Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
15
Living Naked FKK Lebe nackt...
Format: DVD|Ändern
Preis:18,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 19. April 2014
Diese DVD enthält neben dem fast 2-stündigen Hauptfilm auch noch einen 60 minütigen Film der die Reaktion auf den Film 4 Jahre danach zeigt
In beiden Filmen erzählen viele Anhänger des Nacktlebens über ihre Erfahrungen und betonen immer wieder wie falsch immer noch darüber gedacht wird in dem vor allem mit der Nacktheit schmutziger Sex gleichgesetzt wird was in keinster Weise stimmt und eher das Gegenteil nachgewiesen wird. Deutlich wird auch auf die positive Wirkung der Erziehung von Kindern dargestellt die so viel gesünder mit der Nacktheit konfrontiert werden und darin keine Geheimnisse sehen. Der Hauptteil des Films bezieht sich dabei auf die Entwicklung des Nacktlebens oder Naturismus wie er hier genannt wird in Frankreich wo zunehmend mehr eigene große Ferienzentren entstehen die sich in jeder Beziehung mit den üblichen Ferienanlagen messen lassen können.Diese ganzen Teile werden deutsch untertitelt Zum Schluss kommt auch noch ein kleiner Bericht über die Entwicklung des FKK Lebens in Deutschland am Beispiel der vielen Möglichkeiten die München bietet und jetzt auch gerade durch die neue Badeverordnung bestätigt wurde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2017
Im Original hat der Film noch einen Untertitel: "A la recherche du paradis perdu" (Auf der Suche nach dem verlorenen Paradies) analog zum französischen Klassiker "A la recherche du temp perdu" (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit). Dies trifft genau den Nagel auf den Kopf, was ich als FKK-Liebhaber persönlich suche: Die Rückkehr zum Paradies: Sonne, Wasser, Natürlichkeit im Umgang mit dem nackten Körper und der Gleichheit unter den Menschen.
Dieser Film ist eine gelungene Hommage an das nackte Leben in der Harmonie mit sich selbst, mit den Menschen und zwischen Mensch und Natur. Die Bilder und die Musik auf der einen und die persönlichen Ansichten der Naturisten zum Thema auf der anderen Seite fügen sich harmonisch ineinander. Es wird ein Einblick gewährt und verschiedene Einstellungen präsentiert. Eine eigene Meinung muss der Zuschauer selber finden.

Der Hauptfilm ist in einem veralteten Format gespeichert. Deshalb ein Punkt Abzug. Es ist ungefähr 2:3 im alten 3:4-Fernsehformat (Pillow-Box) mit Standard-DVD-Auflösung. Die Qualität des digitalisierten analogen Materials entspricht auch nicht mehr dem Stand der heutigen Technik. Sicherlich liegen die Original-Filmrollen in HD-Qualität irgendwo in Frankreich im Giftschrank. Aber das nützt uns leider nichts. Wer aber ein bisschen technisch versiert ist, bekommt mit Zoom, Weißabgleich und anderen digitalen Helferchen noch einen Zacken an Qualität mehr raus. Die Auflösung lässt sich dadurch aber nicht erhöhen. Ein heute gewohntes brillantes HD-Bild darf nicht erwartet werden.

Die beiden Bonus-Filme sind wie eine Fernsehsendung vor 20 Jahren aufgezeichnet worden und liegen in DVD-Standardauflösung in 4:3 vor. Sie bilden eine gute Ergänzung zum Hauptfilm.

Trotz der Abstriche bei der Bildqualität, muss gesagt werden: Der Film ist einzigartig im Zusammenspiel von Bildern, Musik und Interviews. Er weckt alte Erinnerungen und lässt mich davon träumen, auch wieder bald nackt unter der Sonne zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Zum Inhalt:

In dem Hauptfilm beschäftigt sich der Macher sehr ausführlich mit dem Thema . FKK und Nudismus/Naturismus wird seriös erklärt. Alle Vorurteile die mit dem Thema häufig verbunden werden ,werden besprochen und aufgelöst !!

Für jeden der seriöse Informationen zum Thema sucht ist der Film ein muss !!

Ich finde die Bildqualität in Ordnung und auch die Musik passt zum Thema .

Wegen dem sehr gelungenen Gesamtpaket vergebe ich fünf Sterne !!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juli 2014
Für alle, die bereits mit Leib und Seele Anhänger der Freikörperkultur, bzw. Naturisten sind, bringt dieser Film nicht viel Neues. Aber er kann all jene bestimmt überzeugen, die wo möglich noch zweifeln.
Eine gelungene Werbung für die Freikörperkultur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Mai 2014
dieser Film kommt nur 2 Sterne da es keinen deutschen Ton zum Film gibt. Bitte in deuchen Ton hinzufügen und es gibt mehr Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2009
Insgesamt eine interessant gemachte Doku, die durch zahlreiche Interviews mit Eigentümern französischer FKK-Plätze und deren Besuchern glänzt und die die Geschichte des französichen Naturismus beschreiben. Die DVD ist ein Rundgang durch die gängigen französischen Naturistenressorts und damit mal ganz interessant für all jene, die dort vielleicht mal Urlaub machen wollen. Quasi eine Art Reiseführer.

Negativ fällt eigntlich nur auf, dass man heutzutage eine derart verrauschte Bildqualität, wie sie auf dieser DVD ist, nicht mehr gewohnt ist. Das macht aber nichts, da das Filmmaterial mehr als Hintergrund der Interviews wirkt. Eigentlich wäre das Thema auch als Hörspiel geeignet. Nur manchmal versucht der Produzent die Natürlichkeit des Naturismus durch verkrampft gestellte Detailaufnahmen zu betonen. Nach dem Motto: "Ich bin nackt und du darfst mich Filmen. Das macht mir alles gaaar nix aus!" Das hätte er sich sparen können. Der Doku bringts nichts. Die restlichen Aufnahmen wirken wie von einer sanft geschwungenen Überwachungskamera. Filmerisch sonst aber ganz gut gemacht (u.a. mit nem Walzer als Filmusik! :-))

Persönlich fand ich ganz interessant, wie unisono eine Differenzierung zwischen dem französischen Naturismus und der deutschen FKK gezogen wird.
Wohingegen der französische Naturismus mehr ideell geprägt zu sein scheint und durch die aktive Wertevermittlung einer sozialen Nacktheit im Sinne von Frieden, Freiheit, Vegetarismus, Körperkult etc. scheinbar proklamiert/anerzogen werden muss und in Enklaven (Vereine, Camps, Treffen) ausgeübt wird, stellt sich die (Münchner)deutsche FKK ganz einfach dar: Entspannung, Toleranz, gegenseitige Rücksichtnahme und kein großes Geschrei. Man betreibt FKK wo es geht und wenn es nicht geht, dann macht es auch nix. Aber man geht dafür nicht extra in eine Turnhalle, einen Club oder einen isolierten Strand.
Das wird insbesondere klar, als das Video auf seiner Reise einmal Frankreich verlässt, an der Münchner Isar ankommt (den Filmaufnahmen nach muss das vor über 10 Jahren gewesen sein) und die Menschen dort portraitiert.

Die Nord- bzw. die Ostsee haben sie wohl übersehen.

Summa summarum: ganz interessant, da der scheinbare Rechtfertigungsdruck der französischen Naturisten viele Perspektiven zum Thema Naturismus liefert. Allerdings aber etwas eingeschränkt dadurch, dass es mit der deutschen FKK nur schwer vergleichbar zu sein scheint. Letzteres kommt auch etwas zu kurz (nur ca. 10 min.). Andererseits ist es auch kein Film über die FKK, sondern über "Living naked".

Viel Spaß.

Update: wer es noch nicht bemerkt haben sollte: auf der DVD sind 3 Filme zum Thema und nicht nur einer!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. April 2013
In diesem Video geht es sehr offen über FKK und dessen Geschichte in Frankreich. Neben dem Tagesverlauf werden mehrere Nudisten vor der Kamera interviewt und erzählen über FKK und Ihre Erlebnisse damit. Enthalten sind neben dem Hauptfilm auch 2 Bonusfilme zum Thema FKK. Für jeden Neugierigen oder etwas unsicherenn verklemmten Typ eine ganz klare Kaufempfehlung. EInziges Manko: der Film ist durchgängig französisch. Deutsche Untertitel sind jedoch vorhanden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Juli 2013
Ich bin etwas enttäuscht von der DVD, da es mir nicht gelungen ist diese auf deutscher Sprache zu schauen. Zu dem sind es mir zu viele Interviews und zu wenig Fakten.Schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. August 2014
Der Film ist ziemlich instruktiv und gibt anhand verschiedener Interviews eine Menge Informationen über Denkweise und Hintergründe von FKK. Durchaus lohnend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2009
Angeregt von den Rezensionen und nicht abgeneigt, nackte Tatsachen zu sehen, kaufte ich mir diese DVD. Die nicht mehr zeitgemäße Bildqualität störte micht nicht all zu sehr, was den Seher aber mit zunehmender Dauer nerven wird, sind die Kommentare über, und das Warum man denn ein Naturist ist, der sich gerne nackt zeigt. Nach einer halben Stunde hat man gehört, was zu wissen ist, und trotzdem wird weiter nachgefragt und erzählt. Hätte der Film mehr nackte Frauen auf der Rille, so wäre der Spezies Mann in Zufriedenheit verblieben, aber es sollte eben eine Dokumentation sein, angenehm schlaffördernd, ohne bildliche wie intellektuelle Höhenflüge.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden