find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:10,00 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. September 2013
Das war ein Webcast bei der WM 2002, was die Artefakte im Bild erklärt. So dramatisch ist das aber nicht. Etwas schlechter als die TV-Qualität vom Yokohama Konzert 2004. Wenn man nicht direkt mit der Nase vor dem Bildschirm sitzt, fällt es kaum auf.

Der Sound ist absolut gut. Nicht brilliant, aber mindestens das, was man auch bei einer TV-Übertragung erwarten würde. Halt Standard-DD-2.0, aber da sehe ich keinen Grund zur Klage.

Qualitativ ist diese DVD das, was man von einem kommerziell veröffentlichten Quasi-Bootleg erwarten können sollte. Ich denke, dem kann die Scheibe gerecht werden. Da von Aerosmith offiziell ja nichts brauchbares kommt, muss der Fan halt damit Vorlieb nehmen. Wenn er mit den Artefakten (echt nicht so schlimm) leben kann, dann kann er sich hier durchaus einen Gefallen tun.

Im Bild ist links oben das MP-Logo zu sehen, die ja vor einigen Jahren einige rechtlich zweifelhafte Veröffentlichungen (ZUM GLÜCK!!!!) auf den Markt brachten. Natürlich nicht in der Qualität, wie die Bands selber veröffentlichen würden, aber doch - so weit ich den Überblick habe - in ganz guter Qualität. Kein Schrott jedenfalls.

Zum Konzert selber: Für meinen Geschmack etwas viel neuere Sachen aus der Schmuserock-Phase und etwas zu wenig von davor. Von den neueren Sachen sind allerdings mit "Pink" und "Jaded" auch ein paar der Besseren dabei. "Girls Of Summer" ist zwar nicht der Knaller, aber wo gibt's das sonst? Auch "Theme From Spider Man" ist so ein Exot. Mein ewiger Liebling "Draw The Line" ist aber genauso dabei wie das schön schmutzige "Mama Kin". Und "Back In The Saddle" als Opener hat schon was episches. Das entschädigt für vieles und dafür kann man auch "Cryin'" und so ein Zeugs über sich ergehen lassen. Es ist halt Aerosmith und die sind selbt mit sowas wie "I Don't Wanna Miss A Thing" nicht wirklich schlecht - obwohl sie natürlich viel besseres zu bieten hätten.

Also: Die Bildtechnik ist nicht ganz optimal und die Setlist sicher auch nicht. Aber es ist eine der wenigen (allesamt inoffiziellen) Veröffentlichungen, die mal ein vollständiges Aerosmith-Konzert enthält und wo keiner drin rumquatscht. Wenn man nicht der video- oder audiophile Aerosmith-Fan ist, kann man damit sicher was anfangen. Als nur gelegentlicher Aerosmith-Interessent übrigens auch. Das ist mehr Aerosmith als auf jeder offiziellen Veröffentlichung. Vorausgesetzt Yokohama 2004 hat man schon. Denn die DVD ist noch besser.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken