Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
10
4,6 von 5 Sternen
I Created Disco
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


TOP 500 REZENSENTam 7. Februar 2015
"I Created Disco" aus dem Jahr 2007 war das erste Album des Megasellers Calvin Harris. Der schottische Electro-DJ ist mittlerweile der bestverdienenste DJ der Welt, noch vor David Guetta, was mich erstaunt, da jener in den deutschen Charts deutlich präsenter ist als Harris. Konzeptionell sind beide mittlerweile austauschbar, unbestritten aber auch beide gut in ihrem Elektropop mit catchy Melodien und zahlreichen Gastsängern/-sängerinnen.
Diese CD sind also die Wurzeln von Harris. Die 14 Tracks mit einer Laufzeit von 55:40 Minuten hat er in seinem Studio im schottischen Dumfries komplett alleine eingespielt und auch auf allen Songs (bis auf zwei Instrumentaltracks) gesungen. Sie wurde 2007 in seiner Heimat veröffentlicht und 2008 in Deutschland. Und irgendwie kann man diese Platte kein Stück mit der Musik vergleichen, die er heutzutage macht. Tatsächlich waren das damals keine Popsongs, sondern, wie der Titel wahrheitsgemäß verspricht, reinste Discomusik- nur eben komplett mit Synthesizern hergestellt. Ich finde sie trotzdem keinen Deut schlechter als seine neuen Sachen, eigentlich sogar eher besser. Alle Titel machen Stimmung, sind natürlich tanzbar und gehen nach vorne. Alibiballaden wie auf seinen neueren Werken gibt es, bis auf den langweiligen Instrumentaltrack "Love Souvenir" noch nicht. Nur "abwechslungsreich" ist die Platte nicht gerade, dafür gut. Und im letzten Stück wagt Harris sich sogar schon in den Synthiepopbereich. Auch die Aufmachung ist spitze. Zwar fehlen die Songtexte (was bei dieser Art von Musik zu verschmerzen ist), das schöne Faltblatt in gelb-schwarz wurde jedoch aufwändig mit Spotlackierung versehen und sieht edel aus. Infos gibt es zwar wenig, dafür aber eine lange Dankesliste.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2008
Endlich gibt es das Album auch in Deutschland zu kaufen! Ich durfte Calvin Harris schon 2 mal live in Berlin erleben und der Junge rockt sowas von die Bühne! Echter Wahnsinn!
Das Album ist auf jeden Fall zu empfehlen. Meine Favoriten sind: The Girls + This is the Industry + Colours. Dank Germanys Next Topmodel sollte jeder schon die "Acceptable in the 80s" kennen. Calvin zaubert da echt einen einzigartigen, wundervollen disco-electro-pop sound auf die Scheibe!
Ein album, was bei mir hoch und runter läuft und spaß macht!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Calvin Harris ist ein in in Dumfries, Schottland geborener DJ, Produzent und vor allem Songwriter von elektronischer Musik. Der Stil neigt eher zu Elektro- und Synthiepop als zu House. Vergleichbar ist seine Musik mit MSTRKRFT, Scissor Sisters, The Ting Tings und eingeschränkt mit den Klaxons. Ich möchte seine Musik, wegen des Tempos und druckvollen 80er Jahre Stils, des Synthesizer-Getöses und leichter Übertreibung als Kirmes Disco Musik - im positiven Sinne von Stimmungsmacher und Gegenpol zum Alltag - bezeichnen. Erstaunlich viele der Songs seines Erstlingswerkes I created Disco aus dem Jahre 2007 trafen voll ins Herz des Publikums. Es handelt sich vielfach um regelrechte Ohrwürmer. Am bekanntesten dürfte wohl das Lied Acceptable in the 80's sein und The Girls sein, die beide auf Anhieb in die Top 10 der Singlecharts in Großbritannien vordrangen.

I created Disco steht für einen witzigen, sorgenfreien, verspielten, quicklebendigen, aufbauenden und kurz für Party und Dancefloor stehenden Musikstil.
Meine Anspieltips sind: Merrymaking At My Place, Colours, Neon Rocks, Vegas, Disco Heat, Vault Character, Certified.
Ich liebe diese Kirmes Disco.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2008
Endlich einmal ein Elektro-Album, dass mit klassischen Songstrukturen wirklich großes Hitpotential hat, dennoch aber sehr innovativ und enorm tanztauglisch produziert wurde. Außerdem ist das Album eine schöne Abwechslung zum etwas überstrapazierten Timbalandsound. Also, wer's kommerziell, dabei aber nicht zu altbacken mag, der sollte unbedingt zugreifen. Diese CD im Plattenschrank muss einem nicht peinlich sein, ganz im Gegenteil, hier schafft jemand Standards, von der Wertigkeit sehe ich die CD ganz subjektiv auf der Höhe mit dem Erstling von Gnarls Barkley, fällt also in die Kategorie "CDs, die man haben muss"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 21. Mai 2008
Erstklassiger Electrosound mit Sinn für Humor und vergangene Zeiten. So könnte man das Album von Calvin Harris charakterisieren. Denn ob er anfangs beim Opener den Basslauf von "White Lines" in Anspruch nimmt, um danach bei "Colours" Visage zu zitieren oder bei "Vegas" einen dreckigen Electroboogie liefert - alles ist mit einem Augenzwinkern versehen.

Neben den Dancefloorfüllern wie "I Created Disco" oder "Acceptable In The 80s" hat das Album aber auch einige wenige softe Seiten wie der Electrosoul von "Loves Souvenir". Ansonsten steppt meist der Bär und mit den Anspielungen an Human League, Chic, Daft Punk oder Georgio Moroder wird das Album für die älteren Hörer ein Ratespiel - wen könnte er jetzt wieder zitiert haben.

Wenn man die Sprechstimmme in Verbindung mit Electro nimmt - dann sind Alan Vega oder Gary Numan auch nicht mehr weit weg. Raten Sie selbst. Es macht Spass.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Was Calvin Harris hier "erschaffen" hat, ist einfach Brilliant!
Wie man aus ein paar simplen Tönen solche Tanzbaren Songs hinlegen kann, muss einfach gewürdigt werden!
Die markante Stimme rundet den catchigen Electro-Sound nochmal ab.
Auch wandert Calvin auf dem Album auf etwas ruhigeren Pfaden z.b. Electroman, Certified, Traffic Cops.
Schade, dass man nur bis 5 Sterne bewerten kann, dieses Album verdient glatte 10 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2015
I Created Disco by Calvin Harris features some of his classic club hits such as Acceptable In The 80’s and The Girls. This is the perfect music combination for those who enjoy the classic music intersection of club and electronic music.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2012
Er ist einfach der Beste. Gleich auch das andere Album gekauft. Da kann man nichts falsch machen! TOP Album!! Nur zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2008
Das Album ist relativ harmonisch und die Beats bringen Freude in den Alltag - alles in allem: Get it und enjoy!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Wie das halt so ist bei einigen Alben, ein paar Lieder sind gut, die anderen nicht so. Das Nachfolgealbum ist hör- und spürbar besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18 Months
6,97 €
Motion
4,99 €
Ready for the Weekend
7,17 €
How Deep Is Your Love
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken