Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
93
3,0 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:13,90 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Oktober 2008
Nach einer Woche FIFA09 kann man jetzt langsam aber sicher ein Urteil fällen.

GAMEPLAY:
Ähnlich wie bei FIFA08. Kein Grund zum rumweinen, das war vor einem Jahr schon in Ordnung und ist jetzt noch etwas verbessert worden. So pfeifen die Schiris Foul, wenn man einen Keeper im 5er angeht und die Flanken sind deutlich weicher und präziser geworden. Am auffälligsten ist die Verbesserung des Kollisionsystems, welches für realistische und zum Teil auch recht lustige Szenen führt, die Spieler kämpfen jetzt auch mal in Zweikämpfen um den Ball und Körpergröße/Gewicht spielt eine viel größere Rolle; ein Leichtgewicht hats nicht so leicht gegen einen großen Gegner und hat dann oftmals das Nachsehen in direkten Zweikämpfen.
Negativ aufgefallen ist mir wenig, einzig versagt der Gegner regelmäßig bei Lupfern über den herausstürzenden Keeper, ansonsten gibts keine groben negativen Punkte.

GRAFIK:
Wer allen ernstes behauptet, es hätte sich mal wieder nix verändert im Vergleich zum Vorjahr, dem empfehle ich dringend eine Brille. Die Grafik wurde sehr stark verbessert, vor allem in OffGame-Situationen sieht das alles richtig gut aus und auch der 3D-Rasen weiß zu gefallen. Gut für eher ältere Rechner ist, dass man viele Grafikdetails einstellen kann sodass auch ältere PCs eine Chance haben.
Kritik muss man aber auch hier üben, so sind die Zuschauer hinter den Toren immernoch 2D-Pappfiguren.

ALLGEMEIN:
Das Menü ist ganz schön gelungen, schlicht und einfach. Allzu viel verändert hat sich aber hier auch nicht wirklich, man findet sich sofort zurecht, wenn man den Vorgänger kennt. Gut ist die neue Schnellspeicherfunktion, die die ewige Speichern/Überschreiben-Frage ersetzt.

FAZIT:
Insgesamt dank der Grafik ein deutlich besseres FIFA als die Jahre zuvor, es hat allerdings immernoch Schwachstellen, trotzdem eine Kaufempfehlung von mir.
44 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 31. Oktober 2008
Nach dem versiebten letztjährigen "FIFA 08" rutschte die Fifa-Reihe regelrecht ihrem
Tiefpunkt entgegen.
Glücklicherweise gaben sich die Entwickler diesmal mehr Mühe als das Jahr zuvor,
denn "FIFA 09" glänzt mit ansprechender Grafik, kleinen spielerischen Änderungen
und einer rundum erneuerten Spieler- und Ballphysik.

Gerade diese verbesserte Physikengine gibt dem Spiel nun endlich den bisher
fehlenden Realismus, den zum Beispiel ein "Pro Evolution Soccer" seit Jahren besitzt.

So verspringt ein Ball schonmal in ungeahnte Richtungen oder ein Spieler verliert beim
Sprung zum Kopfball die Balance.
Diese kleinen Details, die zwar der Spieler an sich nicht beeinflussen kann, sorgen
jedoch für große Spielmotivation und Abwechslung auf dem Fußballplatz.

Ansonsten bietet "FIFA 09" seinen Fans das bekannte rundum-sorglos-Paket an.
"All Inclusive" sozusagen, denn "FIFA 09" protzt, wie seine Vorgänger auch, mit
so ziemlich allen wichtigen Lizenzen, darin enthalten, unzählige Teams, Stadien
und Spieler.
Für Abwechslung auf dem Feld ist also mehr als gesorgt.

Die Spieler wirken dank der verbesserten Grafik nun endlich noch originalgetreuer
als jemals zuvor.
So erkennt man einen Ribery oder Luca Toni bereits ohne den Namen oder die
Trikotnummer ablesen zu müssen.

Ansonsten bleibt FIFA 09 seinen Vorgängern treu.
Der recht ansprechende Managermodus ist wieder mit an Board sowie die Möglichkeit
des Onlinespiels in der "Live Liga".

