Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
6
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2007
"NEU! Tolle Abenteuer - Neue Sprecher" hieß es seinerzeit auf den Original-MCs ab Folge 22. Doch wie sieht die Umsetzung aus?

Erstmals seit vielen Jahren habe ich mir die Folge einmal wieder gegeben. Und eines wird gleich zu anfang deutlich: Die neuen Sprecher. Nummer 1: Viel zu kindliche Stimmen gegenüber den originalen. Einzig Julian fällt durch die tiefere Stimme fast schon wieder leicht aus dem Rahmen. Die Sprecher von Dick, Anne und George dagegen kann man kaum auseinander halten. Dick ist mir erst nach 15 Minuten einigermaßen aufgefallen. Ein wirklich schlechtes Zeichen.

Aber: Die Story verbreitet Spannung und vollbringt Reiz unbedingt weiter zu hören. Leider aber mußte dass dann die zweite Seite verreißen: Die Fünf Freunde landen auf einer Insel (mal wieder), finden dort eine Höhle (*gähn*) und zudem dort auch noch die Beute der Museumsbande (na ach...). Erst mal ist das "Einfallsreichtum gleich Zero" (weil viel zu einfach gemacht) und zweitens gab es solche und ähnliche Handlungsstränge schon so oft in den letzten Folgen. Oft ging es dort um eine Insel und irgendwelche Handlanger, die dort ihr Unwesen trieben.

Trotz aller Schwächen fand ich das Hörspiel noch immer gelungen, da die Story weitestgehend sehr spannend ausgefallen ist. Leider verschenkte man etwas Potential und besetzte die neuen Sprecher mit schwer auseinander haltenden, viel zu jungen Stimmen. Insgesamt befindet sich diese Folge aber noch immer im guten Bereich. Schauen wir mal was die nächsten Folgen so bringen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
"NEU! Tolle Abenteuer - Neue Sprecher" hieß es seinerzeit auf den Original-MCs ab Folge 22. Doch wie sieht die Umsetzung aus?

Erstmals seit vielen Jahren habe ich mir die Folge einmal wieder gegeben. Und eines wird gleich zu anfang deutlich: Die neuen Sprecher. Nummer 1: Viel zu kindliche Stimmen gegenüber den originalen. Einzig Julian fällt durch die tiefere Stimme fast schon wieder leicht aus dem Rahmen. Die Sprecher von Dick, Anne und George dagegen kann man kaum auseinander halten. Dick ist mir erst nach 15 Minuten einigermaßen aufgefallen. Ein wirklich schlechtes Zeichen.
Aber: Die Story verbreitet Spannung und vollbringt Reiz unbedingt weiter zu hören. Leider aber mußte dass dann die zweite Seite verreißen: Die Fünf Freunde landen auf einer Insel (mal wieder), finden dort eine Höhle (*gähn*) und zudem dort auch noch die Beute der Museumsbande (na ach...). Erst mal ist das "Einfallsreichtum gleich Zero" (weil viel zu einfach gemacht) und zweitens gab es solche und ähnliche Handlungsstränge schon so oft in den letzten Folgen. Oft ging es dort um eine Insel und irgendwelche Handlanger, die dort ihr Unwesen trieben.

Trotz aller Schwächen fand ich das Hörspiel noch immer gelungen, da die Story weitestgehend sehr spannend ausgefallen ist. Leider verschenkte man etwas Potential und besetzte die neuen Sprecher mit schwer auseinander haltenden, viel zu jungen Stimmen. Insgesamt befindet sich diese Folge aber noch immer im guten Bereich. Schauen wir mal was die nächsten Folgen so bringen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2008
Die Hörspielfolgen 1-21 basieren auf den originalen Enid Blyton-Büchern, es sprachen die original Sychronstimmen der englischen Fernsehserie aus den 1970er Jahren.

Enid Blyton wusste schon genau, warum sie ihre Buchreihen nicht zuuu lang werden liess, und sofern ich weiss sind die Fünf Freunde sogar die längste Reihe gewesen, alle anderen Reihen waren kürzer.

Je länger die Hörspielserie dauerte, um so erwachsener wurden die Sprecher, und als Folge 21 fertig war hatte man eben keine Stimmen mehr von 10-14 jährigen im Tonstudio, sondern Jugendliche, bzw junge Erwachsene.

So holte man ab Folge 22 neue Sprecher - und die waren plötzlich wieder kindlich! Das war der erste Fehler.

Die Folgen 22-29 basieren dann auf den Büchern von "den berühmten Fünf", einem Ableger, der im Schneider-Verlag erschien. Das war der zweite Fehler.

Auch liess die Qualität der Höspiele zu wünschen übrig, der Stern des Tonstudio EUROPA sank zu der Zeit schon lange. Das war der dritte Fehler.

Fazit: die Fünf Freunde-Serie endet mit der Folge 21 - alle Folgen ab 22 sind leider nur noch ein müder Abklatsch der Originale!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2006
Ich habe früher sehr oft die Fünf Freunde gehört und habe mich immer über neue Folgen gefreut... bis Folge 22 kam. Neue Sprecher! man kann die Stimmen schwer auseinander halten und es sind einfach nicht mehr die selben "Fünf Frende". Seit dem habe ich mir keine neue Folge mehr gekauft. Echt schade!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Eine Geschichte, die nicht von Enid Blyton geschrieben wurde sondern von Claude Voilier. Bei diesem Hörspiel handelt es sich um die Vertonung des Buches "Fünf Freunde und das Höhlengeheimnis".
Das Hörspiel ist von der Aufmachung her gut umgesetzt, die Geräusche sind gut. Lediglich Dascha Lehmann, die hier die Anne spricht, klingt immer ein bisschen "lahm" wie ich finde. Kaum zu glauben, dass sie heute eine so gute Sprecherin mit einer wundervoll klingenden Stimme ist. Das Hörspiel ist zwar nicht das beste der Reihe, jedoch gut zu hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2016
Unsere Tochter (10 Jahre) liebt ihre CDs "Fünf Freunde"... Die Geschichten sind immer wieder spannend, wenn auch die eine oder andere CD "ähnlich gestrickt" ist...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken