Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2008
Die zwei DVDs enthalten drei im Grunde sehr unterschiedliche Filme. Zunächst der SpielfIlm "Abschied ' -Brechts letzter Sommer" über einen Tag im Leben Brechts kurz vor dessen Tode. Bierbichler brilliert als Bert Brecht neben Monica Bleibtreu als Helene Weigel. Der Spielfilm gibt Einblicke in die Arbeitsweise des Schriftstellers sowie in die Persönlichkeit des Menschen Brecht, der sich z.B. im hohen Alter nach seinem Kinderarzt sehnt und keinesfalls so politisch-dogmatisch erscheint, wie man es ihm immer unterstellt.
Mit diesem und anderen Vorurteilen räumt die Dokumentation "Brecht '- Die Kunst zu leben" auf. Sie zeigt Brecht als einen der größten Kunstschaffenden (Nach Shakespeare ist er der zweithäufigst gespielte Dramatiker weltweit.), der letztendlich immer nur "freundlich" sein wollte und keineswegs als ideologischer Schriftsteller abgestempelt werden darf. Dies tut ihm und seinem Werk Unrecht.
Darüber hinaus enthält die Box den Film "Mysterien eines Frisiersalons" mit Karl Valentin in der Hauptrolle, bei dem Brecht Regie geführt hat. Hier wird Brechts Talent zum Komiker (Die Komik war für ihn die höchste Kunstform.) offenbar.
Alles in allem für Brechtianer ein absolutes Muss, aber auch für Freunde gelungener Spielfilme oder für Literaturbegeisterte mehr als lohnend.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Die Biografie liefert einen gelungenen Überblick über das Leben des Dichters in seiner Zeit. Die Verknüpfung mit zeitgeschichtlichen Dokumenten veranschaulicht die Lebenssituation und macht klar, wie Brecht sich zur aktuellen politischen Situation verhält.
Die zweite DVD zeigt Brechts letzten Sommer in seinem Sommerhaus. Hier wird die Rolle zu seinen Frauen deutlich. Eine tolle Ergänzung und Vertiefung.
Beide DVDs haben mir sehr gut gefallen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2011
Diese DVD ist sehr ausführlich und gibt einen sehr guten Einblick in Bertholt Brechts Leben.
Auch der Spielfilm über Brechts letzte Monate ist sehr informativ.
Die Schauspieler sind gelungen gewählt und auch die Beziehung die Brecht zu Frauen hatte wird hier gut geschildert.
Als0, an alle Brecht-Liebhaber: Diese DVD ist keine Geldverschwendung.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
Um Brecht kennenzulernen (Oberstufe), aber auch, wenn man Brecht schon längst zu kennen meint, ist diese Doku sehr, sehr gut. Sie zeichnet Breechts leben unter verschiedneen Überschriften nach. Es gibt eine Menge Hintergrundinformationen und Kommentare von Weggenossen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden