Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
38
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:8,61 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2008
Endlich ist dieser - einer meiner Lieblingsfilme - auf DVD erschienen. Heute habe ich die DVD erhalten und habe den Film gleich angeschaut und mindestens 2 Liter Tränenflüssigkeit verloren :o)

Ein Film, der fesselnd die Konflikte zweier Mütter, die nicht unterschiedlicher sein könnten, mit ihren Töchtern erzählt. Ob die Karrieresucht der einen Mutter, oder die in den fünfziger Jahren in den USA herrschenden rassistischen Vorurteile dargestellt werden, der Film packt und bewegt den Zuschauer.

Seinerzeit war dieser Film ein mutiges Unterfangen, die Probleme einer farbigen Mutter mit ihrer (fast weißen) Tochter auf die Leinwand zu bringen und dies nicht etwa in einem B-Movie, sondern in einem aufwändigen Melodram mit Starbesetzung.

Heute wird dies (meines Erachtens völlig zu unrecht) leicht abwertend "Großes Gefühlskino" genannt.
In einer Zeit, in welcher das junge Publikum mit Fantasy und Action bombardiert wird, dürfte diesem der Zugang zu solch einem Film schwerfallen.
In meiner Jugend lief "Imitation of Life" noch zur Hauptsendezeit in ARD oder ZDF und das war gut so :o)

Zur DVD selbst: Leider sind keinerlei Extras (Doku oder Hintergrundinfos) vorhanden, einzig sind Trailer vorhanden.
Ich denke, Douglas Sirk, Lana Turner oder John Gavin hätten genügend Material geliefert!
Die Tonqualität ist in etwa so, wie man sie vom TV gewöhnt ist.
Die Bildqualität ist soweit in Ordnung, als das "Alterserscheinungen" entfernt wurden, die etwas grobe Bildauflösung dürfte mit dem damals verwendenten Farbverfahren zu tun haben. (Es war eben kein Technicolor!) Im Großen und ganzen aber zufriedenstellend, auf jeden Fall aber besser als im TV. Das Bildformat dürfte dem Original entsprechen, in keiner Szene wirkt etwas "abgeschnitten". Auf jeden Fall auch besser, als bisher im TV gesehen!

Daher meine Empfehlung: wer großes Hollywoodkino und große Stars der 50er Jahre mag ---- unbedingt kaufen!!!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
In diesem amerikanischen Drama geht es um Rassenvorurteile und die Vereinbarkeit von Mutterpflichten und Karriere. Ich habe diesen Film als junger Mensch gesehen. Ich war damals von diesem Film so gerührt und fasziniert, so dass ich mir diesen einfach kaufen musste. Nun habe ich die Möglichkeit mir den Film anzuschauen, wann es mir gefällt und mir gerade danach ist. Für mich ist es eine der wenigen Filme, die man sich mehrmals ansehen kann. Hinzu kommt, dass ich mit dem Film auch die Sängerin Mahalia Jackson und deren tolle Gospelstimme kennengelernt habe. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2015
Vieldimensionale Gesellschaftskritik, in der Lana Turner eine junge Schauspielerin mimt, die sich gegen zahlreiche Widerstände und auf Kosten ihrer Kinder den Weg nach oben erkämpft; an ihrer Seite hat sie eine schwarze Haushälterin, deren Tochter ihre Herkunft verleugnet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. November 2007
Lang hat es gedauert. Endlich erscheint (neben dem ebenfalls wundervollen "Was der Himmel erlaubt" der beste Film von Douglas Sirk "Solange es Menschen gibt" auf DVD.
In wunderschönen, prallen Technicolor Farben wird die Geschichte von 2 Frauen und deren Töchter erzählt.
Die Schauspielerin Lola Meredith (Lana Turner) ist vielbeschäftigt und hat wenig Zeit für ihre kleine Tochter. Mit Annie Johnson (Juanita Moore) findet sie ein tüchtiges Kindermädchen. Annie und ihre kleine Tochter Sarah Jane komplettieren ab sofort den anfangs idyllischen 4 köpfigen Haushalt ohne Mann. Ok, ein Liebhaber pro Film muss man Lana Turner einfach zugestehen.
Wir sind den 50ern und Annie ist schwarz. Besonders Sarah Jane, die eine weisse Gesichtsfarbe hat, leidet unter der immer noch vorherrschenden Rassendiskriminierung und möchte ein Leben als weisses Mädchen führen. Das führt im Laufe der Jahre zum Bruch mit ihrer Mutter.
Aus dieser herben Ausgangslage, an der alle 4 Frauenfiguren teilhaben (als Teenager werden die beiden Töchter von Sandra Dee und Susan Kohner dargestellt)entwickelt sich eines der besten Melodramen der Filmgeschichte.
Ja, das ist der Film an dem am Ende Mahalia Jackson beim Beerdigungsgottesdienst dieses "Trouble of the world" singt. Taschentücher bereitlegen...am besten ne ganze Packung davon. Ich hab am Ende Rotz und Wasser geheult...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2008
Unsinn, was da einer der Rezensenten schrieb. Natürlich ist die DVD sowohl mit der Originaltonspur, als auch der deutschen Synchronisation belegt und Untertitel in Englisch und Deutsch hat es auch. Das Bild hingegen ist tatsächlich problematisch: Das orginale Cinemascope-Format wurde auf 16:9 zugeschnitten und auch die Schärfe könnte besser sein. Bei dem kleinen Preis aber trotzdem auf jeden Fall: Zugreifen! Und dem Herrn Schwarzmaler rate ich, in Zukunft die DVDs, die er bespricht, auch tatsächlich anzuschauen.
55 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2007
Schöner, typischer 50er Jahre Film mit der hervorragenden Lana Turner, in dem der Rassenkonflikt und die Benachteiligung der Schwarzen in den USA gut zum Ausdruck kommt. Leider läßt die deutsche Fassung unter dem Titel "Solange es Menschen gibt" immer noch auf sich warten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2009
Im Hinblick auf die großen Veränderungen, die sich seit einigen Monaten in den USA abspielen, ist es besonders und sicherlich besonders tragisch, an Situationen und Probleme zu erinnern, die vor einem guten halben Jahrhundert noch an der Tagsordnung lagen. Man macht sich bewußt, wie viele falsche Entscheidungen aus falsch verstandenem Stolz und Arroganz heraus getroffen wurden, und leidet noch heute mit den vielen Menschen, die unterdrückt wurden. Der Film ist ein Klassiker, der absolut ans Herz geht, und ich kenne keinen anderen Film, der mich regelmäßig so zu Tränen rührt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2016
Ja das ist der Film für zum schluchtzen nichts für weiche Frauen . Taschentücher bereithalten . Bestellen, Ansehen und Geniesen . Mehr kann ich daszu nichts sagen Freue mich schon auf den langen Winter
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2008
...- und zwar in allem was einen wirklich guten Film ausmacht. Wohl würde man in einer zeitgenössischen Umsetzung dieses Stoffes weniger melodramatischen Bombast auffahren und statt übergroßem Gefühl Ernüchterung verbreiten, um die gewichtige Botschaft zu transportieren aber Gott sei Dank gab es Zeiten in denen Mut zum Gefühl bis in die Nähe des Kitsches ein probates Stilmittel darstellte- ansonsten hätten Perlen wie diese nämlich gar nicht entstehen können. Mit Douglas Sirk und Lana Turner agieren hinter und vor der Kamera der Fachmann und die Fachfrau für Melodram schlechthin. Einer jener Filme von deren Sorte es heute kaum noch welche gibt- großes Kino mit großen Stars, großen Bauten, großen Roben, großen Gesten, großem Rührpotential und der Kraft des Sentiments. Sicherlich eine Sternstunde, nicht nur in der wechselvollen Karriere Lana Turners...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2007
Endlich gibt es diesen wunderschönen Film auf DVD.
Warum man damit solange gewartet hat, ist mir ein Rätsel.
Dieser Film ist einer der schönsten und gefühlvollsten, die ich je gesehen haben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken