find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
4
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: DVD|Ändern
Preis:4,00 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2008
WRONG TURN - Regisseur Rob Schmidt hat sich der fast schon legendären MASTERS OF HORROR - Serie angenommen und liefert einen soliden und grauenvollen Horror-Trip mit Mystery-Anklängen. Ist der Tod das Ende oder erst der Anfang? Für den untreuen Cliff, dessen Frau Abbey bei einem gemeinsamen Autounfall bis zur Unkenntlichkeit verbrannt und nur noch an lebenserhaltenden Maschinen angeschlossen ist, bedeutet der bevorstehende Tod seiner Frau den ultimativen Horror, denn der gepeinigte Geist von Abbey beginnt einen Rachefeldzug an alle, die aus ihrem Leid Profit schlagen wollen. Denn immer dann, wenn Abbeys Lebensfunktionen versagen, erscheint sie ihrem Mann Cliff und den jeweiligen Opfern. Interessant hierbei, wie die Ärzte es mehrmals schaffen, Abbey wieder in das Reich der Lebenden zurückzuholen,so dass man hier eindrucksvoll die aufkommende Verzweiflung des Ehemannes spürt. Nicht nur der gierige Anwalt von Cliff (grandios verkörpert von Corbin Bensen) muss dran glauben, sondern auch Cliffs Geliebte erleidet einen mehr als grauenvollen Abgang par excellance.
Cliff will nun unbedingt den Tod seiner Frau verhindern und sucht nach einem geeigneten Spender für die dringend benötigte Ersatzhaut für Abbey... RIGHT TO DIE ist ein wunderbarer Horror, der die Grenzen zwischen Leben und Tod einmal anders interpretiert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 17. Mai 2008
Filme aus der “Masters of Horror” Reihe waren bisher meist eine Garantie für kurzweiligen Horror-Spaß! So auch im Falle von „Right to die“, dem neusten Beitrag von „Wrong turn“ Regisseur Rob Schmidt, der hier in eine etwas andere Kerbe schlägt. Die Story – Der Geist einer komatösen Person rächt sich – gab's zwar schon, wurde aber doch recht originell umgesetzt. Der Film könnte zwar stellenweise etwas splattriger sein, doch die vorhandenen Elemente sind allesamt gut. Hierzu gibt es übrigens 3 kurze, aber dennoch sehr interessante Specials zur Entstehung und Umsetzung der Special Effects. Neben Martin Donovan in der Hauptrolle glänzt hier vor allem Corbin Bensen („The Dentist“ und die neue Serie „Psych“, deren erste Staffel vor einigen Wochen auf RTL lief) als fieser Anwalt in seiner Rolle. Der einzige Nachteil an dem Film ist allerdings die kurze Spielzeit, denn manche Szenen oder Ereignisse werden nicht so richtig vertieft, so dass hin und wieder bei geringer Unaufmerksamkeit man schnell den Faden verliert, da einige Wendungen eingebaut wurden, welche die Handlung in eine andere Richtung bewegen. Aber immerhin gibt es ja noch die Skip- bzw. Rücklauf Taste, hehehe.
Das Bonusmaterial ist wirklich ausreichend. Neben 3 kurzen, aber dennoch ausführlichen Special Effects Erklärungen, gibt es noch ein Making Of und ein Audiokommentar. Zwar wären einige Trailer wünschenswert gewesen, aber die sind auch verzichtbar. Fans der Reihe können auf alle Fälle bedenkenlos zugreifen. Wollen wir nur hoffen, dass die zweite Staffel der „Masters of Horror“ Reihe ebenso qualitativ hochgradig weitergeführt wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2008
Wow, endlich mal wieder eine MASTERS OF HORROR Folge(nicht zu verwechseln mit der Kultserie, die jedoch indiziert ist), die das ansehen wert ist!

Gute Schauspieler, top Story & ordentliche Gore Effekte, die einen schon etwas wundern bei der Zensur & Indizierungswelle der FSK^^

Nur eines hab ich mich bei jedem Ansehen bisher gefragt.... Was hat das Ende zu bedeuten??????

Erklärungsansätze erwünscht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2009
Der Film selbst ist gut, genau wie die ganze zweite Season der Masters of Horror Reihe.
ABER: Greifen Sie besser zu der Normalhülle. In allen Metalpaks der Reihe, die ich gekauft habe, sind Klemmeinlagen aus einem stark Staub abgebenden Material gewesen, so dass die kompletten DVDs mit Feinstaub überzogen waren, der sich schwer entfernen ließ.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken