Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:9,02 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2012
Historisch ist ja nicht ausgemacht, ob der Rundbogen in größerem Umfang gespielt wurde, aber es gibt einige Violinisten, welche heute noch das Rundbogenspiel pflegen.

Rudolf Gähler gehört zu den bedeutensten Rundbogen-Interpreten unserer Tage. Auf dieser Doppel-CD werden die Solo-Sonaten und Partiten von Bach, Standard-Repertoire bei den Geigern, in sonst nicht gehörter Polyphonie mit z. B. stehenden Vierklängen dargestellt, wie sie eben nur mit dem Rundbogen möglich sind.

Darüber hinaus werden die Sonaten und Partiten äußerst kompetent interpretiert und in perfekter Intonation präsentiert. Schon allein deshalb gehört diese CD in die Sammlung eines jeden Musikliebhabers. Ich habe schon mehrere Exemplare dieser Doppel-CD gekauft und (bis auf mein Exemplar) verschenkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Ja, der große Albert Schweitzer hätte seine wahre Freude an dieser kompletten Einspielung der "Sei Solo a Violino senza Basso accompagnato" gehabt! Bemängelte er doch seinerzeit, dass besonders die berühmte Ciaccona aus der d-moll Partita quasi zerissen wird, wenn die begleitenden tiefen Seiten immerfort nur kurz "angerissen" werden anstatt solange zu erklingen, wie sie auch notiert sind. Wenn man bedenkt, dass mehrere Jahre zusätzlicher Arbeit am Instrument nötig sind, um die spezielle Technik mit dem Rundbogen zu beherrschen, hat Rudolf Gähler mit diesem Live-Konzert (!) eine Meisterleistung vollbracht. Die so vorgetragenen Bachstücke klingen durch die echte Mehrstimmigkeit einfach phänomenal und führen zu völlig neuen Hörerlebnissen. Ein kleines Dilemma allerdings: man kommt nun kaum noch mit den Interpretationen anderer großer GeigerInnen zurecht...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken