Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Sabaton Shop Kindle festival 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
153
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Mai 2003
Zwei CDs und noch lange nicht genug! Die Songs sind sehr sehr schön, die Stimmung kommt rüber, es ist für alle Momente etwas dabei. Einige Leute kritisieren die Religiösität, oder dass die Stimme weinerlich klingt. Das sei ihnen unbenommen. Dennoch sollte sich derjenige, der kritisiert überlegen, könnte er es besser und auch warum genau es ihn stört, dass jemand seine Religiösität und seine Sicht der Dinge der Welt durch eine CD entgegen bringt. Ist es nicht vielmehr ein Problem des Menschen mit sich selbst, wenn er sich von Texten genervt fühlt, die Wahrheit beinhalten, auch speziell über jeden einzelnen von uns?
Wem die CD nicht gefällt kann sie verschenken, bei Amazon gebraucht verkaufen etc. etc.
Ich kann nur jedem, dem die Welt, so wie sie ist, auch nicht gefällt, empfehlen, zumindest rein zu hören. Wenn man dann Gott und Religion, vor allem aber Selbsterkenntnis nicht scheut, ran an die CD, da kann man bei genauem Hinhören auch viel über sich selbst lernen!!!
Abgesehen davon ist Xaviers Stimme der absolute Hammer!!! Die geht einfach unter die Haut!
Ein für mich absolut überzeugendes Werk!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2002
Das erste Album von Xavier Naidoo war schon eine echte Entdeckung. Das neue Album ist einfach genial. Besonders die Songs der "Alles für den Herrn" - Seite sind so klar und deutlich mit viel Tiefgang, dass ich Xavier nur zu seinem Mut beglückwünschen kann. Das Album ist viel mehr als nur guter deutscher Rock, es ist ein prophetische Botschaft!
Ich habe sein Album jetzt seit Samstag .. Und ich muss sagen ich begeistert ..
Also ich kann diese CD nur empfehlen auch für nicht "Naidoo-Fans" der Sound glänzt voll Fülle! Auch die Texte haben es in sich und sind nicht immer unkritisch, aber sie spiegeln wohl genau das wieder, was viele Menschen über unsere Gesellschaft denken so geht es zu mindest mir. Vor allem die Texte über Gott sind nicht übel und regen zum Nachdenken an - und wollen auch manchmal wohl etwas provozieren, aber auch die politischen Themen die er in diesem Album aufgreift, sind sehr gut getroffen! Ich kann nur sagen: KAUFEN
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2002
Also man muss sagen, dass Xavier die drei Jahre Pause sehr gut ausgenutzt hat! Hier auf der CD finden sich Hip Hop, Soul, Rap etc. hier ist für jeden was dabei. Und wer schreibt, dass dieses Album schlecht ist oder eintönig ist, hat es entweder noch nicht gehört, oder ist beleidigter Brosisfan (oder so), weil Xavier sie aus den Charts verdrängen wird...!
Fazit: 30 geniale Song, unter anderen werden hier Gedichte von Rainer Maria Rilke vertont (Die dinge singen hör ich so gern).
Besonders kommen hier Balladenfans auf ihre Kosten! Mit "Brief", "kleines Lied" und auch ein wenig von "Alle Männer müssen kämpfen" gibt es wirklich nichts auszusetzten. Besonders erfreuen das Cover und das Songbooklet mit allen Texten!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2004
Bisher konnte ich mit Xavier Naidoo's Musik nicht so viel anfangen, doch dieses Album finde ich sehr tiefgründig und bewegend. Es ist angenehm, dass doch noch Musik der Sache wegen und nicht aus kommerziellen Gründen gemacht wird.
Obwohl ich nicht gläubig bin, finde ich die doch sehr religiös angehauchten Texte auf "Alles für den Herrn" sehr interessant. Besonders "Wenn Du es willst" hat mir angetan und auch "Bevor du gehst" ist grandios.
Auf Zwischenspiel gefallen mir "Abschied nehmen" und "Brief" sehr gut. Die Texte sprechen einem wirklich aus dem Herzen und man kann sich gut damit identifizieren.
Es lohnt sich wirklich, sich mit dieser CD auseinanderzusetzen (und sie nicht nur nebenbei dudeln zu lassen)!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Die Dinge singen hör ich so gern.
Das ist Xavier Naidoo für mich,welch einfühlsame Songs Er Uns doch so Viele Jahre geschenkt hat.
Ein Album voller Gegensätze die trotzdem zusammen gehören.
Beziehungen,Leid,Kraft,Hoffnung,Begehren,Reue,Unsicherheit ...
Lieder verpackt in Botschaften eines Sensiblen Künstlers mit einem unvergleichlichem Gesang.
Ein gelungenes Album.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2012
Nachdem Xavier Naidoo über Jahre hinweg immer wieder sehr schöne Songs veröffentlicht hatte, überzeugten mich die Auskopplungen aus diesem Album endgültig und so kaufte ich mir "Zwischenspiel/Alles für den Herrn".
Vorweg möchte ich noch erwähnen, dass mich die christlichen Texte nicht stören, sondern dies durchaus ein Kaufgrund war. Songs wie "Wo willst du hin?", " Auf Herz und Nieren", "Abschied nehmen" und "Ich kenne nichts" sind natürlich erstklassig und gefallen mir bis heute. Allerdings sind etwa die Hälfte der Songs auf dem Album furchtbar, eine solch krasse Qualitätsschwankung habe ich selten erlebt. Dabei krankt es an dem Gesang (vom Rap sollte er die Finger lassen) wie auch an den Instrumenten und völliger Ideenlosigkeit.
Glücklicherweise ist es ein Doppelalbum, so hat man genug gute Songs und der Rest kommt in die Tonne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2002
Ich habe die Cd voller Erwartungen bestellt und muss zugeben nicht enntäuscht worden zu sein. Xavier Naidoo zeigt mal wieder was in ihm steckt. Bei CD's sind sehr tiefgreifend und bewegen wie frühere Alben zum Nachdenken. Naidoo beweisst wieder einmal, dass es die "Mischung" macht. Von Gospel bis rockähnlichem Pop findet man alles auf dieser CD. Natürlich gibt es auch Tracks, die dem ein oder anderen nicht gefallen, aber ist es nicht gerade das was zählt? Die eigene Individualismus, der offen lässt welche Lieder gut oder weniger gut sind, und das sollte jeder selbst entscheiden. Mir jedenfalles gefällt das Album recht gut, es ist interessant aufgemacht und Naidoo war schon immer gut für sinnliche Stunden, oder einfach nur zum abchillen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Etwa zur Zeit der Erscheinung (2002) gekauft habe ich mir die Doppel-CD vor wenigen Tagen nochmals angehört. Gewöhnlich höre ich zwar mit Ausnahme einiger Exkurse in andere Gefilde (Kollegah) durchaus sinnvolle, anspruchsvolle und zeitlose Musik. Zu meinen favorisierten Interpreten gehören beispielsweise Curse, Absztrakkt oder Cr7z. Allerdings... ist mir erst beim erneuten Hören bewusst geworden, wodurch und wie deutlich sich Naidoo von den drei genannten Künstlern unterscheidet. Und von dem Metier, denen sie entstammen und in welchem ich mich musikalisch überwiegend bewege. Rap ist Rap, also Sprech-Gesang. Auch wenn das Wort "Gesang" in "Sprech-Gesang" drinsteckt, hat beides doch wenig miteinander gemein. Xavier Naidoo singt und rappt nicht. Das ist sehr viel schöner anzuhören und eine wahre Kunst in der Art des Vortragens. Wenn Rapper - teils - auch ähnlich viel Sinngehalt miteinbinden können, reichen sie vom Hörgenuss einfach nicht an das hier heran.

Anders als man beim Cover und Titel erwarten könnte, ist die Platte weder allzu abgehoben, weltfremd oder ein endloses Gutmenschentum. Manche Tracks sind gerade zu deutlich maßregelnd oder aggressiv, ohne dabei Schimpfworte zu nutzen. Aber eine klare Sprache sprechend. Einen jungen Mann hörte ich einst im Bus sagen: "Gangsterrap macht mich depressiv." Als ich etwas darüber nachdachte, musste ich dem absolut zustimmen. Es stimmt weder positiv noch animiert es, sich immer wieder anzuhören, dass man keine Chance habe, die Gesellschaft im Argen läge oder die Flucht in Drogen und Kriminalität die bestmögliche Lösung sei. Wenn einem das auch nicht bewusst ist, ist der Einfluss gehörter Musik auf Psyche, Denken und Intensionen kaum zu überschätzen.

Für insgesamt 29 gute und sehr abwechslungsreiche Lieder, die sich sowohl thematisch als auch im Art des Vortragsstil deutlich voneinander unterscheiden und keinen Einheitsbrei bieten, ist der - gegenwärtige - Preis gerechtfertigt. Man hat eine gute Invistition getätigt und einen unterstützenswerten Künstler gefördert. Meine Meinung. Vorweg nehmen will ich mal... dass ich mich mit den jüngeren Geschehnissen um Naidoo und seine Positionen nicht gekümmert habe. Aber seine Art von Musik, die er zum Besten gibt, ist in jedem Fall förderungswürdig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
Ich möchte gar nicht das Album an sich bewerten, da ich es sowieso mag.
Das Problem an diesem Kauf ist jedoch, dass ziemlich viele Titel der Download-Version um 3 oder 5 Sekunden zu kurz sind. Hier wurden die nötigen Anpassungen der MP3's nicht vorgenommen, und "Wo willst Du hin" oder "Abschied nehmen" klingen somit nicht wie erwartet aus - sondern brechen einfach auf dem letzten Ton ab. Sehr ärgerlich! Mir war bekannt, dass die CD's das selbe Problem aufweisen, da die Zwischen-Tracks jeweils das Ende der vorherigen Titel erhalten (was ebenso ärgerlich ist). Für eine voll funktionstüchtige Download-Version ist es aber nicht hinnehmbar, dass die Musik vor der Zeit abbricht. Da hat sich jemand gar keine Mühe gegeben und ich überlege ernsthaft, ob ich reklamiere.
Also besser Finger weg vom Download!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2002
Also ich kann diese CD nur empfehlen auch für nicht "Naido-Fans" der Sound glänzt voll Fülle! Auch die Texte haben es in sich und sind nicht immer unkritisch, aber sie spiegeln wohl genau das wieder, was viele Menschen über unsere Gesellschaft denken so geht es zu mindest mir. Die Zusammenstellung der Stücke konnte nicht besser gewählt werden, Balladen und ruhige Stücke sind genauso vorhanden wie etwas wildere Stücke. Und selbst wenn man mit 2-3 Songs nichts anfangen kann wird man dafür mit ca. 27 anderen Songs voll überzeugt. Es ist für jeden das passende Stück dabei. Ich wurde erst vor kurzen auf Naidos Musik so richtig aufmerksam, ich hörte was man von ihm halt so im Radio hörte, aber nach dem Probehören dieses Albums, war ich vollkommen überzeugt. Vor allem die Texte über Gott sind nicht übel und regen zum Nachdenken an - und wollen auch manchmal wohl etwas provozieren, aber auch die politischen Themen die er in diesem Album aufgreift, sind sehr gut getroffen! Ich kann nur sagen: KAUFEN und ab in den CD Player!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,44 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken