CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
Dark Thrones & Black Flags
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ 3,00 € Versandkosten

am 12. Januar 2009
High End Fetischisten werden sich die Zehennägel aufrollen, wenn sie sich diese CD antun. Aber bei uns anderen Hardcore Old School Fans macht sich schon fast körperliche Erregung breit. Dark Throne haben die Zeitrechnung 1985 abgeschlossen und das sowohl Sound- als auch Kompositionstechnisch. So herrlich hat schon lange keine CD mehr gerumpelt, das ganze klingt fast autentisch nach LP. Ich wäre geneigt das Venom Götterwerk "Black Metal" als Vergleich zu bemühen. Wer allerdings Black Metal erwartet wird vergebens warten. Das hier ist einfach nur guter alter Rumpel und Rappel Metal. Das Zielpublikum weiss was gemeint ist. Neue Fans werden Fenriz und Nocturno Culto mit diesem Teil aber sicher nicht dazugewinnen. Liebt es oder hasst es, ich liebe es!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2008
und das ist auch gut so!
Das sich Fenriz und Nocturno Culto einen Dreck um die Wünsche ihrer Fans scheren, zeigt mal wieder dieser Output. Wer die Songs "Graveyard Slut" und "Canadian Metal" geil findet, der kann hier bedenkenlos zugreifen, denn viele Songs gehen in diese Richtung, alle anderen sei gesagt, HIER gibt es KEINEN Black Metal mehr. Rock `n Roll, Old School Thrash, Punk das sind die Marschrichtungen. Ich finde die Platte genial, minimalistisch und grade aus. Kann mich da meinem Vorredner nur anschließen Hellhammer sowie Bulldozer, Black Flag etc. lassen grüßen.

Anspieltipps:
The Winds they called the Dungeon
Hiking Metal Punks
Norway in September
Grizzly Trade
Witch Ghetto
33 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2017
DARKTHRONE sind eine der ältesten Black-Metal-Bands und bringen mit "Dark Thrones and Black Flags" bereits ihren 14. Longplayer heraus. Seit 1991 versorgen sie den geneigten Fan in schöner Regelmäßigkeit mit sehr düsterem und räudigem Ohrenfutter, wie es sich für anständige Black-Metaller eben gehört. DARKTHRONE gehören zu den einflussreichsten Bands in diesem Genre, besonders Anfang der 90er veröffentlichten sie eine Reihe wegweisender Alben.
DARKTHRONE lassen immer wieder Punk und klassischen Heavy Metal in ihre Musik einfließen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Der Sound von "Dark Thrones ...." hört sich stellenweis sehr übersteuert und blechern an, ich habe aber gelesen, dass es aber genau so auch gewollt war. Auch der manchmal doch sehr eigenwillige und verzerrte Gesang ist durchaus beabsichtigt. Nun dürfte das wohl nicht jedem unbedingt gefallen, ich persönlich finde das aber sehr gelungen. Diese sehr schlichte und "primitive" Produktion verleiht den Songs eine ganz düstere, dreckige und bösartige Grundstimmung - etwas dämonisches! Ich mag diesen "Garagensound" ausgesprochen, in den 80ern war das gang und Gäbe, daran erinnert mich die Musik von DARKTHRONE auch.
Manch einer mag sich am Gesang etwas stören, ich stehe auf unkonventionelle Stimmen, insofern treffen DARKTHRONE bei mir voll ins Schwarze.
Die Songs sind alle ziemlich ausgewogen, ich habe nichts gehört das wirklich mies gewesen wäre, der eine oder andere Song ist eventuell etwas gewöhnungsbedürftig, aber im Großen und Ganzen haut das Album richtig gut rein. Ich finde es ist sehr stimmungsvoll und verkörpert eigentlich alles was man von Black Metal erwartet.
Als Anspieltipps würde ich "Hiking Metal Punks", das bösartige "Norway in September", "Grizzly Trade", "Launchpad to Nothingness" und "Witch Ghetto" empfehlen.

Mein Fazit: DARKTHRONE haben mit "Dark Thrones ......" ein sehr stimmungsvolles, aber auch gewöhnungsbedürftiges Album herausgebracht. Vor allem der Sound und der stellenweise sehr "verzerrte" Gesang dürften dem Einen oder Anderen sauer aufstoßen. Ich finde das alles absolut passend, denn dadurch wird eine ganz spezielle Stimmung erzeugt, die mir ganz besonders gut gefällt.
Ich würde empfehlen sich dieses Album erst einmal anzuhören, eine uneingeschränkte Empfehlung wage ich hier nicht!

Meine Bewertung: 8 von 10 Punkten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2008
Hi.

Ich hör schon das Jammern des ignoranten Teils der Black Metal-Gemeinde, der aber auch überhaupt keinen Tau davon hat, dass auf diesem Album von Darkthrone die pure Essenz dessen gebannt ist, was den Black Metal und auch den Metal im Allgemeinen überhaupt ausmacht.
Anders als 95 % der BM-Bands gehören Darkthrone zu denen, die tatsächlich so etwas wie eine Entwicklung durchgemacht haben und nicht mehr wie 14jährige glauben, dass ein möglichst schlechter Sound und Katzengeschrei böse oder brutal klingen.

Hier gibt's Metal für Erwachsene!
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2008
Also jetzt hab ich das Teil....und ich muß sagen was die Jungs da gesanglisch abliefern ist mit Abstand das Schlechteste, was man sich vorstellen kann !! Die Musik ist so ne Mischung aus Hellhammer, alte Venom und Konsorten. Also was die Musik betrifft nicht so wirklich schlecht, aber wie gesagt der Gesang !!!! Grausam !!!!! Ich glaub das Fenriz alle Songs singt...zumindest ist kein Song im altbewährten Stil gesungen. Wär diese Scheibe ein Spass Projekt oder so wärs noch annehmbar...aber als Album isses schon erschreckend. Ist so im Stil von Canadian Metal gesungen...und ab und zu passt das ja auch...aber als komplettes Album schreckt es bestimmt viele ab. ICH bin entäuscht von der Scheibe..und mein bester Freund, der wie ich ansonsten Darkthrone seit Jahren liebt, hat nach 5 Sekunden genauso erschrocken geglotzt wie ich...DAS ist nicht mehr Darkthrone...Innovation und Attitüde hin oder her...
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Arctic Thunder
7,99 €
Hate Them
13,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken