Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
20
3,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2014
Bereits vor etwa 3 Jahren hatte ich diesen Spiegel gekauft und war mit ihm außerordentlich zufrieden. Ab und an musste man am Kugelgelenk die Schraube nachziehen; na gut, kommt bei Holperpflaster schon mal vor. Nach 2,5 Jahren (ca. 7 Tkm) hatte er aber seine Lebenszeit hinter sich, die Verbindungsstange zwischen Kugelgelenk und Spiegel war gebrochen. Deshalb habe ich sofort den gleichen Spiegel bestellt. Dieser hat leider nur 3 Monate mitgemacht. In den 3 Monaten war ich derartig oft mit dem Nachziehen der Kugelgelenkschraube beschäftigt (nahezu täglich), dass ich mittlerweile den dafür notwendigen kleinen Inbusschlüssel im Portemonnaie stecken hatte. Seit heute ging gar nichts mehr: Der Spiegel eierte trotz sehr fest gezogener Schraube dermaßen rum, dass er nicht mehr zu gebrauchen war. Warum dennoch 4 Sterne? Weil auf meine Anfrage nach einem Ersatzkugelgelenk sofort ein neuer Spiegel rausgeschickt wurde... sollte der aber wieder derart schnell verschleißen, ziehe ich noch zwei Sterne ab!
Eventuell liegt der Unterschied in der Montageart: Den ersten hatte ich mit der Plasteschelle am Lenker selber befestigt, den zweiten mit der anderen Befestigungsmöglichkeit seitlich im Lenkerrohr. Möglicherweise fehlt dort die Dämpfung durch die Plaste der Schelle, und die Stöße der Holperstrecken verschleißen das Kugelgelenk schneller? Ich werde berichten.
Der Überblick ist bei der Befestigung seitlich im Lenker bedeutend besser, allerdings stört beim Einschlagen des Lenkers der Spiegel bei dieser Befestigungsmöglichkeit enorm.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Diesen Spiegel habe ich jetzt ca. 1500 Fahrradkilometer genutzt. Ich möchte den Spiegel nicht mehr abgeben. Hat auch ein Umfallen des Fahrrades auf die Spiegelseite schadlos überstanden. Lediglich eine Neujustierung war erforderlich. TOLL.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. April 2015
Zugegeben, als ich das Päckchen aufgerissen habe und den Cycle Star LANG darin gefunden habe war ich etwas enttäuscht. Denn der Spiegel mit dem Beinamen "Lang" erschien mir doch eher etwas zu kurz geraten. Auch die Spiegelfläche an sich erschien mir doch etwas winzig.
Aber OK. Montage absolut kein Problem. Habe ihn am EBike meiner Frau per Manschette an den Lenker geschraubt.
Dazu musste ich den Bremshebel und dieses Bedienkästchen der Elektrik ein wenig nach rechts bewegen (ca. 5mm).
Der Spiegel ist wirklich super einstellbar. Alle nur erdenklichen Winkel kann man einstellen, drehen, kippen etc.
Auch die kleine Spiegelfläche hat mich dann positiv überrascht. Der Spiegel ist leicht konvex und ermöglicht wirklich ein gutes Bild nach hinten.
Er ist auch wirklich fix. Die eingestellte Position verändert sich nicht selbständig durch z.B. Vibrationen.

Fazit: Von mir eine klare Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
Warum nimmt man für die gesamte Halterung Aluminium?

Das Material ist porös und verträgt keine Belastung.
Ich habe diesen Spiegel schon zum dritten mal gekauft,
weil mir die Aluminium-Halterung gebrochen ist.
Zweimal beim Einstellen des Spiegels und einmal
beim Umfallen des Fahrrads. Gut, beim Umfallen kann man sagen,
das meine eigene Schuld ist, aber ich glaube, dass eine Halterung aus Metall,
vielleicht verbogen gewesen wäre, aber nicht gebrochen!

Mein Fazit: Eine schöne Sache für den Hersteller, aber keine für den Kunden.
review image
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2015
Bereits an meinem letzten Fahrrad hatte ich diesen Spiegel und war sehr zufrieden damit. Klar, dass ich auch mein neues Rad wieder damit ausgestattet habe. Kompakte, unauffällige Abmessungen, großes, etwas verkleinerndes Sichtfeld, sehr flexible Montagemöglichkeiten und ein großer Verstellbereich. Eindeutige Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Grösse der Spiegelfläche sind ok. Verkleinerungsfaktor geht auch. Ich hatte seither die Kurzarm-version dieses Spiegels am Rad und finde diese Version besser. Leider ist hier die Kugelaufnahme zur Verstellung des Spiegels zu leichtgängig.
Trotz "bombenfestem" zudrehen der Schraube bewegt sich der Arm doch sehr leicht. Manchmal sogar beim schnellen fahren durch den Fahrtwind. Sicher ein Ergebnis der Hebelwirkung des langen Armes auf die kleine Kugel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
der artikel wurde mit einer falschen schraube geliefert ! so konnte ich den spiegel nicht wie geplant IM LENKERROHR befestigen. die montage AM LENKER ist bei meinem rad nicht möglich da durch den bremshebel und den schaltmechanismus die befestigung zu weit in richtung lenkermitte erfolgen muss- dafür ist die spiegelstange zu kurz und man kann nicht richtig nach hinten schauen. nachdem ich mir die passende schraube gekauft hatte, habe ich den spiegel IM LENKERROHR befestigt.
mir ist er durch die lange zwischenstange einfach "zu wackelig" und er vibriert recht stark :-(
die kurze ausführung ohne stange dürfte aber stabiler sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2015
Die Radspiegel von Busch & Müller sind für mich das Beste auf dem Markt.
Sie sind robust und lassen sich sehr gut anbauen und man haben ein gutes Sichtfeld,
dass nicht die Entfernung verzerrt.
Als Reiseradler sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Die Befestigungsmöglichkeiten für den Spiegel, der einen relativ langen Hebelarm hat, sind viel zu filigran und können den Spiegel nicht ordentlich halten. Zwei Kugelgelenke aus billigen Plastik lassen sich nicht ausreichend einspannen, um zu halten. In der Schelle, die um den Lenker soll, ist eine Imbusschraube aus weichem Plastik vorhanden. Natürlich dreht der Imbusschlüssel in dem Plastikteil durch, bevor man die Schelle ausreichend befestigen konnte.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2011
In der Produktbeschreibung wird die gemeinsam mit dem Spiegel gelieferte doppelte Befestigungstechnik nicht genügend betont. Der Spiegel lässt sich entweder traditionell mit einer das Lenkrad umgreifenden "Manschette" befestigen oder seitlich in das (zu öffnende) Lenkradrohr einfügen. Beide Spiegelmontagen sind stabil und einfach zu bewerkstelligen. Die Befestigung des Spiegels mittels mitgelieferten Innenfünfkant ist einfach. Individuell kann der Spiegel sowohl an der Befestigungsbasis (Spiegelarm) als auch am Spiegelelement eingeklappt bzw. eingestellt werden. Der leicht konvexe Spiegel ermöglicht einen guten Rückblick. Insgesamt ein gelungenes Produkt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)