Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:1,41 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2005
die cellistin anne gastinel spielt, begleitet von der pianistin claire désert, auf dieser cd ausschließlich schubert. zunächst die sonate D. 821, anschließend transkriptionen von werken, die ursprünglich nicht für klavier und cello geschrieben waren: die violinsonate D. 384, anschließend einige teils sehr bekannte schubert-lieder, etwa "die forelle", die "täuschung" aus der winterreise oder "die müllerin und der bach" aus der schönen müllerin. gerade diese lieder, deren singstimme das cello übernimmt, erhalten in der interpretation von anne gastinel einen ganz eigenständigen, neuen charakter. eine derartige stimme hat man nocht nicht singen hören: gastinel entlockt dem cello einen warmen, runden, harmonischen, aber niemals schmalzigen und immer präzisen klang. uneingeschränkte empfehlung sowohl für hörer, die die schubert-originale nicht kennen, als auch für solche, die gerade die lieder schon oft gehört haben - beide werden entdeckungen machen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
die Interpretation des schubertstückes durch anne gastinel ist unübertrefflich einfühlsam und romantisch schön. Ich halte Mme gastigel für eine begnadete interpretin.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2016
Als Amateurcellist verfolge ich Anne Gastinel schon seit längerem. Ich besitze drei Aufnahmen von ihr. Die erste war eine Aufnahme der Brahmssonaten, gespielt auf dem ehemals von Pablo Casals gespielten Cello. Die zweite ist jüngeren Datums und enthält ein Programm mit französischen Sonaten. Die vorliegende dürfte sich zum Einstieg am ehesten eignen. Auch die Liedtranskriptionen klingen sehr gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,49 €
20,22 €
18,99 €
25,36 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken