Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
29
4,6 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Software Pyramide|Ändern
Preis:19,95 €+ Versandkostenfrei


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2008
Ich spiele schon seit längerem EZS-Spiele, aber Company of heroes ist für mich der absolute Hammer. Endlich ein EZS-Spiel das im 2. Weltkrieg zu Hause ist. Man kann seinen Stützpunkt errichten, Infanterieeinheiten rekrutieren, Fahrzeuge bauen, schwere Artillerie anfordern, alles was man benötigt um einen Krieg zu gewinnen. Im Kampagnen-Modus spielt man die Amerikaner und im Multiplayer-Modus kann man Amerikaner oder die Deutschen spielen, wobei die Deutschen den Amerikanern in nichts nachstehen.

Die Grafik ist fantastisch, super Effekte, sehr schön detailliertes Schlachtfeld. Der Sound lässt auch keine Wünsche offen, spielt aber meiner Meinung nach auch eher eine untergeordnete Rolle, da z.B. das Panzerabwehrfeuer und die Artillerie so ziemlich alles übertönen.

Meiner Meinung nach ist das Spiel ein absolutes MUSS für alle EZS-Fans und für Leute die sich für den 2. Weltkrieg interessieren sowieso.

Meine Empfehlung: Kaufen, kaufen, kaufen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2008
Meiner Meinung nach sind einige negative Aspekte, die hier genannt wurden, etwas überzogen. Tatsächlich finde ich, dass Company of Heroes eines der besten Strategiespiele überhaupt ist. Und es mit Spielen wie World in Conflict zu vergleichen halte ich auch für falsch, da sich Spielverlauf und Szenario völlig voneinander unterscheiden.

Vor allem die Grafik hat mich von Anfang an überzeugt, scharfe Texturen, schöne Animationen und Effekte huschen durchs Bild. Mit dem neusten Patch wurde das Spiel sogar auf die DirectX 10 Technik ausgebaut, was ja ebenfalls dann auch später im Addon Opposing Fronts enthalten war. Die Grafik ist also sehr wohl "vom Feinsten". Der Spielverlauf ist sehr schnell, sodass viel Vorplanung und schnelles Handeln erfordert wird, vor allem im Multiplayer, um nicht direkt vom Gegner überrannt zu werden. Man muss sich also gut mit den Einheiten und Funktionen auskennen. Als Einstieg dafür dient die Kampagne, denn der Spieler wird hierbei an wichtige Taktiken herangeführt und die Intensität ist auch noch nicht ganz so hoch. Die verschiedenen Einheiten sind ebenfalls gut gewählt, alle erfüllen einen Zweck und es gilt hierbei eine gute Balance zwischen Infanterie und Panzern zu finden. Denn Panzer alleine helfen einem nicht, Infanterie wird beispielsweise benötigt, um Kommandopunkte einzunehmen oder Verteidigungsstellungen zu besetzen. Daher stört es auch nicht, dass dem Spieler maximal acht Panzerfahrzeuge zur Verfügung stehen, bevor das Bevölkerungslimit erreich wurde. Die Steuerung bei Company of Heroes geht ebenfalls gut von der Hand, einziges Manko hierbei ist, dass sich die Kamera nicht weit wegzoomen lässt, sodass es gelegentlich Probleme mit der Übersicht gibt. Das alles stört aber kaum, da der Spielablauf stetig motivierend bleibt, das Konzept hierzu wurde ja bereits damals bei Dawn of War angewandt. Dort galt es ebenfalls, Ressourcen zu sammeln, indem Kommandopunkte eingenommen wurden.

Company of Heroes ist ein richtig gutes Strategiespiel mit schöner Grafik und fesselndem Spielverlauf, der nicht nur für Hardcore Strategen empfehlenswert ist. Ich finde es ist sogar eines der besten Titel in diesem Genre, und zu dem Preis lohnt es sich wirklich zuzuschlagen! Wer von dem Spiel nicht genug bekommt, kann sich ja auch noch das Addon Opposing Fronts zulegen, welches mittlerweile ebenfalls runtergesetzt wurde.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2008
Also ich muss sagen das Spiel ist echt richtig geil gemacht.
Ich habe es nun schon ca. 1 jahr und ich Spiele es immernoch genau so wie am ersten Tag. Es ist echt spannend.
Als ich mein laptop bekam, machte ich mir auch da CoH drauf und ging zu meinem kumpel. Der hatte das spiel auch, jedoch hatte er nie den Multiplayermodus ausprobiert und ich fragte ob wir net vllt mal nen Multiplayermatch machen wollten.
Erst antwortet er: "Neee... Lieber was anderes. C&C3 oder so"
Aber ich lies net locker. Nun spielen wir es wann wir nur können.
Es ist echt geil.. Man kann sich entweder so verschanzen das kaum ein Gegner durch kommt, und wenn sie durchkommen, laufen sie (falls mans verlegt hat) durch Minen :D.
Man kann aber auch Panzer, Jeeps, Paks, Scharfschützen, MG-Trupps und und und... produzieren und so rushen oder bedacht vorgehen. Alles ist möglich.
Und in Häusern verstecken hat auch net wirklich so viel Sinn, da man ja ALLES dem Erdboden gleich machen kann.

Nun nochmal die einzel auflistung:

Pro:

- geile Grafik
- zerstörbare Umgebung
- Spielerische varianten (einigeln, rushen oder erkundung, je nach dem was man will)
- realistisch
- Derb geiler Multiplayermodus
- Schöne karten
- schöne "speziealangriffe"

Contra:

- ab und zu is KI dumm
- manchma läd es sehr lange find ich aber naja kann auch an mir liegen :D

Das wars schon.
Zum Onlinemodus kann ich nix sagen, da ich kein DSL hab, also net spielen kann.

Preis/Leistung = Super
Wer auf Weltkriegsstrateghie steht, der liegt bei dem spiel genau richtig.
Top Game *daumen hoch*
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2009
Dieses Spiel ist absolut spitze. Wenn der Hersteller hier sagt, die Umgebung ist voll zerstörbar, dann kann man dies, bis auf wenige Ausnahmen wörtlich nehmen, was sonst ansich bei vergleichbaren Spielen nicth der Fall ist. Selbst Städte und Brücken können zu Mus verabreitet werden, da ist der Mond eine Spiegelfläche dagegen. Die Grafik ist Top, ich kann die schlechte Meinung einiger Kritiker dahingehend nicht nachvollziehen. Auch hab ich keine Probleme mit einem Duo Prozessor. Ich hab seit Jahren einen Duo Prozessor und das Spiel lief wie geschmiert und läuft auch noch. Einziger Kritikpunkt wäre, dass man die Kampanien auf alle Seiten (Deutsche, Russen, Engländer) ausweitet, was nur im zweiten Teil für die Engländer und Deutschen gemacht wurde und im ersten gar nicht. Auch könnte man die Kampanien bis zum Kriegsende ausweiten und nicht nur auf eine Operation (zweiter Teil bezieht sich nur auf Operation Market Garden) oder einem bestimmten Punkt im Kriegsgeschehen (im ersten Teil bis zum Kessel von Falais). Allerdings würde ich dafür nur einen halben Punkt abziehen. Da dies nicht geht, gebe ich volle Punktzahl, da mich Grafik, Sound, Spielflüssigkeit und Gesamtkonzept voll und ganz übereugt haben. Ich kann nur hoffen, dass der dritte Teil die Erfolgsgeschichte fortführt. Für meine Begriffe ist dieses Spiel total unterbewertet, denn es setzt im Bezug auf die Zerstörbarkeit der Umgebung Maßstäbe. Für das Geld kein Fehlkauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2008
Die Story ist zwar wie üblich ziemlich bescheuert: die tolle A-Kompanie aus heldenhaften Amies tritt den bösen Deutschen in den Hintern. GÄHN. Dazu der übliche peinliche naive Amiheroismus.
Technisch aber ist das Spiel erste Sahne: die Grafik ist meiner Meinung nach sehr schön und insbesondere detailreich, die Physikengine durchweg überzeugend, da man so ziemlich alles kaputtschießen kann, was herumsteht. Ein Schlachtfeld sieht nach einer halben Stunde auch aus wie ein Schlachtfeld und nicht wie Entenhausen, wie das in vielen anderen Spielen leider immer noch der Fall ist.
Die taktischen Möglichkeiten sind ebenfalls recht ausgefeilt: währen andere Spiele auf tumbes Einheitenspammen und Materialschlachten setzen, muss man hier etwas geschickter vorgehen, um erfolgreich zu sein. Panzer haben z.B. zwar eine Hitpointleiste, reagieren aber auf Beschuss von hinten mit schnellem Ableben. Auch kann man das Hauptgeschütz ausschalten, den MGschützen von manchen Panzern (Sherman) runterschießen oder die Ketten des Panzer zerstören. All dies ist sehr realistisch und entspricht den typischen Antipanzertaktiken des WW2.
Artillerieschläge sind ebenfalls sehr schön gemacht, da die Artillerieeinschläge sehr ungenau stattfinden und nicht öder und unrealistischer punktgenauer Beschuss möglich ist.
Fazit daher: für Leute, die mehr auf Taktik als auf Massenschlacht stehen und die viel im Gefechts/Multiplayermodus spielen wollen, kann ich dieses Spiel empfehlen. Der Einzelspielermodus - der mich persönlich kaum interessiert - mag hingegen nicht jeden überzeugen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2009
CoH ist zweifelsohne ein ausgezeichnetes Strategiespiel. Es hat eine ansehliche Grafik und es macht sowohl im Makro als auch später im Micromanagement einen Heidenspaß. Es sorgt üppig für Erfolgserlebnisse. Gerade der Multiplayer ist eine durchaus fesselnde Sache! Am außergewöhnlichsten ist wohl, dass man erfolgreich sehr verschiedene Taktiken einsetzen kann. Es ist zB durchaus möglich zu gewinnen ohne je einen Panzer eingesetzt zu haben! Man ist auch nicht gezwungen um zu Gewinnen in die letzte Entwicklungsstufe zu gehen, wie das bei vielen anderen Spiele sehr nötig ist. Mit gezieltem Micromanagement ist man außerdem in der Lage auch knifflige Situationen noch für sich zu entscheiden.
Eines der besten Strategiespiele die ich je gespielt habe und ich habe schon viele gespielt...

So nun gibt es aber eine Besonderheit. Sobald sich Hersteller relic dazu durchringt mal wieder ein Addon herauszubringen, kann man zumindest gegen diejenigen im Multiplayer spielen, die dieses Addon schon haben. Und man bekommt auch in den Genuß der Karten (Maps) die das Addon im MP mit sich bringt. Grundsätzlich hört sich das gut an. Schließlich bedeutet das Abwechslung. Das bedeutet aber auch, dass dieses Spiel seit Erscheinen noch nie wirklich fertig war, weil die Addons jedes Mal wieder ihre eigenen Bugs mitbringen! Man muss sich das mal vorstellen. Ich habe mir mittlerweile um die acht bis zehn (!) Patches herunterladen müssen und kam damit ungefähr auf 2,5 Gigabyte! Das muss ich um Online spielen zu können. Gerade eben habe ich aber zB ein Match verloren was unter anderem daran lag, dass sich meine Maschinengewehre auf Grund eines Bugs endlos lange innerhalb von Gebäude ausrichten und erst in ca. 15 Sekunden anfangen zu feuern. (MGs sind gerade für die Fraktion Wehrmacht - welche ich gespielt habe - ein wichtiger Faktor). Der übliche Vorteil der SoftwarePyramide, dass man mit Hilfe von Patches um die mittlerweile übliche Praxis der Hersteller herumkommt, Käufer als Betatester zu mißbrauchen ist bei diesem Spiel also völlig ausgeschlossen!
Ich habe in der mittlerweile schon etwas längeren Zeit (über 1000 online-spiele) ein sehr schlechtes Bild vom Hersteller relic bekommen. Bis vor kurzem konnte man online-spiele noch durch das Ausnutzen von Bugs gewinnen. Man bekommt als Fortgeschrittener auch oft völlige Anfänger ins Team (2vs2) gelost (obwohl es ein Rangsystem gibt). Gerade die zweite Erweiterung (Tales of Valor) ist eine reine Geldmacherei und gerade im Hinblick auf den durchaus passablen Umfang der ersten Erweiterung geradezu eine Frechheit. Das vorletzte Update wurde ausschließlich über die torrent-Technik verteilt. Dumm nur, dass mitgelieferte Tool nur funktionierte wenn man einen Port für das Internet freigab, was gerade technische Neulinge überhaupt nicht können. Die Verbindung zum Zentralserver bricht ab und zu ab. Laufende Spiele werden dann nicht mehr gewertet. (Das kann auch passieren, wenn er online ist.) Zudem gibt es alle zwei bis drei Wochen ein paar Wartungsstunden, die Nachmittags anfallen. Das passiert unabhängig davon ob irgendwelche Updates eingespielt werden... Dann ist überhaupt kein Online-Spiel möglich.

Kurz: Durch die latente Fehleranfälligkeit (und das mehrere Jahre nach Veröffentlichung) leidet der Spielspaß immer noch erheblich. Es gibt spieletechnisch nichts frustrierenderes, als durch einen Bug zu verlieren.
Eines der besten Beispiele dafür, wie weit man sich davon entfernt hat, stabile Spiele zu veröffentlichen ...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2009
Echt ein hamma Game, vor allem aufer Lan kann mans immer wieder zoggn.
Die Grafik ist echt gut und verbraucht trotzdem wenig Ressourcen, ich spiele es auf allerhöchsten Auflösungen absolut flüssig und ich hab grad mal eine Geforce 8600 GTS.
Auch alleine kann man immer wieder ein Gefecht austragen ohne dass es langweilig wird.

Und bei dem Preis ganz klar: KAUFEN
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2010
Dieses Spiel ist echt gelungen, Grafisch und Spielerrisch echt ne wucht. der Rückschlag der Kanonen sieht sehr gut aus der Nebel und Rauch sehr Detaliert, der Sound sehr gut gemacht also hätte ich nicht gedachtdas das als Strategie so gelungen ist das Beste was ich an WK2 Startegie Spiel habe. Preis Leistungauch top.
Kaufempfehlung: JA JA JA ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2009
Was will ich hier viel sagen? Es ist wohl eine der Genre-Referenzen was Strategie und WW2 an geht.

Es ist (für sein Alter mittlerweile) eine sehr gute Grafik und es gibt online auch noch eine weltweite Spielergemeinde gegen die es sich lohnt zu spielen.

Das Addon muss ich mir dringendst noch holen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2008
Das beste Echtzeit-Strategiespiel das es momentan zu kaufen gibt.
Einziger Wermutstropfen: Ewiges Gepatche nach der Installation wenn man das Spiel online spielen will. Auch nervten mich die Verbindungsprobleme die mit manchen Routern auftauchen. Trotzdem ein tolles Spiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)