Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen
44
3,2 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:18,95 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2008
Lego Indiana Jones ist ein großartiger Nachfolger der Lego Star Wars Reihe mit einer gehörigen Portion des alten Spieleklassikers Rick Dangerous.
Wer Lego Star Wars schon gespielt hat, wird sich sehr schnell zurecht finden, allerdings anfangs auch von der Steuerung etwas verwirrt sein, denn nun gibt es weder die "Macht" und bei Indy werden häufig Gegenstände zum Benutzen eingesammelt (z.B. Schaufeln zum Ausgraben oder Waffen oder Mützen, die die Gegner fallen lassen). Manche Charaktere haben die Gegenstände automatisch: z.B. Sallah (der Meistergräber aus dem Film) hat die Schaufel oder Soldaten haben Schusswaffen. Diese Neuerung bedeutet auch, dass Indy keine Schusswaffe automatisch hat, sondern seine Fäuste - vieles geht jetzt eher im Nahkampf - und die legendäre multifunktionale Peitsche, mit der so einiges anzufangen ist und die vergleichbar ist mit der Machtfunktion aus Lego-Star Wars. Hat Indy eine Schusswaffe eingesammelt lässt sich damit auch nur begrenzt schießen: ist die Munition futsch, wird die Waffe weggeworfen, aufgrund der wenigen Gegner braucht man aber auch nicht wirklich Distanzwaffen. Die Idee passt wirklich gut zur Filmvorlage. Genauso wie die Idee, dass manche Charaktere Phobien haben, wenn also Indy Schlangen zu Nahe kommt, die Hand vor Augen schlägt und stehen bleibt. Besondere Fähigkeiten sind auch, dass die weiblichen Charaktere höher springen können, oder z.B. Willi kann schreien wie im Film und damit Glas kaputt machen.
Letztendlich ist der Hauptunterschied zwischen Star Wars und Indiana Jones, dass bei letzterem weniger Gegner auftreten, meist nur eine Handvoll und dafür die Rätsel im Vordergrund stehen, ganz wie bei der Originalvorlage - Nachteil ist dadurch, dass man bei mehrmaligen Spiel irgendwann die Rätsel kennt bzw. im freien Spiel dank der vielen Charaktere recht schnell durchläuft, ohne viel Spaß zu haben wie bei Lego Star Wars.
Die Level sind sehr detailreich, manchmal ist einem durch die Kameraführung die Sicht etwas versperrt, dadurch ist das Spiel jedoch nicht besonders beeinträchtigt.
Das Münzensammeln ist in Indiana Jones nicht mehr so anstrengend wie in Lego Star Wars, nicht mehr fast jede Münze muss eingesammelt werden, zudem wird zwischen Hauptspiel und freiem Spiel, was das einsammeln der Münzen und Schätze anbelangt nicht mehr unterschieden.
Äquivalent zu den Bars in Lego Star Wars gibt es nun das College, in dem es ziemlich viel zu entdecken gibt.

Wie in Lego Star Wars lässt sich die Sprache dank der Installation einstellen, also wer lieber das Spiel auf Englisch spielt, der kann auch diese deutsche Version kaufen.

Nötig ist wie auch bei Lego Star Wars anscheinend eine Grafikkarte mit Pixel Shader.
Mein Computer ist schon etwas älter: AMD Athhlon 1400 Hz mit 256 MBRam und
der Pixelshader Grafikkarte. Lego Star Wars 1 und 2 liefen bei mir recht flüssig, bei Lego Indy gibt es zwar zeitweillig längere Ladezeiten, die Missionen gehen aber relativ flüssig.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2008
Abgesehen von dem geänderten Thema, unterscheidet sich das
neue Lego Indiana Jones nicht von den Lego Star Wars Spielen.
Also gibt es endlich Nachschub für eines der besten Koop-Spiele
der letzten Jahre, das Jung und Alt anspricht.

Da es keine Jedi-Ritter gibt, fehlen die Machtfähigkeiten und die
Laserschwerter. Stattdessen gibt es jetzt Indianas Peitsche und man
darf an markierten Stellen im Dreck buddeln, Geräte reparieren,
oder bei Affen wichtige Gegenstände gegen Bananen tauschen.

Alles andere wurde 1:1 übernommen. Die Power-Steine sind die gleichen
wie bei Lego Star Wars 2. Man sammelt pro Kapitel 10 versteckte Objekte,
diesmal Schätze statt Zylinder.
Wieder startet man die einzelnen Kapitel der Filme von einer
Art "Basis" aus - diesmal ein Museum, das grösser ist als die
Basis bei Lego Star Wars.

Wer schon das Konzept von Lego Star Wars nicht mochte,
bekommt hier das gleiche in grün.
Wer Lego Star Wars liebt, bekommt hier endlich Nachschub
mit neuen Leveln, muss sich aber an das neue Thema gewöhnen.

Was definitiv fehlt ist der neue Indiana Jones Film.
Das erste Lego Star Wars Spiel enthielt den dritten Film (Episode III),
obwohl dieser erst ein paar Wochen später in die Kinos kam!

Da die Filme viel stärker auf die Hauptfigur ausgerichtet sind als
die Star Wars Saga, will natürlich jeder Indiana Jones spielen und
niemand eine der Nebenfiguren.

Wie schon die Vorgänger leidet der aktuelle Teil an einigen technischen
Schwierigkeiten. Sporadische Abstürze, im Level feststeckende Spielfiguren
und ein Stuhl, der sich manchmal nicht verschieben lässt.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2008
Als ich dieses Spiel das erste mal auf meinem Computer gespielt habe, war klar , dass es eines meiner Lieblingsspiele werden wird. Die Grafik ist super, die Charaktere bewegen sich wie die echten LEGO-Figuren.
Die Rätsel sind oftmals schwierig, aber zu schaffen. Mit dem Schwierigkeitsgrad wird man förmlich an den Stuhl gefesselt. Wie die Charktere reden, ist auch mega-lustig und die
versteckten "LEGO Star Wars Elemente" machen es noch witziger; z.B. erscheint im Spiel plötzlich der Schatten von Darth Vader mit dem dazugehörenden Atemgeräuschen.

Warum besser als LEGO Star Wars? Weil hier mehr Rätsel und Geheimnisse vorhanden sind, die für einen unterhaltsamen und langen Spielspaß sorgen.

Fazit: Dieses Spiel ist empfehlenswert für jeden Indy-und Lego Star Wars-Fan und für jeden, der Lust auf ein Spiel hat, bei dem man oft zum Lachen gebracht wird. Absoulut GENIAL!!! Für Kinder ab 6 Jahre sehr gut geeignet, da die brutalen Szenen der Filme hier durch witzige alternative Handlungen (Gags) ersetzt werden.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2008
Ein durchweg sehr gut gemachtes Spiel, was ich eigentlich für meinen Sohn(6)
gekauft habe, aber auch mir als Erwachsenen Spaß macht.
Empfehlen würde ich ein Game-Pad, damit spielt es sich einfach besser.
Ich muss meinen Sohn bremsen, weil er dieses Spiel dauernd spielen könnte.
Keine Suchtgefahr, aber Spielspaß. Gut finde ich, dass man nach dem
Story-Modus (nur eine geringe Anzahl von Charakteren sind spielbar) ein
freies Spiel machen kann, in dem man, je nach dem wie viele Charaktere
man schon gekauft hat, die ganzen Schätze bzw. Reliquien erst jetzt
finden bzw. erreichen kann. Das macht das Spiel interessanter, da man
selbst im freien Spiel nicht immer beim ersten Anlauf alles findet.
Bei einer bestimmten Anzahl von gefundenen Reliquien werden nacheinander
noch 3 Bonuslevel frei geschaltet.

Fazit:
Kaufempfehlung (man sollte jedoch die Mindestsystemanforderung erfüllen)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Vorneweg: Wenn das Spiel läuft ist es top, ich habe die Demo (problemlos) gespielt und war so begeistert, dass ich mir sofort das Spiel bestellt habe. Nur leider lässt mich der Kopierschutz nicht spielen!!

Folgende Probleme tauschen auf:

1) Fehlermeldung sobald man das Spiel starten möchte
Die Installation funktionierte noch problemlos, aber sobald man das Spiel starten möchte kommt eine Meldung "Emulator gefunden! Bitte deaktivieren Sie virtuelle Laufwerke und Emulator-Software". Ich habe keine solche Software auf meinem PC, kann also auch nichts deinstallieren oder deaktivieren! Angeblich kann schon Nero dafür sorgen, dass die Meldung kommt, aber bitte, ich werfe doch keine Programme von meinem PC weil irgendwelche Hersteller/Kopierschutz-Firmen das gerne möchten!

2) Patch dazu ist nicht mehr verfügbar
Den Patch den mal gab kann man inzwischen nicht mehr downloaden. Ich habe gelesen, dass man vom Kopierschutz-Hersteller eine Software herunterladen kann & damit ein Update für das Spiel durchführen. Download des Programmes funktionierte, aber beim Update ist angeblich keine Internetverbindung möglich. Da mein Internet problemlos funktioniert, muss das Problem auf der anderen Seite liegen, sprich die Server sind down. Tja, und da im Internet Leute auch schon in den letzten Jahren das gleiche Problem hatten (also die Fehlermeldung dass keine Internetverbindung besteht) kann man davon ausgehen, dass das kein vorübergehender Zustand ist.

3) Kein Support mehr für das Spiel
Mein nächster Weg führte mich auf die LucasArts Homepage. Dort gibt es einen Supportbereich, man soll da auswählen für welches Spiel man Support braucht, dort sind einige aufgelistet, aber NICHT Lego Indiana Jones.

Ich frage mich nun wirklich was das soll? Damit dass Spiele Fehler enthalten habe ich mich schon abgefunden. Aber dass man einen Patch nicht mehr zur Verfügung stellt, bei einem Spiel das noch gar nicht SO alt ist finde ich eine Frechheit! Dann nehmt halt das Spiel vom Markt!

Falls jemand doch einen Ausweg kennt wäre ich sehr dankbar für Tipps und Hinweise!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
nachdem wir schon von lego star wars die komplette saga super begeistert waren und unser fünfjähriger spross seinen eltern in sachen logik und fingerspitzengefühl was vor machen konnte, dachten wir uns das es bei indy und seinen abenteuern nicht anders sein würde. es ist auch wirklich ein tolles spiel und es erinnnert sehr an die filme, was uns erst ein wenig skeptisch aufgrund der "bösen" szenen machte, allerdings haben sich die macher gute und kindgerechte alternativen ausgesucht.
Leider muss ich sagen, dass selbst ich es mit über zwanzig manche dinge wirklich nicht einfach finde und ich mich schon des öfteren geschlagen geben musste, und schummeln musste :(. auch ist es manchmal blöd das der pc bzw. die figur beim springen hakt und ständig runterfällt und man alles noch einmal ablaufen muss. das zerrt schon ganz schön an der nerven.
ebenso sind manche endgegner meiner meinung nach zu schwer zu schlagen, da man sich stets um deren bewacher kümmern muss und es in einem einziges rumgeschlage endet. gerade beim kampf auf der brücke hätte ich gern den contoler samt computer aus dem fenster geworfen.
Fazit: meinem sohn gefällt es. ich find es auch super allerdings sollte man sehr viel geduld und starke nerven mitbringen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2011
Mein Sohn hat Spaß mit diesem Spiel.
Sehr aufwendig war die Installation. Diese wurde immer wieder abgebrochen durch eine Fehlermeldung, Emulator gefunden. Dabei handelt es nach meinem Wissen um eine Art Kopierschutz. Durch Zufall habe ich in einem Blog (forum windows 7 oder ähnlich) einen Hinweis gefunden, der mir weitergeholfen hat. Durch das Herunterladen eines Tools von SecuRom gelang es dann endlich, das Spiel zu installieren. Die Firewall hatte dann mehrmals die Ausführung abgeblockt. Auch diese Problem haben wir gelöst.
Danach lief es, nach ca. 2 Stunden intensiver Beschäftigung.
Wünschenswert ist auch eine Art Handbuch für dieses Spiel.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2009
Mal wieder ein Spiel, was die Erwartungen erfüllt. Ohne großes gehype, schafft das Spiel trotzdem, klasse zu sein. Aber alleine LucasArts steht für Qualität und diese bekommt man hier definitiv. Vorteil an diesem Spiel ist eindeutig, das es aus dem gleichen Hause kommt, wie auch die Filme. Ich habe gerade den ersten von drei Filmen durchgespielt und das Spiel hält sich so ziemlich daran, nett sind auch die kleinen Baueinlagen, das gibt einen ein richtiges Lego-Gefühl. Nun kurz zu Pro und Kontra:

Pro:
- Schwierigkeitsgrad passt sich automatisch an
- Hält sich direkt an die Filme
- ohne nervigen Kopierschutz (es wird nur gefragt,ob die DVD im Laufwerk liegt)
- Freier Modus
- "Oberwelt - Universität", in der man frei rumlaufen kann und interagieren kann
- Grafik wirklich "knuffig", Lego halt
- Baueinlagen, man baut sich teilweise seine Fahrzeuge (bzw. Teile davon) selbst
- Auch für Leute, die Indiana Jones nicht kennen, spielbar und empfehlenswert (Weckt vll. die Lust auf die Filme)
- Sterben ist nicht möglich

Kontra:
- Typisches "Games for Windows" Problem, die Steuerung ist beschränkt Einstellbar
- Kamera nicht immer Optimal
- Teilweise frustierend, wenn Gegner aus den nichts auftauchen (Trotzdem sind diese Schaffbar)
- Fur Hardcore-Gamer definitiv zu einfach, aber für solche Leute ist das Spiel nicht gemacht
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2009
Als LEGO Fan von Kindesbeinen an, der später dann auch zum Indiana Jones Fan wurde, gehen für mich mit diesem Spiel gleich zwei Träume in Erfüllung. Und die Umsetzung ist fantastisch gelungen. Einerseits finden wir die typischen LEGO Elemente, wie sie seit jeher aus den Baukästen bekannt sind, andererseits haben die Entwickler die bekannten magischen Momente aus den Indy Filmen zu herrlich selbstironischen Szenen umgewandelt.
Man spielt also tatsächlich alle drei Filme nach, wobei die Spielszenen spielerisch sinnvoll ausgedehnt wurden. Wer die Filme kennt, wird viele Aha-Effekte erleben, aber keine Vorteile gegenüber Nicht-Kennern haben. Der Humor entfaltet sich aber nur dem Kenner komplett.
Zu den Spieleigenschaften: Die Grafik ist spitze, angefangen von den Animationen der Figuren bis hin zu den tollen, fast fotorealistischen Hintergrundgrafiken, die nicht aus LEGO Steinen zusammengebaut ist. Beim Sound gibt es auch nichts zu meckern und toll ist auch die Integration der Origianlmusik aus den Filmen an den passenden Stellen.
Die Levels sind relativ groß und es gibt neben dem eigentlichen Ziel viel zu entdecken, was später diverse Boni freischält. Häufig kommt man gerade an Geheimnissen nur mit speziellen Figuren weiter, so dass nur ein wiederholtes Spielen eines Levels in Frage kommt. Die Rätseldichte ist für ein Actionspiel recht hoch, auch wenn man meistens nur mit etwas Geschicklichkeit den richtigen Gegenstand erreichen muss, um ihn dann woanders wieder einzusetzen. Der Schwierigkeitsgrad ist insgesamt nicht allzu hoch, vor allem da Indy nicht stirbt, sondern pro Tod "nur" Punkte abgezogen bekommt und man sofort an der gleichen Stelle weitermachen darf. Gespeichert wird automatisch am Levelende, was in diesem Fall so in Ordnung geht. Indys gefährlichste Widersacher wurden zu Endgegnern umfunktioniert, die man meistens etwas trickreicher besiegen muss. Und man darf auch sämtliche Nebenfiguren spielen, wie etwa Marion, Henry Jones Senior oder Shorty, die mit ihren besonderen Fähigkeiten unterstützen (der kleine Shorty kriecht beispielsweise durch enge Durchgänge, Willie Scott bringt mit ihrem Geschrei Glas zum Bersten :-) ). Nett ist auch die Kontrolle über diverse Fahrzeuge oder Reittiere.
Die Steuerung ist simpel und kommt mit wenigen Tasten aus, aber ich empfehle ganz klar ein Gamepad. Die Kamera stellt sich übrigens von selbst ein und kann nicht vom Spieler kontrolliert werden.
Kritik: gut, es kam bei mir ein paar mal vor, dass die Figuren bei Rätseln, die man nur zu zweit lösen kann (z.B. beide müssen jeweils auf einen Schalter treten), alles möglich machten, aber partout nicht das, was sie sollten. Auch wird manche Sprungszene zum Gedulsspiel, wenn man von einem Turm zum anderen hüpft und an der Perspektive nicht genau erkennt, ob man auf dem Turm, davor oder dahinter landet und so das ganz x-fach wiederholen muss. Oder m an meistert gerade mit viel Geschick ein Hindernis un schält versehentlich zu einm anderen Charakter um, was den anderen natürlich sofort zur Rückkehr veranlasst. Das trübt aber den Spaß nicht sonderlich, vor allem, da solche Dinge nur verinezelt vorkommen und sonst überwiegend Fairness herrscht.
Fazit: wer LEGO mag, wer Indiana Jones mag, wer mit dem Humor etwas anfangen kann oder wer einfach ein etwas anderes Actionspiel sucht, ist hier richtig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2012
Hallo!

Nachdem ich vom LEGO-Fluch der Karibik begeistert war, hab ich den inzwischen geschrumpften Kaufpreis gerne riskiert. Ich kenne auch die Indiana Jones Filme und dachte mir, daß das interessant sein könnte, für mich und die Kinder. Anfänglich hats sowohl meine, als auch die Neugier der Kinder geweckt und die Begeisterung wuchs. Grundsätzlich ist ja auch ein tolles Spiel. Was mich aber arg stört ist die Tatsache, daß man während des Spiels häufig in die Chancenlosigkeit abdriftet. Da gibts Situationen, in denen man einfach keine echte Chance hat, sich irgendwie zu wehren. Man wird einfach niedergeballert, von Gewehren, Bazookas oder sonstwas. Das ist schon sehr frustrierend. Man will ja spielen, planen, Taktiken entwickeln, was in diesen Spielphasen geradezu unmöglich ist. Hier wurde teilweise übertrieben, was leider mehrfach vorkommt. Ansonsten ist das Spiel natürlich gut gemacht und wartet mit tollen Überraschungen auf. Auch hier gibt es keine Anleitung, was mir natürlich wiederum gut gefallen hat. Ich werde es daher sicherlich noch bis zum Ende des 3. Films durchspielen und auch das Freie Spiel in Angriff nehmen, doch dann gehe ich vermutlich gleich wieder zurück in die Karibik. Da gehts doch um einige Takte fairer im Kampf zu.

Tut mir leid, aber hier hängt der Himme für mich nicht voller Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €-76,14 €
9,58 €-88,91 €
19,75 €-89,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)