find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
198
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2016
Mittlerweile habe ich den Film bestimmt zum 5. mal geschaut. Die Geschichte ist sooo gut umgesetzt und das Thema auch so spannend, die Schauspieler sind großartig und der Film hat eine ganz eigene Stimmung... gucken !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2017
Super Film. Sehr realitätsnah. Exzellente Schauspieler, super setting.
Auch die Extras zur DVD sind empfehlenswert (Interview mit Regisseur u.a.)
Toller Abspann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2015
Die Geschichte ist futuristisch, spannend und doch erschreckend vorstellbar, da auch die Menschen unserer Zeit immer mehr nach Perfektion in jeder Hinsicht streben.
Diese düstere Zukunftsvision spielt in einer Welt, in der der genetische Code zur einzig wertvollen Währung geworden ist. Die Gentechnik ist so weit fortgeschritten, dass Kinder vor der Geburt zu beinahe unfehlbaren Menschen "programmiert" werden können. Vincent (Ethan Hawke) wurde noch natürlich geboren, gehört somit automatisch der Unterklasse an, die nur niedere Arbeiten verrichten dürfen.
Doch er hat nur einen Traum: Er möchte bei der Raumfahrtorganisation "Gattaca" arbeiten und in den Weltraum fliegen. Um diesen Traum zu verwirklichen nimmt er die Identität eines genetisch Überlegenen an...
Ethan Hawke ist einer der wenigen Schauspieler, der durch seine glänzende Darstellung ein gewöhnliches Äusseres unsagbar interessant werden lässt. Uma Thurman und Jude Law an seiner Seite sind ein gelungener Akzent - beide spielen grossartig.
Die stets drückende und dunkle Atmosphäre bestimmt das packende Spielgeschehen. Der Spannungsaufbau steigert sich beständig und wird auch bis zum Schluss aufrecht erhalten. Zudem entführt die geniale Musik in ein anderes, faszinierendes, bestechend fotografiertes Universum.
Ein besonders leuchtender Diamant dieses Genres, intelligent, niveauvoll, gibt viele Denkanreize, entstanden im Jahr 1997 unter der Regie von Andrew Niccol. Unglaublich sehenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2017
Sehr hintersinnig, und vieles fällt erst beim zweiten oder dritten Sehen so richtig auf. Inzwischen ein Klassiker und das zu Recht. Nach der Piloten-Selbstmord-Geschichte, die ja in der Realität geschehen ist, aktueller denn je, denn beim ersten Mal ist es nur spannend dabei zuzusehen, wie sich Ethan Hawke nach ganz oben (buchstäblich nach ganz oben) mogelt. Beim zweiten oder dritten Mal kommt dann aber ganz von allein die Fragen: Wäre es nicht besser gewesen, er hätte es nicht geschafft? Was, wenn etwas schiefgeht und das dann andere das Leben kostet? Wäre es nicht richtig, jemanden, der die Voraussetzungen einfach nicht erfüllt, auch auszuschließen? Welche Kriterien sind dafür die richtigen? Ein Film zum Überlegen also, und zum Immer-wieder-ansehen, auch wegen der schönen Schauspieler in einer klaren, kalten Aufmachung und mit tollen Zwanziger-Jahre-Frisuren, aber zum Glück ohne Hüte...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 17. Mai 2016
Der US-amerikanischer Science-Fiction-Film Gattaca aus dem Jahr 1997 hat die ewige Frage nach der Bedeutung der guter Gene für den Wert eines Menschen zum Thema gemacht. Andrew Niccol hat Regie geführt und das Drehbuch geschrieben. In der Hauptrolle spielt Ethan Hawke neben Uma Thurman und Jude Law. (Andrew Nicoll und Ethan Hawke haben übrigens jüngst wieder in Good Kill zusammengearbeitet).

Der Film enthält zahllose genetische Anspielungen, die interessanteste ist vielleicht schon der Titel, der sich aus den Abkürzungen der vier Nukleinbasen der DNS (also der Desoxyribonukleinsäure, die die Erbinformation trägt) zusammensetzt: A für Adenin, C für Cytosin, G für Guanin und T für Thymin.

FAZIT
Auch heute noch absolut sehenswertes Sci-Fi-Kunstwerk .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2003
In seinem Filmdebüt zeigt uns Regisseuer Andrew Niccol ein düsteres und beklemmendes Zukunftsbild welches einem auch lange nach dem Film noch über das eben Gesehene nachdenken lässt. Der von Danny DeVito produzierte und mit Ethan Hawke, Uma Thurman und Jude Law besetze Streifen gehört zum Besten was das Science Fiction Genre je hervorgebracht hat.
In einer nahen Zukunft ist Vincent (Ethan Hawke) nur ein Mensch zweiter Klasse, da er natürlich geboren wurde und somit als genetisch fehlerhaft gilt. Anhand von Blut-, Urin und Haartests wird in sekundenschnelle festegstellt ob jemand ein genetisch aufgebesserter Mensch („Valid") ist oder sein Leben lang dazu verdammt ist zur Unterschicht („In-Valid") zu gehören. Vincent findet sich jedoch mit seinem Schicksal nicht so schnell ab wie seine Eltern gedacht hatten und verfolgt seinen Lebenstraum, was bedeutet er möchte bei der Organisation Gattaca ins Raumfahrtprogramm aufgenommen werden. Mit Hilfe des behinderten „Valids" Jeome (Jude Law) schafft er es jedoch seine Daten zu manipulieren und sich somit seinem Ziel, ein Astronaut zu werden, ein Stück näher zu bringen. Als jedoch in Gattaca ein Mordfall geschieht, droht alles zu scheitern und Vincent gerät in Gefahr aufzufliegen. An der Seite von Ethan Hawke spielt Uma Thurman eine Mitarbeiterin von Gattaca in die sich Vincent verliebt und die dabei ist Vincents Geheimnis zu ergründen.
Inspiriert von Aldous Huxleys Roman „Schöne neue Welt" schuf der neuseeländische Regissuer Andrew Niccol mit „Gattaca" eine Mischung aus Science Fiction, Thriller und Drama welche einen erschaudern lässt und bis zum Schluß fesselt.
Die DVD ist als abslout perfekt zu bezeichnen. Bild- und Tonqualität werden absolut dem Medium DVD gerecht. Bei dieser hier erhältlichen DVD handelt es sich um eine auf beiden Seiten bespielte DVD. Auf der einen Seite ist die nornale Bildfassung entahlten auf der anderen die Widescreen Fassung. An Bonusmaterial ist unter anderem der Trailer und ein ausführliches Making Of enthalten. Ich kann diesen Film wirklich jedem ans Herz legen, er ist wirklich nicht nur für Science Fiction Fans geeignet.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2010
Die Umsetzung auf Blu Ray ist hervorragend gelungen für einen mittlerweile 13 Jahre alten Film. Ton und Bild sind selbst einigen neueren Produktionen überlegen. Der Film ist von seiner Thematik her immer noch aktuell bzw. wird eigentlich immer aktueller, schreitet doch die Möglichkeit der billigen DNA-Analyse in rapidem Tempo voran. Eine klare Empfehlung !
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2011
>>> ZUM FILM <<<
Andrew Niccol zeichnet in GATTACA eine Welt, in der nicht mehr die soziale Herkunft oder Bildung über die Chancen entscheiden, die ein Individuum in einer Gesellschaft hat, sondern allein die genetischen Anlagen eines Menschen. Aussehen, Intelligenz, die Veranlagung zu Krankheiten, etc, alles kann in GATTACA auf Wunsch der werdenden Eltern von Ärzten zum Vorteil des Nachwuchses beeinflusst werden - oder, wie in Vincents (Ethan Hawke) Fall, einfach dumm gelaufen sein, da er auf herkömmlichem Wege gezeugt wurde...

Auf dieser Basis entwickelt sich eine spannende Handlung, die Fragen wie die Genetik und Genmanipulation anspricht und die Frage aufwirft, wie wohl eine Gesellschaft funktionieren würde, in der der Mensch Gott spielt.

Man sieht vornehmlich sehr schöne Menschen mit perfekten genetischen Anlagen. In einer perfekten Welt, die sauber ist und offenkundig perfekt funktioniert. Das System lässt keine Irrtümer zu, ein einmal gefälltes genetisches Urteil ist endgülig und entscheidet darüber, ob man als Mitglied der genentischen Elite ganz oben mitspielen darf - oder ob man als Mitglied einer Putzkolonne den Dreck der geistigen Elite wegräumen muss. Ober- und Unterschicht nur voneinander getrennt durch den genetischen Code, der in jedem von uns steckt. Hier macht uns Andrew Niccol vom unbeteiligten zum beteiligten bzw. betroffenen Zuschauer.

Wie weit waren wir zum Zeitpunkt des Erscheinens von GATTACA (1997) von einer solchen Gesellschaft entfernt und wie nahe sind wir ihr heute? Das ist sicher keine leicht zu beantwortende Frage aber eine Frage, die berechtigt gestellt werden darf. Denn ich bin überzeugt davon, dass der Mensch die ihm von der Natur gesetzten Grenzen immer wieder übertritt und weiter übertreten wird. Wohin das führen kann? Genau das zeigt uns "Gattaca". Ein wirklich faszinierender und extrem spannender Film, bei dem man gerne mit Vincent mitfiebert, um zu verfolgen, ob er das System überlisten kann.

>>> ZUR BLU-RAY <<<
GATTACA war Anfang 1998 die erste DVD überhaupt, die ich mir gekauft habe. Der Film hatte mir zuvor im Kino sehr gefallen. Und als der Film auf Blu-Ray erschien, war klar, dass ich den Film erneut kaufen würde.
Die Blu-ray enttäuscht nicht und vor allem ist im Vergleich zur alten DVD sehr deutlich, wie sehr die Blu-ray- der DVD-Fassung überlegen ist.
Sowohl beim Bild (Sichtung auf einem 50 Zoll-Display) als auch beim Ton (Dolby TrueHD, gehört mit einem 7.1-Set) liegen geradezu Welten zwischen den beiden unterschiedlichen Formaten! Aber auch wer den Vergleich nicht ziehen kann, dürfte mit dem Bild sehr zufrieden sein. Zwar ist das Bild nicht perfekt aber für einen HD-Genuss allemal aureichend.

Die Extras sind interessant. Allerdings bin ich jemand, der sich sehr gerne Audiokommentare anhört. Hier wird der interessierte Käufer leider enttäuscht.

>>> FAZIT <<<
Der Film zeigt eine beunruhigende Zukunftsvision, von der ich persönlich glaube, dass es nicht die Frage ist ob, sondern nur, wann sie eintreten wird. Klare Kaufempfehlung!
33 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Ich gebe selten 5 Sterne für einen Artikel/einen Film... Einer der seltenen SciFi Filme die ohne grosse Effekte und/oder Action auskommen und dennoch absolut überzeugen.

Ich hatte damals vorab Angst dass mir der Film zu langweilig sein könnte aber der Film ist einfach nur schön; so eine ruhige und dennoch spannende Atmosphäre... Tolle Bildästhetik, Kulissen etc. Ein richtiges Kunstwerk. Alleine deshalb schon sehenswert!

Hatte vor kurzem 'Equals' gesehen, dieser Film erinnerte mich wieder an Gattaca. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Wer Science Ficction generell mag, wird auch dieses Movie mögen.
Eben nicht große Space-Opera, sondern ein Werk über eine mögliche Entwicklung der Gesellschaft. Und leider nicht völlig unrealistisch, dass Genetik diesen gezeigten Platz einnimmt und derart bestimmend werden könnte.
Ein kleines, feines Werk mit, für jeden guten Film sehr wichtig: gut besetzten Rollen, und mit kleinen Highlights.
Sehr sehenswert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,49 €
6,99 €
4,99 €
7,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken