Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive wint17



am 4. September 2017
Ich liebe alle drei Teile der "Beste"-Reihe, aber diesen hier am aller meisten. Der "beste" "Beste" sozusagen. Man fühlt sich mit den Charakteren verbunden und kann immer wieder aufs neue über den einfach mitreissenden Humor lachen. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Februar 2009
Wie meist kaum zu erwarten ist der zweite Teil der Trilogie um die beiden Protagonistinnen und ihre schrullig sympathische bayerische Familie sehr gelungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Produktionen, wo aus rein kommerziellen Gründen schnell ein zweiter Teil nachgeschoben wird, ist hier der Anspruch zu spüren, es besser, und vor allem auch mit einer gewissen Variation, was beispielsweise Dramatik, einfach gelebtes Lebensglück, Freundschaft, Erwachsenwerden und Transitionen in Lebenswendungen anbelangt zu machen. Ich freue mich jedenfalls schon auf den dritten Teil, Buch und Regie versprechen jedenfalls Gutes.
Alles in Allem ein sehenswerter Film für Menschen mit Liebe zu Tiefgang und verstecktem bayerischen Humor.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. August 2008
Der erste Teil Beste Zeit" war schon sehr beeindruckend und erfolgreich und konnte Dich sicher durch die Nacht bringen. Tja und die Fortsetzung der herzallerliebsten Heimatgeschichte über Freundschaft und dem Erwachsenwerden kann Dir sogar das Leben retten, so unnachahmlich wunderbar ist Regisseur Marcus H. Rosenmüller Beste Gegend" gelungen.
Seit dem ersten Teil sind 2 Jahre vergangen. Die Hauptprotagonisten Katie und Jo (Anna-Maria Sturm und Rosalie Thomass spielen wieder einmal famos auf; Chapeau!) wollen nach ihrem Schulabschluss auf Weltreise gehen. Doch sie kommen nur bis kurz hinter dem Brenner. Ein Unglücksfall in der Familie zwingt sie, wieder zurück zu kommen, in ihr beschauliches bayerisches Dorf Tandern. Und dort wird schließlich alles anders werden. Die großartige Freundschaft von Katie und Jo wird auf die Probe gestellt. Beide müssen lernen, dass beste Freundschaft nicht immer heißen kann, dass man alles zusammen macht.
Wie beim ersten Teil heißt das Credo auch diesmal: Weniger ist mehr. Keine blöden Effekte, keine übertriebenen Handlungsstränge und Gott sei Dank auch keine Jugend, die aus grenzdebilen Handy- und Hip/Hop-Typen besteht. Die Charaktere bleiben echt und liebenswert und die Geschichte bleibt schön übersichtlich und trotzdem oder gerade deswegen so wunderbar. Okay, in die Fortsetzung wurden mehr Dramatik, Heiteres und Emotionen hineingepackt. Aber das musste auch so sein. Nur so macht es Sinn. Wie in der Szene, als Katie mit ihren Freunden ihren Opa aus dem Krankenhaus entführt", oder in der Passage, als Jo mit einem Freund Aktionen aus Kindertagen wiederholt, oder wie in dem Ausschnitt, als Katie und Jo einfach nur einem Würfelspiel nachgehen, oder wie in der Sequenz, in der sich beide ihre Meinung anschreien - ja, da treffen Witz, Gefühle, Authentizität und Tragik so gut aufeinander, dass man es kaum fassen kann. Man lacht und weint wieder hemmungslos mit.
Kurzum, es tut irrsinnig gut, Katie, Jo und ihre Freunde und Familie wiederzusehen. Und der dritte Teil Beste Chance" kommt dann auch noch dieses Jahr im Kino. Cineastenherz, was willst du mehr. Also weiterhin auf glorreiche Zeiten...auf euch, Katie und Jo.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2009
Wie alle bisherigen Rosenmüller-Filme ist auch dieser wieder ein Blick ins wirkliche Leben. So und nicht anders passiert Leben mit Heranwachsenden! Die Typen sind herrlich getroffen ohne überzeichnet zu sein. Die Probleme der jungen Erwachsenen sind gar nicht so läppisch wie man immer meint, es geht wirklich um Grundsätzliches. Erfrischend, wie menschlich und vernünftig die jungen Leute mit ihren Lösungen umgehen. Die Zeit vor der Mattscheibe mit einem Rosenmüller-Film ist nie verschwendet. Kann man nur empfehlen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2009
...Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser.

Katie und Jo, die Protagonistinnen aus "Beste Zeit" und ihre Familien und Freunde, treffen wir nun 2 Jahre später wieder.
Ungemein wohltuend ist es, ihrem erwachsen werden zuzusehen, denn da kommen Erinnerungen an die eigene Jugend hoch...

Jo und Katie lernen schmerzhaft, auch im wörtlichen Sinn, daß Freundschaft und Liebe nicht gleichbedeutend ist, mit ständig zusammenzupicken und alles gemeinsam zu machen, sondern sie erkennen, jede für sich, daß sie ihre eigenen Wege gehen müssen und dieses auch tun.

Es gibt kein abgehobenes Geplärre, weil die Weltreise der Mädels bereits in Südtirol endet - es ist halt so.

Ein paar Sequenzen aus dem ersten Film, werden auch in "Beste Gegend" gekonnt eingeflochten.
Telefoniert wird noch immer zu Hause, in der Telefonzelle oder im Wirtshaus mit einem normalen Telefon.
Welch ein Genuß, einmal keine Klingeltöne und wichtiges Getue auf der Leinwand zu hören oder zu sehen, sondern ganz normale Menschen und Begebenheiten.

In diesem Film dominiert neben der ausgezeichneten Handlung, die wunderschöne Landschaft Bayerns in herrlichen Aufnahmen und der wirklich gute Soundtrack ist sowieso eine Klasse für sich.

Absolut empfehlenswerter, ein Wenig nachdenklich stimmender Film.
Ich freu mich schon auf die nächste Rosenmüller-Regiearbeit!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Februar 2013
super schöner Film, macht Spaß hat alles was ein Film braucht, witzig und auch mal traurig. Man möchte einfach wieder jung sein
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juli 2008
BESTE GEGEND: Ein würdiger Nachfolger zu "Beste Zeit". Man fühlt sich in die 90er zurückversetzt.
Bonusmaterial: Stimmiges, interessantes Making of und lustige Features...
Daumen hoch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Februar 2009
Super Film ich finde in sehr Witzig und das Bayrische passt perfekt rein. Kann ich nur Entpfehlen der gerne mal lacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. August 2014
Ein wunderbarer Film über Freundschaft, Freiheit, Sehnsucht nach Abenteuer, Liebe und Heimat. Die beiden Hauptdarstellerinnen spielen ihre Rollen sehr autentisch. Sie nehmen den Zuschauer mit hinein in ihren Freiheitsdrang nach dem Abi, in ihre Liebeleien und manchmal auch Streitereien. Man ist irgendwie mittendrin - auch in der "besten Gegend" .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Etwas eigenartig, und ohne spätere Erklärung, finde ich allerdings die Szene am See, wo zwei auf einer Decke sitzen, und im Vordergrund schlängelt sich eine bunte tropische Schlange vorbei, ohne dass die nächste Szene das aufklärt. Künstlerisches Element? Muss man wohl nicht verstehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Beste Zeit
8,79 €
Beste Chance
5,97 €
Restalkohol
10,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken