Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
29
4,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2017
Wunderbare DVD. Die Bild- und Tonqualität haben mich überzeugt. Die Darsteller haben eine hervorragende Arbeit geleistet. Ich spreche eine absolute Kaufempfehlung aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2009
Jahrhundertaufführung am Royal Opera House!
Ich habe in meiner Sammlung die Oper Carmen mit 6 verschiedenen Besetzungen und war der Meinung, daß die Verfilmung mit Bumbry, Vickers und Freni (Karajan 1967, Deutsche Grammophon) nicht mehr zu überbieten sein wird. Die vorliegende Carmen hat mich eines besseren belehrt. Bei dieser Aufführung stimmt einfach alles. Die Antonacci ist eine wilde,
verführerische Carmen, mit einer zugleich samtweichen Stimme (kein einziger schriller Ton) die ihresgleichen sucht. Jonas Kaufmann hat sich selbst übertroffen - ich habe ihm das nicht zugetraut. Ein Singschauspieler wie man es eigentlich nur von Domingo gewohnt ist.
In dieser Rolle hat Kaufmann sogar Domingo in den Schatten gestellt.
Ildebrando DŽArcangelo paßt in die Rolle des Escamillo wie die Faust aufŽs Auge. Ein wunderschöner kräftiger Bariton und es ist schade, daß er nicht mehr zu singen hat. In dieser Rolle kann er sogar mit dem großartigen Ruggero Raimondi mithalten. Als Micaela ist Ansellem nicht ganz mein Geschmack. Es fehlt ihr der etwas liebliche Ausdruck in der Stimme, der die Freni so auszeichnet. Auch schauspielerisch sollte der Gegensatz zu Carmen größer sein.
Fazit: Diese DVD gehört in jede Opernsammlung und 5 Sterne sind eigentlich viel zu wenig für die großartige Leistung aller Protagonisten.
33 Kommentare| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2010
den meisten Vorrezensenten kann ich mich nur uneingeschränkt anschliessen, und der einzigen 4-Sterne Kritik widersprechen: Schweiss und Speichelfluß stört mich überhaupt nicht, es gehört zu dieser grandiosen Aufführung einfach dazu, wir sind ja nicht bei einem konzertanten Belcanto-Arien-Querschnitt.
Neben der schon mehrfach gelobten musikalischen Qualität finde ich hier vor allem die schauspielerische Leistung famos, dieser Qualität schliessen sich Orchester, Bühnenbild, Regie und Choreografie nahtlos an: nicht gekünstelt modern, sondern im historischen Kontext, aber nie verstaubt wirkend.
Besonders in den lyrischen leisen Passagen ist Jonas Kaufmann unübertroffen, ansonsten wirkte er für mich manchmal ein wenig eng und mit etwas geringer Strahlkraft - aber bitte nicht mißverstehen - das ist leise Kritik auf höchstem Niveau und könnte auch reine Geschmacksfrage sein. Anna Caterina Antonacci war mir bisher nicht aufgefallen, diese Carmen ist ihr aber auf den Leib geschnitten. Auch die anderen Rollen sind musikalisch und darstellerisch überzeugend, nur die Micaela finde ich im Vergleich zu den anderen nicht so stimmig - könnte aber auch wieder Geschmacksfrage sein.
Auch wer Carmen schon in x anderen Fassungen kennt, dürfte von dieser Aufführung begeistert sein.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Anna Caterina Antonacci verkoerpert eine voellig glaubhafte Carmen: verfuehrerisch, mutwillig, verspielt und egozentrisch in ihrer Unbesonnenheit. Antonacci's Gesangs- und Schauspielkunst hier sind erstaunlich. Jonas Kaufmann als ihr Don Jose' ist ebenfalls vollkommen glaubhaft, zuerst als junger, schnittiger Soldat mit einer militaerischen Zukunft und zum Schluss als verzweifelter und verwirrter Racheengel, welcher Carmen und sich selber ins Verderben stuerzt. Fuer Kaufmann und Antonacci ist diese Auffuehrung bestimmt ein Hoehepunkt ihrer Kunst und Laufbahn. Beide sind beindruckende Saenger und Schauspieler. Aber auch die kleineren Rollen sind enorm gut vertreten. Ildebrando D'Arcangelo als Escamillo und Don Jose's Rivale. Die Kampfszene zwischen den beiden Verehrern wird hier in ihrer voller Laenge gezeigt und nicht gekuerzt wie man es so oft sieht. Die beiden Zigeunerfreundinnen von Carmen sind ebenfalls eine glueckliche Besetzung. Das Buehnenbild unterstuetzt die Handlung und die Musik. Dirigent ist Sir Antonio Pappano und er heizt ein wo es heiss werden muss. Die Regie ist einfallsreich: schon bei der Overtuere werden wir ins Bild gesetzt, denn man sieht zunaechst nur den verurteilten Don Jose' mit der verwelkten Blume, die Carmen bei ihrer ersten Begegnung auf ihn warf. Der Chor der Zigarettendamen ist auch schauspielerisch sehr gut und die Kinder haben offensichtlich viel Spass an ihren Rollen.Diese Carmen" Auffuehrung ist klassisch, finde ich, ein Gluecksfall von einer Ansammlung von vielen ueberdurchschnittlichen Talenten. Ich empfehle es von Herzen, denn ich glaube, dass es nicht nur eine gute Einfuehrung in die Opernwelt ist fuer Uneingeweihte, sondern auch ein Erlebnis fuer Opernfreunde.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2010
Jonas Kaufmann und Ildebrando d'Arcangelo sind schon mal Garantie für ausserordentliche Stimmen,schauspielerischem Talent und überdies gutem Aussehen, was aber in dieser Aufnahme aus dem Royal Opera House dann zu sehen ist, kann ich nur mit "phantastisch" bezeichnen. Es stimmt einfach alles. Ich kann diese DVD nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2010
Schlicht und ergreifend die beste Aufführung meiner Lieblingsoper, die ich bis jetzt gesehen habe. Grandiose klassische Inszenierung, sehr aufwendig gestaltet. Die schauspielerische Leistung der Sängerinnen und Sänger ist herausragend. Man merkt an allen Ecken und Enden, dass sie viel Spaß dabei hatten. Was mir besonders gefallen hat, sind die durchchoreografierten Kampfszenen, die dadurch nicht so hölzern wirken wie sonst. Optisch insgesamt eine Augenweide.
Akustisch liefert Jonas Kaufmann als Don José eine überragende Leistung ab. Nicht umsonst gilt er als der beste deutsche Tenor unserer Zeit. Sein Gefühl und seine Inbrunst sind für mich unvergleichlich. Die anderen Rollen hingegen finde ich persönlich "nur" gut. So habe ich schon eine bessere Carmen gehört als Anna Caterina Antonacci (z.B. Teresa Berganza) und auch Ildebrando D'Arcangelo als Escamillo finde ich eher enttäuschend. Aber das ist ja erstens Geschmackssache und zweitens außerdem Kritik auf hohem Niveau. Jeder Opern-Fan im Allgemeinen und jeder Carmen-Verehrer im Besonderen sollte diese DVD im Regal stehen haben. Klare Empfehlung!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2008
Was fuer ein farbenfrohes Spektakel - Gratulation an die Regie von Francesca Zambello und das Dirigat von Antonio Pappano. Das Duo Anna Cateria Antonacci und Jonas Kaufmann sind die die Stars, saengerisch und darstellerisch, dieser Aufzeichnung aus dem Royal Opera House Covent Garden, London. Klasse auch die Besetzung von Ildebrado D'Arcangelo als Escamillo und Norah Anselien als Micaela. Wer die Moeglichkeit hat, sollte sich die 2 DVD Ausfuehrung besorgen, da erklaert Antonio Pappano in leicht verstaendlichem English diese Inszenierung, die Musik und Handlung, an vielen Beispielen von den Proben, sowie Interviews mit den Hauptdarstellern
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Meine Partnerin und ich haben geschwankt, ob wir und nicht die Aufnahme einer anderen Inszenierung auf Blu-Ray kaufen, weil wir eine bessere Qualität erwarteten, und haben uns dann doch für die DVD entschieden. Richtige Wahl, denn die DVD ist gut. Es gibt hochwertige Nahaufnahmen der einzelnen Szenen. Die Aufführung selbst hat uns sehr gefallen, weil die Antonacci klasse spielt (und Kaufmann, trotz undankbarer Rolle!)
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2011
Die Vorrezensenten haben eigentlich schon alles gesagt: eine dramaturgisch dichte Inszenierung mit hervorragender Personenführung und exzellenten Sängern. Die Blumenarie habe ich wirklich noch nie so dramatisch-schön gehört und das Finale ist auch von Domingo/Migenes nicht zu überbieten. Überhaupt, lieber Blu-Ray-Fan: auch ich liebe Domingo und hatte vor vielen Jahren den Carmen-Film in Kino gesehen. Gut kann ich mich noch erinnern, wie ergriffen ich aus dem Kino ging - obwohl ich die Oper sehr gut kannte. Sicherlich ist auch jener Film eine Sternstunde: aber es ist eben ein Film - und kein Bühnenmitschnitt. Und das macht einen erheblichen Unterschied. Eine Gegenüberstellung ist, als wolle man Äpfeln mit Birnen zu vergleichen... Kaufmann/Antonacci stehen Domingo/Migenes in nichts nach allenfalls - wenn man sehr pingelig sein will, ist Raimondi vielleicht der bessere Escamillo. Aber das ist wirklich Jammern auf höchstem Niveau. Die DVD mit Pappano am Pult ist jeden Cent wert!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2009
Diese Aufführung ist rasant, fulminant und sexy.
Die Antonacci und Jonas Kaufmann sind hervorragend.
Eine flotte Wiedergabe mit einem tollen Ildebrando D'Arcangelo
im Sierkampfmilieu.
Diese Aufnahme ist sehr zu empfehlen für denjenigen der einen szenisch gut ausgestatteten Opernabend verbringen will.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken