find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. September 2010
Aufgenommen 1984 in der Budokan- Halle in Tokyo. Wahrscheinlich wussten Blackmore und Glover bereits, daß dies erst einmal die letzten Rainbow Konzerte sein würden und man Deep Purple reaktivieren würde.
Das ganze Konzert ist tatsächlich ziemlich schnell heruntergespielt, was aber nicht unüblich bei Rainbow war.
Das viel zu hohe Tempo macht allerdings Songs wie "stranded" ganz schön kaputt, sodaß die Original- Atmosphäre einiger Titel hier verloren geht.

Etwas nervig ist die Tatsache, daß Ritchie Blackmore große Teile des Konzerts mit seiner Stratocaster über einen Octaver spielt ( Ein Effektgerät, daß zum bestehenden Ton noch einen Ton eine Oktave tiefer dazugeneriert) .

Einige der Songs erschienen bereits auf dem Album Finyl Vinyl und dem gleichnamigen Video .

Das besondere an dieser DVD ist, daß hier das komplette Budokan- Konzert enthalten ist.

Ein Highlight ist , daß bei "Difficult to cure" hinter der Bühne ein weiterer Vorhang aufgeht und plötzlich ein ganzes Konzert mit in den Song einstimmt (Beethoven läßt Grüßen).

Klanglich wie bildlich Duschschnitt, auch vom spielerischen her, aber eben ein Sammlerstück für Rainbow, Depp Purple und Blackmore - Fans.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. Juli 2011
...erhoben sich Deep Purple 1984 wieder. Vorher feierte der Mann in Schwarz gebührend Abschied von seinem Soloprojekt Rainbow. Mit den meisten Klassikern dieser Band und einem kompletten Orchester, das - Vorhang auf - plötzlich hinter Blackmore und Co zum Vorschein kommt. Blackmore nutzt die Gelegenheit, seiner Vorliebe für Pomp zu frönen und gibt Beethovens Ode an die Freude mit orchestraler Begleitung, nicht, ohne sich vorher noch ein bisschen solistisch aufzuführen. Roger Glover im schicken 80er Aufzug, Joe Lynn Turner ein bisschen peinlich, wie immer, dazu eine Tour de force durchs Programm, vieles wirkt recht hektisch. Für Fans jener Phase der Band und für Nostalgiker und Gitarrenschüler sicher interessant. Ich war seinerzeit auf einigen der Rainbow-Gigs - heute finde ich, das Material wirkt weit mehr "dated" als das, was Blackmore`s ehemalige (und 1984 auch wieder künftige) Kollegen in dieser Zeit aufgenommen haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Zunächst einmal gibt es mehrere Versionen dieser DVD, teil unter dem Titel "... in Japan", teils als "...at Budokan". Der Inhalt ist soweit ich das erkennen kann wohl der selbe. Zu jeder der (am heutigen Tag finde ich vier) verschiedenen Versionen gibt es unterschiedliche, einmal gar keine, Rezensionen.
Die sollte Amazon mal dringend zusammenführen.
Jetzt zur DVD selbst: Wie einige meiner Vorrezensenten schon schrieben ist das Konzert teilweise ziemlich hektisch heruntergespielt, die Musiker haben nicht den allerbesten Tag erwischt, aber das Alles ist durchaus noch ganz gut anzuhören. Gut anzusehen ist es allerdings überhaupt nicht - die Bildqualität entspricht im großen Teilen einem drittklassigen Handy-Video. Die Aufmachung der DVD ist, sagen wir mal, "einfach".
Punkte gibt's für die Musik wohlwollend vier, für das Bild maximal einen, insgesamt runde ich das freundlicherweise auf drei Punkte auf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2010
Ich bin ein großer Rainbowfan aller Besetzungen,aber diese DVD entspricht nicht den hohen Erwartungen.
Erstens ist der Sound miserabel (dumpfer Klangbrei) Ritchis Gitare ist nur schwer zu höhren, und auch das Keyboard kommt nur schlecht durch. JL.Thurners Stimme ist live auch nicht besonders gut, zumindest auf dieser Aufnahme. Aber am wenigsten gefallen mir die Interpretationen, alles ist viel zu schnell heruntergespult, da mag keine Stimmung aufkommen.Natürlich ein Fan wird immer alles kaufen, aber eine Kaufempfehlung kann ich beim besten Willen nicht abgeben. Daher nur ein Stern!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

47,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken