Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longss17



am 30. Mai 2014
Aufgestellt und verbunden und er misst wie erwartet. Bedienungsanleitung etwas knapp, na Zeit wie regen esser misst noch darin steht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Ich habe die besagte Wetterstation seit Sommer 2011 in Betrieb, und bin leider nicht sehr unzufrieden damit.
Wenn die Station funktioniert, was sehr oft nicht der Fall ist, dann sind die Messwerte auch ganz in Ordnung.
Die Uhrzeit stimmt sehr oft nicht mit der wirklichen Uhrzeit überein, was eigentlich heutzutage per Funk funktionieren sollte.
Die Aussensender werden oft nicht mehr erkannt, was einem nach kurzer Zeit schon sehr auf den Nerv geht. Hierbei muss ich auch erwähnen, dass alle Sender max. 5m vom Empfänger entfernt sind und auch keine Mauer oder ähnliches dazwischen steht!
Die Innentemperatur, die ohne Probleme gemessen werden sollte, steht seit Monaten auf dem selben Wert, auch nach Batteriewechsel und mehreren Neustarts.
Leider kann ich das Gerät nicht empfehlen, da ich dieses Gerät demnächst entsorgen werde und es durch ein ordentliches Gerät ersetzen werde!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2012
Ich hatte lange gehadert, ob ich die Station doch wieder zurücksende. Erfahrungen kann man aber erst nach längerer Zeit so richtig schlussfolgern. Ein herunterstürzender Ast hat mir die Entscheidung abgenommen. in Betrieb war sie 5 Monate und "nie so richtig ausgefallen".
+ Attraktiv wirkt sie schon, auch gut ablesbar, wenn man frontal draufschaut (ist normal bei LCD-Anzeigen, auch wenn es hier eine spezielle Ausführung ist).
+ Auch mit der Reichweite hatte ich nie Probleme (Außenmast, Standort mehrfach gewechselt - allerdings auch keine stahlarmierten Wände dazwischen, die Überlegung sollte man funktechnisch nie außer acht lassen).
+ Luftdruck und Innentemperatur / Feuchte okay

Aber all diese Plus nützen nichts, wenn das Produkt seine eigentliche Bestimmung als Wetterstation verfehlt.

- Das elektrische Außenhygrometer gibt bei jedem Wetter, außer trockenstem Sonnenschein (dann mal augenscheinlich reale Werte um die 50%), Werte zwischen 98 und 99 % ! an. Das ist außerhalb der Wasseraufnahmefähigkeit der Luft. Wozu dann so eine "präzise" Digitalanzeige? Hatte einen Montagefehler von meiner Seite vermutet, umgebaut und weiter mit dem Rücksenden gezögert (danach absolut freistehend, bleibend der gleiche Fehler).

- der Regenmasser reagierte da toleranter auf Feuchtigkeit. Blick aus dem Fenster: 'hat doch geregnet, warum zeigt das der Regenmesser nicht an?' Fühler umgesetzt, dann zeigt er auch mal "kleinste Mengen von 1,2 mm an, der nachfolgende stärkere Regen wird wieder ignoriert, um einen der nächsten wieder anzuzeigen. Konstruktionstechnisches Problem: die Tropfen müssen durch ein Schlitzraster aus wasserabperlendem Plastik. Natürlich neben der elektronischen Auswertung, die nach dem Zufallsprinzip zu funktionieren scheint.

Fazit für mich: die Chinesen lernen schnell, wie man was billig produziert, und damit auch dem Spieltrieb eines mitteleuropäischen Erwachsenen näherkommt. Schick anzusehen, ein paar Kommastellen im Display dazu, suggerieren brauchbare Werte.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2009
Die Wetterstation sieht zwar nett aus, aber richtig zufrieden bin ich nicht:

Das Display ist schlecht abzulesen, am besten man stellt es tiefer und schaut von ober drauf. Auf gleicher Höhe ist kaum was zu erkennen.

Den Standort muß man auch bei 5 m Entfernung zu den Außensensoren richtig auswählen - 10 cm verschoben und die Station verliert ständig den Kontakt.

Nach einem Regenschauer zeigt die Außenluftfeuchte viel zu hohe Werte an! Laut Bedienungsanleitung soll der Sensor, der noch mit Temperatur und Windstärke/- Richtung kombiniert ist regengeschützt aufgestellt werden - aber frei im Wind stehen! Wie soll das denn gehen? Auf dem Mast noch einen Regenschirm stecken?

Zu "guter" letzt beeinflußt die blaue Beleuchtung auch noch die Innentemperaturanzeige.

Die einzige Anzeige, auf der man sich wirklich verlassen kann ist die Funkuhr...
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
Ohne angeschlossenes Netzgerät nicht ablesbar
Reichweite der Sensoren miserabel
Wenns kälter wird,kein Signal vom Temperatursensor
Viel Ärger um viel Geld
Habe 2Jahre getestet...würde ich nicht wieder kaufen
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2010
Da es hier nur 2 schlechte Rezensionen gibt wollte ich auch mal meinen Senf dazugeben:

Zum Glück habe ich mich bei dem Kauf dieser Wetterstation nicht auf die Rezensionen von Amazon verlassen sondern im Internet nach Testergebnissen gegoogelt. Dort viel einem auch gleich ein guter Langzeittest auf welcher mich dann letztenendes überzeugt hat.

Zu den Reichweiten der jeweiligen Stationen kann ich nur sagen ich habe keine Probleme damit. Der Windmesser steht ca. 15m entfernt; Der Regenmesser ca. 8m; Der 2. Temperatursensor (nicht im Lieferumfang enthalten) ca. 5m, dafür hinter 3 Wänden. Alle Anzeigen sind steht's vorhanden, Abbrüche gibt es so gut wie nie.

Zu bemängeln hätte ich eigentlich nur, dass in dem Windmesser ein Temperatursensor eingebaut ist, da man den Wind allerdings nur exakt messen kann, wenn der Sensor im freien und relativ hohen Platz steht scheint dort den ganzen Tag die Sonne drauf, da man aber auch vor dem Kauf mit logischem Denken darauf kommen kann, habe ich mir kurzerhand einen 2. Außensensor gekauft und somit war dies kein Problem mehr.

Auch was die Lesbarkeit des Displays angeht, ist dies lange nicht so schlimm wie beschrieben. Ich habe das Gerät am Dauerstrom angeschlossen und somit ist immer die Displaybeleuchtung eingeschaltet und man kann alles wunderbar ablesen. Falls man allerdings lieber seinen Strom sparen will so kann man die Beleuchtung einschalten wenn man oben auf einen Knopf drückt. Zugegebenermaßen ohne Beleuchtung kann man nichts ablesen aber wo ist das Problem mal eben auf einen Knopf zu drücken?
33 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Schönes Gerät nette spielerei
die Temperaturmessung des Innenraumen stimmt nie 2 Grad unterschied zu anderen Messungen im Raum.
aber sonst ok
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Auch wenn in vielen Rezensionen das Display bemängelt wurde hab ich mich vom Kauf nicht abhalten lassen.

letztlich war das Display eigentlich das Beste am ganzen Gerät!

Man könnte erwarten das bei einer Wetterstation die Aussensensoren wetterfest sind...
Aber bereits nach der ersten feuchten Nacht spann der Windsensor und lieferte nur noch sporadisch Daten.
Ich hatte erst vermutet, das vllt die Kälte die Batterien erledigt hat, da nach Austausch dieser, der Sensor erst einmal wieder funktionierte.
Aber bereits kurze Zeit später im Tauwetter und Nieselregen gab der Sensor endgültig seinen Geist auf.

...nun nach ca vier Wochen hat auch der Regensensor das Messen des Regens aufgegeben.

Einzig die externen (zusätzlichen) Temperatursensoren funktionieren einwandfrei - allerdings verwende ich diese auch ausschließlich im (trockenen) Innenbereich.

Ach ja und Genauigkeit ist auch etwas anderes: vier Sensoren (3x extern und 1x intern) zeigen nebeneinander auf gleicher Höhe insgesamt fast 5° Differenz an...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Die Wetterstation macht in meinen Augen einen guten Eindruck. Die Verarbeitung ist gut, aber könnte besser sein. Die blaue Displaybeleuchtung leuchtet leider ein wenig aus dem Gehäuse heraus was unschön aussieht wenn sie an der wand hängt.

Zur Funktion. Die Anleitung auf englisch gibt mehr her als die deutsch übersetzte.
Der Windmesser soll Richtung Norden ausgerichtet werden was aber in der Anleitung ziemlich unklar beschrieben wird.
Trotz all dem gibt der Windmesser glaubhafte Werte so so wie das außenthermometer. Der regenmesser misst leider nur größere Mengen an regen. Zb wenn es den ganzen tag nur nieselt registriert er keinen Niederschlag.

Für das Hobby ein eine prima Station für wenig Geld
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)