisch, Gemüse jeglicher Art Reis Kartoffeln, Putenschnitzel. Und ich muss sagen das alles sehr gut geworden ist und ich bin doch sehr angetan wie lecker es schmeckt, obwohl ich die Speisen kaum oder gar nicht gewürzt habe.

Also hat das Gerät auch hierbei volle Punktzahl.

Bei der Herstellerangabe das man in den Gerät Speisen für bis zu vier Personen zubereiten kann erscheint mir realistisch, aber trotzdem sollte man dabei beachten das es auch darauf ankommt was man zubereitet und wie groß die Mengen sind die jeder verdrücken kann. Von daher könnte es mit den vier Personen auch mal eng werden.

Nun geht es ans Saubermachen des Garer. Da der Aufbau und die Gar-räume ja doch recht geräumig sind, ist die Spülmaschine direkt voll. Ich finde aber das es überflüssig ist die Bauteile in der Maschine zu spülen, weil die werden kaum dreckig, (auch wenn ich Fisch gemacht habe), so das ich die in der Spüle mit einer Spülbürste in 1 bis zwei Minuten gereinigt habe. Und wenn man das direkt nach den Gebrauch macht klappt es ohne mühe.

Das Kondenswasser läuft in die Auffangschale und NICHT neben das Gerät wie ich es von vielen Dampfgarern kenne.Sehr gut.
Da ich mein Garer direkt neben mein Spülbecken platzieren konnte ist es sehr einfach die Auffangschale und das übrig gebliebene Wasser ohne Sauerei zu machen zu leeren.

Nun zu den negativen Punkten des Gerätes.

Ich hätte es gut gefunden wenn das Gerät noch einen Timer für den start des Garens eingebaut gehabt hätte. Das wäre für mich sehr Praktisch gewesen.
Das das Gerät keinen ein/aus Knopf hat kann ich nicht verstehen. Dies habe ich aber mit einer Steckleiste mit ein/aus Knopf gelöst.
Das man ein großen Gar-raum mit einer Trennwand in zwei kleine verwandeln kann klappt zwar gut, ich hätte es aber besser gefunden wenn es als Zubehör noch zwei einzelne kleine gar-räume geben würde. Da das getrennte ausschütten der Speisen praktischer wäre.

Fazit:
Das ist der erste Dampfgarer der mich überzeugt hat und auch Preislich überzeugt.

Ich kann eine klare uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 41 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)