Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
11


am 9. März 2015
Die Cd von ihm ist leider nicht so gut. Es fehlen mir die Melodien und Effeckte. Die Musik hört sich an als wäre man in einer Großraum Disco. Zum Glück habe ich für diese Cd nur knapp 7€ gezahlt. Ich finde die Atb the DJ 5 und 6 - in the Mix viel besser gelungen, da kann man stunden lang zur Musik drauf Tanzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Februar 2008
der Trancemusik folgt ATB mit dieser Compilation. Soll heißen, so richtig gute Uplifting Sachen sind hier kaum zu finden. Die erste CD überzeugt aber trotzdem mit melodiösen, trancigen Sounds. Auf der zweiten findet man eine Mischung aus eher ruhigen, chilligen Songs gepaart mit welchen, die mehr elektrolastig sind. Alles in allem eine hörenswerte CD, leider aber ohne nennenswerte Höhepunkte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Dezember 2007
Es ist mal wieder ein super Mix geworden.Die Zusammenstellung ist einfach gelungen.Nicht lang überlegen, kaufen !!!!! Es lohnt sich.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2008
...nach drei Vorgängern nun also das vierte Mix-Album von ATB. An den Titeln fällt zunächst auf, dass André hier eine recht exklusive Auswahl von zum Teil bekannten, in der Regel aber unbekannten DJs zusammen gestellt hat. Herausgekommen sind zwei super Trance-Mixe, die einmal mehr eindrucksvoll beweisen, dass es in Zeiten von billigen Plagiaten und Rummelplatz-Techno noch echte Qualität gibt!
Fernab des Einheitsgedudel ist ATB seinem hohem Niveau treu geblieben und macht dazu mit seinem neuen Titel "Nightwatch" schon mal Appetit aufs nächste Studioalbum.
unbedingt kaufen- "In The Mix4" gehört in jede ordentliche Trance-Sammlung!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Januar 2008
Ich habe die CD nun schon fast zwei Wochen, aber ich kann mich einfach nicht daran satthören. In meinem Player ist das Album auf Dauerrotation.
Nachdem mich The DJ 3 ein wenig enttäuscht hatte, war ich wirklich sehr positiv überrascht! Ich würde sogar sagen, dass The DJ 4 die Beste Ausgabe der Reihe ist, knapp vor The DJ 2. Einige Highlights sind zum Beispiel Jean Michel Jarre - Vintage, Alexander Popov - Vapour Trails, Super8 & Tab - Suru, Cosmic Gate - Body Of Conflict, Deadmau5 - Not Exactly oder Adam Nickey - Never Gone.
Die CD ist für Tranceliebhaber die nicht so auf Kommerz stehen genau das Richtige. Von Langeweile keine Spur!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2008
Die erfolgreichste DJ-Set-Compilation geht in die 4. Runde und wieder einmal ist es ein Genuß, die beiden Mix-CDs des besten deutschen DJs zu hören. Sowohl die bislang unveröffentlichten ATB-Remixe wie auch die übrigen Titel ergeben wieder mal ein harmonisch-stimmiges Ergebnis, an dem nichts auszusetzen ist. Auch die bisher nur als Download bei iTunes mit dem kompletten Album verfügbare Nummer "Night watch" ist hier endlich auf CD und schlichtweg genial.
Absoluter Kauftipp für alle, die anspruchsvollere Dance-Musik dem leider weiterhin verbreiterem "Hands up" vorziehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2008
...eine Trance-Scheibe, die sich von den anderen Mix-Comp. abhebt. Die Songs sind durchgehend und es fällt sehr schwer die Füße still zu halten. Deshalb "das beste Mix-Album" 2008 - bis jetzt.

Für die Technik-Freaks: Die Bassdrum geht bei 90% der Titel nicht in der Bassline unter. Einfach genial. Die Bass-Dynamik der CD ist richtig gut. Weit weg vom Einheitsbrei mit kleiner Bassdrum "oben rum" und undefinierbarer Bassline (brummender Dauerton) - meist noch phasenverschoben.

FAZIT: Nicht nur für Liebhaber des ATB-Sounds sondern auch für Leute, die endlich mal wieder elektronische Musik mit sauber abgemischtem Bass haben möchten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2007
Habe mir die CD heute früh direkt gekauft.....

Hammergeiler Mix.... so richtig schön zum weg chillen. Wer sich für ATB, Schiller und Konsorten erwärmen kann, muss hier zuschlagen !!! Klasse zusammengestellt die Titel..... aber beim DJ auch nicht anders zu erwarten!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2008
Ich bin ein jahrelanger ATB Fan und habe auch fast alle Alben so wie auch seine vorherigen "In The Mix CDs 1-3".

Bisher habe ich ATB-Alben eigentlich immer ohne Probehören gekauft, weil diese in der Regel immer top waren. Der typische ATB-Sound und seine tollen Melodien waren immer irgendwie vertreten.

Jedoch nicht bei diesem Album bzw. Mix! Wenn nicht vorne auf dem Cover ATB stehen würde, dann hätte ich ATB als DJ diesen Mixes nicht vermutet. Dieser Mix ist leider nur normaler Diskotheken-Durchschnitt und kommt nicht an die Vorgänger-CDs heran!

Ich bin zum erstenmal enttäuscht von einer ATB-CD und es ist meine erste ATB-CD, welche ich wieder dem Händler zurückgegeben habe.

Da aber Geschmäcker verschieden sind, kann ich nur ausführliches Probehören empfehlen!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Januar 2008
Auf seiner neuen gemixten Doppel-CD zeigt Andrè Tanneberger wieder seine Fähigkeiten als DJ, der den Floor mit trancigen Sounds rocken kann. Hier mit einer Mischung aus alten/neuen/exklusiven sowie eigenen Tracks. Und das funktioniert so perfekt wie einfallslos.

Durchgehender Uptempobeat zwischen 130 - 140 BPM werden selten aufgelockert von sphärischen Flächensounds - vielmehr dominiert hier die perfekte musikalische Anmache. Fehlt nur noch die jeweilige Aufforderung alà "Raise your Hands in the Air" o.ä. des DJ`s. Die jeweiligen Tracks sind eigentlich so gut, dass es auch weniger gute DJ`s geschafft hätten, ein solches Set zu mixen.

Von ATB erwarte ich aber etwas mehr als nur die Aneinanderreihung von Tracks. Denn ein DJ-Set lebt auch von Breaks, Spannungsbögen u.a. Und das fehlt hier total. Willkommen in der anonymen Großraumdisko.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken