Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



am 11. Oktober 2010
Also, ich finde das spiel echt gigantisch!!!
das spiel hat eine handlung: rette die farm deines onkels!
am anfang des spiels kann man auswählen ob man anfänger(das pferd springt von selbst) oder fortgeschritten(pferd springt auf befehl) macht.
ok... man reitet hauptsächlich(meistens)... kann aber auch später entscheiden ob man anfänger, fortgeschritten oder profi ist.
man reitet auf tunieren auf der ganzen welt... immer dressur, springen und querfeldein.
ich persönlich finde das kentucky derby - springen sehr schwer...
ich kann das spiel wirklich nur weiterempfehlen!!!
wer aber große ansprüche auf alles rund um das reiten hat (nabenhandlungen) wird leider etwas entäuscht.
aber sonst: =)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2009
My Horse & Me 2

Der Nachfolger zum offiziellen FEI-Spiel "Mein Pferd und Ich" ... ja, die Erwartungen, die ich hatte, haben sich nicht erfüllt ... leider.
Zu Beginn das, was mir "gefallen hat":
+ Erweiterung der Disziplinen um Dressur und Querfeldein
+ Story vorhanden
+ auch auf Vista-Rechnern spielbar

Die weniger überzeugenden Features:
- schnell abgespielte Story
- Keine freie Handlungsfähigkeit - Story verändert sich nicht, sondern schreitet immer voran - egal, was man macht ...
- Grafik nicht überzeugend
- Die Hauptperson findet bei mir keine Sympathie, die anderen Handlungsträger leider auch nicht
- Pferd unzureichend und schlecht animiert
- Keine Möglichkeit neue Objekte nach Bedarf zu erwerben ... lediglich wenn man eine Aufgabe geschafft hat, hat man automatisch ein neues Objekt freigeschaltet
- Objekte (Sättel usw.) in unrealitischen Farben (Rosa/Pink) und wirken mit den Blümchen- und Schmetterlings-Verziehrungen kindisch
- Orte nur nimimal verschieden
- Pferd ist beim Reiten keiner Anstrengung ausgesetzt - verliert weder Kraft noch Ausdauer -> mehr als unrealitisch
- Keine realistíschen Springen und Querfeldein - Pferd springt automatisch (was nicht unbedingt schlecht ist...), jeodch aus jeder Situation, so dass es keine Springfehler gibt

Im Fazit lässt sich das Spiel nur bedingt empfehlern.
Wer mit der mangelnden Story nicht unterfordert ist, und die schwache Grafik, die im ersten Teil der FEI-Reihe um Einiges besser war, hinnehmen will, kann dieses Spiel, dass nach wenigen Spielbeginnen den Reiz verliert, da es immer das selbe ist, was man macht, durchaus akzeptabel und zufriedenstellend finden.
Kurzeilig ist es irgendwie auch nicht, da man immer wieder eine neue Karriere starten muss ... mal ein schnelles Turnier zu reiten - ohne den ganzen "Trainings-Quatsch" und das Pferd pflegen zu müssen - ist leider nicht möglich.

Wem das Spiel das bezahlte Geld wert ist, kann ein schönes Spiel erwerben, jedoch muss man für diesen "Spielspass" die Anforderungen, die andere Pferdespiele mittlerweile im hohen Bereich geschaffen & gesetzt haben, ein ganzes Stück herunterschrauben.
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2011
Nachdem ich schon My Horse & Me 1 gespielt habe - und davon begeistert war - habe ich mir kürzlich den zweiten Teil gekauft. Dieser weist jedoch einige Punkte auf, die ihn für mich zu einem enttäuschenden Nachfolger machen:

Pflege:
Die Pferdepflege ist soweit schön gestaltet, jedoch muss man, um bestimmte Handlungen (bsp. Wasserhahn aufdrehen) auszuführen mehrmals die Leertaste drücken (wenn nicht sogar "draufhämmern"). Eine Aktion, deren Sinn sich mir nicht so ganz erschließt.

Minispiele:
Bei den Minispielen gibt es nette Ideen, zum Beispiel ein Labyrinth. Allerdings sollte man nicht zu viel Gefallen an den Spielen finden, denn es gibt im Gegensatz zum Vorgänger keinen zweiten Level o.ä. Wer also ein Spiel nochmal spielen möchte, bekommt genau das gleiche Level wie zuvor serviert.

Dressur:
Finde ich hier gut gemacht, da es sowohl aus dem Nachreiten von Markierungen in der entsprechenden Gangart besteht, als auch dem Drücken von Tastenkombinationen zum Ausführen von verschiedenen Figuren.

Springen:
Was im Vorgänger automatisch ging, kann hier nun auch vom Spieler übernommen werden; auf Tastendruck spring das Computerpferd. Allerdings ist es erstens mit zunehmendem Verlauf schwierig, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, zweitens bedeutet ein Absprung zum falschen Zeitpunkt - egal wie knapp - in jedem Fall ein Abwurf und in jedem Fall die Silbermedallie. Und da man den Schwierigkeitsgrad (es wird unterschieden zwischen automatischem Springen an und aus) nicht unter dem Spielen ändern kann, muss man gleich ein neues Spiel anfangen.
Ich selbst habe übrigens das automatische Springen eingeschaltet, denn da es das Pferd Ausdauer (oder Fitness, wie sich das nennt) kostet, an Turnieren teilzunehmen, kann man diese noch nicht einmal zur vollen Zufriedenheit durchspielen ohne zwischendurch das Pferd zu Putzen, Füttern oder seine Fitness zu verbessern.

Querfeldein:
Das Springen geht hier etwas einfacher von der Hand und die Hindernisse sind oft sehr fantasiereich gestaltet (Ringe, Bänke, Strohballen,...)

Ausrüstung Reiter:
Hier hat man eine schöne Auswahl, um für die Kategorien Alltag, Dressur, Springen und Querfeldein je ein individuelles Kleidungsset zusammenzustellen.

Ausrüstung Pferd:
Auch hier ist eine gute Auswahl vorhanden - auch in ungewöhnlichen Farben wie Pink und Lila, die dem Pferd einen eigenen Anstrich verpassen.

Mehrspielermodus:
Ehrlichgesagt ist der Mehrspielermodus ein Witz. Zwar können hier mehrere Spieler nach dem HotSeat-Prinzip ein oder mehrere ausgewählte Parkoure abreiten, jedoch sind weder die Spielerfigur noch das Pferd veränderbar! Das heißt alle Spieler sehen gleich aus und somit könnte auch einfach im Hauptspiel mehrmals nacheinander einen Wettbewerb reiten. Von Individualität fehlt hier jedliche Spur.

Unlogik/ weitere Kritik:
Zwar darf man im Karrieremodus einen Namen eingeben, in den animierten Zwischenszenen wird die Spielerfigur jedoch immer mit Emma angesprochen - warum also die Eingabe eines eigenen Namens? Besser wäre es gewesen, man hätte den eigenen Namen dem Spiel zugeordnet, der Spielfigur direkt jedoch nicht.
Spricht der Kommentator eines Turniers von der "besten Runde des heutigen Tages", so erhält der Spieler die Silbermedallie: warum? Bekommt der beste neuerdings immer nur den zweiten Platz, oder wie soll ich mir das sonst erklären?
Im Laufe der Geschichte wird erwähnt, dass der Spieler gegen den Sohn einer Nebenfigur antritt - der Sohn taucht aber nie auf einer der Teinehmerlisten auf.
Die Kommentare sowohl während der Turniere, als auch während der Trainingslektionen wiederholen sich ohne Ende. Und ganz ehrlich, irgendwann geht einem das "Pferd und Reiter sehen klasse aus", das "Wahnsinnssprung" und das "Du bist besser, als ich es je war" doch auf die Nerven. Hier wäre weniger eindeutig mehr gewesen.

Nach diesen ganzen Negativpunkten kann ich es nur begrüßen, dass ich für das Spiel nicht mehr als 3 € ausgegeben habe - denn mehr wäre es nicht wert gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2011
Hallo
Ich habe dieses Spiel auf meinem alten Xp rencher gespielt und war sehr zufrieden die Graphik war gut und die strecken und erklärung auch. Was ich gut finde ist das die geschichte einfach weiter läuft ich persönlich muss die nicht beeinflussen können das erleichtert gerade kindern das Spiel zu verstehen.
Das spiel macht sehr viel spaß.
Könnte allerdings noch ein paar verbesserungen vertragen erwiterte auswahl beim pferd farbe, aussehen insgesammt und größe.
Was ich jedoch sehr schade finde ist das sich das Spiel auf dem Windows 7 rechner nicht mehr spielen lässt da steht als Administrator ausfüren das habe ich wieder un wieder versucht und es geht dennoch nicht.
Deshalb wäre ich dafür das man eine 3. version hervorbringt die auch auf neusten Rechnern läuft oder lösungsmöglichkeiten anführen wenn dieses Problem auftritt ich habe das nämlich sehr gern gespielt und nun muss ich auf andere Spiele umsatteln weil es nicht funktioniert schade.

Mit freundlichem Gruß Jenny Weyandt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2011
Eigentlich bin ich kein Fan von Pferdespielen, in denen man sich tag ein tag aus nur ums Pferd kümmert, reitet und auf Turniere geht.Ich brauch eig. immer eine Nebenstory. Aber hier hats mir echt Spaß gemacht, zu trainieren und zu reiten, weil ich die Steuerung super fand und es einfach viel Spaß gemacht hat. Das Spiel ist recht kurzweilig, ich hab nur 1, 2 Nachmittage á la 2 Std gebraucht, dann hatte ich das schwerste Turnier gewonnen. Also ich finde, es ist ein kurzweiliges, einfaches Spiel, in dem man sich um sein Pferd kümmert und reitet, mehr nicht. Die Story ist nicht sehr erwähnenswert, weil man eh nicht besonders drauf achtet. Aber ich finde es wird nicht langweilig, weil man immer verschiedene Übungen und Trainingseinheiten absolviert und die Turniere sind auch klasse ;)

Also, nicht für jedermann gut, aber mir hats gereicht :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2012
Ich hatte mir tatsächlich mehr erhofft von diesem Pferdespiel. Seit über 8 Jahren sammel ich Pferdespiele und dieses gehört zur Abteilung "hm, eher schlecht als recht". Schuld daran sind vor allem die Dialoge, bei denen ich mir gut vorstellen kann wieso unsere Teenies heute so reden wie sie reden. Tussigehabe und Aufspielerei wird hier anerzogen.
Das reiten ist ok, aber meiner Meinung nach wird einem viel zu viel vorgekaut. Es ist einfach langweilig. Man muss eigentlich garnicht mehr denken. Ich behaupte, wenn man die Strecken kennt, dann kann man das Spiel im einfachen Modus sogar blind spielen, da muss man dann ja nichtmal mehr selber springen.
Wären die Dialoge nicht, so würde ich das Spiel 4 Jährigen geben, die sicherlich mehr Spaß daran hätten als ich. Etwas mehr Vielfalt hätte ich trotz allem sehr schön gefunden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Dieses Spiel läuft ,trotz jeglichen versuchen ,absolut nicht !!!Andere Spiele machen keine Pronleme,auch mehrmaligen suchen im Internet woran es liegen könnte und der Feststellung das es nicht am pc liegt ,läuft es nicht!!!Tolles Weihnachtsgeschenk!!!;-((((
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ein richtig gutes Spiel. Hat sehr viel Spaß gemacht, es zu spielen.
Es gibt immer neue Aufgaben, die man in einer gewissen Zeit bewältigen muss. Echt gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2010
Ich finde das Spiel ist sehr schön gestaltet, allerdings langweilt es auf Dauer. Ich habe das Spiel innerhlab kürzester Zeit durchgespielt. Dadurch das die gewonnenen Features eher "mädchenhaft" sind (pinkfarbene Sättel mit Schmetterlingen, oder lilafarbene Gamaschen)wirkt das ganze Spiel eher für Mädchen unter 10 Jahren (grob gesagt!). Für Erwachsene, welche ein Reispiel suchen das realistisch ist, ist My Horse and me 2 ungeeignet! Trotzdem ist es ok, einen guten Unterhaltungsfaktor hat es.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Meine Tochter spielt dieses Spiel auch nach längerer Zeit immer noch. Als Pferde-Narr ist sie immer wieder begeistert. Einfach toll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

My Horse & Me - Mein Pferd und ich
22,19 €-69,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)