Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
4
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. März 2009
Vorneweg, ich liebe Bollywoodfilme,aber ich sehe mir auch gerne mal Filme an die mehr in der Realität spielen, die das echte Leben wiederspiegeln.Und solch ein Film ist '3Deewarein',ohne Gesang und Tanz, ohne grosse romantische Dialoge und Szenen.Ich muss gestehen,alleine Juhi mal in solch einem Film zu sehen war es wert sich den Film angeschaut zu haben, denn diese Rolle ist weit weg von dem was ihre Fans sonst von ihr kennen.Und auch die männlichen Schauspieler sind toll, allen voran Naseerudin Shah.Wer mal etwas anderes sehen möchte, fernab vom Bollywoodkitsch, mit einer tollem Story und durchweg guten Darstellern, dem sei dieser Film empfohlen !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
Drei Todesfälle an drei Frauen bringen drei Männer hinter Gittern und auf die Warteliste zur Vollstreckung ihres Todesurteils. Der Rechtanwalt Jaggu stach auf seine untreue Ehefrau ein, als sie im Bett lag. Er ist geständig, verfasst Gedichte und hat mit seinem Leben abgeschlossen.

Ganz anders der junge Naagya, dessen Frau bei einem Streit vor ein vorbeikommendes Auto stürzte. Er beteuert seine Unschuld und bestreitet seine Frau gestoßen zu haben. Der Bankräuber Ishaan erschoss die Kassiererin in der Bank bei einem Überfall versehentlich, als er stolperte. Auch er hadert mit dem harten Urteil, denn er sieht sich nur als Räuber und nicht als Mörder.

Die drei bekommen Gelegenheit einer Journalistin über ihr derzeitiges Leben hinter Gittern zu berichten. Ishaan nutzt die Gunst der Stunde für eine Flucht und bringt Wahrheiten ans Licht, die sonst verborgen blieben.

In der Todeszelle zu sitzen, ist alles andere als erfreulich. Dennoch vermittelt die Story von Anfang an einen positiven Grundton, der sogar zeitweise Humor zulässt. Geheimnis aufdeckende Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Charakteren der ambivalenten Figuren. Der Tristesse des Gefängnisses wirkt das Grün der Gärtnerei erfrischend entgegen. Regie und Schauspieler ist ein interessanter kurzweiliger Film mit überraschendem Ausgang gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2010
Zufällig bin ich auf diesen Film gestoßen und habe ihn vor allem wegen der guten Besetzung gekauft. Bereut habe ich den Kauf nicht, im Gegenteil, das ist eine ganz überraschend gute Filmkunst!
Am Anfang dachte ich noch, ok, einer der indischen Filme die auf die Tränendrüse drücken wollen. Aber dann wurde ich mir langsam unsicher, ob es ein Drama oder ein Happy End gibt. Ein nie langweiliger Film voll überraschender Wendungen. Und er hat keinerlei Unlogiken! Auch keine peinlichen Szenen und obzwar lange Dialoge, aber keine von diesen ausufernden Belehrungen. Verraten will ich nichts, schaut ihn euch selbst an.

Belohnt werdet ihr mit überzeugenden Schauspielerleistungen und einer sehr einfühlsamen Filmmusik von Salim - Suleiman. Die Kamera zaubert in einem eigentlich nur wenig hergebenden Spot. Das Mittel von Schwarz-Weiß wird überlegt eingesetzt (am Anfang dann noch mit roten Spritzern), viele Sepia-Einstellungen und erst am Ende wird es richtig farbig.

Einziger Grund, warum ich nur 4 Sterne gebe: die Orginaltonspur ist leider fürchterlich. In der Synchronisation passt der Ton, aber warum im Original die Musik so leiern muss, ist mir ein Rätsel. Extras hat die DVD auch nicht.

Mögen wird "3 Deewarein" (3 Mauern), wem z.B. Dor (vom selben Regisseur) oder Mr. und Mrs. Iyer gefallen, aber auch Cineasten, die noch nie einen indischen Film sahen. Der Film ist spannend, aber kein Thriller oder gar Schocker.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Also ich finde diesen Film sehr gut gemacht! Und vor allem das Ende... Wer hätte das gedacht... "Einer alleine - wegen alles.."
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden