Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
12
4,4 von 5 Sternen
Preis:21,54 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. September 2011
Ich habe zwei Stative. Mit dem einen kann ich auch Bilder in Bodennähe machen.
Doch es gibt Situationen, da möchte man kein sperriges Stativ mit sich herumtragen. Durch die Lektüre eines Fotobuches bin ich auf diese Variante eines "Bohnenkissens" gestoßen und habe mir gesagt, das probiere ich aus. Durch die am Rand angebrachte Schraube ist das Kissen für mein Kamera mit Telezoomobjektiv bis zu 300 mm gut zu handhaben.
Bei der Größe ist es klar, dass der Einsatz mit einem Profiteleobjektiv nicht möglich ist (der Durchmesser des Kissens beträgt ca. 12 cm). Der Einsatz mit einem Sigma 70-300mm DG OS ist problemlos möglich, und da haben wir es mit einer Länge von ca. 25 cm (Zomm auf 300mm, Canon 500d) zu tun! Die Kamera liegt stabil auf dem Kissen - man muss es sehen, um es zu glauben. Daher habe ich ein paar Bilder eingestellt, die zeigen, wie eine Kamera auf dem Kissen aussieht.
Das Kissen lässt sich wunderbar justieren. Selbst eine Bank- oder Stuhllehne können herhalten, um die Kamera aufzustellen.

Auch habe ich das Kissen schon genutzt, um mit einer Canon Powershot G12 Videoaufnahmen zu machen. Habe die Kamera aufgesetzt und konnte so das Kissen als Puffer an eine Holzbalken nutzen, an dem ich die Kamera mit dem Trageriemen aufgehängt habe.

Vorteil von the green pod:
- leicht (ca. 350 g)
- passt in die (große)Hosentasche
- Füllung kann bedarfsgerecht erhöht oder verringert werden (Klettverschluss, Kunststoffgranulat)
- Wasserfeste Unterseite, so dass Kamera auf feuchtem Untergrund plaziert werden kann
- sehr flexibel: kann in Astgabeln oder auf Lehnen plaziert und ausbalanciert werden.
- angemessener Preis

Nachteil von the green pod:
- Stativschraube ist fest. Daher muss man beim Einschrauben der Kamera etwas aufpassen, um den den richtigen Winkel zu finden und das ganze Kissen drehen. Doch mit ein bisschen Übung geht das auch problemlos.

Wer auf der Suche für einen Stativersatz für unterwegs ist, kann auf the green pod zurückgreifen. Ich habe den Kauf nicht bereut und nutze das Kissen immer wieder oder habe es einfach dabei, für alle Fälle, auch wenn ich es dann doch nicht brauche...
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2011
Gegenüber einem Bohnensack wird beim Pod die Kamera an der integrierten Stativschraube befestigt. Beim grünen Pod, das für kleinere DSLRs gedacht ist, befindet sich diese Schraube am Rand des Kissens. Dadurch wird nicht nur das Kameragehäuse sondern auch das Objektiv auf dem Kissen gelagert. Das Objektiv muss dann mit den mitgleieferten Gurten zusätzlich am Kissen fixiert werden. Mit dem Pod wird die Kamera ziemlich gut stabilisiert. Mit Spiegelvorausslösung sind Verwacklungen praktisch gleich Null, da die gesamte Kamera einschließlich Objektiv in dem Kissen einsinkt und stabilisiert wird. Mir ist das System aber zu umständlich: Das Anbringen des Kissens ist recht langwierig, mit dem Pod an der Kamera passt diese nicht mehr (oder nicht mehr so gut) in die Kameratasche, ein Objektivwechsel ist ebenfalls nicht ohne weiteres möglich. Ein Bohnensack oder ein kleines, mit Reis gefülltes Kissen erfüllen den gleichen Zweck und müssen nicht an der Kamera befestigt werden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Ich habe mir das Ding vor 4 Wochen zugelegt, für eine Reise durch Kalifornien. Genutzt habe ich es zusammen mit einer Lumix G5 und einem 7,5mm bzw. 45-200mm. Ich habe es überhaupt nicht mehr vom Gehäuse abgeschraubt, da ich mit dem Pod das Gefühl hatte die Kamera besser halten zu können (mehr in der Hand zu haben).

Das zusätzliche Gewicht hat mich nicht gestört und so hatte ich bei kritischen Aufnahmen, bei denen die Gefahr von Verwacklung bestand, auch gleich die Möglichkeit, die Kamera mit dem Pod irgendwo aufzusetzen. U. a. im Antelope-Canyon sind mir dadurch einige gute Aufnahmen gelungen.

Aus meiner Sicht eine Investition, die sich absolut gelohnt hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2012
Ich habe das Produkt zwar nicht über Amazon gekauft, kann aber
jeden nur ermutigen, sich den Ped Green & Black zuzulegen.

Der hält wirklich was er verspricht, sogar auf der Rückenlehne eines
Holzstuhls lässt sich der Pod positionieren, da die Unterseite viel
Haftreibungswiderstand bietet, sobald man sie einmal mit der Kamera
und dem Objektiv positioniert hat.
Durch das geringe Gewicht kann man den Pod auch gut drunterlassen,
wenn man ihn mal gerade nicht braucht.
Großartiges Helferlein!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2011
Diese Erfindung/Weiterentwicklung
des guten alten Bohnensacks war schon überfällig.. :-)
Ein super Teil das immer eine Plätzchen findet,
Langzeitbelichtungen ermöglicht,
und vor allem Bodenaufnahmen zulassen die Spass machen
(besonders bei einem schwenkbarem Display).
Den "Pod" kann ich nur weiterempfehlen, dies war keine Fehlkauf!
Natürlich kann es nicht das gute Stativ ersetzen,
aber eine prima Alternative für unterwegs,
wenn man nicht viel mitnehmen möchte.
Nach ein paar Übungen (die nicht mittige Gewindeschraube),
das Pod in die Kamera eindrehen,
habe ich den Schwung raus
und es klappt auf Anhieb!
...und deswegen die volle Punktezahl!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Habe mir diesen Pod als Stativersatz gekauft. Ist wirklich gut verarbeitet und sehr gut durchdacht. Ein Stativ ersetzt er aber nicht wirklich, da man immer etwas zum Drauflegen braucht (Geländer etc.) und dies nunmal die Benutzbarkeit einschränkt. Man will ja schließlich nicht immer nur Aufnahmen aus Bodenperspektive machen. Auch Hochkantaufnahmen sind leider nicht möglich, dies ist für mich die größte Einschränkung. Die Kamera liegt allerdings sehr gut und sicher auf dem Pod und man kann hiermit auch Langzeitaufnahmen, sogar bei viel Wind am Meer etc. machen. Als immer dabei Alternative statt Stativ sehr fototaschentauglich (Gewicht 400 gr)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
.. oder für das spontane Erinnerungs-Selfie mit Frau im Hafen-Restaurant, die Kamera 10m entfernt auf einem Stein.
Vom Eigengewicht selbst auf Dauer montiert er-träg-lich.
Die Geschicklichkeit bei der ausser-mittigen Verschraubung des Pod ins Stativgewinde
kommt mit der Übung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2011
Mit diesem Produkt wollte ich eigentlich Aufnahmen vom Boden aus oder von Stellen an denen man die Kamera ungern nur so hinlegt. Das Produkt kam und ich hatte noch zusätzlich eine Schnellwechselplatte bestellt. Der Gebrauch mit einer DSLR ist meiner Meinung nach nicht möglich. Es ist angegeben das man sogar den The Pod mit einem Zoomobjektiv betreiben kann. Dieses sollt dann aber nicht zu groß und vorallem nicht aus der professionellen Serie stammen. Das Gewicht ist dann zuviel und die Kamera kippt nach vorn. Außerdem ist das Gewinde im The Pod verschweißt. Das hat zur Folge das ich die Kamera nicht gerade aufsetzen konnte. Es war alles schief. Ich habe es mit einem Stativadapter und mit der Kamera selber versucht. In beiden Fällen lag die Positin 45Grad vom Gewinde.Sicher wäre es von Vorteil wenn man das Gewinde am The Pod noch etwas drehen könnte von innen.Nur leider bestand diese Möglichkeit nicht weil alles verschweißt war und man dieses nur mit Gewalt erreicht hätte.
Habe alles zurück geschickt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2013
Der Pod hält was er verspricht - er ist extrem flexibel und gut zu händeln. Rutscht nicht weg und kann in jeder Situation, meines Erachtens, genutzt werden!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Das Produkt ist ok, ich bin zufrieden. Der Preis und die Leistung stimmen. Grundsätzlich kann ich dieses Produkt weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)