Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. November 2012
habe die Tv Karte an den Lieferanten zurückgesendet mit folgenden Text.:

gemäß tel. Rücksprache sende ich die TV – Karte zurück,
um sie beim Hersteller überprüfen zu lassen.

Das Bild ruckelt beim fernsehen sowie bei Aufnahmen
von XP sowie Win 7 (32bit ebenso 64 bit)

benutzte Programme DVBViewer_TERRATEC_Edition_8.0.33

TERRATEC_Home_Cinema_6_27_07

Benutzte Treiber Cinergy_C_PCI_HC_Drv_Setup_1.01.02.501_XP_Vista_7_8_64Bit

Cinergy_C_PCI_HC_Drv_Setup_1.01.02.501_XP_Vista_7_8_32Bit
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2008
Schon länger bin ich auf der Suche nach einer guten Möglichkeit TV am Computer zu schauen. Eine Weile war ich mit analogem Empfang recht zufrieden, aber auf einem guten Display ist die Qualität doch auf die Dauer etwas ernüchternd.
Auf der Suche nach einer digitalen TV-Karte stieß ich auf die Terratec. Da mir die Marke bekannt war und diese Karte im Gegensatz zu den meisten anderen HD-fähig ist, habe ich sie kurzentschlossen gekauft.

Die Installation verlief problemlos, aber danach fing der Ärger an. Die Software macht zwar auf den ersten Block einiges her, ist aber voller Fehler (trotz Version > 4) und in weiten Teilen auch einfach unpraktisch.
Abstürze sehe ich öfters, Bedienung mit Fernbedienung ist bisweilen schwierig und so simple Dinge wie das TV-Fenster im Vordergrund zu halten funktionieren nicht zuverlässig. Auch poppt bei der Bedienung mit der Fernbedienung gerne das Kontroll-Fenster hoch (und damit vor das TV Bild), was sich nur durch Griff zur Maus wieder entfernen lässt.
Die Tage kam nun endlich ein Update, sowohl für die Software als auch für den Treiber. Seitdem stürzt der Computer nach kurzer Zeit im TV-Vollbild-Modus grundsätzlich ab. Außerdem scheint mir die neue Software eher noch unkomfortabler als die alte. Leider funktioniert die alte Version nun auch nicht mehr, selbst nach sauberem Uninstall der Neuen und Neuinstallation der Alten.
Mal schauen wie es weitergeht, ein paar Ideen habe ich noch um sie wieder zum Laufen zu bringen. Hilfe zu diesen Problemen habe ich auf der Website des Herstellers übrigens keine gefunden.

2 Sterne gebe ich noch, weil die Hardware an sich recht solide zu sein scheint und wenn sie läuft ein wirklich tolles Bild bietet.
Weiterhin ist die Software für die Fernbedienung überraschend gut: Mit ihr ist es möglich die Fernbedienung für jedes beliebige Program zu konfigurieren. Toll, das hat mir bei Hauppauge immer gefehlt.

Trotzdem würde ich die Karte keinem empfehlen. Sie scheint sich auch in Verbindung mit anderer TV Software recht bockig zu verhalten, was wohl am Treiber liegen wird.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2009
Da ich Windows 7 64 bit besitze, wurde das Gerät erst nach dem Download der neuesten Treiber von meinem System erkannt.

Es dauert sehr lange, bis man dann alle sender gefunden hat, da es sich einwenig kompliziert gestaltet. Im normalen Suchlauf der Software fand ich nämlich keinen einzigen sender.

Sofern man die Senderdetails seines Kabelanbieters nicht kennt ist es nämlich erforderlich die Suche über ein Frequenzband unter berücksichtigung der Symbolrate zu starten. Wobei mit jeder Symbolrate ein neuer Suchvorgang benötigt wird.
Dieses Sendersuchen dauert sehr sehr lange.

Jetzt, da bei mir alles eingestellt ist bin ich aber sehr zufrieden mit der karte.

Den Stern Abzug gibts lediglich wegen der umständlichen Sendersuche und der etwas primitiven Software fürs Tv.
Die Bildqualität ausgezeichnet und soweit bin ich sehr zufrieden mit der Karte.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Ich habe mir Anfang 2012 diese Karte gekauft um Digitales Kabelfernsehen zu bekommen.

Die Karte selbst ist schnell eingebaut und angesteckt. Hat sonst keine Anschlüsse oder sonst etwas, für mich reicht es aber. Fernbedienung habe ich nicht installiert/angeschlossen, da ich eine eigene/andere habe, welche besser ist. Hatte zuvor eine Terratec Cinergy HT PCI welche mir schneller bei Programmwechsel vorkam, kann jetzt an der Hardware, Treiber oder/und DVBLink liegen.

Die Karte wird nach der Treiberinstallation wunderbar erkannt (Windows 7 (64bit). Leider hat Windows-Media-Center seine Probleme damit. Das Problem soll auf der einen Seite die Treiber von Terratec sein auf der anderen Seite WMC selbst. Um auf den Punkt zu kommen, die Karte ist Windows 7 tauglich, jedoch nicht so einfach im WMC nutzbar.

Die Mitgelieferte Software fand alle Kanäle schnell und auch in guter Qualität, leider spricht mich die Software so gar nicht an, da man sehr lange braucht um Kanäle zu wechseln und auch sonst etwas träge wirkt.

Im WMC werden zwar Kanäle gefunden (wenn man nach dem Suchlauf auf "Kanäle bearbeiten" geht, sieht man die Kanäle), leider nicht alle, und nachträglich kann man kaum welche hinzufügen, da man die QAM-Codes meist nicht weiß/herausfinden kann. Selbst wenn man die QAM-Codes kennt, braucht man eine zusätzliche Software (Guide Tool) um diese einzugeben, da WMC nur xxx.xxx Nummern erlaubt. In Europa aber xxx.xxxxx sehr oft vorkommen.

Habe nun selbst das mit DVBLink probiert (einfach im Web suchen (30 Tage Probeversion, dann kostet es einmal etwas). Es ist umständlich aber es funktioniert.

Zusammenfassung:
+ Win7 tauglich
+ gute Qualität
+ gegen Analog eine tolle Bild und Tonverbesserung
+ verbraucht wenig Ressourcen (CPU: Q6700, GPU: gtx 560Ti, 6Gb RAM)

- WMC nur über Umwegen
- Terratec Home Cinema (Software)

Ich habe einen Stern abgezogen, wegen der schlechten Software und den umständlichen einbinden in WMC.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2008
Nach langer Suche einer passenden HDTV-tauglichen DVB-C-Karte mit CI habe ich mich für die Terratec Cinergy C (mit CI im Bundle) entschieden.

Die Installation klappte recht gut und schnell. Bei der Standard-Suche fand die Karte aber keinen einzigen Sender. Da auch kein anderes DVB-C-Suchprofil gefundene Sender als Ergebnis lieferte, kontaktierte ich unseren Kabelprovider (2.-größter in Österreich), wo ich die Frequenzbereiche, QAM-Typen usw. erfuhr. Erst dann über die manuelle Frequenzsuche tauchten die ersten Sender auf.

Im Betrieb stürzte die Software unregelmäßig, aber oft ab. Dies war vor allem dann lästig, wenn gerade Aufnahmen programmiert waren und diese dann verworfen wurden. Änderungen an den Audio- und Video-Dekodern verbesserten die Situation, sporadische Abstürze blieben aber dennoch. Mehr als 4 Tage durch lief die Software nie.

Ein weiteres Problem an der Software ist der Umstand, daß das TV-Signal 50 Bilder pro Sekunde liefert, LCDs aber meist 60 Hz als Wiedergabefrequenz haben. So sind vor allem schnelle Fußballszenen ständig ruckelig und unsauber, da das Bild von der Software neu gerechnet werden muß.

Wenn man wirklich Aggressionsmangel hat, kann man bei dieser Karte probieren, mit der Originalsoftware ein flüssiges HDTV-Bild zu erzeugen. Mein Media-PC (Dual-Core 2.7 Ghz, AMD 790G Chipsatz mit H.264-Hardwaredekodierung, 2 GB RAM, neueste WinDVD-Version + Codecs) wäre ansich ordentlich ausgestattet. Mit ORF1HD und HD Suisse gibt es bei uns 2 Sender, die in 30 % der Sendezeit 1A-HD-Inhalte liefern (Rest PAL). Vernünftig lief es aber dennoch nie, selbst auf meinem Beamer (der 50 hz-Darstellung erlaubt) ruckelte es wie wild. Mehrere Codec- und Ausgabekonfigurationen brachten THC schon beim Start zum Totalcrash. Nach ca. 10 Versuchen sicherte ich mir die Konfigurationsdatei vom THC, um das Programm überhaupt wieder ohne Neuinstallation starten zu können. Letztendlich verwende ich nun den DVB-Viewer um 15 EUR, der mir nach ein paar Feineinstellungen ein sauberes Bild liefert (ohne Ruckler).

Die Fernbedienungssoftware ist ein kompletter Schrott, sie reagiert, wenn überhaupt, erst nach wenigen Sekunden und setzt die Eingaben nur mühsam in Tastaturbefehle um.

Fazit: Wer sich nicht plagen will, nimmt gleich eine Digital Everywhere TV-Karte, die gute Software mit dabei hat und ein CI-Modul, das frei im oder außerhalb des PCs platziert werden kann.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2010
Nach vielen Überlegungen und Vergleichen habe ich mich entschlossen Die TV Karte zu bestellen. Etwas Bauchweh hatte ich schon, aufgrund der vielen negativen Aussagen.
Der Einbau und das Installieren waren aber sehr einfach. Über das Internet wurde der Treiber automatisch aktualliessiert. Das Suchen der Kanäle war etwas umständlich. Ich habe fast alle Möglichkeiten ausprobiert aber nach einiger Zeit (man darf halt nicht aufgeben) hat auch das geklappt. Über Kabel werden jetzt alle verfügbaren Kanäle angezeigt. Ebenso kann ich jetzt die Sendungen in Dolby Digital und Stereo ansehen und mit entsprechender Software auch aufnehmen.
Die Karte ist Klasse - das Einstellen der Programme (Suchlauf)könnte allerdings auch einfacher gestaltet werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2010
Im Lieferumfang enthalten waren folgende Dinge:
- Cinergy C PCI HDTV-Karte
- Fernbedienung mit Empfänger
- Treiber- und Software-CD
- Zusätzlich eine Videoschnitt-Software von Magix
- Bebilderte Anleitung, wie man die Karte einbaut.

Die Fernbedienung ist sehr Praktisch. Im Gegensatz zu den Fernbedienungen einiger anderer TV-Karten (z.B. mein TV-Stick von Avermedia) lässt sich diese mit theoretisch jedem TV-Programm nutzen. (Das gerät ist ein Standard-HID im Geräte-Manager).
Das Mitgelieferte TV-Programm "Terratec Home Cinema" ist einfach zu bedienen.
Die Magix-Software habe ich nicht getestet, da ich sie einfach nicht brauche.

Ich nutze diese TV-Karte in folgendem System:

Intel Core2Duo E4500 (2 x 2,24 GHz)
3GB RAM
nVIDIA GeForce 9600GT

Ich habe die TV-Karte zunächst unter Windows 7 Ultimate 32-bit installiert:
Treiber und Software lassen sich bequem installieren.
Bei der Umstellung auf Digital-TV musste ich das Antennenkabel neu verlegen, da das in der Nähe verlegte HDMI-Kabel die digitalen Kabelsignale des Antennenkabels so stört, dass die Signalqualität auf etwa 60% absinkt, sodass das Bild ruckelt. Dannach etwa 90% Signalqualität und ruckelfreies Bild.
Nun konnte ich die ersten Spiele der Fußball-WM schauen.
Das Vergnügen wurde doch rasch getrübt, als das mitgelieferte TV-Programm abstürzte, während ein Tor fiel.
Der Neustart der Software dauert 5 Sekunden.
Ich habe einige Alternativen zur Terratec-Software ausprobiert: DVBViewer, DVBProg, VLC-Player und Media Portal. Auch diese Programme stürzten regelmäßig ab. Daraus schloss ich, dass es sich um ein Problem mit den Treibern handele. Auch nach dem Treiber-Update stellte sich keinerlei Erfolg ein, im Gegenteil, im Suchlauf fanden die Alternativ-Programme keinen einzigen Sender mehr.

Ein Deutschland-Spiel mit Kumpels in HD zu gucken, wollte ich also nicht riskieren, da der Treiber unter Windows 7 einfach zu instabil war.
Hier liegt der Grund dafür, dass ich dem Produkt nur 4 Sterne gebe.

Ich vermute sehr stark, dass diese Instabilität an der komplett neuen Treiberarchitektur von Windows 7 im gegensatz zu Windows XP liegt.

Also installierte ich nochmal Windows XP und dann die TV-Karte:
Auch hier läuft die Installation von Software und Treibern problemlos.
Unter Windows XP läuft die Karte extrem stabil, auch die Fernbedienung funktioniert dauerhaft.
Die Bildqualität ist extrem gut und der Ton sehr klar.

Fazit: Für Nutzer von Windows XP ist diese Karte sehr zu empfehlen. Bild und Ton sind klasse, die Bedienung einfach, der Lieferumfang komfortabel. Preis/Leistung stimmen hier voll und ganz.
Nutzern von Windows 7 (und damit auch Windows Vista) rate ich von dieser Karte ab, da auch die aktuellsten Treiber in Abständen von 10-20 Minuten abstürzen. Hier besteht eindeutig Handlungsbedarf seitens TerraTec.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2010
Bis vor 1 Monat hatte ich eine TV Karte von Hauppauge,
kein Vergleich zur Terratec TV Karte.
Ich habe die Karte nun schon ca. 1 Monat getestet,
kann nur sagen klasse. Ein super Bild, Videorecorderfunktion
funktioniert auch bestens. Sender umschalten etwas langsam aber verträglich.
Ein kleiner Mangel war der Sendersuchlauf, der bei mir
über 1 Stunde dauerte.
Fazit : Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2008
Im April diesen Jahres bestellte ich diese TV-Karte und kann nun wohl nach einem halben Jahr gebrauch ein Fazit ziehen.

Schon bei der Installation unter Windows XP (damals noch mit SP2) gab es keinerlei Probleme. Die Installation der mitgelieferten Software war absolut problemlos und nach 5 Minuten erledigt. Danach im Kabelnetz von KabelBW schnell ein Sendersuchlauf durchgeführt und ruckzuck um die 400 Sender gefunden. Die schlechten Bewertungen der vorherigen Rezensionen kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen! Die mitgelieferte Software funktioniert bei mir einwandfrei, auch Aufnahmen klappen ohne jedes Problem in 1A Qualität. Jetzt unter Windwos XP SP3 und dem neusten TerraTec Treiber funktioniert die Karte immer noch einwandfrei!

Kurz und knapp gesagt: Diese Karte ist problemlos, schnell installiert, funktioniert perfekt und ist meinen Augen daher 100% zu empfehlen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Die Hardware scheint so weit funktional. Dass man nicht alle Sender z.B. Arte in HD bekommt, scheint an der Software zu liegen, die ohnehin zu wünschen übrig läßt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)