flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



VINE-PRODUKTTESTERam 23. August 2015
Für jeden Fan von „Long Way Round“ ist es ein Muss, auch diese Serie zu sehen. Leider werden viele Fans ein wenig enttäuscht sein. Die Freundschaft zwischen McGregor und Boorman, die in „Long Way Round“ noch eng war, bröckelt merklich, nachdem bekannt wird, dass McGregors Frau eine gewisse Strecke mitfahren will (ja, will- nicht möchte). Sie macht ihren Motorradführerschein kommt mitsamt Motorrad nach.- Das passt leider genauso wenig, wie ein Ehemann auf einem Frauen-Abend, oder einem Junggesellinnen-Abschied.- Das klingt nicht wirklich dramatisch, macht aber die ganze wunderbare Atmosphäre zunichte, die bei „Long Way Round“ herrschte.

Vermutlich weil McGregor und Boorman nicht mehr so unbeschwert miteinander umgegangen sind, gab es in dieser Serie weniger private, „nahe“ Bilder der Beiden. Dafür wurde den Charity-Projekten, die besucht wurden, mehr Raum gegeben. Dass die Beiden solche Projekte besuchen und unterstützen, ist natürlich lobenswert. Die Projekte auch durch solche Serien bekannt zu machen, oder den Menschen wieder ins Gedächtnis zu bringen, ist auch klasse. Trotzdem wurde diesem Teil der Fahrt für meinen Geschmack zu viel Raum gegeben. Wir wollten schließlich sehen, wie die Beiden durch Afrika fahren und nicht nur, wie sie von einem Charity-Projekt zum nächsten hetzen.

Fazit:
Die Serie lohnt sich auf jeden Fall. Die Bilder sind teilweise ähnlich atemberaubend, wie in „Long Way Round“, aber es fehlt sehr vieles, was die erste Serie ausgemacht hat. Schade. Von daher nur 3-4 Sterne für diese Serie.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. September 2016
Nach Long Way Round (hierfür müsste es 6 Sterne geben) war ich sehr gespannt auf Long Way Down.
Ich wurde zwar nicht enttäuscht, aber an Long Way Round kommt diese Reise nicht ran.
Ewan und Charly passen einfach zusammen wie "Arsch auf Eimer" :-)
Sehr lustig und einfach kurzweilig anzuschauen.
Super, um den Winter zu überbrücken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Januar 2014
... aber kommt nicht an "Long Way Round" ran. McGregor ist zu egoistisch und mehr bemüht, seine Familie (Vater, Bruder, Frau) an den Erlebnissen teilhaben zu lassen.

Außerdem scheint die Fahrt durch Afrika nicht halb so schwer und gefährlich gewesen zu sein, wie die Fahrt durch Asien in "Long Way Round".

Trotzdem: Wenn man ersten Teil schon ein paar Mal gesehen hat und das Wetter noch nicht taugt, um auf den eigenen Bock zu steigen, dann sorgt auch diese Serie für Abwechslung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juli 2015
Nachdem ich auch Long Way Round gesehen habe, war Long Way Down ein Pflichtprogramm. Spitzen Film/Doku. Ewan McGregor und Charley Boorman sind absolut suuuper-nett (auch die ganze Crew) und es macht großen Spaß die DVD zu gucken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Februar 2014
Hallo, nachdem ich Long Way Round gesehen hatte war der kauf von Long Way Down eine klare Entscheidung. Wie der Vorgänger hat mich die Doku faziniert. An einem Wochenende hatte ich die DVDs angesehen, genauso wie den Vorgänger. Die Story ist sehr unterhaltsam, mit tollen Bildern. und sehr kurzweiligen Erzählungen. Man kriegt einfach Lust eine Motorradtour zu planen.
Da hier im zweiten Teil Long way Down der Start in Schottland ist, habe ich mich für dieses Jahr die schottischen Highlans als Reiseziel vorgenommen. Man kriegt halt einfach Lust auch neue Herausfordrrungen zu suchen. Die müssen ja nicht so extrem sein wie bei den beiden....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Januar 2016
Unterhaltsame Reisedoku. Keine Hardcore-Dokumentation über Land und Leute, jedoch größtenteils kurzweilige Unterhaltung für Fernreisende welche auf zwei Rädern unterwegs sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. März 2014
Die erste DVD ist übel, beid er zweiten wirds besser! Es ist viel Effekthascherei und Wichtigtuerei dabei. Sie meinen das unmöglich zu leisten haben aber zwei Begleitfahrzeuge, drei Mopeds einen eigenen Sanitäter, Mechaniker und das Essen für die ganze Tour abgepackt dabei... Ausserdem 15 Leute im Backoffice für Visumfragen und in jedem Land einen "local Fixer"...
Abenteuer sieht für mich a bisserl anders aus. Für mich war es einfach mal interessant für meine anstehende Afrikadurchquerung die Strassenverhältnisse u.s.w. zu sehen und als Teaser ist es schon OK.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Mai 2012
...wird bei dieser Folge auch sein Spass, Spannung, Abenteuer und Leidenschaft finden. Es kommt zwar nicht an den Long Way Round ran, aber es ist wohl wie mit allen Medien-Typen, der Erste Teil ist meistens nicht zu toppen...!

Long Way Round ist trotzdem Empfehlenswert, habe es mehrmals angeschaut und man findet immer was neues! Der Anfang von Long Way Round ist nicht so der burner, aber dafür am Ende der Reise um so interessanter!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2014
WER WIE ICH 5 JAHRE IN DEUTSCHLAND IMMER MOTORRAD GEFAHREN IST UND EIN BISSCHEN FERNWEH HAT ?? FÜR DEN IST DIESE DVD EIN MUSS -- UNBESCHREIBLICH SCHÖN UND VOLL MIT DEM LEBEN ZWEIER FREUNDE MIT HÖHEN UND TIEFEN -- MEGA STARK
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. September 2015
Produkt entspricht meinen Erwartungen. Aber besonders überrascht war ich darüber nicht! Eben so wie es sein soll! ! ! !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden