Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. September 2011
Ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem Spiel bin, DOCH
das es nur kurze "8" Levels gibt, find ich sehr schade. Ich hätte mit 15 zufrieden sein können, doch 8 ?
Und davon vergeht bei einem Level wahrscheinlich 1/2 Stunden.
Ich bin momentan bei Level 3(Tokio - Treffen mit Takamoto) und habe große Schwierigkeiten mit der Steuerung, als ich
gegen Takamoto kämpfen musste. Gerade weil man alles gleichzeitig machen muss(7 Tasten) ist es sehr schwer zu Bewältigen.
(Bin bestimmt mehr als 7 mal gestorben) Sonst ist das Spielspaß sehr hoch, doch gerade bei Level 3 gibt es ein großes Minus x.x
Die Grafik ist sehr schön und das ist wirklich eine bemerkenswerte Leistung für das Jahr 2006, weil Anniversary nicht so gut ist wie Legend von der Grafik
(Und Anniverary erschien später als Legend o.o)!
Ich kann es empfehlen, weil der Preis sehr gut ist und woanders wäre er zu teuer =)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2011
Ich bin seit meinem 12. Lebensjahr ein eigenfleischer Lara-Fan und nach (dem etwas missratenen) Angel of Darkness und den ganzen Trailern waren meine Erwartungen ziemlich hoch. Ich wurde nicht enttäuscht - und werde nicht müde es immer wieder neu zu spielen!
Das Game überzeugt durch seine Grafik, Lara's flüssigen Bewegungsablauf, eine bequeme Steuerung (die man je mach bedarf auf die Tasten verteilen kann), eine äußerst interessante Story und abwechslungsreiche Level. Hinzu kommen noch die verschiedenen Outfits, Die Verfolgungsjagden auf dem Motorad (!), die Action-Sequenzen (wo es in einer Zwischensequenz auch für den Spieler was zu tun gibt) und das altbekannte suchen nach Secrets für die es auch Belohnungen gibt (z.B. PistolenUpgrades). Die Gegner sind auch nicht immer dumm und schmeißen auch noch gezielt mit Granaten um sich - wenn man nicht aufpasst geht man schnell drauf. Manchmal kommt es mir sogar vor, als würde man einen Tomb Raider Film auf dem PC gucken.
Aus meiner Sicht der bislang beste Teil der Tomb Raider - Reihe und Lara in ihrer schönsten und besten Form!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2008
Habe in den letzten Tagen ausgiebig "TR Legend" gezockt. Mit nem Gamepad macht es am meisten Spaß. Das trifft auf alle TR teile zu. Vibration wird hier ausgiebig unterstützt.
Man ist aber relativ schnell durch. Habe ca. 5 Tage benötigt. Der wiederspelwert ist recht hoch, da man beim ersten Mal niemals ohne Hilfe alle Reward (Schätze) findet. Für erspielte Schätze bekommt man später Boni (neue coole Klamotten, Artworks, Bonusszenen...)
Aber das coolste zum Schluss (sorry Amazon): Legend kann man ganz legal umsonst spielen!!! Einfach mal nach "Gametap" googeln. Gametap bietet Spiele völlig kostenlos an (es wird vor dem Spielen nur kurz ca. 20 sek. Werbung gezeigt). Gametap wurde unter anderem von der Zeitschrift CHIP bewertet und empfohlen. Man richtet einen anonymen Account ein. Das Spiel wird komplett auf deinem Rechner installiert und dann über eine Art Player gestartet. Die Basisversion mit vielen Oldies und ein paar jüngeren Spielen ist völlig kostenlos. Weitere aktuelle Spiele kosten dann was.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2008
Nachdem ich Lara nach Tomb Raider 3 etwas gelangweilt den Rücken gekehrt habe und danach eigentlich nur noch kurz die Demos angespielt habe, dachte ich mir, bei dem niedrigen Preis könnte ich ihr mal wieder eine Chance geben und wurde positiv überrascht.
Die Grafik im Next-Gen Modus ist insgesamt ordentlich, wenngleich die NPCs nicht mehr zeitgemäß aussehen- ein Manko, über das man angesichts der zum Teil recht schönen Locations aber hinwegsehen kann.
Was mir am Spiel gefallen hat waren zum einen Laras Bewegungsmöglichkeiten, allen voran das für mich neue Seilschwingen bzw. der Magnethaken, mit dem man sich durch ganze Hallen schwingen kann- was einfach Spaß macht, und zum anderen schlicht die Herausforderung einen Raum durch das Lösen von Rätseln, oder Finden eines nicht ganz offensichtlichen Weges hinter sich zu lassen und weiterzukommen. Und weil ich eigentlich kein sehr geduldiger Spieler mehr bin und mich Rätsel generell nicht sonderlich begeistern, hatte ich zu Beginn des Spiels eigentlich damit gerechnet, dass ich relativ schnell eine Komplettlösung in Anspruch nehmen werde. Irgendwie haben die Macher von Crystal Dynamics es aber geschafft, dass ich das nicht getan habe und im Gegenteil sogar den Ergeiz entwickelt habe, das Spiel ohne Hilfe durchzuspielen. Zugegeben, keine wirklich große Leistung denn Legend enthält keine harten Kopfnüsse- diesbezüglich sollte man keine Bedenken haben, es gibt aber durchaus einige Stellen, die knifflig sind und etwas Ausdauer erfordern. Kurz um, das angenehme an Legend ist meiner Meinung nach, dass man hier ein gutes Gleichgewicht gefunden hat, den Spieler nicht unterfordert, ihm aber auch keine absurden Lösungen vorsetzt, wie man das aus manchen Adventures kennt. Für mich eindeutig der größte Pluspunkt des Spiels.

Weniger positiv ist die Story, die trotz einer spielbaren Rückblende in Laras Teenager-Zeit (immerhin eine nette Idee) oder der Aufarbeitung Laras Familiengeschichte, ziemlich farblos und klischeehaft bleibt. Das ist zwar schade, bei einem Spiel wie Tomb Raider aber auch kein Beinbruch wenn der Rest stimmt. -Immerhin, Laras Gespräche über Funk mit ihren beiden Helfern während der Missionen waren teilweise ganz unterhaltsam, was auch keine Selbstverständlichkeit ist.
Auch nicht besonders begeistert haben mich die beiden Motorrad-Passagen, die zwar Abwechslung bringen, leider aber etwas langatmig und abgesehen von der unvorteilhaften Kameraführung, wenig herausfordernd sind.
Weiters erwähnenswert sind die Quicktime-Events, bei denen man in selbst ablaufenden Sequenzen entweder schnell die vorgegebene Cursor-Taste drücken muss, oder kurze Aktionen mit sehr wenig zeitlichem Spielraum durchzuführen hat. In den meisten Fällen funktioniert das zwar problemlos beim ersten Anlauf, es gibt aber auch die eine oder andere Stelle, die man mangels Übersicht, Zeit oder Orientierung mehrmals durchspielen muss, was ärgerlich ist.
Als letzten Kritikpunkt könnte man noch die relativ kurze Spielzeit anführen (in meinem Fall ein Wochenende), die mit ein Grund ist warum ich nur 4 Punkte vergebe.
Trotzdem, als Fazit kann ich nur sagen, dass das Spiel Spaß macht, Lara sympathisch und nicht so staubtrocken wie manch anderer Held präsentiert wird, und einem insgesamt gute Unterhaltung geboten wird. Kurz um, ich bin gespannt auf Tomb Raider: Underworld!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2015
Hallo,
das Spiel kam unbeschädigt, aber fahrlässig verpackt an.
Für langen Spielspaß sorgen acht spannende Level, welche mit oder ohne den spieleigenen Cheats bewältigt werden können. Dabei achtete Crystal Dynamics auf viele neue Inhaltspunkte und Schauplätze, welche detail- und realitätsgetreu ins Spiel gebracht wurden.

Der Schwierigkeitgrad ist einstellbar, und alle Einstellungspunkte stimmen mit den Namen überein.

Das Spiel läuft flüssig und problemlos auch auf neueren Systemen wie Windows 8 oder 10. Der Ton wird immer flüssig übertragen.

Insgesamt stufe ich das Produkt als "sehr gut" ein und empfehle es allen Vielspielern, die Shooterspiele mögen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2017
Ich kenne TRL schon seit Jahren und hab es mir nun endlich mal wieder bestellt! Freu mich drauf loszuspielen! 👏🏻
Die Ware kam gut verpackt bei mir an, in guter Lieferungszeit. Möchte mich für die nette Überraschung bedanken! Ich hatte erst den Gedanken, ob ich mir TR3 auch kaufen soll. Ich mag Teil 3 auch sehr. Doch ich hab es dann erstmal gelassen, da ich nicht sooo der PC-Zocker mehr bin. Als ich mein Päckchen dann bekam war ich wirklich überrascht! Denn es ist ein "Double Pack"! Uuund was war Spiel Nummer 2 auf der CD Rom? Richtig: TR3!! War sehr überrascht und freu mich drüber, dankeschön! 😊
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2009
Das ist der erste Tomb Raider Teil den ich komplett gespielt habe. Ich muss sagen, ich war relativ enttäuscht, da ich das ähnlich gelagerte Prince of Persia bereits gespielt habe. Prince of Persia macht eigentlich alles besser. Die Dialoge sind witziger, es gibt deutlich weniger unfaire Stellen, die Kamerasteuerung ist besser und nicht zuletzt empfand ich die Steuerung der Spielfigur viel genauer.

Tatsächlich habe ich mich über Kamera und allgemeine Steuerung bei TR:Legend ziehmlich geärgert. Wenn ich gestorben bin, dann gewöhnlich aus mangelnder Übersicht, weil die Kamera wieder irgend eine schicke Aufnahme von Lara gezeigt hat, statt der Gefahrenstelle. Eigentlich ist man die ganze Zeit mit einem Finger am Kamera-Stick.

Außerdem scheint mir Tomb Raider viel fehlerhafter als Prince of Persia. Neben den häufigen Darstellungsfehlern (Seil hängt neben der Glocke, Personen laufen durch Gegenstände oder schweben darüber oder Frau Croft führt die Schalter-Betätigen Animation mit dem Rücken zum Schalter aus, etc.) gab es auch teilweise Ablauf-Bugs. So konnte ich in Nepal die bröselige Türe nicht mit dem Schwert sprengen. Also wieder von Vorne.

Apropos "wieder von Vorne". Es gibt viele Stellen im Spiel, die man nur durch Versuch und Irrtum (Sterben) versteht. Gleichzeitig hatte ich bei Tomb Raider nie das Gefühl Lara tut was ich will (ok, ist ja auch eine Frau). Viel zu zappelig und ungenau erscheint mir die Steuerung. Bei Prince of Persia wusste ich immer was ich falsch gemacht hatte, oder dass ich einfach zu langsam war, bei Tomb Raider musste ich die Stelle oft noch mal aus einer anderen Kameraperspektive sehen um den Fehler zu erkennen. Manchmal scheint Lara aber auch durch Seile hindurch zu springen, statt sie zu greifen. Ich habe übrigens standesgemäß mit Joypad gespielt.

Laras Dialoge mit den Kollegen sind ganz nett, aber das Paar Macho-Prinz und selbstbewusste Prinzessin gab viel mehr Potential für pointierte Wortgefechte.

Graphisch ist Tomb Raider definitiv schöner als der Prinz, und abwechslungsreicher allemal, aber dafür stören die Grafikfehler die Idylle.

Die Story von Legend wirkt nicht ganz aus einem Guß. Ehrlich gesagt, hatte ich nach dem Schlusskampf vergessen, warum Lara unbedingt das Schwert benutzen will.

Ich schalte meinen Verstand für Action-Filme und -Spiele vorsorglich ab - sowas stört nur. Aber diese abstruse Physik hat sich bis zu meinem schlafenden Verstand durchgeätz. Da werden Maschendrahtzäune weggesprengt, da wandernd tödliche elektrische Ladungen an einem Rohr entlang (der Rest des Rohres ist "sicher"), da sind besagte Drahtzäune kugelsicher, ich kann über Feuer laufen, wenn eine Gitterkiste unter mir ist, wenn die fahrbahn unter mir seitlich geneigt ist, fahre ich auch mit dem Motorad schräg, etc. Man gewöhnt sich irgendwann daran, aber es macht die Physik-Rätsel nicht einfacher, wenn sie nichts mit Physik zu tun haben.

Fazit:
Wem es mehr auf ein gutes Jump'n'Run ankommt als auf die Ms. Crofts holde Weiblichkeit, der sollte zu Prince of Persia Sands of Time greifen. Wer Lara gerne in möglichst eng geschnittener Kleidung durch die Level scheucht, ist aber mit Tomb Raider sicherlich besser bedient.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2008
Tomb Raider Legend ist wirklich ein sehr gutes Spiel mit einem gewissen Suchtfaktor! Gute Grafik, verbesserte Steuerung, authentische Bewegungen und aufwändig gestaltene Level machen dieses Spiel zum "Must-Have" für jeden Tomb Raider Fan.

Pro und Contra im Überblick:

+Gute Grafik
+schöne Level
+authentische Bewegungen
+Zwischensequenzen
+Magnethaken

-nervige Bossgegner
-neben Handgranaten nur zwei weitere Waffen
-schnell durchgezockt und etwas zu leicht

Fazit: Dieses Tomb Raider lässt sich auf jeden Fall sehen...Nach "Anniversary" warten wir nun gespannt auf "Underworld"...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2009
Der siebte Teil der beliebten Tomb Raider-Reihe. Nach den eher mäßigen bis schlechten Teilen der Core-Entwickler (v.a. Angel of Darkness) wechselte die Verantwortung zu den Crystal Dynamics-Entwicklern.

Meiner Meinung ein echt guter Zug. Die Qualität des Spielerlebnisses, die Grafik, der Sound, die Features,etc...im Grunde hat sich alles um Längen verbessert im Vergleich zum Vorgänger. Crystal Dynamics beweist dazu noch echte Konstanz in ihrer Qualität. Ich schreibe diese Rezession nämlich nachdem ich schon Tomb Raider Anniversary und Underworld durchgespielt habe.

Das Spiel zeigt eine sehr gute Grafik für das Jahr 2006 (Erscheinungstermin). Zudem kann man jetzt wieder Croft Manor betreten und als eigenes Level spielen (nach Abschluss des ersten Levels).

Als weitere Veränderung wurde Lara Croft nun realistischer proportoniert, so dass sich Frauen eher mit der Heldin identifizieren können.

Es gäbe noch viel mehr positives zu sagen, aber nun zum negativen:

Viele Spieler der Reihe beschwerten sich, dass man nur noch eine Waffe zusätzlich zu seiner Pistole tragen kann. Dafür gibt es nun Splittergranaten (max. 4 gleichzeitig), die besonders gegen große Gegnergruppen effektiv sind.

Das wär dann gleich der nächste und letzte Negativpunkt. Die KI der Gegner ist nicht immer ideal. Sie reagieren manchmal einfach gar nicht wenn man sie angreift.

Aber insgesamt kann man nur sagen: Sehr, sehr gutes Game der Crystal Dynamics-Entwickler.

Weiter so
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Hallo ! Das Spiel ist immer noch gut.

Für das Geld kann mann es Kaufen !!!

Gruß R.K. Kann mann immer noch weiterempfehlen !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken