Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:2,41 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 9. Dezember 2008
Angesichts der großen Zahl australischer Bands, die mittlerweile dem 80er Jahre sound fröhnen, muß man sich schon fragen, ob das eine Welle ist die in Bälde auch nach Europa überschwappen könnte - den Aussies gefällt's offenbar; der große Unterschied zu damals ist nur - die songs sind alle viel tanzbarer (auch mit dancefloor rhythmen der 90er versetzt), und orientieren sich diesbzgl. stark an Bands wie Human League (Dare), FGTH, Duran Duran etc.

So 80er wie diese Platte allerdings, waren nicht einmal die 80er selbst. Synth-ladden wave pop ist das alles und die sounds kommen einem sehr vertraut vor, auch wenn man Sie nie 100%ig einer speziellen Band aus den 80ern zuordnen kann; das ist aber auch - neben den songs, die alle recht eingängig sind ohne einfallslos zu sein - die große Stärke dieser neuen australischen Szene im allgemeinen und dieser Platte im speziellen. Hier wird nicht einfach nur kopiert, nein man hat die 80er voll und ganz inhaliert. Stimmungsmäßig wird man bei den 15 songs dieser Scheibe sehr oft an die Simple Minds erinnert, allerdings mit etwas weniger Theatralik als Sie Jim Kerr dann ab Mitte besagter Dekade allzuoft an den Tag legte. Und wenn man dann bei ,So Hunted' sogar noch angenehm den Geist der Mittleren ,Psychedelic' Furs' vernimmt, spätestens dann merkt man, daß diese Band nicht unbedingt nur die damaligen chart stürmer als Einfluß hat.

Sehr vielversprechend ist das und der Bandname tut dieser Gruppe eigentlich unrecht, denn das ist mehr als cut and copy, einzig die wirklich zwingenden Gassenhauer Refrains fehlen hier noch um die charts zu stürmen; vielleicht ginge dann aber auch etwas von dem Charme, den diese Platte versprüht verloren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2008
Ich kenne Cut Copy schon seit gut einem Jahr und habe sie tief in mein Herz geschlossen. Diese Band macht einfach klasse Musik, die mich in einen 80er Sommer verstetzt, obwohl ich in dieser Zeit noch gar nicht geboren wurde.
Dieses Album hat mehr Text und ist abwechlungsreicher als sein Vorgänger 'Bright Like Neon Love', was vor 4 Jahren rauskam, welches auch sehr empfehlsam ist!
Zu empfehlen sind auch Van She, The Presets und Midnight Juggernauts

Eine tolle Wahl für die, die gerne electronic und indie hören und den nu'rave satt haben ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Eine sehr gute CD die ich auch nach Jahren immer wieder gerne in den Player lege. Die Rhythmen sind klasse und die Synths genau mein Fall. Gesang ist durchschnittlich, passt aber ins Gesamtbild.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
Diese CD habe ich als Empfehlung bekommen. Volltreffer!!! eine gelungene Mischung zwischen Elektropop und 80er.
Eine perfekte CD von a bis Z!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,10 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken