Hier klicken Sale Salew Salem Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17 Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2008
Und Fler hat uns nicht zu viel versprochen.

Südberlin Maskulin erfüllt alle Erwartungen:
Düstere Beats, Ghetto Style und harte Rapparts von Frank White und Godsilla, die beide zu überzeugen wissen.

Auf ein Level mit dem Endgenialen Carlo, Cokxxx Nutten kann man es nicht stellen, aber das war mir vorher klar. Die Zeit ist einfach vorbei. Ende.

Produktionstechnisch ist dieses Album ganz oben, alle Beats wirken sehr professionell und Djorkaeff weiß wie man den "Straßen-Style" rüber bringt, auch wenn ein, zwei Beats etwas zu eintönig wirken.

Auf jeden Fall ist es der beste Aggro-Release seid langer Zeit und endlich erinnert ein Album mal wieder an die guten, alten Anfangszeiten, die sich viele Fans der 1.Stundeso sehnlichst zurück wünschen.

Frank White, gewohnt aggressiv und düster (Besonders auf "Bizz Action Drive" kommt feeling auf). Godsilla's Style ist eben sein Style, eigentlich gut, auch wenn er manchmal etwas zu eintönig wirkt. Nach Untergrund klingt es auf jeden Fall.

Wenn man's ein paar mal hört, wird's von mal zu mal besser, eigentlich muss ich keinen Track skippen (außer vielleicht die Skits...).
Desweiteren empfehle ich jedem, die Premium Edition, da die beiden Tracks "Comeback" und "Mehr Kohle" zu den besten des Albums gehören.

Hoffentlich kommen noch weitere Hardcore-Releases!

Persönliche Tops:

- Bizz Action Drive feat. King Orgasmus One
- Was Los!?
- Seit MTV
- Letzter Track (Deine Frau)
- Comeback (Premium Edition)
- Mehr Kohle feat. Reason & Frauenarzt (Premium Edition)

4 Sterne wären zu wenig, weil dieses Album einfach richtig reinhaut, deshalb 5!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2009
Zwar heisst das album Südberlin Maskulin aber Hört sich an wie wenn carlo coxxx nutten 3 ruasgekommen ist, aber so ist das album nicht schlecht mit vielen Features und halt der Typische Aggro Berlin Style, jeder muss selber für sich entscheiden ob das album sich nach Bushido anhört oder nicht , aber an alle Aggro fans Kaufen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2010
Bestes Untergrund Kollaboaalbum aller Zeiten.Fler und Godsilla passen perfekt zusammen.Alle Tracks sind der Hammer.Features von Bass Sulatn Hengzt,Sido,Reason,Frauenarzt,Orgi69,Ozan,She Raw und Sera Finale.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
Heute kam der Postbote!
Das Album erfüllt eigentlich genau meine Erwartungen:
Düstere Beats, "Straßen-Style", aggressive tracks.
Allerdings ist es auch, wie erwartet, nicht ansatzweise wie CCN. Das
mag daran liegen, dass Fler die Stimme und den Style nicht wirklich wie Frank hat, sondern lediglich aggressiver und schneller. Andererseits liegt es aber auch daran, dass dieses Album produktionstechnisch 10 Klassen über CCN ist und sich deshalb der Underground-Flavour nicht wirklich einstellt.
Alles in allem ist es trotzdem das mit großem Abstand beste Aggro-Release des Jahres. Beide Rapper flowen sauber auf klasse Beats, Abwechslung ist auch gegeben u.a. durch 2, 3 nachdenkliche Tracks oder aber die Gastbeiträge von Sido und She-Raw, welche durch ihre etwas höhere Stimme farben in den düsteren "Südberliner Ghettostyle" bringen.
4 1/2 Sterne von meiner Seite, aufgerundet zu 5.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2008
Also muss sagen, dass Fler und Silla ein Killa-Album hingelegt haben. Die Beats von Djorkaeff sind richtig ghetto mäßig und die die flows einzigartig. Man kann das Album von Track 1 bis Track 26 durchhören. Einfach hamma 'Album
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
Kann meinen Vorrednern nur zustimmen, das Album entspricht 100%-ig meinen Erwartungen.
Godsillas Stimme ist einzigartig, und passt perfekt zu den Thematikas der Tracks.
Aggressive Tracks sind ebenso drauf, wie deepe düstere, nachdenkliche Tracks.

Ich bin ein Rapper, Seit MTV und Bizz Action Drive - diese Songs rechtfertigen schon alleine den Kauf des Albums.

Was sie rappen, kommt "real" rüber, Fler wurde ja auch in Wirklichkeit von einem Messer angegriffen, also rappt er was ihm selber passeirt ist, kein "Story-telling" like Bushido & co.

Filmtextausschnitte sorgen für eine passende Atmosphäre

Neben M.a.d.U. 2 aktuell das beste deutsche Rap Album, klare 5 pkt!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2010
Ein richtig gutes Album von Fler und Godsilla. Jeder Track überzeugt durch gute Beats und Rhymes, Features sind auch alle richtig klasse. Auf jeden Fall kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2008
Ich bin kein guter Rezensionenschreiber, aber ich versuchs mal. Ich bin der Typ der im Prinzip in Sachen Mainstream-Platten wenig kauft aber hier bei wurde ich nicht enttäuscht. Es ist ein richtiges gutes und überzeugendes Album geworden. Wenn man es von Anfang bis Ende durchhört erkennt man auch die Linie die gegangen wird. Da passt halt alles richtig super zusammen. Godsilla kennt man ja schon von ILM, aber hier kommt er mal so richtig aus sich raus, meiner Meinung nach. Südberlin Maskulin hätte ruhig auch CCN3 heißen können und das auch offiziell... :) Aber womöglich liegen die Namensrechte auch bei EGJ. Wie auch immer. Es ist absolut gelungen. Es ist halt Gangstarap der feinsten Sorte, bietet aber eine Menge abwechslung in den Tracks und das nicht nur bei den verscheidenen Flowtechniken die die beiden hier und da verwenden sondern auch im Tempo und Stil. Es ist auch nicht so trocken wie manche vielleicht vermuten, hier und da ist der Text schon ziemlich deep und die Futures sind allesamt wertvoll und mehr als gelungen.

Fazit:
Für mich klingen beide über das gesamte Album hinweg sehr Authentisch und überzeugen. Nicht nur lyrisch sondern auch mit ihren Flow(S)! und hier ist es wirklich mal unwichtig ob Flerfan oder nicht. Es ist ein "must-have" für alle Rapfreaks... ;)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
Beatauswahl wie immer exzellent ausgesucht - Flow der beiden "Fler ( Frank White ) und Godsilla" sucht sowieso ihres Gleichen! Alles in Allem ein sehr düsteres aber auch Abwechslungsreiches Album in den man den Frust von Frank White über zahlloses Gedownloade seines letzten Album " Fremd im eigenen Land" deutlich anmerkt - Wer auf Gangsta-Rap steht sollte sich dieses Album kaufen denn es stellt sogar THE GAMEŽs neues Album "THE LAX" weit in den Schatten!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
das album ist die bombe! kauft euch den scheiß(anstatt auf rapidshare rumzuhängen lauft in den laden;)) . is wirklich das bis dato geilste album aus dem hause aggro, bis auf ccn1 xD. frank white und godsilla ergänzen sich einfach perfekt. auch die features wurden sehr gut eingesetzt (kingorgi und frauenarzt haben fette parts).ich feier bis auf 2-3 lieder wirklich jeden song!!
kaufen atzen
mfg felix
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden