Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
47
3,0 von 5 Sternen
Preis:10,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. April 2016
Habe den Wagenheber nicht online sondern in der Autoabteilung eines Supermarkts gekauft. Schien für einen Kleinwagen (Mitsubishi Colt) geeignet, die Angaben (90-315 mm Hubhöhe und 1000 kg) waren völlig ausreichend und der Preis war sehr in Ordnung. Außerdem wollte ich, da das das Auto ohne Originalwagenheber gekauft wurde, ein Gerät, das im Kofferraum für einen Pannenfall mitgeführt werden kann und wenig Platz wegnimmt, aber auch für den saisonalen Reifenwechsel geeignet ist.
Wie das Gerät zu einem TÜV- und GS-Siegel kommt, bleibt allerdings besser ein Geheimnis. Beim ersten Einsatz im vergangenen Herbst (Wechsel Sommer- zu Winterreifen, also viermal Anheben) war ich noch zufrieden: Gerät schien ok, Auflagenut passte einigermaßen zur Aufnahmeschiene des Colt und bei dem Preis schien alles im Rahmen des Erwartbaren. Aber beim heutigen Wechsel zu Sommerreifen ging das Gerät komplett in die Knie: Nach dem dritten Rad war das Gewinde der Gewindestange komplett hinüber, und zwar nahezu über die komplette verwendete Länge und die Öse zur Aufnahme der Hebelstange(n) verbogen. Das Ding wieder nach unten zu kurbeln war ein abenteuerlicher Kraftakt mit lauten Schlaggeräuschen und ruckartigem Absacken. So stelle ich mir einen gelungenen Radwechsel nicht vor. An der Lagerung des Geräts lag es jedenfalls nicht: Im Kofferraum ist es trocken und der Wagenheber war in seinem mitgelieferten Karton untergebracht. Leider habe ich keine Quittung mehr, aber bei dem Preis ist das wohl auch egal. Ärgerlicher ist, dass so ein Schrott überhaupt zu einem TÜV- und GS-Siegel kommt.

Auf dem Bild ist die "wunderschön" geglättete Gewindestange (hell) gut zu erkennen.
review image
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2017
During second exchange of the wheels the thread was broken.
So it seems one time usage device.

I do not recommend to by it.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2017
Der Wagenheber hat noch nicht einmal einen Satz Räderwechsel überlebt.
Damit bestätigt es sich mal wieder, denn billig kauf man halt 2-mal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2012
ACHTUNG!
Entgegend er Aussage meines Vorredners ist der Wagenheber keinesfalls für den Fiat 500 geeignet.
Da ich die Aussage unüberprüft geglaubt habe, habe ich mir den einen Falz am Unterboden des Fiat verbogen.(und mühsam wieder rostfrei bekommen) Das U-Profil ist nicht tief genug und zerdrückt unweigerlich den Fals , wenn man den Heber an den von Fiat vorgesehenen Punkten ansetzt.
Der Wagenheber müsste ein tieferes U-förmiges Halteprofil haben.
Man kann ihn vorne direkt auf den Querträgern und hinter um 90 Grad gedreht kaum bedienbar zwischen den Profilen verwenden.
Dies ist aber nur ein Kompromiss und von Fiat so nicht vorgesehen.

Unabhängig davon ist er sehr gut. Deshalb 5 Punkte.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Ich kann nur jedem abraten. Habe damit einen Wohnwagen aufgebockt, mit dem Ergebnis, das der Fuss sich verkantet und die Auflagefäche des Wagenhebers verformt hat. Auch bin ich froh, daß das genietete Kurbelgelenk, bis zum Ablassen des Wohnwagens durchgehalten hat. Der Wagenheber ist direkt im Altmetall gelandet.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Ich habe den Wagenheber in einem Baumarkt gekauft. Ganze 8 mal konnte ich mit diesem Wagenheber unsere Autos anheben (auch einen Smart). Ich hebe jeden Reifen einzeln an. Also sollte die maximale Tragkraft dieses Produktes selbst einen großen Oberklassekombi angeben. Beim 9 mal ist er in sich zusammenbegrochen und das Auto lag auf der Radaufhängung.
16.11.13 gekauft 17.11.2013 kaputt!!!!! Also lieber ein bißchen mehr Geld ausgeben und einen Rangierwagenheber kaufen!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Habe diesen Wagenheber, auch im Baumarkt gekauft. Jedoch durfte ich 18€ latzen. Er hat zwar die vier Wagenecken nacheinander geschafft, jedoch verbog er sich langsam zur Seite hin weg. Noch nicht bedrohlich, aber machte mich nervös! Er durfte an einen Polo6R ran. Nächste Problem war, er passt nicht an die VW Falz und schrammte mir den Schutzfilm ab ( trotz weicher Zwischenlage), da seine Fuge viel zu schmal ist! VW Besitzer: "Finger weg!"
Naja Räder sind getauscht :(
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2016
Hallo zusammen,

der Wagenheber tut das was er soll, er hebt den Wagen. Ich fahre einen Fiat Grande Punto 2012.
Bei den nichtfunktionalen Anforderungen hakt es allerdings ein wenig.
1. Die Kurbel ist nicht sonderlich gut zu bedienen, wenn der Wagenheber unten ist.Allgemein ist sie recht einfach und wackelig, tut aber was sie soll.
2. Der Wagenheber reicht für mein Auto nicht, es muss ein kleines Brett darunter gelegt werden. (Das geht aber nicht auf kosten der Sterne, da die Hebhöhe in der Anleitung geschrieben steht.)
3. Der Wagenheber hinterlässt Spuren an der Pfalz die zum Heben am Auto ist. Er drückt den Lack durch bis auf die blanke Karosserie. Das ist unschön. Da kann es nun rosten. Dies liegt an dem Design. Bei dem Wagenheber den ich sonst genutzt habe, da liegt die Pfalz über eine Länge von ca. 7 cm auf. Bei diesem sind es nur an beiden seiten ca. 3-5 mm.

Ansonsten ist das Gerät stabil und steht sicher meinem empfinden nach.
Wie die Kollegen den Wagenheber zum zusammenknicken bekommen haben, ist mir ein Rätsel. Ich glaube nicht das das Bauart bedingt der Fall war. Vielleicht Materialfehler oder ähnliches.

Ist zu gebrauchen aber kein Luxusgerät in meinen Augen. Dafür ist er sehr günstig.

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Ganze 7 Reifen konnte ich damit fast problemlos tauschen (wenn man davon absieht, dass die Kurbel eigentlich zu kurz war, und ich halb unterm Wagen kurbeln musste). Beim achten Reifen habe ich das Gewinde zerdreht, so dass er (auch ohne Gewicht von oben) nur noch mit Gewalt zu kurbeln ist. Erstaunlich dabei: Die Niete an der Kurbel hat den Kraftakt ausgehalten. Trotzdem landet das Ganze nun leider im Altmetal - schade.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
den ich hauptsächlich für das Aufbocken meines ATV's für die Überwinterung nutze. Dank der geringen Höhe passt er auch unter niedrige Fahrzeuge, wo die üblichen Hydraulikheber auf Grund ihrer Höhe schon nicht verwendbar sind. Mein Kommentar: Preiswert und gut!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)