find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
71
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juli 2017
Eines der schönsten Alben von Schandmaul, für Fans ein muss. Mehr bleibt da nicht zu sagen. So sollten sie klingen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2008
Das letzte Album der Gruppe war ja eher ernüchternd. Ich bin deshalb mit sehr gemischten Gefühlen an die Scheibe gegangen. Hab das Teil also in meine Anlage geschoben und erstmal leise angemacht. Das erste Lied ging gleich gut los, und so blieb meine Anlage nur für kurze Zeit leise. Der zweite Track hat mich dann umgehaun. So harte Nummern ist man von Schandmaul garnicht gewohnt...aber hört sich gut an.
Alles in Allem ist das Album teilweise etwas härter als seine Vorgänger. Die teilweise dunkle Atmosphäre von "Mit Leib und Seele" ist zwar geblieben, doch das gleicht sich durch die etwas rockigeren Klänge wieder aus. Natürlich sind auch die melodischen Parts nicht zu kurz gekommen. Kann jedem Schandmaulfan nur nahelegen zuzugreifen.
Das Einzige was mich nen bisschen enttäuscht hat, ist die Tatsache, dass die Tracks gegen Ende der Scheibe schwächeln. Aber ansonsten ne geile Scheibe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2008
Schandmaul hat sich weiterentwickelt, das merkt jeder bei diesem musikalischen Kunstwerk.
Wie üblich gibt es abwechslungsreiche Songs. Mail hart, mal poetisch, mal beruhigend und auch mal lustig. Alles wird einem hier in einem, handlich zusammengefasst angeboten. Doch das ist ja typisch für Schandmaul.

Jetzt mal zu den Veränderungen. Der Sound ist deutlich wärmer und voller geworden und bei manchen Liedern (wie Krieger und Königin )könnte man schon denken Letzte Instanz würde mitspielen. Auch merkt man, dass ein Großteil der Band bei Weto musizieren, da sich Schandmaul in diese Richtung entwickelt hat.

Mir gefällt das ganze, besonders der volle warme Sound macht das Hören einfach zum Genuss
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2009
Nach den letzten 4 Schandmaul Alben kommt jetzt, mit Anderswelt der nächste Geniestreich der Band. Denn auch hier steht fest: Folk Rock, von seiner absolut schönsten Seite. Bei Anderswelt bekommt man einfach tolle Musik zu hören. Auch der Mittelalter Flair kommt auf. Allerdings bleibt die Tanzlust schon ziemlich auf der Strecke liegen, aber dennoch bekommt Anderswelt volle Fünf Sterne. GLANZLEISTUNG Schandmaul.

Frei: Netter Einstieg in die CD. Da geht aber noch ein bisschen mehr(3/5)
Krieger: Auf jeden Fall besser wie der Vorgänger. Die Band ist hier
eigentlich schon ganz in ihrem Element(4/5)
Anderswelt: WOW!! Ein wahrliches Glanzstück an Song. genialer Text mit
schönem Gesang und Melodie(5/5)
Königin: Im durchschnitt ist dieser Song ungefähr so gut wie Krieger(4/5)
Zweite Seele: Und wieder ein richtiger Festschmauss für die Ohren. Ungefähr so gut wie Anderswelt(5/5)
Die Braut: Eine unheimlich schöne Ballade, die zu Schandmaul passt wie die Faust aufs Auge(4/5)
Missgeschick: Sehr derber Text, aber dennoch ein sehr guter Song, mit fröhlichen melodien(5/5)
Sirenen: Starker Refrain und schön gesungen(4/5)
Stunde des Lichts: Schwächelt meiner Meinung den anderen songs schon ein bissschen nach. Vergleichbar mit Frei(3/5)
Fiddlefolkpunk: Sehr hektischer aber fröhlicher Instrumentaltrack. kann man sich gut anhören(4/5)
Augen auf: Wieder absolut genial. Starker Refrain, mit tollem Text und geiler Stimme(5/5)
Wolfsmensch: Mit Anderswelt wohl der beste song des Albums. Harte Sounds und wuchtige Klänge. Schandmaul mal ein bisschen anders(5/5)
Drei Lieder: Mein absoluter Lieblingssong des Albums. Lässt alle aneren Songs im Schatten stehen. Besser gehts nicht(5/5)
Prinzessin: Rhuiger und sehr schöner Abschluss dieser Meisterwerk CD(4/5)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2008
Seit langem bin ich schon Schandmaul-Fan und habe mir natürlich gleich am ersten Tag die CD gekauft, damit ich die Texte bis zum Konzert auswendig kann ;)
Die Lieder sind größtenteil klasse gelungen, nur eines stört mich: Das flotteste Lied auf der ganzen CD ist "Fiddlefolkpunk", ein Instrumentalteil. Der Rest ist vom Tempo eher langsam bis mittel, also nichts zum Austoben. Schade, auf den anderen CDs gab es immer mehrere Lieder, bei denen man mithüpfen, sich verausgaben konnte.
Trotzdem ist es eine wundervolle CD mit tollem Booklet und faszinierenden Bildern *g* Es lohnt sich auf jeden Fall!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2008
Das Album "Anderswelt" ist typisch Schandmaul. Die Lieder erzählen Geschichten um Märchen, Fabelwesen und allerlei Ungeheuer, es ist auch wieder ein Instrumentalstück dabei und auch das "Kneipenlied" ist da.

Die Lieder sind alle für sich sehr gut, lassen sich gut mitsummen und mitsingen und bleiben einem im Ohr. Ganz besonders gefällt mir das Thema des Albums, was sich durch alle Lieder zieht.

Ein bisschen vermissen tue ich aber den typischen Schalk, der bei vorangegangenen Schandmaul-Alben stets vertreten war, der hier bei "Missgeschick" am besten durchkommt. Die Balladen auf "Anderwelt" sind aber einige der besten, z. B. "Die Braut".

Dieses Album sollte in keiner Schandmaul-Sammlung fehlen, hält aber keine bahnbrechenden Neuerungen bereit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2008
Die Schandmäuler sind zurück. Nach dem melancholischen "Mit Leib und Seele"-Album wieder ein rockigeres Album. Ich besitze alle Studio-Alben und würde die Scheibe im oberen Mittelfeld einordnen. Mir persönlich gefallen noch immer die "Von Spitzbuben und anderen Halunken" und "Narrenkönig" am Besten. Danach ordne ich das neue Album gemeinsam mit "Wie Pech und Schwefel" und "Wahre Helden" ein - abgeschlagen "Mit Leib und Seele".

Insgesamt bringt Schandmaul nach des für mich enttäuschenden Studio-Albums "Mit Leib und Seele" ein rockiges, freudiges und zugleich mystisches Album auf dem Markt. Insgesamt würde ich sagen, dass der Kurs der Schandmaul-Aktie wieder in die Höhe schießt.

Ich kann jedem Schandmaul-Fan nur zu Kauf raten, auch wenn dies wahrscheinlich nicht nötig sein wird. An die Band selbst kann ich nur ein riesiges Lob für dieses Album aussprechen, auch wenn mir zwei Lieder des Albums überhaupt nicht gefallen ("Die Braut", "Prinzessin").

Insgesamt gebe ich dem Album 4 Punkte, da die beiden oben genannten Alben für mich 5 Sterne verdient haben. "Anderswelt" erhält folglich noch sehr gute 4 Punkte und ist dazu noch mein persönlicher Kauf-Tipp im April 2008!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2008
.....allerdngs war ich nach dem ersten durchhören der neuen Scheibe nicht wirklich von dem überzeugt was ich gehört habe.Irgendwie wollte es sich nicht so recht in meine Gehörgänge einnisten. Also in der nächsten ruhigen Mimute CD wieder in den Player und das ganze mal mit Ruhe. Und siehe da, schon bin ich überzeugt.

Was soll ich sagen, die Mäuler haben sich mal wieder weiter entwickelt, sehr schön. Die Platte strotz geradezu von echt anspruchsvollen Arrangements, die Texte bedienen wieder mehr der Welt der Geschichtenerzähler, Herz was willst Du mehr. Und wie bereits erwähnt, trotz der ausgereiften Arrangements erkennt man immer noch bei den ersten Tönen dass es die Schandmäuler sind.

Die Songpalette reicht mal wieder von schönen Balladen bis zum Midtempokracher. Das folkig, zum springen einladenen Instrumentalstück Fiddlefolkpunk (meine Güte, wie kommt man auf so einen Titel, lach) macht schon einen Riesenspaß.

Als Wormser freue ich mich ganz besonders dass sich die Band bei dem Song Krieger dem Nibelungenlied und unserem Siegfied (Drachentöter) annimmt, dafür ein dickes Danke und einen fetten Extrastern.

Dies bedeutet also für den Schandmaulfan und den der es noch werden will, Kaufbefehl, die Jungs und Mädels haben es verdient.

Weitere Anspieltipps, das witzige Missgeschick, Anderswelt und Frei.

So, das war's von meiner Seite. Viel Spaß und nicht vergessen, kaufen!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2008
... wird Schandmaul auch weiterhin mögen. Die CD reiht sich einwandfrei ein in die musikalischen Veröffentlichungen von Schandmaul. So liefert sie weiterhin den bewährten Schandmaul-Sound ohne neue Experimente einzugehen.

Nachdem ich mir nun die CD zum 5ten mal seit dem Releasedatum gestern (wundere mich über Rezessionen die vor dem 4ten April geschrieben wurden, da die CD bis dahin noch nicht veröffentlich wurde...) anhörte vermisse ich leider ein paar richtige Kracherstücke wie man sie immer wieder mal auf den vorherigen CD's finden konnte.

Nichts desto trotz möchte ich besonders 4 Lieder als besonders gelungen hervorheben, dazu gehören das lustige Lied "Missgeschick", das zum Mitschunkeln animierende "Sirenen", das erzählerisch schöne "Drei Lieder" sowie das wirklich erstklassige Schlaflied "Prinzessin" das sich getrost neben das geniale (ältere) "Willst Du" gesellen kann.

Irgendwie sind die ruhigen Lieder und die Mitspring-Lieder die Höhepunkte einer jeder Schandmaul CD, daß bekommen sie irgendwie immer am besten hin, auch wenn meiner Meinung nach Fiddlefolkpunk leider nicht mit den Krachern wie dem Blechpfeiferl oder die letzte Tröte mithalten kann.
Gerade aber die von einem Vorgänger gelobten Lieder "Königin" und "Wolfsmensch" finde ich am uninteressantesten...

Was ich leider etwas schade fand: Das als Poster angekündigte Bild ist leider nur ein ca. DIN A4 großes, auf CD Format gefaltetes Bild des Covers, durch die starke (unvermeidbare) Knickung läßt sich damit leider nicht viel anfangen. Als Gimmick wäre es ja nett, aber 1 Euro dafür mehr? Nicht wirklich wert.

Kurzversion:
Kein wirklich herausragendes Werk, aber dennoch eine durchaus gelungene CD im gewohnten Stile mit Wiederhörwert. Bin sehr auf das Konzert in Karlsruhe gespannt. Für mich war es garantiert kein Fehlkauf.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2011
Ich habe mich auch endlich aufgerafft eine Rezension zu schreiben.
Wa ssoll ich sagen?
Sollte ich die CD alleine bewerten gäbs ganz klar 5 Sterne. Da ich aber den Vergleich zu den vorherigen Platten habe (und bewusst den Vergleich zu Traumtänzer außen vor lasse) kann ich leider nur 3 Sterne geben.
Bitte nicht falsch verstehen, das Album an sich ist genial, klingt auch super, aber mit meinem Lieblingsalbum Mit Leib und Seele kanns einfach nicht mithalten.
Aber trotzdem bedingte Kaufempfehlung, alle die die älteren Alben mögen sollten jedoch vorher mal reinhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
5,99 €
6,29 €
6,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken