Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
3
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:50,54 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. April 2008
Was habe ich mich auf diese Veröffentlichung gefreut. Jetzt ist sie da und die Entäuschung doch recht groß. Colony 5 machen einige Dinge anders als auf ihren Vorgänger-Alben. Etwas härter in den Bässen, weniger melodiös und leider auch ziemlich einfallslos und langweilig sind die insgesamt 13 Tracks. Die Single Knives ist da noch das Highlight des Albums. Sehr schade. Leider hat sich der qualitative Abfall, der schon auf fixed/refixed festzustellen war, fortgesetzt. Offenbar sind Colony 5 in ein kreatives Loch gefallen. Bleibt zu hoffen, daß Sie da schnell wieder herauskommen.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. März 2008
Auf seinem vierten Album "Buried Again" zeigt sich das schwedische Elektroduo Colony 5 erneut von seiner starken Seite.
Die typischen Colony 5 Sounds, an die man sich während der Vorgängerwerke bereits gewöhnt hat, werden auch auf dem neuesten Album eindrucksvoll dargeboten und teilweise in verfeinerter Form einer Weiterentwicklung unterzogen.
"Buried Again" hält 13 neue Tracks der Schweden bereit und einmal mehr wissen P-O Svensson und Magnus Kalnins durch die geschickte Symbiose aus klarem charismatischen Gesang und sodann geradlinigen und zugleich melodiösen Klangwelten, die in ihrer Art weiterhin ausnahmslos elektronisch und jederzeit voluminös kraftvoll sind zu überzeugen.
Mit dem Vorboten "Knives" deutete das Duo bereits an, dass es auch das neue und zugleich erste Album beim neuen deutschen Label Infacted Recordings mit gewohnten Klängen und gewohnter Qualität bestücken dürfte.
Und "Buried Again" wird sämtlichen diesbezüglichen Ansprüchen vollends gerecht. Auch wenn die das Duo in seiner Auß enwirkung im Rahmen dieser Veröffentlichung etwas düsterer und auch in Bezug auf die neuen Titel bzw. deren Inhalte etwas verschlossener und grober wirkt, so muss man sagen, dass auch dieses Gesicht der Band durchaus gut steht.
Speziell möchte ich jedem die Titel "Ghosts", "End Of Desparation", "Closure" oder auch "Get Off My Back" ans Herz legen. Allerdings muss man festhalten, dass das Album in sich ein homogenes Gesamtwerk mit vielen einzelnen wertvollen Elektrotracks darstellt - das Warten auf neues Material hat sich zweifelsfrei gelohnt!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2009
Das Album kommt insgesamt geradlinig daher. Sound und Voice bieten kaum Variationen. Beides, Sound und Voice bilden eine Mischung aus Covenant und Assemblage 23. Wer diese beiden Interpreten mag, wird mit diesem Album auf jeden Fall glücklich.

Im Gegensatz zu anderen Rezensenten finde ich, dass sich dieses Album von den anderen abhebt. Sicher nicht extrem, aber doch deutlich. Ältere Colony 5 Alben finde ich etwas zu weichgespült um mir wirklich zu gefallen. Dieses Album dagegen ist insgesamt rauer, tendiert eher in Richtung Industrial statt bisher klaren Electro-Pop.

Das meiste aus diesem Genre ist definitiv schlechter, daher gebe ich hier ganz klar eine Kaufempfehlung!

Einen Stern ziehe ich ab, da das Album nach einiger Zeit zum Staubfänger im Regal werden wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken