Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
398
4,2 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:29,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2012
Ich benutze die Mühle seit 3 Monaten für meine manuelle Siebträgermaschine (La Pavoni). Das Mahlergebnis ist sehr gut, der Keramikkegel pulverisiert die Bohnen gleichmäßig und mit stoischer Gelassenheit, ohne das man(n) dabei ins Schwitzen kommt oder zuvor in der Muckibude seinen Bizeps aufpumpen muß. Die Mühle ist ob ihrer Größe (für meine zarten Hände :) )angenehm und sicher zu greifen, am besten funktioniert die ich-klemm-dich-zwischen-meine-Schenkel-Methode. Daß man alle (hochwertig verarbeiteten) Teile in die Spülmaschine packen kann ist für mich nicht relevant.
Soweit so gut.

Aber: die Verstellung des Mahlgrades ist nur entlang eines (für mich) zu groben Rasters möglich. Besonders am unteren (oberen?) Ende der Skala (espressofein!) bin ich mit den vorgegebenen Sprüngen nicht zurechtgekommen. Meine behelfsmäßige, aber tadellos funktionierende Lösung: eine simple Mutter, die die Einstellscheibe kontert.
Vorteil: stufenlose Verstellung des Mahlgrades.
Nachteil: ein reproduzierbares Einstellen ist mühsam. Daher werde ich mich hüten den Mahlgrad, nachdem ich mich an die optimale Einstellung herangetastet habe, zu verändern.

Großes Aber: die Mühle hat KEINEN Deckel! Deshalb springen die Bohnen munter durch die Küche, besonders am Ende des Mahlvorgangs. Ich habe, ebenfalls behelfsmäßig, ein Stück Pappe zurechtgeschnitten, daß die Bohnen schlicht aber wirkungsvoll an ihrer Flucht hindert.

Alles in Allem eine gute Mühle, zu einem noch besseren Preis, mit Verbesserungspotential.

Edit: Ich habe im www den Tip aufgegabelt die rutschhemmende Kappe als Deckel zu verwenden - dat funzt! Bis auf ein oder zwei Bõhnchen mit massiven Fluchtreflexen erwarten jetzt alle tapfer ihr zermürbendes Schicksal.
77 Kommentare| 177 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Ergänzung 25.5.16: Das passende 0,25l Ersatzglas von Bormioli habe ich gestern in einer REWE-Filiale für 2,29€ in der Haushaltswarenabteilung gefunden (bei den Marmeladen- und Einmachgläsern).
Ergänzungen 31.3.15:
- Der Mahlgrad ist auch bei der neuesten Ausführung im Handel NICHT stufenlos verstellbar, ich halte diese Aussage in anderen Rezensionen
für schlichtweg falsch.
- Das Mahlen von 14g Espresso (für 30 Sekunden Durchlaufzeit in meiner Siebträgermaschine) dauert bei mir genau 60 Sekunden
und 120 Umdrehungen :-)
- wenn man die richtige Kerbe für sich gefunden hat, hilft eine Markierung mit einem wasserfesten Stift,
um sie nach dem Zerlegen wiederzufinden...

Vorweg gebe ich der Hario Skerton 4 von 5 Sternen, ich nutze sie fast täglich und für kleine Mengen fein gemahlenen Espressomehls ist sie großartig.
Die Mahlgradverstellung ist aber auch mir zu grobstufig und das Mahlergebnis ist bei gröberen Mahlgraden unbefriedigend weil zu unregelmäßig.
Ergänzung 18.10.2013: Die groben Mahlgradstufen führen bei meinen aktuellen Espressobohnen dazu, daß ich mich zwischen Durchlaufzeiten von 20 Sekunden und 60 Sekunden entscheiden muss, das ist ärgerlich. Und aufgrund der einfachen Lagerung des Mahlwerks lassen sich eigentlich nur 5 Mahlgrade einstellen (maximal eine volle Umdrehung ab Anschlag), bevor das Mahlergebnis zu unregelmäßig wird.

Für das nervige Problem der aus der Mühle geschleuderten Bohnensplitter (vor allem gegen Ende des Mahlvorgangs) habe ich jetzt per Zufall eine tolle Lösung gefunden (siehe meine Kundenfotos):
Man kaufe sich für 1,59€ einen Eimer marinierte Oliven aus dem Kühlregal bei Lidl (die sogar recht lecker schmecken) und hebe den Deckel auf. Es handelt sich dabei um das Deckelmodell DETB 95 des deutschen Kunststoffverpackungsherstellers Jokey, das man evtl. auch noch bei anderen Verpackungen im Handel finden dürfte (Hinweise gerne als Kommentar ergänzen!). In der Mitte des Deckels ist eine Kreislinie eingeprägt, an der entlang man die Mitte des Deckels mit einer Nagelschere ausschneidet (der radiale Schnitt auf meinem Foto ist nicht notwendig).
Dann kann man den Deckel einfach über den Knauf der Kurbel und über die Schraube schieben und auf den Bohnenbehälter legen, die Rille des Deckels passt genau auf den Rand. Die Kurbel muss also nicht abgenommen werden. Für das Einfüllen der Bohnen schiebt man den Deckel einfach über die Schraube hinweg zur Seite (er hängt dann an der Kurbel) und danach zurück - das dauert eine Sekunde. Nach mehreren Testläufen kann ich sagen, daß der Deckel beim Mahlen sicher liegen bleibt und auch beim Kurbeln nicht stört, außerdem ist der Bohnenverlust bei mir jetzt auf 0% zurückgegangen...
(Ergänzung 18.10.2013: Die Mühle gibt es jetzt offensichtlich mit Deckel zu kaufen, siehe Internet.)

Ergänzung 25.5.13: Dieses Glas passt gut als Ersatz, falls das Originalglass mal kaputt geht:
BUTLERS QUATTRO STAGIONI Aufbewahrungsglas 0,25 l
Nur der Silikonring hält nicht, da das Glas etwas schmaler ist.
review image review image review image
66 Kommentare| 168 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
Schön, klein, handlich, mit Deckel und ausreichend Volumen. Zusätzlich ist noch ein separater Deckel (einer zum Schrauben) für den Glasbehälter dabei um noch ein wenig Kaffee für das nächste Mal vormahlen und aufbewahren zu können. Ich habe die Mühe etwas Zweckentfremdet und mahle wieder elektrisch... mit dem Akkuschrauber... und dieser Mühle! "NEIN! - DOCH! - Ooooh!"
Dazu den Handgriff der Mühle entfernen und eine kleine Mutter auf des Gewinde drehen, vielleicht noch eine Unterlegscheibe darunter deponieren. Fertig ist der simple Antrieb mit Kegelmahlwerk für schmale Kröten. Akkuschrauber aufgesetzt und in kleinster Stufe im Uhrzeigersinn drehen gelassen. So mahlt es sich viel bequemer, ohne eine teure elektrische Mühle ins Haus holen zu müssen, und für meinen ohnehin ausrangierten Akkuschrauber (weil zu leistungsschwach für die Heimwerkerei) gibt's noch einen Minijob - klasse :)

Januar 2016: bin noch immer bestens zufrieden mit der Mühle und der Akkuschrauber-Lösung. Läuft mehrfach jeden Tag und die Art den Kaffee so zuzubereiten ist absolut ungeschlagen. Besser geht es nicht!
66 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Die Rezensionen zu dieser Mühle erwähnen häufig, dass der Mahlgrad nicht stufenlos einstellbar ist und eine Abdeckung fehlt. Beides wurde - meiner Meinung nach - vom Hersteller erkannt und es wird jetzt eine neue Version ausgeliefert, die keine Wünsche offen lässt. Es springen keine Kaffeebohnen durch die Küche, ich bin der Meinung, dass man kann den Mahlgrad individuell einstellen kann, ein extra Deckel für den Glasbehälter ist dabei. Alles sehr robust und hochwertig. Volle Kaufempfehlung!

Achtung: Einige andere Käufer sagen, dass es nur sechs Malgrade geben würde. Ich kann das nicht nachvollziehen, möchte aber darauf hinweisen, dass ich es einfach nur nicht mehr und doch nur sechs Malgrade möglich sind.
1212 Kommentare| 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
Liebe Fans von frisch gemahlenem Kaffee!

Es handelt sich hier um eine wundervolle kleine Kaffeemühle, die in Design und Funktionalität sehr bestechend ist.

Weshalb ich nur 4 Punkte gebe: Sie besitzt leider keinen Deckel, deshalb ist nach dem Mahlen die ganze Küchenarbeitsplatte übersät mit Kaffeebohnenbrösel. Schade!

Da ich diese Mühle sonst sehr mag, habe ich aus Karton eine Abdeckung gebastelt. Man braucht dazu einen stabilen Karton, eine Klammer für Versandtaschen und eine Niet.

Viel Spaß beim Basteln :-)
review image review image
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
da hier schon mal gefragt wurde,wie lange das Mahlen dauert,habe ich mir mal die Mühe gemacht und folgendes ermittelt :

bei durchschnittlich 8,53gr Kaffebohnen meines Portionierlöffels= 1 Tasse, brauchte ich für diese Menge 56 Sekunden bei 90
Umdrehungen.

bei 34,1gr Kaffebohnen = 4 Tassen brauchte ich 3 Min 19 Sek. bei 330 Umdrehungen.

Das ist dann schon einigermaßen anstrengend und ich wechsel mittendrin dann auch den "Kurbelarm".

Auch springen keine ganzen Bohnen heraus,sondern lediglich Bruchstücke davon - dieses dann immer gegen Ende des
Mahlvorganges,weil ansonsten die Masse der Bohnen anfänglich dieses verhindert.

Lästig bleibt es - auch wenn es nur wenige Bruchstücke sind.

Ich stellte fest,dass die runde Form des Auffangglases ein Einklemmen zwischen den Beinen nicht gerade erleichtert.

Das Einstellen und (Wieder)-finden des pers. Mahlgrades (gerade nach völliger Demontage) ist wegen fehlender Markierungen/Marker etwas frickelig.
Für unseren Handaufguss über Papierfilter fand ich heraus,dass der allerfeinste Mahlgrad - kurz vorm Schleifen des Keramikwerkes aufeinander -
dem aus dem Geschäft entspricht.

Ich hoffe ich konnte etwas beschreiben,was so noch nicht hier stand und damit weiterhelfen.
Gleiches auch mit meinen Fotos.
review image review image review image review image
22 Kommentare| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2016
 Ich habe diese Hario Skerton Handkaffeemühle 2013 gekauft.
Ich stand vor der Entscheidung: Gutes, manuell betriebenes Mahlwerk für wenig Geld oder billige elektrische Kaffeemühle für wenig Geld, dafür mit durchschnittlichen Mahlwerk.
Ich habe mich für das hochwertige Mahlwerk um wenig Geld entschieden und schon bald ging mir das Mahlen von Hand ganz gehörig auf den Wecker.

Ich habe mir daher überlegt, wie ich dieses gute Mahlwerk elektrifizieren kann.
Ich habe nach kurzem überlegen den Mahlhebel abgenommen und durch eine Sechskantmutter (6) ersetzt. Diese treibe ich mit einem Akkuschrauber und einem Aussensechskantantrieb (10) an. Das funktioniert seit 3 Jahren hervorragend ohne dass es dem Werk schadet. Ich verwende sie in Kombination mit einer Karlsbader Kaffeekanne und habe einen sehr groben Mahlgrad. Es geht aber mit feinen Mahlgraden genau so.

Sechskantmutter gibt es in jedem Baumarkt.
Aussensechskantantrieb gibt es hier:
https://www.amazon.de/Steckschl%C3%BCssel-Steckn%C3%BCsse-Bithalter-Stecknuss-Sechskant/dp/B019T14SWG/ref=pd_sim_sbs_60_2?ie=UTF8&dpID=51lOKvhUyKL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&psc=1&refRID=BQBEKDT3KR11M572AFNW

Und falls meine jemals kaputt würde...ich würde sie wieder kaufen!
Noch ein Tipp: Ich reinige meine Kaffeemühle einfach im Geschirrspüler - mit welcher elektrischen Mühle kann man das machen? :-)

Schöne Grüße aus Österreich an euch Alle!

PS: Der Vollständigkeit halber: Trotzdem übernehme ich natürlich keine Verantwortung für eure Umbauten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Ich setze mich seit Kurzem intensiver mit dem Thema Kaffee auseinander. Da bleibt es nicht aus, dass man auch mal ausgefallenere Sorten aus kleinen Röstereien probiert.
Da neben dunkler und luftdichter Lagerung die Bohne selber der beste Aroma-Tresor ist, führt für den besten Kaffeegenuss kein Weg am Selbermahlen vorbei. Für zuhause habe ich mir bereits ein elektrisches Modell zugelegt. Allerdings wollte ich auf den perfekten Kaffeegenuss auch im Büro nicht verzichten.

Die Firma Hario war mir bereits durch ihr V60 Handfilter-System bekannt, und die guten Bewertungen der Mühle taten ihr übriges - ich habe zugeschlagen. Und ich habe es bisher nicht bereut.

Die Mühle produziert sehr gute Ergebnisse. Jedoch bei grober Einstellung (ich mahle für die Stempelkanne) etwas ungleichmäßig da der Mahl-Konus nicht zentriert ist. Allerdings habe ich schon Anleitungen und Bausätze zur Behebung dieses "Mangels" im Internet gefunden. Mich stört dies jedoch nicht so sehr.

Die Mühle ist gut verarbeitet. Der Kaffeemehlbehälter besteht aus Glas. Und es liegt ein Deckel zum luftdichten Verschluss des Kaffeemehls bei. Ich mahle jedoch immer nur die Menge die ich benötige frisch und habe diesen bisher nicht gebraucht.

Leider rüttelt sich die Rändelmutter, die die Kurbel und die Mahlgradeinstellung fixiert beim Gebrauch leicht wieder lose. Ich habe daher einen Federring dazwischengelegt und die Mutter so gesichert.

Fazit:
Mit dem Federring ist die Mühle für mich nun nahezu perfekt. Sowohl Verarbeitungsqualität, als auch das Mahlergebnis überzeugen. Einen Stern ziehe ich allerdings ab, da Nacharbeit gegen selbständiges Lösen der Kurbel notwendig war.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2015
Nach jahrelangem Filter- und Automatenkaffee (beide Zubereitungsmethoden finde ich nach wie vor gut und waren während meines Studiums unverzichtbare Begleiter) bin ich nun beim French Press Kaffee gelandet. Diese Art der Kaffeezubereitung ist für mich die, nicht nur geschmacklich, beste Variante. Um dieses beste Ergebnis an Geschmack zu erreichen, ist es wichtig, nur frisch gemahlenen Kaffee zu verwenden. Dafür hatte ich mir die Hario Skerton bestellt.

Mahlgrad-Einstellung:

Suche im Netz: "Easy way to set the grind on Hario Skerton"
Auf deutsch erklärt: Um die Position 7 (wie dort beschrieben für French Press) einzustellen:
1. Fixierbügel, Handkurbel und Befestigungsschraube demontieren
2. Keramikkegel in das Gegenstück des Mahlwerks hineindrücken bis auf Block
3. Den Einstellkranz einschrauben, bis dieser leicht (!) fest sitzt (ohne Kraft aufzubringen)
4. Der Keramikkegel sitzt nun auf dem Gegenstück des Mahlwerks (da er durch den Einstellkranz in dieser Position gehalten)
5. Nun den Einstellkranz um 7 Einkerbungen linksherum drehen --> Der Einstellkranz hat 6 Einkerbungen, also muss der Kranz etwas mehr als eine volle Umdrehung aufgeschraubt werden
6. Einstellkranz wieder fixieren und die Kurbel montieren --> fertig ist die perfekte Einstellung für French Press Kaffee

Noch zwei Tipps:

Ich bin zwar ab und an nostalgisch, doch jeden morgen vor der Arbeit das Gekurble.... Ein Akkuschrauber als Antrieb funktioniert wunderbar:
1. Kurbel und Rändelmutter entfernen
2. M6 Mutter anstelle der Kurbel und Rändelmutter anbringen
3. Akkuschrauber mit einer 10er Nuss auf die M6er Mutter setzen --> fertig (nicht zu schnell mahlen...mein kleiner IXO von Bosch ist ideal)

Zweiter Tipp ist das Anbringen einer unteren Lagerung. Warum: Beim Kurbeln bewegt sich der Mahlkegel hin und her, was zu einem ungleichmäßigen Mahlergebnis führt. Suche: "OE Lower Bearing UPGRADE KIT for Hario Skerton". Der Einbau ist mit einem Youtubevideo gut erklärt. Mit diesem Lager bekommt man einen sehr gleichmäßig gemahlenen Kaffee. Kosten z.Z. 16,66 EUR (incl. Versand)

Eine flexible Abdeckung ist mittlerweile mit im Lieferumfang dabei, so kann man den Kaffee durch aufklappen der Abdeckung einfüllen, ohne diese abnehmen zu müssen. Ein herausfallen der Bohnen während des Mahlens ist Vergangenheit.

Sollte mal das Glas kaputt gehen oder braucht man ein 2tes Glas, dann kann ich dieses hier empfehlen: suche bei amazon: "Bormioli QUATTRO STAGIONI Aufbewahrungsglas 0,25 l" passt perfekt da gleiches Gewinde. Das original ist einfach zu teuer.

Viel Spass beim Kaffeemahlen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Funktionierte Anfangs super Gut......selbst für die Rancilio Silvia ideales Kaffeemehl gemahlen.

Leider nach paar Monaten Defekt!!

Der Mahlstein hat sich von der Welle gelöst,so das durch dieses Spiel kein Mahlgrad (der so auch bleibt!! während dem mahlen) Einstellbar ist.........

Auch noch keine Antwort auf meine Reklamation vom Verkäufer!! Mal sehen........
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 50 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)