Leider besteht bei FIFA immer die Gefahr der sich wiederholenden Momente
im Singleplayer Modus.
Immerhin wurde die KI des Gegners diesmal recht abwechslunsgreich gestaltet und
allgemein scheint es bei den Spielen häufiger zu außergewöhnlichen Situationen
zu kommen als bei den Vorgängern bekannt.

So sieht man zum Beispiel bei einem Eckstoß den gegnerischen Torwart im eigenen
Strafraum, der seinem Team hilft doch noch das Spiel herumzureißen.
Oder der Torwart erhält eine rote Karte da er sich selbstlos in den anstürmenden Gegner
stürzt um einen entscheidenen Gegentreffer abzuwehren.

Im allgemeinen wurde viel am Fifa-Schwachpunkt "Torwart" gefeilt.
So ist dieser bei Standardsituationen oder in kritischen Spielsituationen auch manuell
steuerbar, was sich zwar nicht immer als ganz einfach gestaltet, doch gerade in
Standardsituationen für neue Verteidigungsmöglichkeiten und somit für Abwechslung
im Spielbetrieb sorgt.

Insgesamt bietet "FIFA 09" wieder abwechslungsreichen und unterhaltsamen Fußball,
der dank der kleinen aber feinen Änderungen den Vorgänger weit hinter sich lässt.
Der Tiefpunkt der 08er Version scheint überwunden und dank der neuen Physikengine
überzeugt "FIFA 09" spielerisch auf "PES" Niveau.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2011
Endlich mal wieder ein Spiel, welches gut spielbar ist und keine großen Schnitzer vorweißt.

pro:
- der K1 kann endlich einen unter Druck setzen, Angriffe aufziehen und
abschließen, er schießt auch Tore, nach feinem Spielzug oder aus der Distanz
- man selbst kann Kopfballtore schießen, Weitschüsse, Freistöße etc.
- die meisten Fehler von Fifa 08 sind ausgemerzt
- keine Klagen über Grafik, Bugs, Menue, Gameplay etc.

con:
- noch etwas hakelige Steuerung
- immer noch Halten, Ziehen und Zerren der Gegner
- der Schiri ist etwas parteiisch

Alles in allem das Beste seit langem - wohlgemerkt incl. PES !!! Nicht perfekt, aber auf einem guten Weg.
Ich habe den Vgl. zu PES 2010 - siehe Rezension - und der fällt damit vernichtend aus...für PES.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2012
Fifa 09 ist ein tolles Spiel!
Die Grafik ist sehr gut,
die Musik ist gut.

Was ich schlecht finde:

Die eigenen Spieler laufen immer ins Abseits und der Schiedsrichter
ist ziemlich parteiisch - Zu des Gegners Gunsten!

Was ich gut finde:

Man kann verschiedene Modi auswählen:
Manager-Modus, Turnier-Modus, Trainings-Modus, Herausforderungs-Modus usw.
Man kann sich Nationalmannschaften so zusammenstellen wie man will(unter Internationale Auswahlen)
Man kann sich Mannschaften selbst erstellen, indem man dem Team einen Namen, eine Abkürzung, ein Wappen, die Trikots usw. erstellt.
Man sich Spieler selbst erstellen, indem man Vornamen, Nachnamen, Größe, Haarschnitt, Haarfarbe einstellt. Dann kann man sie in verschiedenen Sachen bewerten (z.B. Kurze Pässe oder Schusskraft).
Dann kann man noch einstellen auf welcher Schwierigkeitsstufe man spielen möchte(Amateur, Halb-Profi, Profi, Weltklasse, Legende)
Man kann einstellen wie lang eine Halbzeit des Spiels dauert(2,4,6,8,10 Minuten)
Man kann mit Maus oder mit Tastatur spielen.

Insgesamt 5 Sterne!

TOLLES SPIEL!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2010
Also vom Grafischen her merkt man dass sich die Entwickler des Spiels etwas Mühe gegeben haben. Die Spielergrafik ist voller Glanz und auch die Rasengrafik sieht verarbeiteter aus als in FIFA 10, jedoch muss ich betonen dass auch in diesem Spiel die Rasengrafik vor lauter Detail etwas verpixelt aussieht und die Farbe des Rasens haben sie meiner Meinung nach etwas zu dunkel aufgetragen. Die Zuschauergrafik ist unter aller Sau und meine Augen fangen an zu schmerzen, bei jedem Freistoß und Abstoß in die Zuschauermenge zu starren. Das Gameplay haben sie in diesem Spiel relativ gut auf die Reihe gekriegt. Insgesamt kann ich aus FIFA 09 ein Fußballspiel erkennen und enttäuschte FIFA 10 Fans könnten entweder auf FIFA 09 zugreifen oder wenn sie ein richtig günstiges Fußballspiel haben wollen dann wäre PES 6 die bessere Wahl da PES 6 unter 10 € kostet und ich war bereits bei dem ersten Match von PES 6 fasziniert. Jedoch ist PES 2010 meiner Meinung nach zu unterlassen da die Graphik dieser PES Serie auch nicht vom Feinsten ist und das Gameplay läuft fast schlechter als in FIFA 09 oder FIFA 10.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2008
Viel wurde über das "neue" Fifa berichtet:" ...das Beste aller Zeiten...endlich auf Augenhöhe mit PES...". Wobei letzteres sogar stimmt, denn Fifa schafft es endlich an PES 5 vorbei zu ziehen...
Rückblick:
02 Oktober 2008: Endlich ist es da!! Das neue Fifa mit der "Next-Gen" Grafik für PC liegt um 13.00 Uhr in meinem Briefkasten. Sofort rein ins Laufwerk und drauf auf den Computer. Nach ca. 15 Minuten ist es dann soweit. Mit einem euphorischen Doppelklick starte ich das sehnsüchtig erwartete "beste FIFA aller Zeiten" und sitze ca. 5 Minuten später zum ersten Mal frustriert vor meinem Bildschirm. Mein, laut EA, vom Spiel unterstütztes Gamepad kann ein Paar "unwichtige" Funktionen wie Grätschen oder Pass in den Lauf nicht ausführen. Toll! (Die Antwort von EA auf meine Email 5 Tage später: "Wir haben von dieser Problematik schon öfter gehört. Leider ist zurzeit noch kein Patch vorhanden. Vielen Dank für ihre Geduld.")
Naja spiele ich eben mit der neuen Steuerung per Maus und Tastatur. Da ich Linkshänder bin, will ich die Steuerungstasten auf den Nummernblock(Logitech Standart Tastatur) legen und sofort folgt die nächste Überraschung. Der Nummernblock wird im Spiel nicht anerkannt.

Ich sitze jetzt also mit verkrampften Händen da und starte endlich die erste Partie. Auf den ersten Blick bin ich sogar positiv überrascht. Es hat sich wirklich etwas getan. Auf dem Rasen sprießen die Grashalme, den Spielern läuft der Schweiß über die Stirn(auch wenn sie noch beim Einlaufen sind, aber egal)und die Atmosphäre wirkt beeindruckenden. Doch schon in der ersten Spielminute erhält meine Euphorie erneut einen Dämpfer. Das Gameplay ist noch genauso träge und unpräzise wie in den Vorgängern und die neue Kollisionsengine ist auch eher Mittelprächtig. Teilweise rennen die Spieler plump aufeinander, bleiben einen Moment stehen und rennen weiter. Schade, denn leider wird dieser erste Eindruck auch nicht durch spielen des Manager- und Be A Pro Modus(der viel Potential besitzt, aber noch nicht ganz ausgereift wirkt)besser.

Fazit: Mein letztes FIFA Spiel was ich mir nach jährlichen Enttäuschungen für den PC gekauft habe, denn nächstes Jahr lasse ich mich nicht wieder von der Euphorie, dem Hype und den leeren Versprechungen täuschen. Da trösten auch die wirklich sehr gute Stadionatmosphäre und der riesige Umfang nicht mehr drüber weg. FIFA ist und bleibt auf dem PC (außer den zwei erwähnten positiven Punkten) weit weit hinter dem, durch die neue CL Lizenz sogar im Umfang immer besser werdenden Pro Evolution Soccer.

Also wenn ihr euch ein Fussballspiel für den PC kaufen möchtet wartet noch bis nächsten Donnerstag(16.Oktober)ab, um euch eine Menge Enttäuschung und Frust zu ersparen.
Tschüß FIFA...
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2008
Auch ich spiele Fifa bereits seit Ewigkeiten (2003), habe jedoch erst seit 2008 mich mit dem Konkurrent Pro Evolution Soccer beschäftigt. Sicherlich kann Fifa 09 mit der neuen Next-Gen Grafik überzeugen, jedoch ist mir leider aufgefallen, dass der Wiedererkennungswert der Spieler doch sehr zu wünschen übrig lässt. Auch im Gameplay hat sich leider wenig getan. Sicherlich sind die neuen Tricks gut anzuschauen, jedoch fehlt mir die Flüssigkeit im Spiel, was ich bei PES so schätze. Es wirkt eher, als spiele man auf Schienen, es fehlt einfach die Freiheit, sein Spiel individuell zu gestalten. Auch die Bewegungen der Spieler wirken sehr abgehakt. EA sollte versuchen, ihr Gameplay zu verbessern und nicht sinnlose Features wie die Maussteuerung einbringen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2008
Also ich muss zugeben, dass ich seit einigen Jahren eher ein PES Spieler bin. Aber ich versuche jedes Jahr aufs neue, die neuen FIFA Teile objektiv zu testen.

FIFA 2008 war für mich eine einzige Enttäuschung. Zumindest auf dem PC war es ein minderwertiges Spiel, dessen einziger Vorteil die vorhandenen Lizenzen waren. Nun gut.

Trotzdem habe ich mich dieses Jahr an den Nachfolger gewagt. Vorweg ein paar grundlegende Dinge welche mich an den FIFA Teilen seit 2003 stören:

- durchschnittliche Grafik
- teilweise lieblos erstellte Spielergesichter
- unrealistische Spielerwerte
- vorraussehbares Gameplay (immer die gleichen Torschüsse, gleichen Paraden...) einfach zu wenig Abwechslung im Spielverlauf
- unrealistische Bewegungsabläufe

und das schlimmste:

genau die oben genannten Punkte wurden nicht wirklich verbessert.

So auch bei FIFA 2009!!! Grafik gefällt mir ganz gut. Ich bin nicht überschwänglich begeistert aber auch nicht wirklich enttäuscht.
Nachdem ich das Spiel nun gründlich getestet habe, fallen mir wieder die schon genannten Gameplayschwächen auf. Immer die gleichen Torschüsse - es fallen immer die gleichen Tore. Zudem gibt es beim Schwierigkeitsgrad Weltklasse einen extrem nervigen Fakt. Wenn ein guter Freistoßschütze in guter Positon antritt, trifft er zu 95% ins Tor, ohne dass man eingreifen kann. Einfach lächerlich! Lobend erwähnen muss man allerdings den Be A Pro Modus, den ich schon länger herbeigesehnt habe.

FAZIT: FIFA 2009 ist besser als sein Vorgänger, kann aber dennoch nicht wirklich überzeugen. Schöne Grafik - altes Gameplay - super Be A Pro Modus. Wer FIFA 2008 mochte, wird FIFA 2009 auch mögen. Ich für meinen Teil werde mich wieder der PES-Reihe zuwenden.

Spielspaß im Vergleich:

FIFA 2009 = 75%
PES 2009 Demo = 85%
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2008
Also ich habe mich ja wirklich sehr gefraut, als ich die neue Grafik von der Fifareihe gesehen habe, aber davon sollte man sich nicht täuschen lassen. Dadurch, dass ich sehr viel Fifa online zocke(seit fifa2003)sind mir die typischen Fifakrankheiten mal wieder aufgefallen. Die Torhüter-KI soll angeblich verbessert worden sein. Blödsinn diese Aussage. Sie wurde kaum geändert und es fallen so viele Tore durch KI-Versagen des Torhüters. Er kommt manchmal automatisch raus, wenn ein Gegner alleine vor dem Tor steht und manchmal nicht. Dann schießt er den Ball so schlecht weg, dass es leicht ist von der Mittellienie dann ein Tor zu machen. Des weiteren sind die Abwehrspieler total überfordert, wie es mir scheint. Die laufen falsche Wege und es dauert ewigkeiten bis man den richtigen anwählt, trotz der neuen Anwählmöglichkeit durch den rechten Analogstick beim Gamepad. Die allgemeine Gamepadsteuerung ist so schlecht, weil sie so unpräzise ist. Was besonders nervt ist, dass die Spieler die ganze Zeit auf dem Boden liegen oder von anderen Spielern gerämpelt werden und sie somit kaum mehr kontrollierbar sind. EA hat sich wohl gedacht sie führen dieses Jahr mal deutsche Schiedsrichter ein, denn die Schiris pfeifen bei jeder leinigkeit. Oftmals kommt kein Spielfluss zu stande und somit verliert man schnell die Lust an Fifa. Was ich auch eine Frechheit finde ist, dass die Liveseason Geld kostet, wenn man auch Live die anderen Ligen europas spielen möchte. Manche Spieler haben dann Online einen großen Vorteil, weil ihre Mannschaften einfach übertrieben stark sind und wie wir ja alle wissen ist die Bundesliga nicht die stärkste Liga Europas und somit kann man nur wenn Bayern gut spielt auch mit Bayern im Internet spielen.
Aber die Krönung kommt zum schluss, denn der Onlinemodus, obwohl er neu ist, ist noch schlechter als der letze. Es gibt zwar eine Lobby, aber über diese ist das öffnen von Spielen so umständlich und wenn man dann mit einem anderen Spieler kontakt aufnehemen möchte nach dem Spiel geht dies praktisch auch nicht, weil es keine schnelle Möglichkeit gibt. Man muss erstmal den Spieler zu der Freundesliste hinzufügen und dann wieder zum Spiel einladen. Erst dann kann man ihm was mitteilen. Naja und die Spieleeinladungen werden ganz nebenbei einem gezeigt, so dass man es nicht mitbekommt. Also Online kann ich leider das Spiel vergessen und werde mich somit auch von Fifa entfernen, um nicht immer wieder mit Wut und Agressionen auf die Entwickler spielen zu müssen. Die zwei Sterne bekommt Fifa für die neue Next-Gen-Grafik.
Electronic Arts sollte sich ernsthaft darüber Gedanken machen, ob sie die richtigen Leute haben, um so ein Spiel zu entwickeln. Vielleicht sollten sie mal auf Spieler höhren, die schon sehr lange Fifa spielen und somit aus Erfahrung sprechen können, was alles schiefläuft im Fifagameplay. Aber sonlange das Spiel gekauft wird denke ich wird auch nichts daran ändern. Es ist praktisch jedes Jahr nur ein Kaderupdate mit ganz wenigen Verbesserungen und vielen Verschlechterungen. Ich werde auf ein komplett neues Fußballspiel hoffen, was wohl vergebens ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2009
Hallo zusammen,
ich möchte nur kurz auf ein paar Dinge hinweisen, die man nicht ohne weiteres der Produktbeschreibung entnehmen kann:
Ich habe mir das Spiel gekauft nachdem ich Fifa09 bei einem Freund auf der Playstaion3 gespielt habe. Entsprechend groß war meine Überraschung als ich feststellen musste, dass die beiden Versionen von PS3 zu PC doch sehr unterschiedlich sind. Sowohl die komplette Benutzerobefläche bis hin zur Spielgrafik ist bei der PC-Version anders / schlechter als bei der PS3 Version. Dazu kommt, dass ich inzwischen herausgefunden habe, dass bei der PC-Version die Gameplay-Engine von Fifa 08 "aufgebohrt" und etwas verbessert wurde, aber kein Vergleich zu der PS3-Version.
Also alles in allem zwar ein recht lustiges Spiel mit einigen neuen Features, die es bei Fifa 08 noch nicht gab, aber bei weitem nicht das was man erwarten könnte, wenn man sich die PS3 (und wahrscheinlich auch XBox-Version) anschaut. Schade eigentlich, ich finde hier wird der Käufer ein bisschen über den Tisch gezogen.
Trotzdem würde ich nicht grundsätzlich von dem Spiel abraten, wenn man eine Runde lustige Fussball-Simulation ohne zu hohe Erwartungen spielen möchte.
Viele Grüße
Jonathan
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,90 €
14,18 €
11,99 €
9,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)